Sie sind nicht angemeldet.

Dieses Thema ist geschlossen.
Xbox One Preisvergleich digitaler Spiele - Xbox-Now.com

SuperMario

(๏:๏)

Beiträge: 3 209

Registriert am: 16.03.2011

Xbox360: RGH Slim Trinity, Jtag Falcon v2 20GB

Rebooter/RGH: Xebuild 17150

LiNK User: SuperMario

Ich spiele z.Zt.: PES 2016

Danksagungen: 3780

  • Nachricht senden

(permalink) 1

18.07.2012, 13:04

FreeStyleDash 2.0 RC 2.2/ FSD3.0 Guide inklusive LiNK Tutorial-Update 20.08.2013

Da in letzter Zeit mehr oder weniger immer und immer wieder die gleichen Fragen zum FSD und dessen Bedienung gestellt wurden, fasste ich den Entschluss einen kleinen Guide zu schreiben, um es kurz zusammenzufassen. Da das RXE noch auf sich warten lässt, wird es für den ein oder anderen noch hilfreich sein.

Inzwischen ist das Team auf eine andere Domain umgezogen und veröffentlichte am 21.September eine neue Version des FreeStyleDash, alias F3/FSD3.0. Da sich am FSD selbst nicht viel geändert hat, außer das nun die Coverflowansicht, Kinect Support und ein neuer HTTP Server hinzukam, kann die Anleitung dementsprechend weiter verwendet werden! Die Einstellungen auf den Bildern finden sich bei jedem Skin an entsprechender Stelle wieder! Positiv zu erwähnen wäre noch, das die Geschwindigkeit mit der die Datenbank eingelesen wird, optimiert wurde.

In der Nacht zum 26.11.2012 wurde eine neue Revision vom F3/FSD3.0 veröffentlicht. In dieser Revision wurde die zuvor angekündigte Systemlinkanwendung "LiNK" integriert, welche es ermöglicht ohne zusätzliche Hard- und Software (PC, XBSLink, Xlink Kai) Games übers Internet zu spielen, welche Systemlink unterstützen. Weiter unten findet Ihr ein Tutorial zur Erklärung und Einstellung. Des Weiteren gibt es nun eine erweiterte Weboberfläche, Infos darüber gibt es ebenfalls weiter unten im Thread.

In der Nacht zum 6.3.2013 wurde eine weitere Version des alternativen Dashboard veröffentlicht und zwar die Revision 735, welche etliche neuen Funktionen mitbringt. Unter anderem gibt es jetzt einen News RSS Feed, die Möglichkeit bei LiNK direkt über das HUD einen Raum mit verschiedenen Einstellungen zu erstellen, neue Handhabung für Ingame Screenshots und ein super Feature, den Filebrowser. Mehr dazu findet Ihr weiter unten im Thread.

Am 13.8.2013 wurde die wohl letzte F3 Revision 775 veröffentlicht. Zu den wichtigsten Neuerungen zählt das neue TU Download System, welches sich bestimmt viele gewünscht hatten. Das Wetter über World Weather Online kann nun wieder abgerufen werden (API Aktualisierung). Und zu guter Letzt wurde das Web UI Plugin um Funktionen erweitert (siehe Changelog im F3 R775 Downloadthread).







Was ist das FSD alias FreeStyleDash?

Das FreeStyleDash ist ein alternatives Dashboard ähnlich dem XexMenu. Nur bietet es viel mehr Anpassungsmöglichkeiten und Automatismen.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um das FSD nutzen zu können?

Dazu muss auf der Xbox 360 ein gehackter Kernel (Dashboard) laufen, um Homebrew/Applications Programme wie das FSD starten zu können ( die Kernel Version spielt im Normalfall keine Rolle). Dies bringt ein JTAG oder Glitch Umbau.

Installation FSD

Nachfolgend beschreibe ich, wie man das FSD installiert. Dazu gibt es mehrere Möglichkeiten.
Es empfiehlt sich immer das XexMenu als 1. zu installieren, weil man von hier aus schnell und einfach weitere Programme installieren kann und ein FTP Client im Hintergrund läuft, sobald man sich im XexMenu befindet. In Hoax`s Einsteiger Guide wird prima beschrieben, wie man das XeXMenu installiert, also bedarf es in diesem Thread hier keine weitere Erklärung.


Mein Team Kollege, der MrMinister hat zusätzlich einen kleinen Guide verfasst, der die Installation vom FSD3.0 in Verbindung mit dem XexMenu nochmals auf den Punkt bringt. Und das nicht nur Laien gerecht, sondern echt entschuldigt den Ausdruck Idioten sicher. Zusätzlich ging er noch auf den Autoboot vom FSD ein, welcher hier im Thread ebenfalls gut beschrieben wird.

[JTAG/Glitch] Xex Menü - Dashlaunch - FSD - Schnellinstallationsguide


Installation über das XexMenu

Downloadlinks:

[DOWNLOAD]FSD Rev 775
[DOWNLOAD]Freestyle Dash 2.0 RC2.2--> Final Rev 1072

Als erstes wäre es zu empfehlen, sich mithilfe des XexMenu einen Ordner namens Applications anzulegen, falls noch nicht geschehen. Hierhin kopiert man den gesamten FreeStyleDash/F3 Ordner, nachdem dieser vorher entpackt wurden ist (befindet sich meist noch in 7z gepackt). Über die default.xex im FreeStyleDash/F3 Ordner kann das FSD dann gestartet werden. Dabei kann das FSD auf einem internen Speichermedium (interne HDD, InMU), oder USB-Speichermedium installiert werden. Es ist zu empfehlen das F3 nicht über das FSD 2.0 zu installieren, sondern extra, beziehungsweise parallel dazu, weil ansonsten die Database vom FSD 2.0 gelöscht wird. Ein kopieren der Database Dateien vom FSD 2.0 in den Database des F3 ist nicht möglich, da diese nicht ganz kompatibel mehr ist und es zu einem Crash womöglich kommen wird.

Nützlicher Hinweis: Dank der Videoanleitung von Keyser kann man auf einfache Weise seine geladenen Bilder, Beschreibungen/Dateien vom FSD 2 nach F3 migrieren (siehe Video unten).

Videoanleitung um Dateien vom FSD 2 nach F3 zu migrieren




Installation über den FSD Installer-->F3

Das Team FSD hat einen Installer für die erste Revision vom F3 veröffentlicht (Rev 58 ), mit dem es möglich ist, auf verschiedenen Wegen das FSD inklusive Dashlaunch zu installieren.
Der Installer kann unterschiedlich ausgeführt werden, dazu stehen 2 Möglichkeiten zur Verfügung:

DVD Package: Auf CD/DVD brennen und im NXE ausführen.

Extracted Package: Mithilfe des XexMenu die default.xex ausführen.

Diese 2 Varianten stehen hier zum Download bereit.


Wie kann man das FSD aus dem NXE heraus starten?

Dazu kann man sich mithilfe der Programme Shortcut360 und QuickBoot eine Verknüpfung zum FSD anlegen und diese im NXE unter "Meine Spiele" oder in der "Spielebibliothek" aus starten.

Wie funktioniert der Autoboot ins FSD?

Das Zauberwort dazu lautet Dashlaunch, welches durch eine neue grafische Benutzeroberfläche bequem und einfach über die Konsole zu konfigurieren ist. So ist es über die Oberfläche möglich, sich eine launch.ini nach Belieben zu erstellen und muss diese nicht mehr manuell auf einem Rechner bearbeiten.
Nachdem Ihr euch das Paket heruntergeladen und zum Beispiel auf einen USB Stick kopiert habt, wählt Ihr einfach mithilfe des XexMenu, oder dem installierten FSD die default.xex im Installer Ordner aus und gelangt so in die Benutzeroberfläche von Dashlaunch. Nun wird man aufgefordert die Installation zu starten. Nachdem dies geschehen ist, können zahlreiche Einstellungen vorgenommen werden. Darauf will ich nun aber nicht weiter drauf eingehen, da wir uns ja um den Autoboot ins FSD kümmern wollen. Da es Dashlaunch ab Version 3.00 Beta auch in Deutsch gibt (mit einem deutschen Skin), beziehungsweise ab 3.01 Beta gleich mit deutscher Übersetzung, fällt das Konfigurieren einem noch leichter.

Nun zum Autoboot ins FSD. Dazu navigiert Ihr mit RB zu der im Bild gezeigten Ansicht.



Hier wählt Ihr nun unter Default den Pfad zur default.xex vom FSD. Nachdem Ihr alle Einstellungen vorgenommen habt, müsst ihr mit RB in den Speichern/Laden Tab wechseln, ein Speichermedium auswählen und mit X wird die launch.ini im angegebenen Verzeichnis neu angelegt/überarbeitet und letztendlich auch gespeichert (eine Legende wird Euch angezeigt, wenn Ihr ein paar Sekunden keine Controllereingabe tätigt). Dabei gibt es eine bestimmte Reihenfolge der Abarbeitung, in der die launch.ini gelesen wird. (Reihenfolge, siehe Bild unten).




Bei einer älteren Dashlaunch Version, unter 3.0 muss die launch.ini manuell am Rechner per Text Editor bearbeitet werden. Ihr öffnet also Eure launch.ini und tragt unter Default wieder den Pfad zur default.xex vom FSD ein. Danach wird die launch.ini wieder per Installer "geflasht", oder man legt sie sich in den Root eines Speichermediums.

Wie komme ich nach Einstellung des Autoboots des FSD mithilfe Dash Launch ins NXE?

Dazu betätigt man den Xbox Guide Button, drückt Y-->JA-->und hält RB gedrückt. Oder man geht den kleinen Umweg, auch über das Miniblade-->Systemeinstellungen, dann befindet man sich auch im NXE, um zum Beispiel Speicher, oder Netzwerkeinstellungen vorzunehmen. Der Dash Launch Parameter "nosysexit" muss dann aber deaktiviert sein.

Kleine Erstkonfiguration des FSD

Ich erkläre es anhand des Default Skin, welcher auf Englisch ist. Im Endeffekt ist es auf alle Skins leicht übertragbar. Viele Einstellungen sind eigentlich selbsterklärend, sodass ich nun nicht jeden Unterpunkt erörtere.

Bevor das FSD manche Sachen "automatisiert", müssen Einstellungen vorgenommen werden. Eine einheitliche Reihenfolge gibt es in dem Sinne nicht, aber als erstes sollte man, um es kurz an zu kratzen zu den Settings-->General Settings navigieren. Hier sollte man nun die Häckchen bei Receive Update Notices at Startup, um eine Updatemeldung beim Start ins FSD zu erhalten; Enable Beta Updates, um auch neue Beta Versionen eines FSD Build angezeigt zu bekommen; setzen. Soll die Status Bar beim Start ins FSD angezeigt werden, so setzt ein Häckchen bei Show StatusBar on Startup, dasselbe gilt fürs Wetter. Soll die Uhrzeit beim Start synchronisiert werden, so macht bei Sync Clock on Startup ein Häckchen, allerdings setzt dies eine Internetverbindung voraus.
Um im Filemanager Verzeichnisse wie flash, sysext, hddx anwählen zu können, muss ebenfalls bei File Manager Advanced Mode ein Häckchen gesetzt werden. Horizontale und vertikale Bildeinstellungen können in dem Setting Overscan angepasst werden, um das angezeigte Bild im FSD dem Anzeigegerät anzupassen.

Einstellung der Pfade/Verzeichnisse für Dateien, wie Xbox360 Games, Homebrew, Emulatoren, Applications, XBLA und mehr.

Dazu lässt sich die kleine Übersicht aus dem Einsteiger Guide kopieren. Dies sollten die in der Regel auf der HDD sich befindenden Verzeichnisse sein:

/Content/0000000000000000/ -> Xbox Live Arcade
/(Xbox360)Games/ -> Xbox360 (Bzw. all eure Spieleverzeichnisse!)
/Xbox1/ -> Xbox1
/Applications/ -> Homebrew Programme
/Emulators/ -> Emulatoren

XBLA, sowie Demos können wie Xbox360 Games, Emulatoren, Xbox1 Games und GOD-Container auch von einem externen Speichermedium gestartet werden (richtige Pfadangabe).

Kommen wir nun zum wirklich wichtigen, dem Hinzufügen der Verzeichnisse, um unter den einzelnen Unterpunkten wie Xbox360 Games seine Spiele aufgelistet zu bekommen.
Dazu navigiert Ihr zu den Content Settings-->Manage Game Path (siehe Bild).



Wählt A um einen neuen Pfad anzulegen-->Change Path und Ihr solltet in dieses Anzeigemenü gelangen:



Nun wählt Ihr euer Speichermedium-->den Ordner zum Beispiel Games und drückt nachdem Ihr euch in jenem befindet Y-->Select Directory. Jetzt wird der neu angelegte Pfad angezeigt:



Die Einstellung der Verzeichnistiefe (Scan Depth) kann zumeist beibehalten werden, Standard 2. Je nach Unterordner kann man die Verzeichnistiefe erhöhen, so gibt man an, wie tief das FSD in der gewählten Verzeichnisstruktur nach relevanten Dateien suchen soll, um diese in Form von Spieleinträgen, oder sonstigem im Menü anzuzeigen.Was die meisten User aber nicht wissen ist, dass es bei Scan Depth eine Einstellung namens Infinite gibt, wenn man ganz nach links drückt. So wird mehr oder weniger unbegrenzt nach FSD relevanten Dateien gescannt.

Unten können zusätzlich Kreuze bei Retail und Devkit gemacht werden, wobei Nicht Dev-Kit Besitzer die Devkit Einstellungen ignorieren können. Ansonsten kann unter Retail gleich das richtige Format ausgewählt werden.

Nach Einstellen des Pfades wird dieser mit X gespeichert. Wenn die automatische Scan Einstellung aktiviert ist, so wird nun in diesem Fall das Spiel angezeigt. Ansonsten muss manuell gescannt werden (Content Settings-->Scan Settings-->Start Manuel Scan). Sollte eine Internetverbindung bestehen (kein XBL), würden nun Cover, Screenshots, Beschreibungen heruntergeladen werden. Sollen die Beschreibungstexte auf Deutsch heruntergeladen werden, muss Germany, Switzerland, oder Austria bei den Marcetplace Options eingestellt werden. Werden Games, Programme usw trotz richtig angelegten Pfaden nicht in den Unterbereichen aufgelistet, so hilft durchaus eine komplette Neuinstallation des FSD.

Wie benutze ich die integrierte Update Funktion im FSD? (Hinweise im Bezug auf die Rev 402 und 483 vom F3 weiterhin im Spoiler vorhanden)

Auch hier ist eine bestehende Internetverbindung die Voraussetzung (kein XBL). Im Normalfall wird man beim Start ins FSD darauf hingewiesen, dass eine neue Version erschienen ist, wenn man die Option "Receive Updates Notices at Startup" aktiviert. Man wechselt also in den Bereich Settings-->Updates. Dort könnt Ihr die neu gefundenen Updates in Form von Dash-, Skin-, Plugin Updates anklicken und herunterladen. Mit X kann der Change Log angezeigt werden.




Der Download startet im Hintergrund und Ihr werdet mit einer Hinweismeldung informiert, wenn dieser abgeschlossen ist. Der Fortschritt kann unten in der Infoleiste neben der IP Adresse entnommen werden. Dann fordert Euch das FSD auf, neu gestartet zu werden, bestätigt dies, indem Ihr Restart FSD/F3 auswählt. Man kann das Update auch später installieren. Im Anschluss wird der Update Installer aufgerufen, in dem man neben den "Back Button-->Exit Installation" eigentlich nur Y drücken kann, um den Updateprozess zu beginnen. FSD wird aktualisiert und startet anschließend automatisch neu, nachdem man irgendeine Taste gedrückt hat.


Im Bezug auf das Update zur Revision 735/775 kann dieses nun, unter Umständen, wieder normal, wie beschrieben durchgeführt werden. Einen Kaltstart bedarf es bei mir nicht. Also ganz normal den Reboot nachdem FSD Installer durchgeführt und man gelang in die neue Revision! Ansonsten wie bei den vorigen Revisionen einen Kaltstart durchführen, sowie es das TeamFSD auch vorschlägt. Nach dem Update muss man gegebenenfalls das F3 Plugin "entladen/laden" um den HUD Filebrowser, erweiterte WebUI und LiNK im Allgemeinen nutzen zu können. Sollte das Plugin nicht aktiviert werden können, gab es beim Update Probleme. In diesen Fall das Plugin löschen, Neustart und das Plugin nochmals herunterladen. Das Plugin befindet sich im folgenden Verzeichnis: FSD-->Plugins-->FreestylePlugin.xex. LiNK muss dann unter Umständen wieder aktiviert werden. Weiter unten verfasste ich dazu auch noch eins, zwei Sätze. Man sollte auch etwas aktuell sein, was die Dash Launch und "gehackte" Dashboard Version anbetrifft, auch wenn dies im Normalfall eine untergeordnete Rolle spielt, umso eventuelle Plugin Probleme aus dem Weg zu gehen (so auch das Team FSD). Unter 16202 und Dash Launch 3.06 läuft es bei mir ohne Probleme. Sollte es nachdem Update und dem Reboot zu Crashs kommen, oder das Plugin trotz allem nicht aktiviert, oder heruntergeladen werden können, so installiert am Besten die aktuellste Revision manuell, wenn sich das Problem nicht anderweitig lösen lässt.

Die Hinweise zur Aktualisierung von der FSD3 Rev 58 zur Rev 402, Rev 402 zur Rev 483 befinden sich nun im Spoiler, von der Rev 483 zur Rev 735 läuft es unter Umständen ähnlich, bis gleich ab, deshalb der Verbleib, wenn vielleicht nicht ganz aktuell.

Hinweise zur Aktualisierung der oben genannten Revisionen


Auch für die F3Rev 402 erschien in der Revision 58 im FSD eine Updatemeldung. Nur läuft es diesmal etwas anders ab und nicht so einfach, wie oben beschrieben. Bis zum Aktivieren, herunterladen und starten des Update Installer bleibt alles beim Alten. Nachdem man sich wieder im Installer Menü befindet, die Installation wieder mit Y startet, werden wie gehabt die Daten extrahiert. Wenn nun, wie bei den Updates zuvor das Extrahieren der Updatefiles komplett ist und das Update erfolgreich installiert wird, erscheint die Meldung: "Press any Key to Reboot Dashboard." Schaltet nun die Konsole aus, trennt sie für einen kurzen Moment vom Strom und startet sie erneut. Wenn sich vorher das FSD im Autoboot befand, würde nun nochmal der Update Installer gestartet werden, wo man wieder Y zur Installation drücken soll. Wenn man die default.xex vom FSD im XeXMenu aus startet, sollte auch der Installer angezeigt werden. Nun kann man eine beliebige Taste zum Neustart drücken und man müsste sich normalerweise in der neuen Revision befinden (so habe ich es nochmals getestet, als ich diesen Guide hier aktualisiert habe). Startet man die Konsole nicht neu, so kann es zu einen Crash kommen und dann beginnt die Endlosrebootschleife. Nun muss man via dem XeXMenu die FSD Revision mit LiNK manuell installieren. Eine Parallelinstallation kann durchaus klappen, in meinen Fall tat sie es aber nicht, sodass ich die "aktualisierte, alte Revision" komplett löschen musste, um die manuell installierte LiNK Revision ordnungsgemäß starten zu können. Dann muss man aber wieder alle Einstellungen vornehmen, sowie den ganzen Content/Database laden.

Für die Aktualisierung von der F3 Rev 402 zur F3 Rev 483 kann man es genauso machen, da ein Kaltstart benötigt wird, damit das Plugin richtig "arbeitet".



LiNK Tutorial--> Rev 775

Nachfolgend habe ich im Spoiler ein kleines Tutorial zu LiNK erstellt. Ich habe auf Absprache mit dem User blokq einen kleinen Teil seiner Übersetzung übernommen, sodass ich es zusammengefasst habe. Danke dafür.

LiNK Tutorial

Um LiNK nutzen zu können, sollte/muss immer die aktuellste Revision vom FSD3.0 installiert sein. Wie diese installiert wird wurde weiter oben bereits beschrieben. Nach dem Udate auf die Revision 735/775 müsst Ihr gegebenenfalls LiNK in den Einstellungen wieder aktivieren, mehr dazu weiter unten.

Des Weiteren benötigt man unbedingt einen Account bei jqe360. Die Sicherheitsfrage am Ende bei der Registrierung kann mit FSD beantwortet werden. Wenn Ihr Euch über den Marketplace registriert, erscheint ein Captcha, wo Ihr nur das angezeigte Wort, oder Zahlenkombinationen wiederholen müsst.

Wenn dies erledigt ist, kann es weiter gehen. Ihr geht nun zu den General Settings->JQE360.com und gebt die Login-Infos des jqe360.com Accounts ein. Danach muss man auf "Link Console to JQE360" drücken, damit die Konsole mit dem Account via JQE360 verbunden/verifiziert ist. Die Meldung "Successully configured connection to server" bestätigt dies.




Zurück unter Settings, geht man nun auf die Plugin Settings-->F3 Plugin. Unter "Enable LiNK" wählt man nun Always On an und vegibt die Ports für Data und Broadcast In meinen Fall hab ich die vorgegebenen Ports verwendet (siehe Bild). Wenn der Router UPNP unterstützt, kann auch gleich ein Häckchen bei UPNP for Port Mapping gesetzt werden. So müssen im Normalfall keine weiteren Einstellungen am Router vorgenommen werden. Anmerkung:Dennoch muss man trotz der UPNP Funktion oft die Ports manuell bearbeiten, da diese nicht korrekt konfiguriert worden. Deaktiviert nun am Besten die "Enable UPNP for Port mapping" Funktion in der F3 Plugin Übersicht, da es sonst zu Problemen beim Beitreten bereits erstellter Spielen kommen kann, wenn diese noch aktiviert ist (man sieht die erstellen Spiele, kann diese aber nicht beitreten). Ansonsten müssen die vergebenen Ports dementsprechend ohne UPNP Funktion manuell weitergeleitet/ gegebenenfalls geöffnet werden. Man trägt unter TCP und UDP dieselben Ports ein in der jeweiligen Regel! Man hat also zwei Netzwerkregeln zu erstellen, eine je Port! Wie man diese Einstellungen im Konfigurationsmenü des Router vornimmt, kann enstprechenden Internetseiten und Bedienungsanleitungen entnommen werden, sodass dies hier nicht weiter erörtert werden muss! Nachdem dies geschehen ist, klickt man auf Test.



Wurde bisher alles richtig konfiguriert, sollte bei allen Tests "Pass" erscheinen. Wenn irgendwo "Fail" steht, wird LiNK unter Umständen nicht funktionieren, solange der Fehler nicht behoben wird. ABER: Der Test Button arbeitet nicht 100% korrekt, sodass bei der Testübersicht auch mal ein Fail angezeigt wird, obwohl die Ports übereinstimmen und Pass angezeigt werden müsste.

Fail Data/Broadcast Port: Nochmal vergewissern, das die vergebenen Ports im FSD mit denen im Router übereinstimmen und die Xbox als zugelassenes Gerät eingetragen ist (Port Forwarding-->Xbox IP).
Fail JQE360 Authentication Status: Auch hier nochmal sicherstellen, das die zuvor eingegebenen JQE Account Daten in den General Settings richtig sind.



Nachdem der Test soweit erfolgreich abgeschlossen wurde ( siehe Bild oben, obwohl bei UDP bei mir einmal Fail steht, funktioniert LiNK-->fehlerhafter Test), kann nun LiNK benutzt werden, zumindestens fast. Eine kleine Sache fehlt noch, die es zu kontrollieren gilt. Der Dashlaunch Netzwerk Parameter devlink muss ab der Rev 483/735 wieder deaktiviert sein, damit LiNK funktioniert! Des weiteren muss der Ping Patch aktiviert sein, da es ansonsten zu Problemen kommen kann, wenn man einer bereits erstellten Sitzung beitreten möchte. Ob die zwei wichtigen Dash Launch Parameter richtig eingestellt sind, kann nun ebenfalls der Testübersicht übernommen werden.

Nun kann es zum Fun Part übergehen, dem Benutzen von Link. Benutzt dasselbe TU, welches Ihr im FSD direkt, wie hier im Guide beschrieben herunterladen und aktivieren könnt.

Wenn man nun das Miniblade per Guide Button aufruft, so gibt es eine kleine Veränderung, nachdem man das F3 ab Rev 402/ Rev 483/ Rev 735/ Rev 775 installiert hat. Der erste Punkt heißt nun nicht mehr Startseite, sondern Freestyle Home. Noch wichtiger ist aber der nun hinzugekommene und aufrufbare Menüpunkt System Link (siehe Bild). Das Menü unter dem Punkt System Link lässt sich nur öffnen, wenn ein Spiel gestartet wurde, im FSD selber geht dies nicht. Die Jungs haben mit der Rev 483 eine Temperaturleiste unten eingebaut, womit man die Temps immer egal, wo man sich befindet im Überblick hat. Mit der Revision 735 kam ein weiteres, nettes Feature hinzu, welches man per LiNK HUD einsehen kann und zwar den RSS Feed, der Infos zu neuen Updates, Fehlern angibt. Auch kleine Erläuterungen gibt es. Das Ganze kann man der Laufschrift in der kleinen, grauen Leiste entnehmen. Diese Funktion muss aber aktiviert sein-->Plugin-->F3 Plugin-->Enable RSS Feed in HUD.



Es ist an dieser Stelle zu erwähnen, dass auch in diesem Fall das FSD Plugin aktiviert sein muss, sodass man diese Veränderung im Miniblade auch sehen kann. Aber nicht immer fehlt der Eintrag im Miniblade, es kann auch durchaus vorkommen, dass die Konsole, wenn das FSD Plugin nicht aktiviert ist und man das Miniblade aufrufen möchte, neustartet.

Nachdem man auf System Link geklickt hat, befindet man sich nun im LiNK HUD, welcher in 3 Bereichen unterteilt ist --> Current Room, Lobby und Settings.


Lobby: Die Lobby zeigt die gerade aktuell verfügbaren Räume für deren Games an, in denen man sich gerade befindet. Mit A kann man einem Raum beitreten und sieht so andere User, die einem Raum beigetreten sind. Mit X kann man die Übersicht aktualisieren. Außerdem kann man hier die Anzahl der Spieler entnehmen, die sich in einem Raum befinden, sowie die TU Version. Sollte es ein neues TU geben, so wird dies rot unterlegt angezeigt. Man bekommt eigentlich schnell mit, dass es ein neues TU gibt, weil man mit einem unterschiedlichen TU wie die anderen keine Spieler in den Räumen sehen kann. Mit Y kann man ab Revision 735 direkt Rooms über die Lobbyansicht des LiNK HUD erstellen und verwalten.



Current/Game Room: zeigt alle User an, die sich im selben Raum befinden und dasselbe Game spielen.



Settings: Unter Settings kann man System Link Network und User Informationen entnehmen, sowie Infos zum Game ( Title ID, Media ID, TU Version). Hier können aber auch die aktuellen Dash Launch Parameter Einstellungen zu Devlink, Pingpatch und Contpatch eingesehen und geändert werden. Die Einstellungen werden aber nicht gespeichert, sodass diese nach einem Neustart wieder verfallen.



Wie erstellt man einen Room über das LiNK HUD?

Wie bereits oben erwähnt, in der Lobby mit der Taste Y. Normal ist es eigentlich selbsterklärend, aber hier ein kurzes Beispiel:

Nachdem man in der Lobbyansicht Y gedrückt hat, gelangt man in folgende Ansicht:



Hier kann man nun Einstellungen vornehmen wie die Auswahl der Region, Optionen zur Anzeige des spezifischen Rooms (DLC benötigt; Ko-Op; Hacks;Mods und ein Passwort für den Room festlegen). Danach drückt man auf "Create Room" Nun erscheint der erstellte Room in der Lobbyansicht:



Ansonsten geht wie bei bereits erstellten Rooms weiter, wie auch unten beschrieben wird.

Wie tritt man einen System Link Spiel bei?

Man geht zur Lobby und wählt einen Raum, welchen man beitreten will. Unter Current Room sieht man dann wie beschrieben die User, die sich im selben Raum befinden. Nun geht man im Spiel selber zurück zum Multerplayer/Systemlink Menü, aktualisiert einmal und kann einen offenen erstellten Spiel beitreten (joinen), oder selber eines erstellen (hosten). Nochmals als Hinweis, es ist wichtig, dass man die gleiche TU Version von den Games benutzt, da es ansonsten zu Connect Problemen kommt. Um einen Sitzungsfehler beim Joinen zu entgehen, solltet Ihr daher nochmal nachschauen, ob der Ping Patch bei Dashlaunch aktiviert ist. Kontrolliert diesbezüglich auch nochmal, ob wie oben bereits beschrieben bei "Enable UPNP for Port mapping" das Häckchen entfernt wurde, wenn trotz UPNP Funktion die Ports manuell konfiguriert worden, da es sonst auch hier zu "Join" Problemen kommen kann!

Beispiel CoD BO2: Hier seht Ihr die offenen Spiele, die in einem Raum erstellt worden sind (gleiches TU).



Nachdem man alle Einstellungen vorgenommen, es beziehungsweise der Hoster getan hat, tritt man nun dem Spiel bei und man befindet sich dann im Gefecht.



Unter link.jqe360 kann man auch durch die erstellten Räume navigieren, sich die User List anschauen, Freunde hinzufügen, User melden, User blocken, usw. Auch kann man hier nach der Anmeldung weiterhin Räume in den jeweiligen Games selber erstellen, wenn die Maximalanzahl der zu erstellbaren Räume noch nicht erreicht ist. Dazu unter Room List auf ein Game gehen, wo man die aktuell bestehenden Räume inkl. User nun sehen kann und über Room Name auf "Create Room" gehen. Die Xbox muss dazu aber auch eingeschaltet und mit LiNK verbunden sein.

Die unterstützten Systemlink Spiele kann einer Liste auf Wikipedia, oder direkt auf der jqe360-link.com Seite entnommen werden.

Es sei gesagt, dass sich das FSD3.0 mit LiNK Integration zur Zeit in dieser Revision in der Beta Phase befindet, sodass noch nicht alles komfortabel funktioniert und es hier und da zu Crash`s in den Spielen kommt. Ihr könnt einen Bugreport verfassen und ihn ans TeamFSD senden. Auf die Bugs, Crash`s bin ich hier nicht drauf eingegangen! Je nachdem sammle ich selbst noch Erfahrungen und schau mir auch Problemthreads an, um dann eventuell eine Liste zu erstellen mit Fehlern und Lösungen.


Filebrowser ab Revision 735

Mit der Revision 735 baute das TeamFSD ein super Feature ein, was sich viele bestimmt schon früher gewünscht hätten. Es gibt nun einen Filebrowser, mit dem von überall, per Miniblade ein Spiel, oder eine Anwendung starten kann (default.xex/GOD,..). So erspart man sich zum Beispiel den Umweg ins FSD, oder ins Xexmenu um ein neues Spiel zu starten, da man dieses nun einfach per Filebrowser über das Miniblade starten kann. Das Freestyledash Plugin F3 muss dafür aktiviert sein!



Nachdem man im Miniblade Filebrowser ausgewählt hat, befindet man sich in der "Devices" Auswahl:



Nachdem man ein Speichermedium ausgewählt hat, navigiert man zu einem Spiel und startet die default.xex über den den Filebrowser (Beispiel Aliens Colonial Marines). Mehr ist eigentlich nicht zu erklären.



Funktioniert der Diskwechsel bei Spielen mit mehreren Disk`s im FSD?

Natürlich! Zumindest seit der FSD 2.0 RC 1.8 Version, wo das dafür benötigte FreeStyleDash Plugin integriert wurde. Ob es aktiviert ist, kann festgestellt werden, indem man unter System Settings-->Plugins nachschaut, ob hinter FSD Plugin: is Loaded steht (siehe Bild). Sollte das Plugin, warum auch immer nicht im Plugin Ordner des FSD vorhanden, so ladet die einzelne Datei-->FreeStyleDashPlugin.xex.rar herunter, entpackt diese und kopiert sie in den Plugin Ordner. Mit der letzten FSD Version (RV 1072) wurde das Multidisc Plugin aktualisiert. Für das F3 Rev 58 nehmt Ihr bitte diese Datei-->FreeStylePlugin.xex.rar. Sollte ab der Revision 402 warum auch immer das Plugin fehlen, oder gesamte Inhalt des Ordners, so ladet das gesammte Paket herunter und kopiert den ganzen "Plugin" Ordner in den FSD Ordner.



Über die FSD Oberfläche kann dies ebenfalls entnommen werden.

Im Allgemeinen sollte folgende Struktur eingehalten werden:

/GAMES/L.A. Noire/Disk1/<Dateien>
/GAMES/L.A. Noire/Disk2/<Dateien>
/GAMES/L.A. Noire/Disk3/<Dateien>

/Games/Dead Space 2/Disk1/<Dateien>
/Games/Dead Space 2/Disk2/<Dateien>

Es muss also für jede Disk ein Unterordner angelegt werden. Das Spiel wird so oft aufgelistet unter Xbox360 Games, wie viele Disks es letztendlich gibt. Ihr könnt aber, wenn es sich um ein Spiel mit 3 Disk`s handelt 2 Einträge ausblenden, indem Ihr auf die Einträge geht und diesen in den No Section Bereich verschiebt. Dazu Y-->Move Game-->No Section (ein Clear Data macht dies rückgängig). Um Herauszufinden, um welche Disk es sich bei den Einträgen handelt, kann man sich den Pfad einsehen. Man geht dafür beispielsweise aufs Game-->Y-->Delete, dort wird der komplette Pfad angezeigt. Drückt danach "Cancel".

Das Plugin im FSD für Games mit mehreren Disks verweigert seine Arbeit, wenn parallel das DashLaunch Plugin "swap.xex" für die Multidisk Games aktiviert ist. Auch der Dash Launch Parameter "autoswap" sollte diesbezüglich dann deaktiviert sein.

Xbox 360 Games per Samba Share via Netzwerk streamen

Seit der FSD Version 2.0 RC 2.2 ist es möglich, Spiele die sich auf dem Rechner befinden von dort aus auch spielen zu können (streamen). Das Ganze funktioniert durch ein Plugin namens ConnectX.
Zu diesem Thema hat der Foren User SLiX eine gute, ausführliche Anleitung geschrieben, sodass ich dies hier nicht näher erläutern muss.

[Anleitung] Xbox 360 Spiele via Netzwerk streamen

Umgang mit dem FSD Filemanager

Kurze Erklärung zum Umgang mit dem Filemanager im FSD. Am Anfang sind zwei identische Fenster links und rechts zu sehen.



Man hat unten unter Actions eine Legende, welche Controllertaste was bewirkt. Wollt ihr im linken Fenster Aktionen tätigen, so müsst Ihr LB mit der jeweiligen Taste zusammendrücken, zum Beispiel LB+B, um einen Ordner, oder eine Datei zu löschen. Für das rechte Fenster gilt dasselbe, bloß muss man dann RB mit einer anderen Tasten zusammendrücken.

Um eine Datei aus dem linken Fenster zum Zielverzeichnis im rechten Fenster kopieren zu wollen, oder andersherum, müsst Ihr in einen Fenster das Verzeichnis anwählen und im anderem zum Zielverzeichnis navigieren.



Hier möchte ich nun sinnloserweise den Snes Emu vom USB Laufwerk auf die interne HDD kopieren. Dazu drückt man dann in diesem Fall--> LB+A und der Kopiervorgang beginnt.


Title Updates, kurz TU im FSD managen-->Wichtige Erneuerung ab Rev 775

Title Updates können im FSD heruntergeladen werden. Dazu geht auf Euer Game, drückt Y-->Manage TU. Das FSD legt dafür in der Database ein eigenes Verzeichnis für die TU`s an.
Seit der Revision 775 gibt es nun ein sehr nützliches neues TU Download System. Nun kann man sich eine TU Download Liste eines jeweiligen Spiel anzeigen lassen und das TU auswählen, welches nur heruntergeladen werden soll. Früher wurden alle TU`s bis einschließlich das zuletzt erschienene heruntergeladen, dies gehört nun der Vergangenheit an. Nach Betätigen der Y Taste wird nun die komplette Liste der verfügbaren TU`s angezeigt und mit der Taste A wird das markierte TU heruntergeladen (dabei wird der Fortschritt angezeigt). Danach muss man B drücken und nochmals A (Set Active), um das Title Update zu aktivieren.



Es reicht im Normalfall immer aus, das aktuellste/letzte TU zu aktivieren, weil dieses die zuletzt erschienenen TU`s beinhaltet. Die TU`s selber bezieht sich das FSD von xbuc.net.
Bei einer älteren Revision Y-->Download TU, A-->Set Active

Einfache Screenshot Funktion im FSD

Das FSD besitzt eine eingebaute Screenshot Funktion. Um einen Screenshot zu erstellen, müsst Ihr lediglich den linken Analog Stick des Controller nach unten klicken. Die aufgenommen Bilder werden im Verzeichnis FSD-->Data-->Screenshots im .png Format abgelegt und können per FTP Programm einfach auf den Rechner geladen werden. Die einfache Screenshot Funktion geht nur im FSD selber.

Wie verbinde ich mich mit der Weboberfläche vom FSD?

Man gibt dazu die IP Adresse seiner Konsole, welche im FSD, XexMenu angezeigt wird im Internetbrowser auf dem Rechner ein und gelangt so zum Anmeldebildschirm der Weboberfläche. Währenddessen läuft das FSD im Hintergrund. Standardmäßig meldet man sich mit "fsdhttp" an, beim F3 mit "f3http". Die Kenndaten können in den Einstellungen des FSD auch eingesehen/geändert werden, sowie deaktiviert werden, dazu navigiert Ihr zu den System Settings-->Security und tragt Eure Kenndaten für das FTP Protokoll, oder für HTTP (entscheidend für den Login in die Weboberfläche) dementsprechend ein! Sollte die Seite, nachdem man die IP Adresse im Browser eingegeben hat, nicht erreichbar sein, so hilft unter Umständen eine Neuvergabe der Kenndaten. Die Weboberfläche läuft unter dem F3 deutlich flüssiger.

In der Weboberfläche können Infos entnommen, aber auch Einstellungen vorgenommen werden. So können beispielsweise Cover, Beschreibungen und mehr hinzugefügt werden.
Auch können Spieleinträge, welche in den "No Section" Bereich verschoben worden, unter "Hidden Games" wieder in den richtigen Bereich verschoben werden. Auch kann der Debug Log eingesehen werden, wenn es vermehrt zu Crashs kommt, um die Datei, welche den Chrash verursacht ausfindig zu machen. Wobei Crashs viele Ursachen haben können. Sei es ein Fehler in der Datenbank vom FSD, eine heruntergeladene Contentdatei, welche fehlerhaft ist.

Viel mehr gibt es über die Weboberfläche nicht zu sagen, lernt sie am Besten selber etwas genauer kennen!

Und wie sieht es mit der erweiterten Weboberfläche ab FSD3 Revision 402 aus? Hinweise zur erweiterten Screenshotfunktion

Vergewissert Euch vorher, dass das FSD Plugin aktiviert ist! Ansonsten funktioniert neben den automatischen Diskwechsel auch die erweiterte Weboberfläche nicht, sowie auch der Filebrowser!

Man gibt wie bei der normalen Weboberfläche wieder die im FSD angezeigte IP Adresse im Internetbrowser auf dem Rechner ein und führt die Adresse mit :9999 fort. Dabei kann diese Oberfläche unabhängig davon, wo man sich gerade befindet, aufgerufen werden (zum Beispiel im NXE). Nun befindet man sich direkt im Reiter Game. Ist gerade kein Spiel gestartet, werden auch keine Infos angezeigt. Also startet ein Spiel, drückt dieses Symbol und es werden Euch Infos und Features aufgelistet, sowie Screenshots angezeigt.

Unter den Reiter Notes (ab Rev 735) können nun mithilfe der erweiterten Weboberfläche Ingame Screenshots erstellt werden. Einfach im Game zu einer gewünschten Stelle gehen und das Symbol in der Weboberfläche betätigen. Aber nicht nur Screenshots im Game können erstellt werden, sondern quasi lassen sie sich von überall erstellen. Sei es im NXE, oder einer Homebrewanwendung. Die erstellten Screenshots werden im .bmp Format im Verzeichnis FSD-->Plugins--> UserData-->jeweilige Title ID des Games-->Screenshots abgelegt und können per FTP Programm wieder einfach auf den Rechner geladen werden.

Mit der Revision 735 geht es noch ein wenig komfortabler. Man kann nun eine Tastenkombination für Ingame Screenshots in den Plugin-->F3Plugin Einstellungen auswählen. Ein Bild mit der genannten Funktion findet man im LiNK Tutorial weiter oben. Die Funktion wird verfügbar, nachdem man "Controller Combo for screenshots" aktiviert hat. Hier kann man dann zwei Tasten dafür auswählen, eine für die Aktivierung der Funktion, die andere zum Erstellen des Screenshots. Beispiel: Activator Start-Screenshot Trigger RB. Diese Tasten müssen dann je nachdem gleichzeitig gedrückt werden. Dieses Feature funktioniert wie die Screenshotfunktion der erweiterten Oberfläche auch abseits des FSD. Unter Screen Captures-->Timestamp werden die erstellten, zum Beispiel Ingame Screenshots nach Datum sortiert, sodass man jene Bilder auch später aufrufen kann, dabei ist unter Umständen eine kurze Aktualisierung per nötig. Die erstellten Bilder kann man auch direkt aus der Oberfläche auf die Festplatte des Rechner speichern, Rechtsklick und entsprechende Option wählen. Weiterhin kann dem Bildern nun Notizen/Informationen hinzugefügt werden. Unten links befinden sich 4Symbole, die Funktion kann dementsprechend entnommen werden.

Unter System können spezifische Daten zur Konsole entnommen werden, sowie Temperaturwerte. Neu Hinzugekommen mit der Revision 735 unter anderem sind die Dash Launch Parameter Infos, sowie Infos über die Bandbreite von LiNK (Daten->Download/Upload).

Wetterfunktion-->Rev 735/775

Ab der FSD Revision 735 kann man nun selber einen API Key in den Wettereinstellungen eintragen. Diesen muss man nun auch eintragen, um Wetterdaten zum Beispiel von World Weather beziehen zu können. Zudem muss die aktuellste Revision (z.Z. 775) installiert sein. Registriert Euch kurz auf dieser Seite und Ihr erhaltet per Email euren API Key, welchen ihr in den Einstellungen eintragen müsst. Danach den Ort bestimmen und wolla, das Wetter wird angezeigt.

Wie kann man auf einfachste Weise seine FSD Database verwalten?

Dies geht dank dem GaDaBaMa (GameDataBaseManager) von Keyser auf eine komfortable Art und Weise. Den Manager fürs FSD 2 und 3, sowie weitere Infos findet Ihr in den unten verlinkten Threads!

Fürs FSD 2: GameDataBaseManager 2.2.1 Final
Fürs FSD 3: GaDaBaMa 3.1.3 für F3

Kann man neben dem Default Skin noch andere Skins installieren?

Ja, einfach den Skin in das Skin Verzeichnis des FSD kopieren. Die Skins liegen meist im .xzp Format vor, es kommt aber auch vor, dass es sich um einen Ordner handelt, wie zum Beispiel beim Xeon 2.2. Die Skins im FSD sind Profil gebunden, wenn die automatische Profilanmeldung also deaktiviert ist, so wird unter Umständen der Default Skin beim Neustart ins FSD geladen und nicht der vorher gewählte Skin, falls vorhanden.

Skins für die FSD 2 Version sind nicht mit dem FSD 3.0 kompatibel und andersherum auch nicht. Dementsprechend sollte man immer Skins der gleichen Revision des FSD verwenden, um Probleme wie das Finden mancher Einstellungspunkte, ect.

Wie bekomme ich das FSD auf Deutsch?

Für diejenigen, die kein Grundschulenglisch können und sich stundenlang im FSD aufhalten.
Man muss sich lediglich einen deutschen Skin installieren, welche es hier für die Rev 775 vom F3 gibt: F3 Rev 775 Skins Deutsch
Schaut einfach in regelmäßigen Abständen mal in den Themes, Skins & Sonstiges Bereich hier im Forum nach, vielleicht gibt es dann bereits ins Deutsche übersetzte Skins für die neuesten Revisionen, oder merkt Euch den Skin Thread von jbox, welchen ich einen Satz oben bereits verlinkt habe!

Wie kann ich mir eigene Skins erstellen und Einstellungen vornehmen?

Dafür hat der User jbox ein Tutorial verfasst, welches dies erklärt: FSD2/F3 All in one Skin Tutorial

Gibt es für Games, XBLA, Homebrew Anwendungen verschiedene Anzeigemöglichkeiten im FSD?



Kurz und knapp, Ja! Dazu einfach in den Content Settings-->Game List Settings unter Game List Style Options den gewünschten Style auswählen. Hier lassen sich auch die Hintergrundbilder aktivieren/deaktivieren. Interessant wird für viele die Coverflowansicht sein, die bei F3 eingebunden wurde.


Custom Cover Download im FSD



Dafür müsst Ihr bei Covers.JQE360.com (übrigens eine Seite mit prima Covern) registriert sein und die Login Daten in den Einstellungen des FSD eintragen. Auf der Internetseite kann das Cover ausgewählt werden und dann klickt man auf Install to Xbox. Beim nächsten Start ins FSD sollte das Cover dann heruntergeladen werden.

Reset Settings im FSD



In den Einstellungen des FSD gibt es verschiedene Reset Settings:

1. Clear Data

Hier wird die Datenbank der Games bezogenen Dateien gelöscht, oder auch "Crashs" in der Datenbank. Bei einem Clear Data werden also FSD bezogene Daten wie z.B. Cover, Screenshots, Beschreibungen, Title Updates, welche im FSD heruntergeladen worden gelöscht. Mit der Anleitung (Video) von Keyser kann man beim FSD2 einen Clear Data durchführen, ohne das Beschreibungen, Cover, Screenshots neu heruntergeladen werden müssen!




2. Default Settings

Hier werden alle vorgenommene Einstellungen auf Werk zurückgesetzt.

3. Reset Skin Settings

Hier werden alle Veränderungen, die man beim Skin durchgeführt hat, zurückgesetzt.

Bekannte Fehler, Troubleshooting

Es sei gesagt, das ein Clear Data in vielen Fällen Fehler beseitigen kann, aber nicht immer. Dann hilft eine Neuinstallation des FreeStyleDash, gerade im Bezug aufs F3, weil hier nach einem Ausführen von "Clear Data" oft weitere Fehler auftreten.

Missing Cover Xbox 360

Sollte dies auf der Box Art stehen, so wurde das Cover nicht heruntergeladen. Dies kann Ursache einer nicht bestehenden Internetverbindung sein, oder der Cover Download wird durch den Dashlaunch Parameter livestrong blockiert, sollte dieser aktiviert sein. Vergewissert Euch also, dass dieser deaktiviert ist.

FSD zeigt nach Update manche Spiele doppelt

Hier hilft ein Clear Data. Nach Neustart inklusive Scan sollten die Spiele wieder einzeln und korrekt aufgelistet werden.

FSD zeigt alle Spiele einer Kategorie doppelt und vereinzelte Spiele oder keines nicht an

Wenn Euch so ein Fall mal erwischt, dann löscht zuerst den angelegten Pfad zu diesem Verzeichnis, startet das FSD neu und schaut nach, ob der Content für die zutreffende Kategorie auch nicht mehr vorhanden ist. Dann erstellt Ihr den Pfad erneut, startet je nach Einstellung einen manuellen Scan und schaut nach diesem, ob die Games nun wieder einzeln angezeigt werden. Normal sollten nun auch alle Games, die sich im anglegten Verzeichnis befinden angezeigt werden, dies wird auch nötig, wenn man eine neue Festplatte verwendet, die alten Pfade aber beibehalten wurden. Ansonsten hilft womöglich eine komplette Neuinstallation und Einrichtung.

Cover wird trotz Internetverbindung und nach Refresh Artwork nicht heruntergeladen

Es kann durchaus mal vorkommen, dass manche Cover, Screenshots,... auf den Servern nicht vorhanden sind. Dann empfiehlt es sich, das Cover über die Weboberfläche des FSD, oder dem GaDaBaMa hinzuzufügen. Es gibt auch einen anderen Weg und zwar über die jqe Coverseite, wenn man sich dort registriert hat kann man direkt im FSD Cover herunterladen.

Sollten dennoch trotz richtiger Einstellungen keinerlei Cover heruntergeladen werden hilft unter Umständen eine Neuinstallation des FSD.

FSD speichert angelegten Spielepfad nicht, oder zeigt die Einstellungen nicht an

Auch hier schafft ein Clear Data Abhilfe. Man sollte sich aber vergewissern, dass der angelegte Pfad mit X gespeichert wurde. Ansonsten einfach das FreeStyleDash neu aufsetzen.


FSD listet unter Games auch Homebrewanwendungen auf

Entweder hat der File Indexer des FSD die Dateien nicht korrekt erkannt, oder sie liegen im falschen Bereich. Die Homebrewanwendungen können einfach in einen anderen Bereich verschoben werden (Y-->Move Game).

FSD zeigt beim Start eine Crashmeldung an, auch nachdem die Meldung ignoriert wurde

Auch hier kann unter Umständen eine Clear Data helfen. Sollte dies nicht helfen, so wäre eine Neuinstallation erforderlich. Ansonsten kann der "Crash Log" auch eingesehen werden.

Diese seitens des FSD angelegten Log Dateien befinden sich unter FSD-->Data-->Logs. Auch ohne Crash Meldungen sammeln sich die Log Dateien.

Nach wechseln des Skins und anschließendem Reboot gibt es einen Blackscreen

Die Ursache hierfür kann ein fehlerhafter Skin sein, oder die Skin Version ist einfach nicht mit der aktuell installierten FSD Revision kompatibel. Um den Fehler schnell zu beheben, startet das XexMenu und löscht den Skin manuell per Hand, welchen den Fehler verursacht. Sollte der Default Skin noch installiert sein, würde dieser dann mit dem FSD gestartet werden, oder im Normalfall ein vorhandener Skin, der im Skin Verzeichnis noch liegt. Ansonsten kopiert Ihr euch einfach einen kompatiblen Skin ins Skin Verzeichnis des FreeStyleDash. Wenn das XexMenu nicht installiert sein sollte, so verbindet Euch per FTP mit der Konsole. In den meisten Fällen funktioniert die FTP Verbindung weiterhin im FSD bei einem Blackscreen, ansonsten kann man auch das Dash Launch FTP Plugin verwenden-->FTP DLL v4 (Dashlaunch Plug-In). Auch kann man sich einen USB Stick mit FSD und angepasster launch.ini zusammenstellen, FSD im Autoboot. Wenn Dashlaunch installiert ist, würde dann das FSD auf dem USB Stick starten und man kann den fehlerhaften, oder nicht vorhandenen Skin(s) per Filemanager verschieben, oder kopieren. Ist der Default Skin nicht mehr vorhanden, so wird man nach aktivieren der dafür benötigten Einstellungen eh darauf hingewiesen, dass es einen neuen Skin gibt (Default), den man sich herunterladen kann.

Emulatoren werden nicht aufgelistet, oder im Bereich Homebrew angezeigt

Der Ordner, indem sich die Emulatoren befinden sollte exakt Emulators heißen, ansonsten listet das FSD die Emulatoren nicht, oder falsch auf. Zusätzlich sollte man bei den angelegten Pfad zum Emulators Ordner gleich unter Retail bei Emulator ein Häckchen setzen. Ansonsten können die Emulatoren auch über Y-->Move Game in den richtigen Bereich verschoben werden.

FreeStyleDash zeigt Systemdaten an

Sollten neben den Games,... noch andere Dateien so wie hier angezeigt werden, dann hat dies womöglich einen Grund.

Es kann sich um ein Systemupdate (Ordner) handeln, welcher eventuell(offen) irgendwo im Rootverzeichnis des Games Ordner, oder in einem anderen Ordner unter den im FSD eingestellten Pfaden befindet.Auch soll das Neuanlegen der Pfade helfen.

Es kann aber auch sein, dass sich die entpackten Dateien eines Spiels ohne "Oberordner" im Games Ordner befinden.

FSD Webinterface stürzt ab

Ihr könnt immer nur 2,3 Sachen in der Weboberfläche ändern, bevor sich die ganze Sache aufhängt? Dieses Problem konnten viele User bei Benutzung des FF Webbrowser feststellen. Über Chrome, IE soll das Interface deutlich flüssiger laufen. Oder man verwendet das F3, mit dem läuft die Weboberfläche deutlich flüssiger. Alternativ könnt Ihr wie gehabt den GameDataBaseManager benutzen.

Der Start ins FSD dauert zu lange, es wird ewig nach Dateien gescannt

Das FSD scannt nach jedem Start die Datenbank ab (scannt die Pfade, TU`s, ...). Bei einem großen Content kann dies unter Umständen etwas länger dauern. Auch spielen die eingestellten Verzeichnistiefen eine Rolle, wenn man eine hohe Scantiefe angibt. Sollte dies Euch nerven, könnt Ihr den automatischen Scanvorgang beim Start in den Einstellungen deaktivieren. Sollte zum Beispiel ein neues Game hinzugefügt werden, muss nun ein manueller Scan durchgeführt werden. Wenn der Start ins FSD dennoch zu lange, oder viel länger als gewohnt dauert, dann kann unter Umständen eine Neuinstallation helfen.

Lokaler Systemlink Modus funktioniert nicht seitdem LiNK konfiguriert wurde

Mit der Einbindung von LiNK ab der Rev 402 beklagten sich einige User darüber, dass der lokale Systemlinkmodus nicht mehr funktionieren würde, wenn man die Spiele aus dem FSD heraus startet. Wenn man die Spiele per XexMenu startet, so umgeht man dieses Problem, weil das FSD Plugin in diesem Moment keine entscheidende Rolle spielt. So kommt man auch auf den Gedanken, dass man das Plugin in den Einstellungen ausschaltet, da dieses seit der Rev 402 nicht nur für interne FSD Einstellungen und dem Diskwechsel für Multidisk Games verantwortlich ist, sondern auch für LiNK Elemente! Das Plugin deaktiviert man, indem man in den Plugin Einstellungen auf "Unload" klickt. Wenn Ihr wieder LiNK und die Funktionen nutzen möchtet, müsst Ihr das Plugin natürlich wieder dementsprechend aktivieren! Da der Dash Launch Parameter "devlink" mit der Rev 483 eh deaktiviert werden soll, spielt dieser keine größere Rolle mehr. Es gibt sogar auf YouTube ein Video dazu, dieses findet Ihr im Spoiler.

Video Local System Link (Freestyledash 3 Rev 483 LiNK Beta)



Im F3 starten manche Spiele nicht, der Multidiskwechsel funktioniert nicht mehr

Habt Ihr das Problem, dass manche Spiele im F3 nicht starten, im FSD2.0 und XeXMenu aber schon? Der Diskwechsel funktioniert auch nicht? Hier könnte ein Fehler in der Database, beziehungsweise beim Indexer vorliegen. In dem Fall sollte man sich das F3 am Besten neu installieren. Auch könnte man sich den Debug Log ansehen, um den Fehler ausfindig machen zu können.


30.11.2012: Guide aktualisiert.
26.12.2012: Guide etwas aktualisiert, etwas hinzugefügt, sowie LiNK Tutorial überarbeitet.
06.03.2013: Guide etwas aktualisiert, Filebrowser/Wettereinstellung hinzugefügt, erweiterte Oberfläche WebUI mehr eingebracht, LiNK Tutorial in Bezug auf die F3 Rev 735 überarbeitet.
20.08.2013: etwas aktualisiert, neues TU Download System eingebracht.
geplant: Strukturierung verbessern, ...

Dieses Tutorial wurde von SuperMario @ xboxhacks.de verfasst und darf nicht ohne meine weitere Einverständnis verbreitet werden!

Es haben sich bereits 146 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

daddelgreis (18.07.2012), Jeezy97 (18.07.2012), Ich (18.07.2012), gagamel (18.07.2012), Screamo (18.07.2012), braXdor (18.07.2012), Matroxx (18.07.2012), baldwin (18.07.2012), djvandeflow (18.07.2012), Danny-D (18.07.2012), GizZzmo (18.07.2012), SirLunchALot (18.07.2012), xXRuffyUchihaXx (18.07.2012), redbull7 (18.07.2012), Cupa (18.07.2012), Jacky (19.07.2012), Herrgoettle (23.07.2012), Dralle (27.07.2012), M7S4 (28.07.2012), HomeBoy (30.07.2012), User0815 (30.07.2012), spinna (01.08.2012), Psxman (02.08.2012), MrMinister (12.08.2012), primo1337 (13.08.2012), Hoax (22.08.2012), mazzle (27.08.2012), wknaller (17.09.2012), rafik (22.09.2012), Sportdodo (24.09.2012), ph0en1xs (26.09.2012), hioryi (28.09.2012), simonwest (30.09.2012), larrss (06.10.2012), FBA (08.10.2012), ManniMann (16.10.2012), ACIID (21.10.2012), Rage_Kage (22.10.2012), Eiermann (22.10.2012), Hai_Duong (25.10.2012), trancemonkey (30.10.2012), Masterchief (30.10.2012), Melittamann (03.11.2012), alkoholfrei93 (09.11.2012), firewire (09.11.2012), Diablo (14.11.2012), crocophrvatska (29.11.2012), hwbkai (01.12.2012), cewe79 (01.12.2012), DiosMio (06.12.2012), crazy7 (08.12.2012), chris1904 (10.12.2012), puma19041992 (13.12.2012), vollKontaCt (15.12.2012), Fusi0nCr0w (16.12.2012), Gustl88 (18.12.2012), vinc360 (18.12.2012), Der_DKW (27.12.2012), Teletobi1990 (27.12.2012), dark1g1 (28.12.2012), drzoidberg (29.12.2012), Das'P (31.12.2012), selftitled (04.01.2013), bodyrauf (04.01.2013), kaididai (04.01.2013), |neo| (04.01.2013), sepiah37 (09.01.2013), spezielle (10.01.2013), Eringooo (12.01.2013), flexxx2007 (14.01.2013), blankito (15.01.2013), King Kong 007 (17.01.2013), dan.te. (17.01.2013), NeXX (18.01.2013), Dubstef (19.01.2013), Kamizu (22.01.2013), BigDaddy1990 (24.01.2013), az_66 (03.02.2013), MbDriVeR (05.02.2013), ranzo (07.02.2013), Nostradata (10.02.2013), Stiimpy (10.02.2013), nIKoN23 (10.02.2013), The Hidden (17.02.2013), Deacon1985 (06.03.2013), Shadow1988 (06.03.2013), Meistergg (07.03.2013), Pestplatte (07.03.2013), Fangamer (07.03.2013), Alex23 (07.03.2013), Oshikuru1980 (08.03.2013), Face99 (09.03.2013), Alter Horst (13.03.2013), SEXergY (17.03.2013), tupac89 (10.04.2013), JimmyWaldmeister (23.04.2013), perry13 (27.04.2013), zeoch (04.05.2013), Sichel66 (04.05.2013), NilReb (14.05.2013), ranXeron (15.05.2013), dayw (16.05.2013), haxxie (17.05.2013), boesl (09.06.2013), Gude008 (28.06.2013), MuF (05.07.2013), smoergler (14.07.2013), MasterChief18 (16.07.2013), [Rockhound] (24.07.2013), Rolf (08.08.2013), PonyJoe (19.08.2013), BamBam84 (31.08.2013), melanie188 (16.09.2013), bAd-Q-d0g (18.09.2013), bumble.bee73 (26.09.2013), Bollwerk (03.10.2013), willybloody (10.10.2013), PattePansen (11.10.2013), SomeDude (13.10.2013), kinggino (06.11.2013), haaansi (13.11.2013), Fire112 (17.11.2013), mochschuni (28.11.2013), DoggyStyle (01.12.2013), vesuvio (21.12.2013), abc117 (23.12.2013), autobahn27 (15.02.2014), Smudoiii (16.03.2014), Kemantu (26.03.2014), RapcrowSN1990 (07.04.2014), Fox-Jet (25.04.2014), Lynch (01.05.2014), pcfreak2007 (22.05.2014), RacingJacko (22.05.2014), potter (25.05.2014), server1541 (07.07.2014), pem03 (12.07.2014), dan0ne (22.08.2014), bbbsde (04.02.2015), kriz (21.02.2015), fortknox (04.03.2015), crankdean (28.07.2015), only_2_one (31.08.2015), DirkLausV (06.09.2015), IamSchmiddy (17.03.2016), isolde636 (25.08.2016)

Jeezy97

.......Hi.......

Beiträge: 705

Registriert am: 13.01.2012

Wohnort: Berlin

Xbox One: in 2-3 Jahren

Xbox360: Jasper 16MB RGH 1.1

Laufwerk: LiteOn 93450c

Firmware: Orginal

Rebooter/RGH: ggBuild 16202

LiNK User: BaZiKone01

Ich spiele z.Zt.: ...mit nen kaputten Controller...

Danksagungen: 150

  • Nachricht senden

(permalink) 2

18.07.2012, 13:16

Ein sehr guter Guide für Anfänger wie ich finde die überhaupt keinen Plan haben was sie machen müssen :thumbup:
Signatur von »Jeezy97« Xbox 360 Jasper 16mb, 500GB, RGH 1.1
Xbox One S Battlefield 1 Edititon, 1TB

upergek

MAX-MORLOCK-STADION JETZT!

Beiträge: 506

Registriert am: 13.01.2012

Wohnort: Nürnberg

Xbox360: Elite

Laufwerk: LiteOn

Firmware: 3.0

Rebooter/RGH: RGH 2

LiNK User: upergek

Ich spiele z.Zt.: COD MW3

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

(permalink) 3

30.07.2012, 13:08

Folgendes Problem:
Ich wollte jetzt die ganzen Pfade setzten, nur ich habe diese ganzen Listen nicht:
http://s7.directupload.net/images/120717/5op5x8jx.png
XBLA usw.
Clean Data hat leider auch nichts gebracht. Soll ich jetzt mein FSD ganz neu aufsetzten oder nicht? Weil ich würde es ungern machen...

DVBisOK

Stammuser

Beiträge: 782

Danksagungen: 243

  • Nachricht senden

(permalink) 4

30.07.2012, 13:11

Was steht den bei Dir? Mach mal ein Screenshot!

Gruß

upergek

MAX-MORLOCK-STADION JETZT!

Beiträge: 506

Registriert am: 13.01.2012

Wohnort: Nürnberg

Xbox360: Elite

Laufwerk: LiteOn

Firmware: 3.0

Rebooter/RGH: RGH 2

LiNK User: upergek

Ich spiele z.Zt.: COD MW3

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

(permalink) 5

30.07.2012, 13:14

Was steht den bei Dir? Mach mal ein Screenshot!

Gruß

So nebenbei... sind die Temperaturen i.O.? ich hab auch keine Spiele gespielt...
»upergek« hat folgendes Bild angehängt:
  • screenshot.20120730124717307.png

DVBisOK

Stammuser

Beiträge: 782

Danksagungen: 243

  • Nachricht senden

(permalink) 6

30.07.2012, 13:20

Ich würde sagen, bei Deinem Skin stimmt was nicht! Nutze mal den originalen Skin und schau nochmal!

Gruß

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

upergek (30.07.2012)

burntz13

Wenigposter

Beiträge: 5

Registriert am: 04.06.2012

Xbox360: Slim - 250 GB

Firmware: RGH

  • Nachricht senden

(permalink) 7

21.08.2012, 22:11

"Missing Covers"

Hallo, hab nun nach langem Suchen und Rumprobieren leider noch keine Lösung für mein Problem gefunden ("Missing Covers").



Ich möchte automatisch Covers (XBLA, 360, Homebrew, etc.)
installieren. Bin bereits bei covers.jqe360.com registriert und habe
alle Einstellungen nach besten Gewissen mehrfach, wie in den zahlreichen
Anleitungen (u.a. Sticky Guide fsd) beschrieben wurde, überprüft. Eine
Internetverbindung besteht, denke ich, auch. Jedenfalls kann ich mich
über den Browser aufs FSD zugreifen. Sowohl Xbox sowie PC befinden sich
im selben Netzwerk hinter einem Router. Für jedes 360 Spiel sind bereits
Backgrounds vorhanden, für einige auch Covers, bei wenigen auch alles
andere wie z.B. Banner und Beschreibung.



- Gibt es Spiele, bei denen Backgrounds etc. bereits hinterlegt sind,
oder deuten die vorhandenen Inhalte auf einen erfolgreichen auto
download hin?

- Könnte es Probleme bei der Darstellung/ dem Download von Covers durch die Benutzung von anderen FSD Skins kommen?

- Wo gibt es die Möglichkeit für "Refresh Artwork"?
- Gibt es noch weitere Fehlerquellen für mein Problem?

.... die Suchfunktion habe ich bereits mehrfach benutzt 8)

Vielen Dank für eure Hilfe!

edit: lag am fehlenden Internet, welches durch die beschriebene xbox-live-block-funktion nicht ging. FSD dann einmal zurück gesetzt und alles ohne probleme geladen...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »burntz13« (23.08.2012, 18:21)


c0re82

Wenigposter

Beiträge: 3

Registriert am: 28.02.2012

  • Nachricht senden

(permalink) 8

20.09.2012, 18:37

bei meinem fsd plugin steht immer drin das es nicht geladen ist.
wie kann ich das denn ändern damit ich nen autodiscwechsel hinbekomme?

SuperMario

(๏:๏)

Beiträge: 3 209

Registriert am: 16.03.2011

Xbox360: RGH Slim Trinity, Jtag Falcon v2 20GB

Rebooter/RGH: Xebuild 17150

LiNK User: SuperMario

Ich spiele z.Zt.: PES 2016

Danksagungen: 3780

  • Nachricht senden

(permalink) 9

25.09.2012, 18:05

Guide etwas angepasst in Bezug aufs FSD 3.0 (Links,..).

iglitare

Wenigposter

Beiträge: 29

Registriert am: 28.10.2011

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

(permalink) 10

26.09.2012, 12:52

Kann man das FSD (und anderes) auch mittlerweile auf die internen 4GB der CoronaV2 SLim installieren?
Trinity 4GB ist ja kein Problem.
Kann vielleicht das FSD3 auf die internen 4GB der CoronaV2 zugreifen?

Dark-Slayer

Fortgeschrittener

  • »Dark-Slayer« wurde gesperrt

Beiträge: 488

Registriert am: 30.08.2010

Xbox360: Arcade

Laufwerk: LiteOne

Firmware: 2.0

Rebooter/RGH: FSD

LiNK User: FokusuAkuma

Danksagungen: 72

  • Nachricht senden

(permalink) 11

26.09.2012, 13:28

kann man eigendlich die schrift größe ändern ? bei den beschreibungen der xbox spiele is ab und zu die schrift zu klein ^^" und ich kann die garnicht mehr lesen

x23mp5

Wenigposter

Beiträge: 52

Registriert am: 31.10.2011

  • Nachricht senden

(permalink) 12

07.10.2012, 13:40

Hi Leute.

Ich habe ein Problem mit der Weboberfläche. Sobald ich sie starte gibt es einen Crash!?

Kann mir jemand weiterhelfen?

xmamax

Wenigposter

Beiträge: 1

Registriert am: 03.10.2012

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

(permalink) 13

08.10.2012, 21:16

Bei mir wird nach der Pfadanpassung, die Anpassung nicht übernommen.

Woran kann das liegen? Wollte auf meine externe Festplatte verweisen.

Da ist ein Ordner "Games" und dort sind alle mit dem Image Browser entpackten Spiele drauf.

Germany ist auch als Location ausgewählt.

Edit:

Das war ein super Einstieg :-( Sorry für die Frage, ich war die ganze Zeit blind und habe nicht gesehen dass, wenn man "x" drückt, die Einstellungen gespeichert werden :-(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »xmamax« (08.10.2012, 21:38)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Light-Magic (06.09.2013)

orakel

Wenigposter

Beiträge: 1

Registriert am: 07.10.2012

Wohnort: Köln

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

(permalink) 14

15.10.2012, 18:48

bei meinem fsd plugin steht immer drin das es nicht geladen ist.
wie kann ich das denn ändern damit ich nen autodiscwechsel hinbekomme?

beim fsd 2 geht es ja...

und ja FreeStylePlugin.xex ist im plugin ordner drin
Signatur von »orakel«

Was für einen schwachen Gott müsst ihr nur haben, wenn ihr glaubt ihn mit Gewalt verteidigen zu müssen...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sergej83 (04.01.2015)

hixc

Wenigposter

Beiträge: 53

Registriert am: 18.02.2012

Wohnort: Ruhrgebiet

Xbox360: Falcon Elite

Firmware: LT+3.0

Ich spiele z.Zt.: Kid Chameleon

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

(permalink) 15

19.10.2012, 14:28

Kann man irgendwie den Splashscreen vom FSD3 deaktivieren?
Ich meine dieses scheußliche "Freestyle 3" ying yang Zeichen.
Signatur von »hixc« "Wer bastelt hat Recht."

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sergej83 (04.01.2015)

Rage_Kage

- Brummkreisel -

Beiträge: 10

Registriert am: 26.08.2012

Wohnort: Rotenburg

Xbox360: Slim 250GB

Ich spiele z.Zt.: Far Cry 3

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

(permalink) 16

22.10.2012, 01:00

Tolle Anleitung..
Hab den Installer genutzt und der hat auch gleich ein F3 sowie Dashlaunch updategemacht!!
Der Boot-Pfad wurde auch automatisch im Dash geändert und F3 läuft sofort an.

Hatte erst ein wenig schiss, hat aber dann dank der Anleitung Super funktioniert!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sergej83 (04.01.2015)

Fachleute

Wenigposter

Beiträge: 2

Registriert am: 15.07.2010

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

(permalink) 17

25.10.2012, 19:40

...kann nur danke sagen und bitte weiter solche guten Anleitungen schreiben auch in Zukunft. Daaaaanke :thumbsup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sergej83 (04.01.2015)

baldwin

Wenigposter

Beiträge: 12

Registriert am: 03.09.2011

Xbox360: slim

Laufwerk: ???

Ich spiele z.Zt.: FF13-2

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

(permalink) 18

04.11.2012, 01:26

Könnte mann das TUT auch als PDF datei zum download bereit stellen;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sergej83 (04.01.2015)

deechild

Wenigposter

Beiträge: 47

Registriert am: 24.07.2012

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

(permalink) 19

19.11.2012, 18:27

Hallo

Kenne mich mittlerweile eigentlich recht gut aus mit dem FSD nur seit einiger Zeit wenn DLC's per Xbox Content Manager hochlade werden die im FSD 3 bei Homebrews alle angezeigt was vorher nicht so war obwohl ich auch per content manager hochgeladen hatte.

Klar wäre kein Thema die DLC's in 'No Section' zu verschieben nur auf Dauer recht nervig^^

Weiss da eventuell jemand Rat? Bin dankbar für jede Hilfe

LG

Hai_Duong

Wenigposter

Beiträge: 51

Registriert am: 27.07.2011

Xbox360: Elite

Laufwerk: LiteOn

Firmware: 0272

Ich spiele z.Zt.: DOA

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

(permalink) 20

19.11.2012, 21:11

Ich hab ein problem wo ich unendlich games angezeigt werden. Ich habe es wie oben beschrieben alles gemacht, auch das mit FAQ Probleme. Ich habe ein screenshot problem erstellt hoffentlich kann mir jemand helfen =)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

opasni (09.09.2013)

DonJuan09

☢ Moderator ☢

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 4 255

Registriert am: 03.01.2010

Xbox One: S GoW 2TB + 1TB SSD

Xbox360: S 2TB

Laufwerk: LiteOn

Firmware: LT

Rebooter/RGH: PS4 Slim 2TB + 512GB SSD

Danksagungen: 1609

  • Nachricht senden

(permalink) 21

19.11.2012, 21:13

Liegt daran da es nur zwei Spiele sind.
Signatur von »DonJuan09«
★★★ Bewertungen ★★★
... als Flasher / Glitch-/JTAG-Hacker
... auf dem Marktplatz

✉✉✉ Kontakt ✉✉✉
Privat Nachricht oder Email, donjuan09[at]ymail.com

Hai_Duong

Wenigposter

Beiträge: 51

Registriert am: 27.07.2011

Xbox360: Elite

Laufwerk: LiteOn

Firmware: 0272

Ich spiele z.Zt.: DOA

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

(permalink) 22

19.11.2012, 21:20

Liegt daran da es nur zwei Spiele sind.


wieviele brauch ich den? ich hatte 8games drauf war genauso...

SuperMario

(๏:๏)

Beiträge: 3 209

Registriert am: 16.03.2011

Xbox360: RGH Slim Trinity, Jtag Falcon v2 20GB

Rebooter/RGH: Xebuild 17150

LiNK User: SuperMario

Ich spiele z.Zt.: PES 2016

Danksagungen: 3780

  • Nachricht senden

(permalink) 23

30.11.2012, 21:48

Guide etwas aktualisiert, im Bezug auf die erweiterte Weboberfläche und LiNK.Den Unterpunkt Bekannte Fehler werde ich die Tage auch eventuell etwas erweitern.

alnigi

Unwissender

Beiträge: 257

Registriert am: 08.10.2008

Wohnort: Österreich

Xbox One: Day One

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

(permalink) 24

02.12.2012, 12:30

Hoffe ich bin hier richtig.

Hab ein Problem mit LINK!

Habe einen Pirelli PRGAV4202N Router.

Habe in den Einstellungen unter Port-Forwarding die Ports

TCP: Beliebig-->3074
UDP: Beliebig-->3074
UDP: Beliebig-->88
(Die Einstellung gab es schon im Router für Xbox,Xbox360)

eingestellt:

Im FSD3 habe ich UPNP aktiviert und Data Port und Broadcast Port jeweils 3074 eingetragen.

Beim Test bekomme ich den TCP Port auf PASS aber UDP nicht.

Kann auch keinen Spiel betreten.

Wisst ihr weiter?
Signatur von »alnigi« www.instant-gaming.com/igr/strato/

blokq

Wenigposter

Beiträge: 12

Registriert am: 07.11.2012

Xbox360: RGH Slim Trinity 250GB

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

(permalink) 25

06.12.2012, 14:56

Gutes Tutorial! Thanks! Hoffe mit dem Link zumindest ein wenig geholfen zu haben :)

Zur Zeit sind neben Ihnen 3 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

3 Besucher

Social Bookmarks

Die hier veröffentlichten Texte stellen die Meinung des jeweiligen Autors dar. xboxhacks.de oder die Betreiber haften nicht! Weiterhin ist eine Nutzung dieser Texte ausschließlich
mit einer schriftlichen Genehmigung des jeweiligen Autors gestattet. Ist diese Genehmigung nicht erteilt, stellt dies einen Urheberrechtsverstoß dar, der u.U. rechtliche Folgen mit sich zieht!