Sie sind nicht angemeldet.

Xbox One Preisvergleich digitaler Spiele - Xbox-Now.com

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: xboxhacks.de - Deutsches Xbox 360 und One Forum für News, Hacks & Co.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hoax

Administrator

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 7 571

Registriert am: 08.07.2008

Wohnort: Oldenburg (Oldb)

Xbox One: Day One

Xbox360: Slim

Ich spiele z.Zt.: Xbox One

Danksagungen: 6409

  • Nachricht senden

(permalink) 1

22.05.2013, 20:06

(Gerücht) Gebrauchtspiele nur mit Gebühr weiterverkaufen (UPDATE: 24.05.2013)



Zitat


Obwohl die Xbox One keine Always-On-Konsole werden wird, werden Spiele bei der Installation an den Account des jeweiligen Nutzers gebunden. Wie Kotaku von Microsoft erfahren hat, gibt es dafür zu jedem Titel für Xbox One einen Code, der bei der Installation eingegeben wird und das Spiel an den Xbox Live Account knüpft. Nach dieser Online-Aktivierung kann man uneingeschränkt von der Festplatte spielen - ohne Installation läuft nichts.

Wer sich ein bereits aktiviertes Spiel ausleiht oder gebraucht kauft, muss eine Gebühr bezahlen, um das Spiel auf dem eigenen Account nutzen zu können. Microsoft-Vize Phil Harrison dazu: »Die Daten sind auf der Disc, man kann sie einem Freund ausleihen und er kann es auf seiner Xbox One installieren. Er muss dann die Rechte zum Spielen über Xbox Live erwerben«. Umgehen lässt sich dies wohl nur, wenn der Freund auf dem Account des ursprünglichen Besitzers spielt.

Der Betrag für das erneute Aktivieren auf einem zweiten Account soll (zumindest im Fall eines neuen Titels) dem ursprünglichen Kaufpreis entsprechen. Wer das Spiel ausleiht oder gebraucht kauft, wird also erneut zum Vollpreis zu Kasse gebeten. Microsoft kündigte jedoch eigene Pläne für einen Online-Handel mit Gebrauchtspielen an, Details hierzu sind jedoch noch unklar. Harrison bestätigte, dass Xbox-One-Titel online weiterverkauft werden können. Larry Hryb vom Microsoft schrieb dazu außerdem: »Wir können heute lediglich bestätigen, dass die Kunden die Möglichkeit haben werden, Spiele für Xbox One zu tauschen und im Einzelhandel in Zahlung zu geben.«


Quelle: http://www.gamestar.de/hardware/konsolen…83,3012437.html


UPDATE 23.05.2013:

Zitat


Eines der im Vorfeld heiß diskutierten Gerüchte bezüglich der NextGen-Konsolen konnte nun zur Erleichterung aller Spieler widerlegt werden. So gab GameStop Präsident Tony Bartel nun in einem Interview gegenüber GamesIndustry bekannt, dass der Gebrauchtspielhandel auch bei der neuen Konsolengeneration existieren wird und Spieler ihre Xbox One- bzw. PlayStation 4-Spiele weiterverkaufen können. Die befürchtete Blockierung von gebrauchten Spielen tritt laut Bartel nämlich nicht in Kraft.

"Sowohl Sony als auch Microsoft haben uns gegenüber bestätigt, dass die Spiele weiterverkauft werden können und davon gingen wir auch aus. Es handelt sich nämlich um einen anerkannten Weg, um Spiele erschwinglicher zu machen und wir sind sehr froh darüber, dass alle Hersteller dies mit ihren Plattformen ermöglichen werden.", so Bartel.


Quelle: http://www.xboxfront.de/news-1681-35823-…e-Xbox-One.html

UPDATE 24.05.2013:

Zitat


Wer ein gebrauchtes Spiel für die Xbox One verkaufen will, muss damit zum Händler marschieren: Dies berichtet zumindest ein britisches Fachmagazin. Unterdessen verkauft sich die neue Konsole schon sehr gut - und Microsoft verkündet hohe Ziele für seine "alte" Xbox 360.

Bei der Präsentation der Xbox One hat Microsoft viele Fragen offengelassen - kein Wunder, dass die Branche ebenso wie die Community versucht, auf eigene Faust an Antworten zu gelangen. So hat das für gewöhnlich gut informierte Spielehandelsmagazin MCV aus Kreisen des britischen Handels erfahren, wie sich Microsoft die Abwicklung von Gebrauchtspielverkäufen vorstellt.

Laut MCV muss der Gebrauchtspielverkäufer mit dem auf seiner XBox One registrierten Spiel zu einem Händler gehen, der das Game dann aus dem Nutzerkonto des Spielers herauslöst - wozu er natürlich an ein entsprechendes cloudbasiertes Netz von Microsoft angeschlossen sein muss.

Bei der Transaktion fällt laut MCV eine Gebühr von 35 britischen Pfund (rund 41 Euro) an. Davon darf der Händler zehn Prozent behalten, den Rest teilen sich Microsoft und der Publisher des Spiels. Für alle weiteren Preise gibt es keine Vorgaben - der Händler kann dem Kunden für das gebrauchte Spiel also bezahlen, was er will. Ob es auch eine Möglichkeit gibt, das Ganze über Plattformen wie Ebay oder Amazon abzuwickeln, ist nicht bekannt. Allerdings scheint es schon allein aufgrund der Marktmacht von Amazon kaum denkbar, dass die Firma nicht auch in dem Geschäft mitmischen können wird.

Auch wenn der Bericht aus einer glaubwürdigen Quelle kommt: Rund 41 Euro für ein gebrauchtes Spiel sind sehr viel Geld. In den ersten ein, zwei Wochen direkt nach dem Start eines Blockbusters könnte das funktionieren, ab dann fallen die Preise zumindest derzeit deutlich unter diese Grenze. Für Microsoft und die Publisher mag eine derartige Hochpreispolitik verführerisch klingen - ob der Spieler da mitmacht oder nicht doch lieber zur Playstation 4 greift, bei der er seine Games nach aktuellem Wissensstand beliebig verleihen oder verkaufen kann, scheint fraglich.

Immerhin hat sich die Xbox One bei Amazon in Deutschland schon zum Verkaufsschlager entwickelt. In den Vorordercharts ist die Konsole auf Platz 1 eingestiegen - und das, obwohl sie bei dem Onlinehändler zunächst mit einem Platzhalter-Preis von 999,99 Euro gelistet wurde, der mittlerweile auf 599,00 Euro reduziert wurde; auch dieser Preis dürfte jedoch nur von Amazon geraten sein und nicht von Microsoft stammen.

Preise für Konsolen werden auch auf der E3 eine größere Rolle spielen. Unter anderem ist mit einer Preissenkung für die Xbox 360 zu rechnen. Jedenfalls hat Microsoft-Manager Yusuf Mehdi zu The Verge gesagt, dass es auf der Spielemesse eine "riesige Ankündigung" zur aktuellen Xbox geben werde. Weiter verkündete er, dass sein Unternehmen in den nächsten Jahren noch weitere 25 Millionen Exemplare des Geräts verkaufen wolle - bislang sind von der Xbox 360 seit dem Verkaufsstart Ende 2005 rund 80 Millionen Stück abgesetzt worden. Zum Erreichen derartiger Pläne muss Microsoft die Konsole wohl zwangsläufig drastisch verbilligen.


Quelle: http://www.golem.de/news/xbox-one-handel…1305-99434.html
Signatur von »Hoax«
Xbox Live Gold günstig verlängern

KEINE HILFE ZU FRAGEN PER EMAIL/PN - HILFSANFRAGEN WERDEN IGNORIERT

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

luqi (22.05.2013)

luqi

Fortgeschrittener

Beiträge: 419

Registriert am: 29.10.2010

Wohnort: International Airport

Xbox One: Elite

Xbox360: quer durch ...

Ich spiele z.Zt.: Retro/+++SKYRIM , Indies ;) )

Danksagungen: 263

  • Nachricht senden

(permalink) 2

22.05.2013, 20:13

Einfach nur :thumbdown: was M$ / Publisher da abziehen und wenn die Next Gen Games "Neu" dann noch 89-99,00 Euro verkauft werden sollen ist das eine ganz grosse xxxxxxxxx :cursing:
Signatur von »luqi« Sag niemals Nie !!!

Snowden for President !!!

assyriska

Assyrian_Fighter

Beiträge: 763

Registriert am: 21.06.2009

Wohnort: Gütersloh

Xbox360: JTAG, RGH SLIM

Laufwerk: LITEON; 0401

Firmware: Ixtreme LT+4.0 BETA

Rebooter/RGH: FreeBoot

Danksagungen: 286

  • Nachricht senden

(permalink) 3

22.05.2013, 20:14

Grenzt schon an "Abzocke"...

Zitat

Der Betrag für das erneute Aktivieren auf einem zweiten Account soll (zumindest im Fall eines neuen Titels) dem ursprünglichen Kaufpreis entsprechen.

TheHobbit

Fortgeschrittener

Beiträge: 218

Registriert am: 30.12.2012

Wohnort: Wuppertal

Xbox One: Day One Edition

Xbox360: XBox 360 Slim 250 GB

LiNK User: wei?

Ich spiele z.Zt.: Immer Aktuell

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

(permalink) 4

22.05.2013, 20:28

Finde das schon dreist, da seh Gamestop Pleite gehen :).

Aber vllt kommt es anders und auf der E3 kommt ne Überraschung das nicht so ist.

MfG
Signatur von »TheHobbit«

cle4n3r

OldSchool

Beiträge: 258

Registriert am: 31.07.2011

Wohnort: FD

Xbox One: Day One Edition Rysis Ghost Forza 5

Xbox360: Slim Elite -- FW xK3y 2.01 - Untouched Slim Elite

Laufwerk: Liteon 0401 --xK3y

Ich spiele z.Zt.: The Witcher 2 ,MW-2-3 DragenDogma

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

(permalink) 5

22.05.2013, 20:30

Ich muß echt überlegen ob ich nicht doch die PS4 hohle .

Erst mal abwarten was da noch kommt .
Signatur von »cle4n3r« Meine Bewertung:cle4n3r

PeterMenis

Too much Idiots - only a few with Honor

  • »PeterMenis« wurde gesperrt

Beiträge: 2 604

Registriert am: 25.07.2011

Wohnort: Braunschweig

Xbox360: Habe ich abgelehnt, der Laufsteg ist nichts für mich

Laufwerk: Der wo CD reinpack un so!

Firmware: Meth, Koks, alles eigentlich

Rebooter/RGH: Jailboot

Ich spiele z.Zt.: ..an meinen Eiern.

Danksagungen: 1640

  • Nachricht senden

(permalink) 6

22.05.2013, 20:31

Zitat

Update:

Sounds like things are a mess over at Microsoft. Now they're telling Polygon that Harrison's comments illustrate a "potential scenario."

"While Phil [Harrison] discussed many potential scenarios around games on Xbox One, today we have only confirmed that we designed Xbox One to enable our customers to trade in and resell games at retail," a Microsoft rep said. "There have been reports of a specific time period — those were discussions of potential scenarios, but we have not confirmed any details today, nor will we be."
Signatur von »PeterMenis«

Blitzur

Stammuser

  • »Blitzur« wurde gesperrt

Beiträge: 849

Danksagungen: 149

  • Nachricht senden

(permalink) 7

22.05.2013, 20:53

Boom, wie wäre es mit einem Shared profil namens "360hacks" ? xD
Alle die es nutzen wollen zahlen 60€ und davon kaufen wir halt alle games die wie geil finden, melden uns jeder einem nach dem anderen an und laden alle spiele.
Danach kann man diese aber natürlich nur offline spielen, weil wenn alle gleichzeitig online gehen = boom.

Aber so könnte man fast alle spiele spielen für ein minimal an geld :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

luqi (22.05.2013)

TheHobbit

Fortgeschrittener

Beiträge: 218

Registriert am: 30.12.2012

Wohnort: Wuppertal

Xbox One: Day One Edition

Xbox360: XBox 360 Slim 250 GB

LiNK User: wei?

Ich spiele z.Zt.: Immer Aktuell

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

(permalink) 8

22.05.2013, 20:56

Zitat

Boom, wie wäre es mit einem Shared profil namens "360hacks" ? xD
Alle die es nutzen wollen zahlen 60€ und davon kaufen wir halt alle games die wie geil finden, melden uns jeder einem nach dem anderen an und laden alle spiele.
Danach kann man diese aber natürlich nur offline spielen, weil wenn alle gleichzeitig online gehen = boom.

Aber so könnte man fast alle spiele spielen für ein minimal an geld :D


45000 mal 60 gleich 2.700.000
Damit könne wir alle spiele kaufen die je kommen :)
Signatur von »TheHobbit«

maglite

360hacks Supporter

Beiträge: 348

Registriert am: 13.11.2009

Wohnort: Braunschweig

Xbox360: Pro

Rebooter/RGH: Freeboot 0.32

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

(permalink) 9

22.05.2013, 21:00

Boom, wie wäre es mit einem Shared profil namens "360hacks" ? xD
Alle die es nutzen wollen zahlen 60€ und davon kaufen wir halt alle games die wie geil finden, melden uns jeder einem nach dem anderen an und laden alle spiele.
Danach kann man diese aber natürlich nur offline spielen, weil wenn alle gleichzeitig online gehen = boom.

Aber so könnte man fast alle spiele spielen für ein minimal an geld :D



:thumbsup: eine art FSD legaler zu nutzen :thumbsup:
Signatur von »maglite« Das Leben ist ein scheiß Spiel, aber mit einer verdammt guten Grafik

http://www.youtube.com/user/maglite1978?…u/4/65_nQ_xz6no


(permalink) 10

22.05.2013, 21:01

^sobald da einige spiele drauf sind, wird das passwort sowieso von irgend einem depp geändert und dann sind wieder alle traurig bla bla bla...

nette idee, aber im internet gibt es einfach zu viele idioten die denken sie können sich alles erlauben! (nicht auf dich bezogen)

Dr.Gonzo

Administrator

Beiträge: 8 331

Registriert am: 11.02.2010

Wohnort: Royston_Vasey

Xbox One: Day One

Xbox360: Xbox 360, Pro, Arcade, Slim Trinity, Corona & E. usw, 2x XBone (1TB) , PS 4 (1TB)

Laufwerk: die üblichen verdächtigen

Firmware: verschieden

Rebooter/RGH: Freeboot und ähnliches

LiNK User: Dr.Gonzo

Danksagungen: 6838

  • Nachricht senden

(permalink) 11

22.05.2013, 21:01

Zitat

Boom, wie wäre es mit einem Shared profil namens "360hacks" ? xD
Alle die es nutzen wollen zahlen 60€ und davon kaufen wir halt alle games die wie geil finden, melden uns jeder einem nach dem anderen an und laden alle spiele.
Danach kann man diese aber natürlich nur offline spielen, weil wenn alle gleichzeitig online gehen = boom.

Aber so könnte man fast alle spiele spielen für ein minimal an geld :D



Die Profile werden Informationen der Konsole enthalten, so das Du nichts (z. B. Profile und damit verbundene Games) nach anderen Konsolen ohne weiteres mitnehmen kannst.
Sonst würde das ganze auch keinen Sinn machen.

crime

Fortgeschrittener

Beiträge: 225

Registriert am: 25.01.2010

Wohnort: Aachen

Xbox360: xbox360

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

(permalink) 12

22.05.2013, 21:02

Ich glaub nicht das des ne aussage von ms ist,,,denn mann liest den ganzen tag nur gerüchte wo jeder was anderes erzählt

luqi

Fortgeschrittener

Beiträge: 419

Registriert am: 29.10.2010

Wohnort: International Airport

Xbox One: Elite

Xbox360: quer durch ...

Ich spiele z.Zt.: Retro/+++SKYRIM , Indies ;) )

Danksagungen: 263

  • Nachricht senden

(permalink) 13

22.05.2013, 21:14

Ich muß echt überlegen ob ich nicht doch die PS4 hohle .

Erst mal abwarten was da noch kommt .


Bei der PS4 wird das nicht viel anders sein ... :cursing:
Signatur von »luqi« Sag niemals Nie !!!

Snowden for President !!!

Herrgoettle

Stammuser

Beiträge: 784

Registriert am: 05.12.2011

Wohnort: Back 2 Karlsruhe

Xbox One: Slim 500GB

Xbox360: z.zt. keine mehr

LiNK User: Herrgoettle

Ich spiele z.Zt.: mit meinem PC

Danksagungen: 267

  • Nachricht senden

(permalink) 14

22.05.2013, 22:06

wenn das wirklich so kommen sollte dann bleibe ich beim pc.

kann ja nicht angehen das wenn ich mir ein game kaufe es nicht meinem kunpel leihen kann oder er mir um es mal anzutesten :thumbdown:

das grenzt ja schon an die mache was sony plant und das ist schon unter aller sau.

es langt ja nicht schon das man seine online gekauften sachen nicht weitergeben kann obwohl man es ja bezahlt hat und somit auch eigentlich mein eigentum ist.


so langsam geht die ganze gamergeschichte wirjklich nur noch in richtung abzocke und wenn das wirklich so kommen sollte werden es wieder genug geben die das auch noch unterstützen :thumbdown:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

luqi (22.05.2013)

Dr.Gonzo

Administrator

Beiträge: 8 331

Registriert am: 11.02.2010

Wohnort: Royston_Vasey

Xbox One: Day One

Xbox360: Xbox 360, Pro, Arcade, Slim Trinity, Corona & E. usw, 2x XBone (1TB) , PS 4 (1TB)

Laufwerk: die üblichen verdächtigen

Firmware: verschieden

Rebooter/RGH: Freeboot und ähnliches

LiNK User: Dr.Gonzo

Danksagungen: 6838

  • Nachricht senden

(permalink) 15

22.05.2013, 22:22

wenn das wirklich so kommen sollte dann bleibe ich beim pc.



Beim PC ist es ja in Bereichen schon lange gang und gebe, siehe Steam. Das war nur eine Frage der Zeit, bis die Geschichte auf den Konsolen übernommen wird.
Und die PC Plattform hat ja sehr eindrucksvoll gezeigt, das die Kröte von den Usern ohne großes Murren geschluckt worden ist.

Herrgoettle

Stammuser

Beiträge: 784

Registriert am: 05.12.2011

Wohnort: Back 2 Karlsruhe

Xbox One: Slim 500GB

Xbox360: z.zt. keine mehr

LiNK User: Herrgoettle

Ich spiele z.Zt.: mit meinem PC

Danksagungen: 267

  • Nachricht senden

(permalink) 16

22.05.2013, 22:46

das ist soweit schon richtig jedoch gibt es für den pc ja gewisse methoden um genau das zu umgehen :D

daher ist mir der pc in diesem punkt dann lieber-da kann wenigsten jeder mit seinen games machen was er will.

wobei das jetzt aber vom eigentlichen thema ein bisschen abschweift.

wie gesagt wenn das so kommen sollte wäre das nicht gerade schön und ob ich mir dann eine next gen kaufen werde ich dann mehr wie nur fraglich-wobei ich aber auch sehr bezweifle das diesem beispiel viele folgen werden.

MasterYoda

Fortgeschrittener

Beiträge: 527

Registriert am: 14.05.2009

Danksagungen: 163

  • Nachricht senden

(permalink) 17

22.05.2013, 22:56

offizielle Quellen > komische Seiten wie Gamestar^^

Zitat

We know there is some confusion around used games on Xbox One and wanted to provide a bit of clarification on exactly what we’ve confirmed today. While there have been many potential scenarios discussed, today we have only confirmed that we designed Xbox One to enable our customers to trade in and resell games at retail.

Beyond that, we have not confirmed any specific scenarios.

Another piece of clarification around playing games at a friend’s house – should you choose to play your game at your friend’s house, there is no fee to play that game while you are signed in to your profile.


http://majornelson.com/

Also abwarten und Tee trinken ;)

mfg

PeterMenis

Too much Idiots - only a few with Honor

  • »PeterMenis« wurde gesperrt

Beiträge: 2 604

Registriert am: 25.07.2011

Wohnort: Braunschweig

Xbox360: Habe ich abgelehnt, der Laufsteg ist nichts für mich

Laufwerk: Der wo CD reinpack un so!

Firmware: Meth, Koks, alles eigentlich

Rebooter/RGH: Jailboot

Ich spiele z.Zt.: ..an meinen Eiern.

Danksagungen: 1640

  • Nachricht senden

(permalink) 18

22.05.2013, 22:59

Habe ich schon weiter oben geposted aber interessiert eh keinen :P

Gebrauchtspiele nur mit Vollpreis-Gebühr! Alternativ Microsofts eigene Verkaufsplattform
Signatur von »PeterMenis«

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dr.Gonzo (22.05.2013)

joby

X-BOXER

  • »joby« wurde gesperrt

Beiträge: 138

Registriert am: 07.08.2012

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

(permalink) 19

23.05.2013, 00:29

ich wünsch den videotheken viel spass :)

Blitzur

Stammuser

  • »Blitzur« wurde gesperrt

Beiträge: 849

Danksagungen: 149

  • Nachricht senden

(permalink) 20

23.05.2013, 00:42

Die Profile werden Informationen der Konsole enthalten, so das Du nichts (z. B. Profile und damit verbundene Games) nach anderen Konsolen ohne weiteres mitnehmen kannst.
Sonst würde das ganze auch keinen Sinn machen.

Wieso? Überall stand sonst dass man sein Profil zu nem Freund mitnehmen muss um dort seine Spiele zu zocken.
Ich glaub kaum dass die einen auf WiiU machen wo die DLs an die Konsole und net den Acc gebunden sind ...

Theoretisch würde das ja auch be Steam gehen, problem wäre halt nur, dass man viele user braucht um viele spiele zu haben, viele user aber auch = viele downloads.
So könnte es ja bei 30 aktiven vertrauten membern bei einem ganz neuen releasetitel den aber 15 leute haben wollen zu streitigkeiten kommen wer den jetzt zuerst runterladen darf :P
Und um so mehr um so schlimmer xD
Man müsste halt nur wirklich leute finden denen man vertrauen kann :S

Hoax

Administrator

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 7 571

Registriert am: 08.07.2008

Wohnort: Oldenburg (Oldb)

Xbox One: Day One

Xbox360: Slim

Ich spiele z.Zt.: Xbox One

Danksagungen: 6409

  • Nachricht senden

(permalink) 21

23.05.2013, 10:13

UPDATE! Alles scheinbar garnicht so tragisch ;)
Signatur von »Hoax«
Xbox Live Gold günstig verlängern

KEINE HILFE ZU FRAGEN PER EMAIL/PN - HILFSANFRAGEN WERDEN IGNORIERT

crime

Fortgeschrittener

Beiträge: 225

Registriert am: 25.01.2010

Wohnort: Aachen

Xbox360: xbox360

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

(permalink) 22

23.05.2013, 11:53

Ich denke wir werden es sehen,,,und im moment wird alles genutzt um die konsole mies zu machen.....Ich sag mir "leckt micht" wir werden alle erst wissen was sache ist wenn se raus kommt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cupa (23.05.2013)

Blitzur

Stammuser

  • »Blitzur« wurde gesperrt

Beiträge: 849

Danksagungen: 149

  • Nachricht senden

(permalink) 23

23.05.2013, 12:00

Leute, das ist so dämlich.
Wir alle wissen dass es keine Gebrauchtspielesperre gibt!!
Aber es gibt eine gebühr und über die regen sich doch alle auf.
Der Typ blubbert da nur etwas das wir schon alle wissen, es bleibt beim alten, wer sein spiel verkaufen will blecht ne gebühr. Oder hat er irgendwo erwähnt dass man das ohne gebühr kann? Nein ...

edit:// Leude leude, ich höre jetzt von überall hergeschrieben dass die Gebühr angeblich der Originalpreis sein soll, was total dämlich ist.
Wenn es so ist, dann verdient der verkaufende doch gar nichts?! Und wenn dann wäre das gebrauchte Spiel ja teurer als ein neues aus dem Laden ...
Gibts da jetzt infos ode rnicht?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Blitzur« (23.05.2013, 17:26)


Dr.Gonzo

Administrator

Beiträge: 8 331

Registriert am: 11.02.2010

Wohnort: Royston_Vasey

Xbox One: Day One

Xbox360: Xbox 360, Pro, Arcade, Slim Trinity, Corona & E. usw, 2x XBone (1TB) , PS 4 (1TB)

Laufwerk: die üblichen verdächtigen

Firmware: verschieden

Rebooter/RGH: Freeboot und ähnliches

LiNK User: Dr.Gonzo

Danksagungen: 6838

  • Nachricht senden

(permalink) 24

23.05.2013, 19:56

Wieso? Überall stand sonst dass man sein Profil zu nem Freund mitnehmen muss um dort seine Spiele zu zocken.
Ich glaub kaum dass die einen auf WiiU machen wo die DLs an die Konsole und net den Acc gebunden sind ...



Ich bin speziell auf Blitzur sein Beispiel eingegangen. Bei DLC haben wir schon eine Konsolenbindung, da reicht das Profil alleine nicht aus,
mit dem der Content runter geladen worden ist. Mich würde es nicht wundern, wenn in Zukunft speziell auch Spiele die von Xbox Live runter
geladen worden sind
, eine Konsolenbindung erhalten.

Worüber man sich mehr Gedanken machen sollte, ist das Microsoft ein Patent eingereicht hatte, das es den Content Anbietern ermöglicht, die
Lizenzkosten von z. B. Spielen, Filmen, usw. anhand der Anwesenden Usern (per Kinect) zu berechnen, oder es wird der Inhalt nur einer bestimmten
Anzahl an Usern bereitgestellt. Laut dem Patent Antrag haben die Content Anbieter da viele Möglichkeiten, wenn die Patentierte Technik jemals zur
Anwendung kommen sollte.

Beiträge: 67

Registriert am: 26.06.2011

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

(permalink) 25

23.05.2013, 20:02

Seit doch froh das man wenigstens die Spiele wieder gegen eine Gebühr verkaufen kann, bei Steam am PC geht so etwas nicht. Wobei mich das auch erlich gesagt nicht intressiert.

Steam ist in meinen Augenperfekt:

Rabatt Aktionen bis zum abwinken , Max Payne ; GTA Serie Hitman alle Titel für je 5€ abgestaubt , da ist es mir doch egal ob ich die wieder verkaufen kann oder nicht. Ist ja kein großer Verlust. Außerdem kaufe ich keine Spiele mehr ohne mich darüber vorher groß zuinformieren, Blindkäufe gibt es nicht. Deswegen behalte ich auch jedes Spiel wo ich habe.

Ich bin gegen Accountbindung nicht abgeneigt.

Die hier veröffentlichten Texte stellen die Meinung des jeweiligen Autors dar. xboxhacks.de oder die Betreiber haften nicht! Weiterhin ist eine Nutzung dieser Texte ausschließlich
mit einer schriftlichen Genehmigung des jeweiligen Autors gestattet. Ist diese Genehmigung nicht erteilt, stellt dies einen Urheberrechtsverstoß dar, der u.U. rechtliche Folgen mit sich zieht!