Sie sind nicht angemeldet.

Xbox One Preisvergleich digitaler Spiele - Xbox-Now.com

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: xboxhacks.de - Deutsches Xbox 360 und One Forum für News, Hacks & Co.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hoax

Administrator

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 7 458

Registriert am: 08.07.2008

Wohnort: Oldenburg (Oldb)

Xbox One: Day One Edition

Xbox360: Slim Glitch, Slim Live, XDK

Laufwerk: LiteOn 0225

Firmware: LT+ 3.0

Rebooter/RGH: RGH 16719

LiNK User: Hoax360

Ich spiele z.Zt.: GTA V

Danksagungen: 6243

  • Nachricht senden

(permalink) 1

04.05.2016, 13:35

TEST - Coffin Dodgers (Xbox One)



Coffin Dodgers


Abgedrehtes Rentner-Kartrennen mit Charme und leichten Schwächen


In Coffin Dodgers von Milkey Tea für Xbox One und PS4 spielt ihr einen von sieben Rentnern einer kleinen verschlafenen Stadt. Blöd nur, wenn "Der Tod" auftaucht, um euch ins Grab zu holen. Also besteht euer Ziel darin in bester Mario Kart Manier mit eurem Rollator gegen ihn um eure Seele zu fahren.

Die glorreichen Sieben ... und der Tod

Als einer von sieben Rentnern tretet ihr in einem Rennen um eure Seele an. Dabei könnt ihr euren selbst-gepimpten Rollator mit Waffen ausrüsten und es euren Mitstreitern so schwer machen das Rennen als Erster zu bestehen. Die Waffen sind bekannt aus ähnlichen Genrevertreten, hier ist nicht viel neues zu erwarten. Aber wieso sollte man Gutes und Erprobtes auch ändern? Ihr könnt sie im Spiel durch das Aufsammeln von Power-Ups aktivieren. Gejagt werdet ihr dabei vom Tod höchstpersönlich, der ebenfalls auf seinem Rollator-Kart am Rennen teilnimmt. Neben den Power-Ups könnt ihr durch verschiedene Aktionen noch XP (Erfahrungspunkte) auf der Strecke sammeln. Diese werden nach jedem Rennen in Coins umgewandelt, die ihr dann wieder in euren Rollator investieren könnt.



Story-Modus?

Die Geschichte von Coffin Dodgers (frei übersetzt Sarg-Ducker) wirkt aufgesetzt, allerdings ist die Idee dahinter ganz lustig. Aber obwohl es einen Story-Modus gibt, besteht eure einzige Aufgabe eigentlich darin Singleplayer-Rennen gegen computergesteuerte Bots zu fahren. Viel drumherum solltet ihr nicht erwarten. Viel spaßiger ist da schon der bei solchen Spielen allseits belibte Split-Screen Modus, in dem ihr gegen eure Couchnachbarn antreten könnt. Genau in diesem Modus entfaltet sich eigentlich auch das gesamte Potential des Spiels, da die Singleplayer-Spiele immer nach dem gleichen Prinzip ablaufen. Die Langzeitmotivation als Einzelspieler ist daher nicht so groß. Die Bots sind zudem nicht so herausfordernd, als dass man wirklich seine Probleme hätte. Auf der Haben-Seite verbucht das Spiel allerdings eine nette und sehr bunte Grafik, die bewusst leicht "eckig" gewählt wurde, aber durchaus stimmig ist. Animationen und Grafiken wirken ansprechend und lustig-bunt gestaltet. Außerdem gibt es einige Rendervideos, die sich nicht vor Triple-A Titeln verstecken müssen. Sie sehen wirklich gut aus! Das Entwicklerstudio ist allerdings auch für einige sehr gute 3D-Animationen und CGI-Effekte in der Werbebranche bekannt. Hier waren also Profis am Werk und man kann davon ausgehen, dass das Spiel genauso aussehen sollte, wie es aussieht.



Pimp my Ride Baby!

Kommen wir zurück zu eurem Kampf-Rollator-Kart. Dieses ist wie bereits geschrieben voll durch euch aufrüstbar und kann mit allerlei Schnickschnack ausgestattet werden. Natürlich sollte nun niemand ein Runing á la Forza Motorsport erwarten. Es ist aber schon lustig, dass eine sehr stark vereinfachte Tuning-Möglichkeit überhaupt eingebaut wurde. Das fördert zumindest den Ehrgeiz immer besser zu werden. Ob Motor, Getriebe, Aussehen oder Waffen, für vieles lassen sich die erspielten Coins wieder ausgeben.



Umfang

Insgesamt bietet das Spiel 13 Strecken, die allerdings alle in oder um die kleine Stadt "Sunny Pines" spielen. Mal fahrt ihr bei Tag, mal bei Nacht durch bestimmte Stadtteile, mal seid ihr aber auch auf den ländlicheren Ecken der Stadt oder auf einem Friedhof unterwegs. Es gibt genügend Abwechslung bei den Strecken, jedoch nicht soviel wie bspw. in einem Mario Kart-Spiel. Neben dem besagten Story- und dem Splitscreen-Modus könnt ihr auch die bekannten Time-Trials fahren oder einfach nur die Stadt erkunden. Neben den sieben Rentnern könnt ihr zudem auch den Tod als spielbaern Character freischalten.



Störende Schwächen

Coffin Dodgers hätte wirklich spaßig werden können, es gibt leider aber einige sehr nervige Kritikpunkte, die leider so gravierend sind, dass es mich wundert, wieso hier nicht mehr Feinschliff betrieben wurde. Während der Rennen gibt es quasi ein "Stottern" der Maps. Besonders stark fällt dies beim Fahren in Kurven auf. Man muss sich das so vorstellen, dass die Spielfigur geschmeidig über den Asphalt gleitet, die Map dabei allerdings sprungweise nachzieht. Und zwar so, dass man es als dauerhaft konstantes, aber gleichmäßiges, Stottern beschreiben könnte. Wäre dies nicht gewesen, könnte man sogar über den anderen Punkt hinwegsehen können: Die Steuerung ist nicht optimal umgesetzt. Sie ist viel zu direkt und ohne jegliche Deadzone oder ähnliches. Einmal den Stick nach links fühlt sich an wie ein harter 90° Knick. Dadurch wird es zum Teil wirklich schwer sauber durch eine Kurve zu fahren. Das ist natürlich sicherlich Geschmackssache und das mag jeder anders empfinden, mich hat es jedoch echt gestört.



Fazit

Mario-Kart Klone haben es allgemein schwer. Zu hoch hat Nintendo die Latte in den vergangenen Jahren gelegt und ein Vergleich mit Mario Kart als Vorreiter der spaßigen Kartrennspiele ist meist unumgänglich. Auch hier kommt man um den Vergleich nicht herum. Das kann gut, aber genauso auch schlecht sein. Im Falle von Coffin Dodgers zeichnet sich ein gemischtes Bild ab. Das Spiel bietet eine schöne bunte Stimmung und spricht wahrscheinlich vorallem Freund von lokalem Splitscreen an. Andere Modi sind aber wahrscheinlich nur der Vollständigkeit halber dabei. Wirklich interessant ist das Spiel wirklich nur für Sitznachbarn. Das Problem ist wie bei allen Spielen dieser Art die Langzeitmotivation und die Monotonie. Selbst Mario Kart hat im Einzelspielermodus damit zu kämpfen, kompensiert dies aber durch die vielen interessanten und einzigartigen Momente, wenn man einfach in der letzten Kurve vor dem Ende eines harten Rennens eine Vordermann-Bombe kassiert und alles dahin ist. Solche Gimmicks bietet Coffin Dodgers leider nicht. Es ist eher für kurzweilige, dann aber spaßige, Duelle geeignet. Man muss allerdings auch einmal den Preis eines Mario Kart Spiels und von diesem Spiel gegenüberstellen. Dass hier Abstriche nötig sind ist völlig klar. Wirklich schade wiegt allerdings der Aspekt, dass die Steuerung nicht optimal ist und die Rennen ein nerviges "Stottern" haben. Das trübt den Spielspaß ungemein. Hier hätte ein wenig Feinschliff dem Spiel sicher geholfen am Ende mehr Fans zu bekommen. Leider ist das auch der Grund, warum Coffin Dodgers für mich bestenfalls im guten Mittelfeld angesiedelt ist.

Coffin Dodgers für Xbox One kostet 11,99€ und ist ab dem 06. Mai 2016 im Xbox One Store als digitaler Download erhältlich.

Coffin Dodgers Xbox One Story Trailer

http://www.youtube.com/watch?v=UH4FPbD0808
Signatur von »Hoax«
KEINE HILFE ZU FRAGEN PER EMAIL/PN - HILFSANFRAGEN WERDEN IGNORIERT

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dr.Gonzo (06.05.2016), Sparx710 (06.05.2016), Toxic Duke (15.07.2016)

Hoax

Administrator

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 7 458

Registriert am: 08.07.2008

Wohnort: Oldenburg (Oldb)

Xbox One: Day One Edition

Xbox360: Slim Glitch, Slim Live, XDK

Laufwerk: LiteOn 0225

Firmware: LT+ 3.0

Rebooter/RGH: RGH 16719

LiNK User: Hoax360

Ich spiele z.Zt.: GTA V

Danksagungen: 6243

  • Nachricht senden

(permalink) 2

06.05.2016, 11:53

Push: Review aktiviert
Signatur von »Hoax«
KEINE HILFE ZU FRAGEN PER EMAIL/PN - HILFSANFRAGEN WERDEN IGNORIERT

Social Bookmarks

Die hier veröffentlichten Texte stellen die Meinung des jeweiligen Autors dar. xboxhacks.de oder die Betreiber haften nicht! Weiterhin ist eine Nutzung dieser Texte ausschließlich
mit einer schriftlichen Genehmigung des jeweiligen Autors gestattet. Ist diese Genehmigung nicht erteilt, stellt dies einen Urheberrechtsverstoß dar, der u.U. rechtliche Folgen mit sich zieht!