Sie sind nicht angemeldet.

Xbox One Preisvergleich digitaler Spiele - Xbox-Now.com

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: xboxhacks.de - Deutsches Xbox 360 und One Forum für News, Hacks & Co.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hoax

Administrator

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 7 590

Registriert am: 08.07.2008

Wohnort: Oldenburg (Oldb)

Xbox One: Day One

Xbox360: Slim

Ich spiele z.Zt.: Xbox One

Danksagungen: 6418

  • Nachricht senden

(permalink) 1

10.02.2010, 14:04

Was ist der JTAG/Glitch/XeLL Hack ?

Ich habe schonmal so einen Thread geschrieben, allerdings ist dieser leider verloren gegangen, als unsere Datenbank mal in der Nacht abgeschmiert ist. Da es immer noch viele Neulinge auf dem Gebiet gibt, die auch garnicht wissen was man mit so einer Konsole alles anstellen kann, schreibe ich diesen Thread einfach kurzehand erneut.

Sobald es Änderungen oder Neuigkeiten gibt, aktualisiere ich hier so gut es geht alle Infos.

--------------------------------------------------------------------------


Was ist der JTAG Hack?


Im Prinzip wird die Methode, die Xbox360 homebrewtauglich zu machen, fälscherlicherweise als JTAG Hack bezeichnet. Ein JTAG Port wird bei diversen elektronischen Geräten normalerweise als eine Art Debugport genutzt, um es z.B. Servicetechnikern zu erleichtern, auf das Gerät zuzugreifen und ggf. Einstellungen zu ändern oder auszulesen. Bei der Xbox360 gibt es einen solchen (physikalischen) Anschluss zwar nicht serienmäßig auf dem Mainboard, allerdings existieren dafür die Ports (also die Lötverbindungen) um eine solche Schnittstelle mit Zusatzhardware zu realisieren. Bei der Xbox360 benutzt man den JTAG Port um auf den NAND (also den internen Flash Speicher des Mainboards) zuzugreifen. Damit besteht die Möglichkeit, den NAND zu lesen, oder auch zu beschreiben.

Der JTAG Hack selbst macht eigentlich garnicht viel, außer wie gesagt den NAND zu beschreiben oder zu lesen. Allerdings hat man durch eine Lücke im 1. Bootloader (first stage bootloader) der Xbox360 die Möglichkeit ein kleines Exploit auszuführen. Dieses ist euch vlt. als XeLL bekannt. XeLL steht für "Xenon Linux Loader" und sollte es anfangs ermöglichen ein Linux-basiertes Betriebssystem auf der Konsole zu starten. Allerdings wurde XeLL im Laufe der Zeit stets weiterentwickelt, so dass nun auch andere Sachen damit möglich sind.

Simpel gesagt werden zum Ausnutzen der genannten Schwachstelle im Bootloader ungenutzte GPIO Ports (General Purpose Input/ Output) dazu verwendet, die dazugehörige Software (also das XeLL Exploit) zu starten. Diese GPIO Ports waren damals auf dem Mainboard vermutlich für andere Sachen vorgesehen, wurden aber nie realisiert und sind nun quasi "über". Diese Ports sind auf allen Mainboards ab der 2. Generation identisch, nur die Xenon-Revision (1) besitzt noch andere/weitere ungenutzte GPIO Ports. In beiden Fällen werden einige Punkte auf dem Mainboard miteinander verbunden, die später dafür sorgen, dass die Xbox XeLL starten kann.
Tiefer möchte ich hier nicht ins Detail gehen. Wer weitere Infos dazu haben möchte, findet diese vermutlich auf Free60.org.


Was ist der Reset Glitch Hack?


Der so genannte Reset Glitch Hack wurde am 28.08.2011 veröffentlicht und u.a. von GliGli und Tiros entwickelt. In der Durchführung unterscheidet er sich grundlegend vom JTAG Hack, die Möglichkeiten sind letztendlich aber die Gleichen. Der Reset Glitch Hack ist, anders als der JTAG Hack, auf der Hardwareebene angesiedelt. In diesem speziellen Fall wird die CPU (also die Hauptrecheneinheit) angegriffen. Das hat einen entscheidenden Vorteil gegenüber dem JTAG Hack, der reinweg auf Softwareebene stattfand: Er lässt sich durch Microsoft nicht nachträglich patchen. Somit spielt die Dashboardversion oder die Revision der Xbox360 eigentlich keine Rolle mehr. Die einzige Ausnahme ist, dass der Hack nur mit HDMI Konsolen funktioniert und somit Xenon Konsolen außenvor bleiben. Alle bisher verkaufen Xbox360 Modelle (ca. 40 Millionen) sind davon betroffen.

Um das Sicherheitssystem der Xbox360 zu überwinden, wird der Prozessortakt der CPU beim Bootvorgang verringert. Schnell wird klar, warum Xenon Konsolen hier nicht möglich werden. Am HANA Chip (der kümmert sich um das HDMI Output) wird ein von außen zugänglicher Bus (I2C) genutzt um die Teilregister im Taktgenerator neu zu beschreiben. Während des Runtertaktprozesses wird mit einem CPLD Modul zu einem bestimmten Zeitpunkt ein 20 Nanosekunden dauernder Impuls auf die Resetleitung der CPU gesendet. Dadurch wird allerdings auf unterster Ebene kein Neustart der CPU ausgeführt, sondern lediglich der Resetbefehl gesendet, wodurch sich wiederrum mit etwas Glück ein manipulierter Vergleich von Speicherbereichen (memcmp) erzwingen lässt. Auf dieser Ebene sind die Sicherheitssysteme nicht wirklich aktiv und es kann wie gesagt mit etwas Glück ein modifizierter Bootloader gestartet werden (Xell).


Was genau ist XeLL?


XeLL steht für Xenon Linux Loader und wurde bereits 2006 entwickelt. Damals war es noch möglich eine Schwachstelle in den Kernelversionen 4532/4548 auszunutzen. Dies geschah anfangs mit Hilfe des Spiels King Kong. Kurz gesagt handelte es sich um einen Shader Bug, den man mit Hilfe des King Kong Spiels ausnutzen konnte. Um den Hack auszuführen, musste man eine Kopie des King Kong Spiels anfertigen, dort XeLL injezieren und per geflashtem Laufwerk starten. Sobald das Menü von King Kong sichtbar war, lies sich die DVD Lade öffnen, ohne dass das Spiel aus ging. Nun musste man noch ein vorher prepariertes Linux Live Image in die Konsole legen und konnte somit Linux starten. (2006)

XeLL arbeitet heute im Prinzip immer noch nach dem gleichen Muster, muss nur nicht mehr über King Kong gestartet werden und ist selbst lauffähig. Die Lücke ist im Endeffekt immer noch die Gleiche wie 2006. Durch die Möglichkeit den NAND zu beschreiben kann XeLL nun allerdings direkt auf dem NAND abgespeichert werden. Dadurch lässt sich die Konsole direkt beim Einschalten in eine Art "Debugzustand" versetzen und ist so auch bereit Linux zu starten. Die Lücke die nun dafür aktiv ausgenutzt wird, befindet sich im "first stage bootloader". Mit einem Update am 11. August 2009 hat Microsoft in einem neuen Systemupdate einen aktualisierten Bootloader veröffentlicht, der die Lücke im System schließt und somit ein Ausführen von eigenen Inhalten unmöglich macht (JTAG). Der Reset Glitch Hack, der im August 2011 veröffentlicht wurde, wird dadurch nicht beeinträchtigt!

Da der Hack wie gesagt immer noch auf ähnlicher Technologie wie 2006 funktioniert, ist es unwahrscheinlich, dass in all zu naher Zukunft ein vergleichbares Exploit für bereits aktualisierte Xboxen erscheint. Schließlich wurde bisher in 4 Jahren auch nur die eine Lücke entdeckt.Mit dem Xbox Reset Glitch Hack ist es nun möglich Xell auf jeder Xbox360, die bisher verkauft wurde (31.08.2011), auszuführen!


XeLL und XBReboot/FreeBoot


Nachdem bekannt wurde, dass Microsoft mit seinem Sommerupdate 2009 die Lücke schließt um Homebrew auf der Konsole auszuführen, erschien die aktuelle Version von XeLL einige Tage später. Zu diesem Zeitpunkt war es erstmals möglich eine Xbox direkt von 0 auf in den XeLL Modus zu booten. Damit war die Xbox in der Lage ca. 5 Sekunden nach dem Einschalten bereits eigene Homebrew zu starten. Ob diese Homebrewankündigung genau einen Tag nach erscheinen des Updates Zufall war oder MS vlt. im Vorfeld gewarnt wurde ist unklar. Allerdings wurden dadurch natürlich viele bzw. fast alle potenziellen JTAG Boxen unbrauchbar gemacht.

Mit erscheinen des Hacks wurde die Homebrewgemeinde zum ersten Mal so richtig Aufmerksam auf die Xbox360, die bis dahin als ungeknackt galt. Es war zwar schon vorher möglich Sicherheitskopien auf dem System zu starten, allerdings nur durch eine modifizierte Firmware auf dem Laufwerk. Das Sicherheitssystem der Box wurde nicht umgangen.

Zuerst erschienen nur kleinere Tools wie Emulatoren und andere Spielereien, die demonstrieren sollten zu was die Xbox in der Lage ist, bis einige Monate später zuerst FreeBoot und anschl. XBReboot veröffentlicht wurden. Bei FreeBoot handelt es sich um eine modifizierte Version des Xbox 360 Betriebssystem, die auf einem zusätzlichen Modchip (Cygnos Chip) (Mittlerweile ist es auch bei FreeBoot möglich, ohne Cygnos Chip auszukommen) installiert werden konnte. Damit hatte man die Möglichkeit, zwischen dem Originalsystem und dem Chip hin- und her zu schalten.
Kurze Zeit später erschien dann mit XBReboot eine Variante, die auch auf dem internen NAND der Konsole lauffähig war und machte es überflüssig einen extra Chip einzulöten.

Bei beiden Varianten handelt es sich um eine modifizierte Version des Betriebssystems, in dem diverse Sicherheitschecks und Maßnahmen deaktiviert wurden und man so die Möglichkeit bekam, selbst im originalen Dashboard eigene Porgramme auszuführen oder bisher nicht mögliche Sachen zu machen.

Auf den ersten Blick sieht die Xbox mit aufgespieltem, gehackten XBR/FB Image genauso aus wie eine Originalkonsole, bei genauerer Betrachtung fallen die Unterschiede aber ins Auge.


Welche Möglichkeiten bieten XBReboot und FreeBoot ?


Folgende Sachen ließen sich mit den o.g. Varianten nutzen:


- Eigene Xbox360 Festplatten im 2,5" Format.

(Keine Begrenzung mehr durch Microsoft, keine Originalfestplatten erforderlich)
Es lassen sich z.B. 500GB 2,5" Festplatten einbauen.


- Spiele lassen sich direkt von der Festplatte starten/spielen. Eine DVD wird nicht mehr im Laufwerk benötigt.

Beispielsweise lassen sich Spiele von der internen Festplatte, aber auch von einer USB Festplatte im 2,5" oder 3,5" Format abspielen. Gleichzeitig hat man dank diversen Tools die Möglichkeit seine Spiele direkt von DVD auf die Festplatte zu rippen, um sie anschl. ohne DVD spielen zu können. Weiterhin existieren Programme um bereits im NXE (New Xbox Experience Dashboard) installierte Spiele zu einem Games On Demand Container umzuwandeln, damit diese ebenfalls keine DVD mehr benötigen. Spiele können zudem in Form einer .ISO Datei oder vollständig entpackt gestartet werden. Durch Letzteres kann man sich bei einigen Spielen einige GigaByte im Gegensatz zur ISO sparen.


- Arcade Game Demos lassen sich zur Vollversion patchen und ohne online Verbindung auf jeder X beliebigen JTAG Konsole starten

DLC Inhalte lassen sich ebenfalls damit für JTAG Konsolen freischalten

(Achtung, solange man die Spiele nicht ordnungsgemäß über Xbox Live erworben hat, ist es illegal diese zur Vollversion zu patchen!)


-Debug-/Entwicklerversionen von Arcade Games aus dem Partner.NET starten

Debugversionen von Arcadespielen laufen nicht nur auf Entwicklerkits, sondern auch auf JTAG Konsolen!


- Spiele lassen sich Regionfree patchen

Man hat z.B. die Möglichkeit ein japanisches Spiel auf seiner europäischen PAL Konsole zu spielen.


- Linux/Unix starten

Die Konsole kann mit diversen Live CDs als Linuxcomputer genutzt werden.


- Spiele DVDs können direkt auf die Xbox Festplatte gerippt werden

Mit Hilfe von z.B. XeXMenu ist man in der Lage die gesamte Spiel-DVD auf die Xbox Festplatte zu kopieren, um das Spiel anschl. ohne DVD zu spielen. FreeBoot Nutzer haben die Möglichkeit ihre XEX direkt zu patchen!


- Multi-DVD Spiele wie z.B. Final Fantasy oder Mass Effect 2 starten ebenfalls ohne DVD!

Dazu müssen lediglich alle DVD ISOs in den gleichen Ordner entpackt werden. Das jeweilige Spiel fragt vlt. kurz nach einer DVD, beginnt aber ca. 1 Sekunde später mit dem Ladevorgang, da die erforderliche Datei bereits im selben Ordner gefunden wurde.


- Direktzugriff vom PC per FTP

Mit einigen Tools hat man die Möglichkeit Daten vom PC per FTP Verbindung auf die Xbox Festplatte zu kopieren. Hier lässt sich beispielsweise auch direkt per FTP der NAND beschreiben/überschreiben.


- Aktualisieren des Dashboards per USB

Durch Flash360 hat man beispielsweise die Möglichkeit, den NAND ohne LPT/USB Programmer direkt per USB Stick neu zu beschreiben. Entweder einzelne Blöcke, oder komplett.


- Emulatoren/Programme/eigene Software ausführen

Alle relevanten Checks wurden entfernt, somit können beispielsweise bereits existierende Emulatoren wie SNES, MAME, etc. genutzt werden!
Erste selbstentwickelte Programme wie XeXMenu, XM360, etc. existieren bereits.


- Spiele per System-Link über Internet spielen

Mit dem 30ms Ping Limit Patch für DashLaunch 1.0 lassen sich Spiele (vorausgesetzt sie unterstützten System-Link) über Internet gegeneinander spielen. Dazu benötigt man das Programm XLink KAI. Dieses fungiert ähnlich Hamachi auf dem Computer und stellt über eine Internetverbindung ein System-Link Spiel auf die Beine. Beliebte System-Link Spiele sind u.A. Call of Duty Modern Warfare 2, BLUR, Borderlands, Halo 3. Alles Weitere findet ihr auf der Website von Team Xlink.


Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein ?

Jtag:
- Konsolen Baudatum bis maximal 18. Juni 2009
- Dashboardversion/Kernel maximal 2.0.7371.0

Reset Glitch Hack:
- Alle Konsolen mit HDMI (Ausnahme: Opus-Boards) und Hana
- folgende CB-Werte dürfen nicht überschritten werden
Zephyr CB 4578
Falcon CB 5771
Jasper CB 6571

Warum lassen sich nicht alle Konsolen nutzen ?


Durch den aktualisierten Bootloader wird jede Möglichkeit auf Homebrew zerstört. Ebenso wenig hat man die Möglichkeit seine Konsole auf eine ältere Version zurück zu patchen. Das liegt daran, dass mit jedem installierten Update eine eFuse in der CPU zerstört wird, die dafür sorgt, dass die Konsole nicht mit einer älteren Version startet.


Wie verhält es sich bei Systemupdates ?


Systemupdates sind im Prinzip kein Problem. Es darf allerdings kein original Update installiert werden. Im besten Fall crasht nur das Update, im schlimmsten Fall ist eure Box danach nicht mehr JTAG fähig. D.h. im Endeffekt: Sobald ein Spiel ein neues Systemupdate benötigt, solltet ihr warten bis eine neue Version von XBReboot erscheint.

Angenommen ihr installiert ein Originalupdate und startet eure Xbox nicht mehr. Als XBReboot User braucht ihr euch in dem Fall aber keine Sorgen machen. Spielt einfach das letzte XBR Image wieder auf eure Konsole. FreeBoot User sollten alle Updates vermeiden, solange der R6T3 Widerstand nicht ausgelötet ist.

Aber Achtung! Mit jedem Systemupdate probiert die Xbox eine eFuse (Fuse aus dem englischen = Sicherung) zu zerstören, damit ihr (zumindest im original Dashboard) nicht die Möglichkeit habt, die Firmware zu downgraden. Die zerstörte eFuse bildet quasi eine Barriere und verhindert genau dies! XBReboot Benutzer brauchen sich hier eigentlich keine weiteren Sorgen machen, da es mit virtuellen eFuses arbeitet. Im Prinzip wird die eFuse dann in dieser speziellen FUSES.BIN zerstört, was also keinerlei Auswirkungen für euch hat, da ihr die Datei immer wieder überschreiben könnt. Im Originaldashboard (ohne virtuelle Fuses), wird die eFuse direkt in der CPU zerstört, so dass ihr keine Möglichkeit mehr habt den Prozess rückgängig zu machen.

FreeBoot User haben derzeit noch keine virtuellen Fuses, die in diesem Fall zerstört werden. Deshalb müssen alle FreeBoot Nutzer den Widerstand R6T3 auf dem Mainboard zwingend entfernen. Dieser ist normalerweise dafür zuständig die eFuses durchzubrennen. Sobald dieser fehlt, seid ihr zumindest bei normalen Updates auch auf der sicheren Seite! Der einzige Nachteil ohne R6T3 Widerstand ist, dass ihr kein original Dashboard mehr ausführen könnt. In dem Fall bekommt ihr einen E80 Systemfehler.

Für beide Varianten gilt allerdings: Sobald ihr ein Update installiert, welches eine neue Bootloader-Version installieren will, habt ihr ein Problem. Ihr könnt euch bisher noch nicht richtig gegen ein Bootloaderupdate schützen. Der so genannte first-stage-bootloader befindet sich nämlich nicht mit auf dem NAND, sondern auf einem 32kb ROM direkt in der CPU. Das Einzige was ihr machen könnt, ist, alle Updates zu vermeiden und immer auf eine aktuelle XBR/FB Version zurück zu greifen.


Brauche ich zusätzlich einen Firmwareflash ?


Ein zusätzlicher Firmwareflash ist zwar nicht notwendig, wäre aber ratsam. Ohne einen Firmwareflash könnte die JTAG Box keine Sicherheitskopien der Spiele lesen. Das liegt daran, dass die Spiele auf einem eigenen UDF Format (Disc Layout) basieren. Das Laufwerk kann in dem Fall also nur Originalspiele lesen (weil das in der Firmware so vorgesehen ist).

Anders wäre es, wenn ihr alle entpackten Spieledaten auf eine DatenDVD brennt. Diese wird dann in einem gängigen Format gebrannt, was jedes Laufwerk versteht. Diese Discs könnten ohne Probleme gelesen werden. Falls ihr aber irgendwann mal vor habt eine SK ins Laufwerk zu legen, kommt ihr um einen Flash nicht herum.


--------------------------------------------------------------------------



So, dass war es fürs Erste... Ich probiere den Beitrag so gut es geht aktuell zu halten und ggf. zu ergänzen. Feedback ist auch erwünscht (falls ich was vergessen haben sollte)..

Wer eine Konsole mit den passenden Voraussetzungen hat, kann sich zum Beispiel mal dieses Tutorial anschauen, das nahezu alle wichtigen Informationen enthält.

Ich weise hiermit ausdrücklich darauf hin, dass sowohl der komplette Text, wie auch Passagen/Auszüge hieraus einer schriftlichen Genehmigung des Autors bedürfen. Sollte diese
Genehmigung nicht vorliegen, stellt dies einen Urheberrechtsverstoß dar und kann und wird rechtliche Folgen mit sich ziehen!


Stichwörter: XELL, JTAG, HACK, XBOX, 360, XBOX360, DEV, DEVKIT, XDK, SDK, BOOTLOADER, CD, CB, 7371, 8955, XBReboot, XBR, FreeBoot, FB, Linux, Unix, Regionfree, ISO, ARCADE, XBLA, DLC, YARISSWAP, FTP, GPIO, King Kong, Exploit, Cygnos, Chip, Dual NAND, Dashboard
(Erleichtert google die Arbeit)
Signatur von »Hoax«
Xbox Live Gold günstig verlängern

KEINE HILFE ZU FRAGEN PER EMAIL/PN - HILFSANFRAGEN WERDEN IGNORIERT

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »primo1337« (15.04.2012, 14:38) aus folgendem Grund: (31.03.2011) Reset Glitch Hack hinzugefügt (15.04.2012) Link gefixt (primo1337)


Es haben sich bereits 152 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sterling Archer (04.05.2011), Jonny2406 (11.05.2011), Masterchief (22.05.2011), Hack Hunter (05.06.2011), Raven1122 (15.06.2011), M tha MaN (20.06.2011), Red_FactionX (10.07.2011), BigMike87 (11.07.2011), hummel281 (21.07.2011), Nachtmahr (31.07.2011), [Rockhound] (20.08.2011), XxFunfairxX (31.08.2011), SynTeX (31.08.2011), No Buddy (31.08.2011), HomeBoy (31.08.2011), CosSCasH (31.08.2011), Domenico74 (31.08.2011), jacksack1 (31.08.2011), Legende (31.08.2011), vm-power (01.09.2011), bereli (01.09.2011), Xezo (02.09.2011), SEXergY (03.09.2011), comanche001 (03.09.2011), zoolook (04.09.2011), dmoe1224 (04.09.2011), braindead2004 (05.09.2011), FeiLong (14.09.2011), shooter2005 (17.09.2011), GEBERIT (21.09.2011), Ritter (21.09.2011), Patrick53 (23.09.2011), XBock (29.09.2011), biedet (05.10.2011), SBert (24.10.2011), kia (01.11.2011), Tube10000 (04.11.2011), marck1991 (06.11.2011), phibercon (09.11.2011), AndieBrust (16.11.2011), mr.candy (23.11.2011), aufgangs_kink (28.11.2011), mrcs (01.12.2011), albert (01.12.2011), JoshuaLE (03.12.2011), Mr.Marston (07.12.2011), eiz (09.12.2011), Markus1974 (19.12.2011), daarkm00n (20.12.2011), Julianor (21.12.2011), II DRAGON II (22.12.2011), Munnin (24.12.2011), technobeat (26.12.2011), MadMax88 (29.12.2011), smurf (31.12.2011), Phlippo (01.01.2012), huivan (04.01.2012), SpeedBob (04.01.2012), hasan68 (10.01.2012), Silent (13.01.2012), rocco1 (17.01.2012), kaichner (24.01.2012), nomax (25.01.2012), Reaver (30.01.2012), Larry Flynt (30.01.2012), Killertrottel (08.02.2012), Akito (15.02.2012), glibberteufel (23.02.2012), Zwenn (08.03.2012), Tyger (09.03.2012), der-gt (11.03.2012), kingofdream (02.04.2012), karustus (15.04.2012), Kabelmann (23.04.2012), betz433 (29.04.2012), Sir Quickly (04.05.2012), pika22 (15.05.2012), RafalWolski (17.05.2012), vanCarstensen (18.05.2012), Tcly1982 (19.05.2012), Fetzy (20.05.2012), playerfatih13 (28.05.2012), bigenjoy (02.06.2012), Storke (06.06.2012), 100t (08.06.2012), crunchy (11.06.2012), KingRapcrow (27.06.2012), thetaker (28.07.2012), Snake080 (02.08.2012), Professor (03.08.2012), abc117 (08.08.2012), sh33p (13.08.2012), xXRuffyUchihaXx (16.08.2012), BladeTNT (30.08.2012), Serpens Alatus (09.09.2012), Zahnarzt90 (18.09.2012), mario1991bmg (01.10.2012), Isti_Pisti (04.10.2012), stifler1111 (08.10.2012), Shadow1988 (10.10.2012), Maddin07 (12.10.2012), Lordikon30 (15.10.2012), jakx (18.10.2012), davidpatrick (30.10.2012), GdsN (01.11.2012), Pebya (21.11.2012), Green Eagle (28.11.2012), DKonly (29.11.2012), S3ThCoLe (08.12.2012), P3Schlitzer (16.12.2012), chris1904 (16.12.2012), game01er (20.12.2012), kaididai (03.01.2013), 80JOKER80 (03.01.2013), AndiB (14.01.2013), robby996 (05.02.2013), Andruscha90 (21.02.2013), Morgenstern1970 (23.02.2013), RaYn0ne (01.03.2013), BloodSeeker (11.03.2013), p4r4sit3 (14.03.2013), Manaconda (30.03.2013), Sipmode (08.06.2013), Danielmm1997 (23.06.2013), Aesi (23.06.2013), bankid (24.06.2013), kaitokid (16.08.2013), simplicious (28.08.2013), Ich (07.09.2013), ginamichelle (20.09.2013), fabo2109 (26.09.2013), die.leiste (27.10.2013), fman10 (06.11.2013), dat_yvi (28.11.2013), GBP (08.12.2013), amazigh-7 (25.12.2013), DestroyX (26.12.2013), Jackyll1982 (06.01.2014), ditto35 (15.01.2014), Bero650 (31.01.2014), TitusO (27.03.2014), ic0r (02.04.2014), Estara (22.07.2014), ccyber (18.10.2014), Danny94 (10.12.2014), M4RWiN (01.02.2015), JonnyMbit (04.08.2015), Amadeus666 (29.12.2016), Oldraser (05.01.2017), Hetfield1979 (06.01.2017), MadToni (20.03.2017), letsMarko (07.04.2017)

(permalink) 2

10.02.2010, 14:37

Perfekt Hoax ! Hast gut gemacht :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

amazigh-7 (25.12.2013)

spice711

Wenigposter

Beiträge: 5

Registriert am: 27.06.2009

  • Nachricht senden

(permalink) 3

10.02.2010, 15:18

Super ErklärBär und vielen Dank für die Mühe :)

Hab mich nicht zu fragen getraut was eigentlich dieses JTAG macht ;)

Hoax

Administrator

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 7 590

Registriert am: 08.07.2008

Wohnort: Oldenburg (Oldb)

Xbox One: Day One

Xbox360: Slim

Ich spiele z.Zt.: Xbox One

Danksagungen: 6418

  • Nachricht senden

(permalink) 4

12.02.2010, 11:53

Einige Funktionen hinzugefügt und etwas aktualisiert.
Signatur von »Hoax«
Xbox Live Gold günstig verlängern

KEINE HILFE ZU FRAGEN PER EMAIL/PN - HILFSANFRAGEN WERDEN IGNORIERT

unleashed

Wenigposter

Beiträge: 3

Registriert am: 31.01.2010

  • Nachricht senden

(permalink) 5

16.02.2010, 15:25

ja sag auch mal danke für die super Infos. Bin jetzt auch wieder schlauer geworden :D

mfg

Hoax

Administrator

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 7 590

Registriert am: 08.07.2008

Wohnort: Oldenburg (Oldb)

Xbox One: Day One

Xbox360: Slim

Ich spiele z.Zt.: Xbox One

Danksagungen: 6418

  • Nachricht senden

(permalink) 6

16.02.2010, 16:14

*UPDATE*

- Systemupdates
- Firmwareflash

hinzugefügt.
Signatur von »Hoax«
Xbox Live Gold günstig verlängern

KEINE HILFE ZU FRAGEN PER EMAIL/PN - HILFSANFRAGEN WERDEN IGNORIERT

xfx9500

Profi

Beiträge: 2 266

Registriert am: 10.03.2010

Wohnort: ? X)

Xbox One: Forza Bundel

Xbox360: Star Wars Dual Nand

Laufwerk: LTU Liteon

Firmware: LT 3.0

Rebooter/RGH: freeboot-stock

LiNK User: ne macht kein spaß

Ich spiele z.Zt.: alles mögliche

Danksagungen: 445

  • Nachricht senden

(permalink) 7

17.02.2010, 02:20

alles schön erklärt find ich super gut gemacht hoax :)

-=DJ=-

Bin neu und Stolz Drauf

Beiträge: 381

Registriert am: 03.05.2009

Wohnort: Essen oder so was in der richtig

Xbox360: Pro // Falcon Rev.2|Pro // Falcon Rev.2

Laufwerk: LiteOn 7er|LiteOn 7er

Firmware: LT 1.0|Stock

Rebooter/RGH: FB_12611|Keinen

Ich spiele z.Zt.: nix

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

(permalink) 8

17.02.2010, 02:31

Zitat


[...]
Spiele können zudem in Form einer .ISO Datei oder vollständig entpackt gestartet werden.
[...]


Häää welches Dash kann denn ISO's abspielen ? Ich kenn jetzt keines das es kann vllt.
kann mir ja da jemand auf die Sprünge helfen ;P
Signatur von »-=DJ=-« ...

denjo

Wenigposter

Beiträge: 1

Registriert am: 16.03.2010

  • Nachricht senden

(permalink) 9

16.03.2010, 21:34

geile anleitung,

meine frage ist ob ich nur die schritte die du geschrieben hast ausführen muss oder ob ich auch in der box rumm löten muss???

und geht es mit allen steuerungs versionen???

mfg

Bube

User

Beiträge: 91

Registriert am: 04.11.2009

Wohnort: Hildesheim

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

(permalink) 10

16.03.2010, 21:45

lies bitte Aufmerksamer !

Zitat

Wer eine Konsole mit den passenden Voraussetzungen hat, kann sich zum Beispiel mal dieses Tutorial anschauen, das nahezu alle wichtigen Informationen enthält.


wie wärs wenn du oben den TUTORIAL anklicken würdest.

MfG
Bube

shneezin257

Wenigposter

Beiträge: 3

Registriert am: 28.06.2010

  • Nachricht senden

(permalink) 11

01.07.2010, 16:45

Wow ;) danke^^

aber kann man von Jtag gebannt werden??
Signatur von »shneezin257« PSP-Fragen: PN ;)

Hoax

Administrator

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 7 590

Registriert am: 08.07.2008

Wohnort: Oldenburg (Oldb)

Xbox One: Day One

Xbox360: Slim

Ich spiele z.Zt.: Xbox One

Danksagungen: 6418

  • Nachricht senden

(permalink) 12

01.07.2010, 16:46

Bist nach ca. 2-8 Stunden mit ner JTAG gebannt, ausnahmslos.
Signatur von »Hoax«
Xbox Live Gold günstig verlängern

KEINE HILFE ZU FRAGEN PER EMAIL/PN - HILFSANFRAGEN WERDEN IGNORIERT

shneezin257

Wenigposter

Beiträge: 3

Registriert am: 28.06.2010

  • Nachricht senden

(permalink) 13

01.07.2010, 16:48

aso ok danke^^

aber gibt es kein hack oder so ohne gebannt zu werden??
Signatur von »shneezin257« PSP-Fragen: PN ;)

BlackMops

Wenigposter

Beiträge: 3

Registriert am: 07.08.2010

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

(permalink) 14

07.08.2010, 16:09

Neeein

Hoax

Administrator

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 7 590

Registriert am: 08.07.2008

Wohnort: Oldenburg (Oldb)

Xbox One: Day One

Xbox360: Slim

Ich spiele z.Zt.: Xbox One

Danksagungen: 6418

  • Nachricht senden

(permalink) 15

15.09.2010, 10:57

Update:

- System-Link hinzugefügt.
Signatur von »Hoax«
Xbox Live Gold günstig verlängern

KEINE HILFE ZU FRAGEN PER EMAIL/PN - HILFSANFRAGEN WERDEN IGNORIERT

BloKk

*[o.O]*

Beiträge: 397

Registriert am: 11.11.2010

Wohnort: Wolfenbüttel

Xbox360: Slim GoW 3 Konsole, Slim MW 3 Konsole, Slim Halo Edition

Laufwerk: 3 stk.

Firmware: keine

Ich spiele z.Zt.: ein Blick tiefer und du wirst schlauer..

Danksagungen: 674

  • Nachricht senden

(permalink) 16

25.11.2010, 21:36

eine kzurze frage..
geht der Jtag auch bei einer konsole mit 2.0.6xxxxxx dashboard ?

Gussy

Stammuser

Beiträge: 744

Registriert am: 11.09.2010

Danksagungen: 122

  • Nachricht senden

(permalink) 17

25.11.2010, 21:38

Yes alles darunter geht :)
Signatur von »Gussy« Dieser Beitrag wurde 999 mal editiert, zum letzten Mal von Gussy: Heute, 19:54.

xbox360alex

Wenigposter

Beiträge: 2

Registriert am: 03.01.2011

  • Nachricht senden

(permalink) 18

03.01.2011, 19:14

Reicht auch ein "alter Firmwareflash" von ca 01-2007 aus ?? Müsste also xtreme 4.x gewesen sein.....
Oder sollte mein Samsung Laufwerk auf einen neueren Stand gebracht werden ??

xfx9500

Profi

Beiträge: 2 266

Registriert am: 10.03.2010

Wohnort: ? X)

Xbox One: Forza Bundel

Xbox360: Star Wars Dual Nand

Laufwerk: LTU Liteon

Firmware: LT 3.0

Rebooter/RGH: freeboot-stock

LiNK User: ne macht kein spaß

Ich spiele z.Zt.: alles mögliche

Danksagungen: 445

  • Nachricht senden

(permalink) 19

03.01.2011, 19:22

nein das geht nur bis bis update 7xxxx.... hat mit einem flasch nix zu tuhen.....

xbox360alex

Wenigposter

Beiträge: 2

Registriert am: 03.01.2011

  • Nachricht senden

(permalink) 20

03.01.2011, 19:30

Ups.. da wurde ich falsch verstanden....

Mein Dashboard ist noch die alte 7xxxxxx....

Ich hatte damals Januar 2007 nur das Original Samsung (m28 oder so) mit dem damals aktuellen xtreme flashen lassen.

Damit liefen dann alle SKs ohne Probleme. irgendwann musst ich dann neuere Images irgendwie Wave-patchen damit sie noch liefen.....

Seit dem nix mehr gemacht.

In den Anleitungen hier steht nun, dass man auch MIT JTAG-Patch nur dann SKs von DVD spielen kann, wenn das DVD-Laufwerk geflasht wurde...

..und meins wurde halt im Januar 2007 "geflasht".... die Frage ist nun on die alte Xtreme 4.x noch reicht ?

habe irgendwo gelesen man sollte alt JTAG-besitzer immer eine NON-Stealth Version im Flash haben.... hmmm.... keine Ahnung ob meine alte Xtreme diese
Voraussetzung erfüllt.....

Der Laden in Köln nimmt für den JTAG Umbau 59,95 Euro... der Laufwerk-Flash kostet aber nochmals 49,95 Euro..... die würde ich mir gerne sparen....

Was müsste der Laden mir alles installieren, wenn er 100% gut arbeitet..... also sprich welche topaktuellen versionen von was ??

itznyze

Wenigposter

Beiträge: 28

Registriert am: 23.08.2010

Wohnort: Deutschland

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

(permalink) 21

03.01.2011, 20:17

Ups.. da wurde ich falsch verstanden....

Mein Dashboard ist noch die alte 7xxxxxx....

Ich hatte damals Januar 2007 nur das Original Samsung (m28 oder so) mit dem damals aktuellen xtreme flashen lassen.

Damit liefen dann alle SKs ohne Probleme. irgendwann musst ich dann neuere Images irgendwie Wave-patchen damit sie noch liefen.....

Seit dem nix mehr gemacht.

In den Anleitungen hier steht nun, dass man auch MIT JTAG-Patch nur dann SKs von DVD spielen kann, wenn das DVD-Laufwerk geflasht wurde...

..und meins wurde halt im Januar 2007 "geflasht".... die Frage ist nun on die alte Xtreme 4.x noch reicht ?

habe irgendwo gelesen man sollte alt JTAG-besitzer immer eine NON-Stealth Version im Flash haben.... hmmm.... keine Ahnung ob meine alte Xtreme diese
Voraussetzung erfüllt.....

Der Laden in Köln nimmt für den JTAG Umbau 59,95 Euro... der Laufwerk-Flash kostet aber nochmals 49,95 Euro..... die würde ich mir gerne sparen....

Was müsste der Laden mir alles installieren, wenn er 100% gut arbeitet..... also sprich welche topaktuellen versionen von was ??
eigentlich ist ein Laufwerk in einer jtag xbox nicht nötig, da du die SK von einer externen Festplatte starten kannst ^^

meluxe

Fortgeschrittener

Beiträge: 397

Registriert am: 22.03.2010

Wohnort: Hamburch

Xbox360: Falcon

Laufwerk: keins

Rebooter/RGH: FreeBoot 0.04

LiNK User: meluxe

Ich spiele z.Zt.: Rock Band 3, Fallout 3, Tekken 6, Braid, Limbo

Danksagungen: 127

  • Nachricht senden

(permalink) 22

03.01.2011, 20:42

Abend,

einmalig ist das Lw leider doch notwendig um z.B. Xexmenu auf die Platte zu hauen. Erst dann kann man sich per ftp vom PC aus mit der Box verbinden und Homebrew transferieren. Ist aber erstmal n ftp Client, wie er in z.B. Xexmenu oder FSD integriert ist, auf der Platte der Box und aus dem Freeboot-Dash startbar gehts ohne Lw. Baut man das Lw aus sollte man jedoch über den Kühlkörper der GPU n Blatt Papier legen, damit der Luftzug auch durch die Lammelen des Kühlkörpers zieht, und sich nicht die Luft auf dem einfachstem Weg ansaugt! Ein extra Kühlkörper tuts natürlich auch ^^
Hier mal ne Idee: Projekt: 80mm GPU Lüfter im Laufwerksgehäuse (wechselbar)
Signatur von »meluxe« Grüße

Beiträge: 116

Registriert am: 15.08.2010

Wohnort: BW

Xbox360: Slim

Laufwerk: LiteOn

Rebooter/RGH: Freeboot

LiNK User: stomper98

Ich spiele z.Zt.: Deus Ex Human Revolution

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

(permalink) 23

04.01.2011, 16:00

Geht schon. Du kannst ins normale Dash gehn und nen USB Stick für die Xbox formatieren lassen. Dann steckst den in PC ein und öffnest in mit der neusten Version von Party Buffalo Drive Explorer und injectest die Live Version von XexMenü in den richtigen Ordner. Dann zeigts dir unter Spiele dein XexMenü an und kannst es starten und alles weitere wie gewohnt machen. Alles ganz ohne Laufwerk ;)
Signatur von »stomper«
I've got a heart full of pride
And you can never take the pride away from me
That feeling makes me full of strenght
It makes me want to live and fight for what I am

itznyze

Wenigposter

Beiträge: 28

Registriert am: 23.08.2010

Wohnort: Deutschland

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

(permalink) 24

04.01.2011, 16:04

Geht schon. Du kannst ins normale Dash gehn und nen USB Stick für die Xbox formatieren lassen. Dann steckst den in PC ein und öffnest in mit der neusten Version von Party Buffalo Drive Explorer und injectest die Live Version von XexMenü in den richtigen Ordner. Dann zeigts dir unter Spiele dein XexMenü an und kannst es starten und alles weitere wie gewohnt machen. Alles ganz ohne Laufwerk ;)
aber nur wenn auf der box schon das 9199 update drauf ist ^^

meluxe

Fortgeschrittener

Beiträge: 397

Registriert am: 22.03.2010

Wohnort: Hamburch

Xbox360: Falcon

Laufwerk: keins

Rebooter/RGH: FreeBoot 0.04

LiNK User: meluxe

Ich spiele z.Zt.: Rock Band 3, Fallout 3, Tekken 6, Braid, Limbo

Danksagungen: 127

  • Nachricht senden

(permalink) 25

04.01.2011, 18:23

Stiiimmt ja!! Hab an Buffalo garnicht gedacht! :pinch:
Signatur von »meluxe« Grüße

Social Bookmarks

Die hier veröffentlichten Texte stellen die Meinung des jeweiligen Autors dar. xboxhacks.de oder die Betreiber haften nicht! Weiterhin ist eine Nutzung dieser Texte ausschließlich
mit einer schriftlichen Genehmigung des jeweiligen Autors gestattet. Ist diese Genehmigung nicht erteilt, stellt dies einen Urheberrechtsverstoß dar, der u.U. rechtliche Folgen mit sich zieht!