Sie sind nicht angemeldet.

Xbox One Preisvergleich digitaler Spiele - Xbox-Now.com

Ridu83

Wenigposter

Beiträge: 5

Registriert am: 09.08.2017

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

(permalink) 1

09.08.2017, 14:57

Xbox Classic Fragen über Fragen

Hallo liebe Community. Habe heute eine Xbox Classic bekommen und habe bemerkt dass sie modifiziert ist. Ich glaube es handelt sich um einen Softmod da ich keinen Chip erkennen kann. Die Box bootet automatisch in diese Evolution Oberfläche sofern kein Spiel eingelegt ist. Kennt sich hier jemand aus wie ich da jetzt Software drauf bekomme und ob die Version die installiert ist eine gute ist. Gibt es vlt noch irgendwo ein tutorial/Anleitung dafür?
Danke schonmal im voraus
»Ridu83« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20170809_122312.jpg
  • 20170809_120519.jpg
  • 20170809_120511.jpg
  • 20170809_120415.jpg

tt84

Stammuser

Beiträge: 720

Registriert am: 17.05.2011

Wohnort: Deutschland

Xbox360: Slim 4gb (Trinity)

Laufwerk: LiteOn (0225)

Firmware: LT+3.0

Rebooter/RGH: freeboot

Ich spiele z.Zt.: nix

Danksagungen: 194

  • Nachricht senden

(permalink) 2

09.08.2017, 17:25

Schaut nach nem Softmod aus. Auf Laufwerk E: müsste ne evoxdash.xbe oder ne default.xbe sein, dies ist das dash, welches geladen wird. Ohne viel am Softmod zu murksen und TE evtl. diesen nicht richtig neu durchführt, empfehle ich erstmal nur das dash gegen das XBMC4XBOX v3.5.3* zu tauschen.

Um das dash zu ändern mit der xbox ne ftp-verbindung zum rechner aufbauen und die default.xbe/evoxdash.xbe auf e: löschen. Xbox nun nicht mehr ausschalten!!! Und dann die .xbe vom download des xbmc umbenennen in evoxdash.xbe oder default.xbe. Diese .xbe dann auf e: laden, die anderen dateien/Ordner des xbmc natürlich auch direkt auf e: laden. Nun xbox neu starten und freuen. :)



EDIT\
und da sie schon mal offen ist, gleich mal nach dem Clock-kondi sehen bzw. diesen direkt entfernen, ob nun am auslaufen oder nicht: ;)
https://circuit-board.de/forum/index.php…mory-Capacitor/

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tt84« (10.08.2017, 18:37)


Beiträge: 102

Registriert am: 13.06.2014

Wohnort: Schwaben

Xbox One: 500GB Standard

Xbox360: Pro / Slim

Laufwerk: LiteOn / Unbekannt

Firmware: LT 3.0+ / Original

Rebooter/RGH: Aurora 0.5b / Freestyle 775

Ich spiele z.Zt.: GoW4, GTA V, Halo 5, Mafia 3

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

(permalink) 3

10.08.2017, 16:20

Interessant wäre auch noch zu wissen welche HDD drin ist, wenn es eine originale ist (8 oder 10GB) würde ich die noch gegen eine größere tauschen.
Optimal ne alte IDE oder eben ne SATA mit IDE Adapter, dann steht dir in Sachen Games (Klassiker wie Black, Halo...), Emulatoren (alles bis N64/PS1) und Medien (720p auch wenn die Xbox da meist ins schwitzen kommt) im Weg.

Schön mal wieder ne gute alte Xbox zu sehen :)
Signatur von »H-Maulwurf« 3x Xbox
2x Xbox 360
1x Xbox One

RextheC

system-user

Beiträge: 197

Registriert am: 30.08.2011

Wohnort: KA

Xbox360: Arcade

Laufwerk: LiteOn,Hitachi,BenQ

Firmware: Lt+3.0

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

(permalink) 4

10.08.2017, 17:22

Ja, würd auch sagen ist ein Softmod. Programme/Software kannst du unter E:/Apps installieren, am besten per ftp, da kannst du auch xbmc reinkopieren und übers evo dash unter apps starten.
Oder wie tt84 schon erwähnt hat direkt als dash einrichten damit xbmc direkt startet ohne evo dash.
Gleiches gilt für Emus und Games, einfach in den entsprechenden Ordner kopieren und vom evodash oder xbmc aus starten.

Achso das Standardpasswort für die ftp Verbindung ist xbox. Also ftp://xbox:xbox@192.168.x.x
Stell bei der xbox am besten auf static ip.
Signatur von »RextheC« ...THE TRUTH IS OUT THERE...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »RextheC« (10.08.2017, 17:43)


S3ThCoLe

PS3 Downgrader im Ruhestand

Beiträge: 716

Registriert am: 04.12.2010

Xbox360: Arcade (Falcon+Jasper), Slim Trinity

Laufwerk: Ja genau das...

Firmware: *grübel*

Rebooter/RGH: JTAG+RGH 17489

Ich spiele z.Zt.: Dota 2 (PC)

Danksagungen: 328

  • Nachricht senden

(permalink) 5

10.08.2017, 17:56


Stell bei der xbox am besten auf static ip.

Dann aber bitte unbedingt eine außerhalb des DHCP-Adresspools!

RextheC

system-user

Beiträge: 197

Registriert am: 30.08.2011

Wohnort: KA

Xbox360: Arcade

Laufwerk: LiteOn,Hitachi,BenQ

Firmware: Lt+3.0

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

(permalink) 6

10.08.2017, 18:24

Zitat

Dann aber bitte unbedingt eine außerhalb des DHCP-Adresspools!

Warum? Ist bei mir auch so und muss doch auch so sein, um Netzwerkgeräte im Heimnetz leicht über die immer gleiche Adresse zu erreichen. Nach außen (Internet) spielt die interne Adresse ja erstmal keie Rolle, oder was meinst du jetzt damit?
Signatur von »RextheC« ...THE TRUTH IS OUT THERE...

tt84

Stammuser

Beiträge: 720

Registriert am: 17.05.2011

Wohnort: Deutschland

Xbox360: Slim 4gb (Trinity)

Laufwerk: LiteOn (0225)

Firmware: LT+3.0

Rebooter/RGH: freeboot

Ich spiele z.Zt.: nix

Danksagungen: 194

  • Nachricht senden

(permalink) 7

10.08.2017, 18:34

Interessant wäre auch noch zu wissen welche HDD drin ist, wenn es eine originale ist (8 oder 10GB) würde ich die noch gegen eine größere tauschen... Schön mal wieder ne gute alte Xbox zu sehen :)


Würde ich auch empfehlen, mit der ~10GB original HD kommt man nicht weit. Die HD kann man bei ner xbox mit softmod z.B. mit der hexen-cd locken und einrichten:

Zitat

lxhdm (ldotsfan's xbox hard disk maker) builds a new disk on a softmod Xbox. Prior to use you have to follow these instructions.

A. Eject the DVD tray and insert this DVD. Power off the Xbox.
B. Connect the Xbox HDD IDE cable to the new HDD.
C. Supply external power to the new HDD.
D. Power on the Xbox. You will get an error 5, which is expected.
E. Unplug the HDD IDE cable, but keep external power to the new HDD.
F. Power off the Xbox and connect the HDD IDE cable back to the old HDD.
G. Power on the Xbox. After a while this DVD will load.
H. Once this UnleashX has loaded, unplug the HDD IDE cable from the old HDD and plug it into the new HDD.
I. Select LXHDM Option 2.4.2. Preparation, then once the menu reloads, select either LXHDM Option 2.4.3a. Build The New Disk (NTSC), or LXHDM Option 2.4.3b. Build The New Disk (PAL). Lock the disk when prompted.

Thanks to ldotsfan for working this out.





Ist nur eine möglichkeit, vorteil bei dieser Methode ist, dass kein PC mit IDE-Port benötigt wird, nachteilig ist, dass die HD im betrieb gewechselt wird (hotswap), kann zu hardwareschäden führen.
Wenn ein PC mit IDE on Board vorhanden ist, kann man seine HD am PC einrichten und locken, Stichwort hier xboxHDm (xbox hard drive maker).
Oder man entschließt sich für nen TSOP-Flash (quasi nen modchip onboard :D ) und spart sich das swapen, locken... :)

S3ThCoLe

PS3 Downgrader im Ruhestand

Beiträge: 716

Registriert am: 04.12.2010

Xbox360: Arcade (Falcon+Jasper), Slim Trinity

Laufwerk: Ja genau das...

Firmware: *grübel*

Rebooter/RGH: JTAG+RGH 17489

Ich spiele z.Zt.: Dota 2 (PC)

Danksagungen: 328

  • Nachricht senden

(permalink) 8

10.08.2017, 19:29

Zitat

Dann aber bitte unbedingt eine außerhalb des DHCP-Adresspools!

Warum? Ist bei mir auch so und muss doch auch so sein, um Netzwerkgeräte im Heimnetz leicht über die immer gleiche Adresse zu erreichen. Nach außen (Internet) spielt die interne Adresse ja erstmal keie Rolle, oder was meinst du jetzt damit?

Sagen dir Leases und IP-Adresskonflikte etwas? :)
Ich hatte den Beitrag vorher sogar ganz anders geschrieben, weil es mir graust wenn ich sowas lese. (nicht böse gemeint, kann ja nicht jeder alles wissen)
Dann doch lieber mit Reservierungen arbeiten!
Zu statischen IP Adressen sollte man keinem raten. Vorallem nicht wie erwähnt im DHCP Pool ...wer es tut, hats nicht verstanden. ;)

RextheC

system-user

Beiträge: 197

Registriert am: 30.08.2011

Wohnort: KA

Xbox360: Arcade

Laufwerk: LiteOn,Hitachi,BenQ

Firmware: Lt+3.0

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

(permalink) 9

10.08.2017, 21:33

Was kann da denn alles passieren? Ich habs dann wohl wirklich nicht verstanden. Hab kein Bock auf Viren, Trojaner oder nen Bot-PC/xbox. "PANIK"

Also wie soll ich (bzw der Threadsteller) mein Heimnetz einrichten, damit ich/wir auf alle Netzwerkgeräte Zugriff haben und nicht bei jedem Neustart nach der jeweiligen (internen) ip suchen müssen (ohne statische ip) ?

Zitat

Zu statischen IP Adressen sollte man keinem raten. Vorallem nicht wie erwähnt im DHCP Pool ...wer es tut, hats nicht verstanden. ;)

Ich lern immer gern dazu. :)
@S3ThCoLe Hoffe du kannst mir da weiterhelfen, wie es am besten ist bzw. was jetzt genau falsch sein soll an einer static ip?

EDIT:
Wenn du allerdings meinst das die internen Adressen (in einem normalen Haushalt) ausgehen oder doppelt vergeben werden könnten, find ich das sehr unwahrscheinlich und selbst wenn, belanglos bzw auch leicht zu beheben.

EDIT2:
[INFO]: Eine static ip kann problemlos für Netzwerkgeräte im eigenen Netz verwendet werden ohne jegliche Sicherheitsbedenken.
Signatur von »RextheC« ...THE TRUTH IS OUT THERE...

Dieser Beitrag wurde bereits 10 mal editiert, zuletzt von »RextheC« (11.08.2017, 00:50)


Ridu83

Wenigposter

Beiträge: 5

Registriert am: 09.08.2017

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

(permalink) 10

11.08.2017, 14:16

DAnke für die zahlreichen Antworten. Wo genau liegen die Vorteile wenn ich auf das andere System Wechsel? Ich habe nur vor mit der xbox ein paar emulatoren zu zocken und das ein oder andere xbox spiel. Filme Musik etc werden da nicht drauf kommen. Empfiehlt sich da dennoch der Wechsel? Ìch habe natürlich beim Öffnen vergessen zu schauen wie groß die HDD ist. Müsste man doch auch über das Menü irgendwie raus bekommen.

Miss ich die emulator Software noch aufspielen oder sind die in dem evo x enthalten?

Gruß und schönes Wochenende

Ridu83

Wenigposter

Beiträge: 5

Registriert am: 09.08.2017

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

(permalink) 11

11.08.2017, 14:24

Kann mir jemand sagen wie groß die HDD ist? Möchte die Box ungern nochmal öffnen da das Gehäuse schon ziemlich morsch ist
»Ridu83« hat folgendes Bild angehängt:
  • 1502454159225672267247.jpg

zoombi

Bastelwastler

Beiträge: 794

Registriert am: 08.10.2011

Danksagungen: 243

  • Nachricht senden

(permalink) 12

11.08.2017, 14:34

Das XBMC ist ein vollwertiges Mediacenter für die XBOX, natürlich mit Einschränkung, bedingt durch die Hardware von anno dazumal.
Es ist eine wirklich nette Spielerei, wenn Du nur zocken willst, musst Du aber nicht wechseln und kannst beim EvoX bleiben.
Die Emulatoren musst Du selbst aufspielen, nebst Roms versteht sich
Nachteil am EvoX ist, dass entsprechende Menüeinträge evtl. von Hand in die (ich glaube sie hieß so) evox.ini eingetragen werden müssen, sollten Sie von der Struktur abweichen.
Das ist beim XBMC deutlich komfortabler, über das Quellenmanagement.
Als weiterer Vorteil wäre zu erwähnen, dass das XBMC als Einstieg ins Kodi dienen kann. Kodi ist der offizielle plattformübergreifende Nachfolger des XBMC und in meinen Augen das beste freie Mediacenter.
Zum reinschnuppern kannst Du Dir das aber auch einfach zum testen draufpacken.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dr.Gonzo (11.08.2017)

Ridu83

Wenigposter

Beiträge: 5

Registriert am: 09.08.2017

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

(permalink) 13

11.08.2017, 15:37

Okay das klingt interessant bin mir aber nicht sicher ob ich das alles hin bekomme :D es befinden sich noch gar keine Tools und spiele auf der Platte und es sind nur knapp 4gb frei. Heißt also dass da noch die Standart Platte drin ist. Gibt es eine Möglichkeit auch isos von dvdr abzuspielen?

tt84

Stammuser

Beiträge: 720

Registriert am: 17.05.2011

Wohnort: Deutschland

Xbox360: Slim 4gb (Trinity)

Laufwerk: LiteOn (0225)

Firmware: LT+3.0

Rebooter/RGH: freeboot

Ich spiele z.Zt.: nix

Danksagungen: 194

  • Nachricht senden

(permalink) 14

11.08.2017, 19:36

Kann mir jemand sagen wie groß die HDD ist? Möchte die Box ungern nochmal öffnen da das Gehäuse schon ziemlich morsch ist


Also nach dem freien Speicherplatz auf F:/G: kann man leider keine Aussage dazu machen. Die 0Bytes auf G und F sieht man wenn:
1. Die Partition bis zum Rand voll ist
2. Die Partition noch nicht erstellt u. formatiert ist
3. Die HD ne 8GB WD ist, F: nicht vorhanden, auch nicht zu erstellen/formatieren, da HD zu klein ;)


Info:
Beim xbmc gibts ne systeminfo, da würdest du deine HD stehen sehen, Modell, Einschaltvorgänge,...

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dr.Gonzo (11.08.2017), RextheC (12.08.2017)

RextheC

system-user

Beiträge: 197

Registriert am: 30.08.2011

Wohnort: KA

Xbox360: Arcade

Laufwerk: LiteOn,Hitachi,BenQ

Firmware: Lt+3.0

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

(permalink) 15

12.08.2017, 04:33

Du hast eine 8gb Standardplatte, wobei ca 4gb für Softmod und MSdash verbraucht sind. Also noch etwa 4gb frei.
Für ein, zwei Games und Emus reicht das.
Um Games und Emus zu zocken brauchst du kein xbmc. Wenn du Filme, Serien und Musik verwalten willst dann schon.
Wichtig wär halt ne ftp Verbindung damit du vollen Zugriff auf alle Daten hast.
(am besten mit static ip :!: ) dann musst du nicht nach jedem Neustart die xbox ip für smb share oder ftp etc. suchen.

Spiele (SKs) übers LW zu zocken geht auch, aber es empfiehlt sich das LW zu schonen. Nach so vielen Jahren lassen die LWLaser langsam nach. Deswegen ein Game besser auf Hdd kopieren und von da aus starten.

F und G sind nur da falls du ne größere Platte einbaust.
Natürlich bekommst du das hin :D Der Softmod ist ja schon installiert. Das wichtigste ist jetzt noch deine eeprom.bin aufm PC zu speichern ! Dann kann man im schlimmsten Fall noch alles retten. ;-)
Signatur von »RextheC« ...THE TRUTH IS OUT THERE...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »RextheC« (12.08.2017, 05:20)


tt84

Stammuser

Beiträge: 720

Registriert am: 17.05.2011

Wohnort: Deutschland

Xbox360: Slim 4gb (Trinity)

Laufwerk: LiteOn (0225)

Firmware: LT+3.0

Rebooter/RGH: freeboot

Ich spiele z.Zt.: nix

Danksagungen: 194

  • Nachricht senden

(permalink) 16

12.08.2017, 04:55

Ob da nun ne 8GB HD oder größer drin ist (z.B. ne seagate 10GB), kann man an den Screenshots nicht erkennen. Ich schreib das ja nicht zum spaß. ^^

Was man sagen kann ist, dass es sich hier um eine Xbox v1.4 (v1.5 auch möglich, aber sehr selten) handelt. Und die Box nen 256KB winbond TSOP hat. :)

Ridu83

Wenigposter

Beiträge: 5

Registriert am: 09.08.2017

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

(permalink) 17

12.08.2017, 20:40

Danke euch allen. Ich werde es mal ausprobieren.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RextheC (12.08.2017)

RextheC

system-user

Beiträge: 197

Registriert am: 30.08.2011

Wohnort: KA

Xbox360: Arcade

Laufwerk: LiteOn,Hitachi,BenQ

Firmware: Lt+3.0

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

(permalink) 18

12.08.2017, 21:11

Es könnte natürlich sein das jemand nach dem Softmod ne größere Hdd eingebaut hat, und danach vergessen, sie einzurichten... oder wirklich alles bis zum Rand voll ist...
Würde aber mal davon ausgehen das es ne ganz normale Softmodbox ist.
Signatur von »RextheC« ...THE TRUTH IS OUT THERE...

tt84

Stammuser

Beiträge: 720

Registriert am: 17.05.2011

Wohnort: Deutschland

Xbox360: Slim 4gb (Trinity)

Laufwerk: LiteOn (0225)

Firmware: LT+3.0

Rebooter/RGH: freeboot

Ich spiele z.Zt.: nix

Danksagungen: 194

  • Nachricht senden

(permalink) 19

13.08.2017, 15:35

Du kannst versuchen F: zu formatieren. Dazu lade dir die Auto Installer Deluxe Disk herrunter, brenne das Iso auf eine CD oder DVD. Die CD/DVD in der xbox booten, dann erstmal schauen ob per Filemanager zugriff auf F: möglich ist.
Ist F: per Filemanager nicht zu sehen, kein zugriff möglich, ist kein F: partitioniert. Jetzt kannst du zu den Formatierungs-Optionen wechseln und F formatieren. Entweder wird nun F erstellt oder nicht (bei 8GB HD kein F: möglich). ;)

Social Bookmarks

Die hier veröffentlichten Texte stellen die Meinung des jeweiligen Autors dar. xboxhacks.de oder die Betreiber haften nicht! Weiterhin ist eine Nutzung dieser Texte ausschließlich
mit einer schriftlichen Genehmigung des jeweiligen Autors gestattet. Ist diese Genehmigung nicht erteilt, stellt dies einen Urheberrechtsverstoß dar, der u.U. rechtliche Folgen mit sich zieht!