Sie sind nicht angemeldet.

Die Registrierung und der Mailversand sind aktuell deaktiviert! Auch für die "Passwort-vergessen"-Funktion. Wer Probleme bei der Anmeldung hat, meldet sich bitte bei mir: (admin -a- xboxhacks -d- de). Danke!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: xboxhacks.de - Deutsches Xbox 360 und One Forum für News, Hacks & Co.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Razzer981

Wenigposter

Beiträge: 23

Registriert am: 11. Dezember 2016

Xbox One: Standard

Xbox360: Phat Elite

Firmware: Lt+3.0

Rebooter/RGH: Xecuter Cool Runner

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

(permalink) 1

Donnerstag, 4. Januar 2018, 17:00

120GB Slim RGH Schmiert mit Fatal Error ab

Moin,

Ich hatte meine 120GB Elite als die One kam mit einem RGH Chip versehen lassen aber habe sie danach nie benutzt^^ Jetzt hat es mir in den Fingern gejuckt 360 zu spielen und musste leider feststellen das die Konsole bei Spielen die über externe Festplatte gestartet werden nach kurzer Zeit mit " Fatal Error" abschmiert. Wenn ich Spiele von der CD Starte habe ich dieses Problem aber nicht? Ich hoffe es kann jemand helfen :thumbsup:


Grüße

TerraHobby

Urbexer

Beiträge: 100

Registriert am: 25. Dezember 2017

Xbox One: Xbox Series S 500GB

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

(permalink) 2

Donnerstag, 4. Januar 2018, 17:37

Hier sind einige Lösungsansätze:
[list][/list]


https://www.xboxhacks.de/fatal_crash_intercepted.t27814.html
Signatur von »TerraHobby« Xbox Series S 500GB -- Nintendo Switch Lite -- Huawei P30 Lite -- Fritzbox7590

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Razzor1998 (04.01.2018)

Razzor1998

Wenigposter

Beiträge: 11

Registriert am: 28. September 2016

Xbox One: Standard

Xbox360: 2008 Elite

Rebooter/RGH: Xecuter CoolRunner

  • Nachricht senden

(permalink) 3

Donnerstag, 4. Januar 2018, 23:47

Ich komme in den anderen Account nichtmehr rein komischerweise... Naja habe mir mal den Thread durchgelesen und die Spiele per FTP auf die Interne gezogen.... Die Spiele laufen jetzt einwandfrei.... jedoch das nächste Problem.... Da ich Online zocken wollte bin ich auf sogenannte Stealth Server gestoßen. Soweit so gut. Dafür musste ich was ich sicherlich wisst in der launch.ini die 2 Plugin Pfade hinzufügen musste und etwas umstellen das die XBOX auf das normale Dashboard bootet. Aber jetzt will sie nicht mehr starten wenn sie Bootet steht dort ".... wurde angemeldet" dann sieht es so aus als hätte man Streifen aus dem Bootscreen geschnitten und die XBOX blinkt mit einem roten Licht?

Dr.Gonzo

Administrator

Beiträge: 8 638

Registriert am: 11. Februar 2010

Wohnort: Royston_Vasey

Xbox One: Day One

Xbox360: Xbox 360, Pro, Arcade, Slim Trinity, Corona & E. usw, 2x XBone (1TB) , PS 4 (1TB)

Laufwerk: die üblichen verdächtigen

Firmware: verschieden

Rebooter/RGH: Freeboot und ähnliches

LiNK User: Dr.Gonzo

Danksagungen: 7280

  • Nachricht senden

(permalink) 4

Donnerstag, 4. Januar 2018, 23:59

Für Stealt Server Geschichten gibt es hier im Forum keinen Support :!:

Was Deine Konsole angeht, pack Dir die Launch.ini auf einen USB Stick und starte die Konsole. Wenn die Konsole dann starten sollte, im Anschluss die alte Launch.ini entsprechend die zuvor getätigten Einträge löschen. Sollte die Konsole nicht mehr hochfahren, bleibt einem nur noch die Option die Konsole per Hardware Flasher erneut zu flashen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Razzor1998 (05.01.2018)

Razzor1998

Wenigposter

Beiträge: 11

Registriert am: 28. September 2016

Xbox One: Standard

Xbox360: 2008 Elite

Rebooter/RGH: Xecuter CoolRunner

  • Nachricht senden

(permalink) 5

Freitag, 5. Januar 2018, 00:07

Alles klar wieso denn? Was genau sind denn Stealth Server? Ich ging davon aus das es einfach ein Schutz ist der die Chance verringert gebannt zu werden? ?( Und die launch.ini habe ich vorhin sogar glücklicherweise auf meinen Rechner gezogen. Soll ich sie einfach auf einen blanken USB stick ziehen? Muss ich genaueres beachten?

Dr.Gonzo

Administrator

Beiträge: 8 638

Registriert am: 11. Februar 2010

Wohnort: Royston_Vasey

Xbox One: Day One

Xbox360: Xbox 360, Pro, Arcade, Slim Trinity, Corona & E. usw, 2x XBone (1TB) , PS 4 (1TB)

Laufwerk: die üblichen verdächtigen

Firmware: verschieden

Rebooter/RGH: Freeboot und ähnliches

LiNK User: Dr.Gonzo

Danksagungen: 7280

  • Nachricht senden

(permalink) 6

Freitag, 5. Januar 2018, 00:14

Die Stealth Server werden dazu genutzt, um mit JTAG/RGH Konsolen das Xbox Live Netzwerk nutzen zu können, ohne gebannt zu werden. Die Launch.ini die Du auf den USB Stick plazieren solltest, muss natürlich eine default.ini sein, sprich frisch aus dem Ei gepellt und ohne Deine Plugin Einträge. Was Dein alten Account angeht, versuche ein neues Passwort anzufordern. Sollte das nicht gehen, melde Dich im Anschluss bei mir per PM.

Razzor1998

Wenigposter

Beiträge: 11

Registriert am: 28. September 2016

Xbox One: Standard

Xbox360: 2008 Elite

Rebooter/RGH: Xecuter CoolRunner

  • Nachricht senden

(permalink) 7

Freitag, 5. Januar 2018, 00:52

OH MEIN GOTT! Danke Gonzo du hast mich gerettet. Habe die geänderte ini wieder "zurückgesetzt" und umgeschrieben jetzt bin ich übers XeXMenü in Aurora gegangen. Jetzt wollte ich die .ini auf der XBOX selber umschreiben aber ich komme nicht mehr über FTP rein? FileZilla sagt mir immer was von einer Zeitüberschreitung. Eine IP bekommt die XBOX aber und es die selbe die davor auch funktioniert hat.

Social Bookmarks

Thema bewerten
Die hier veröffentlichten Texte stellen die Meinung des jeweiligen Autors dar. xboxhacks.de oder die Betreiber haften nicht! Weiterhin ist eine Nutzung dieser Texte ausschließlich
mit einer schriftlichen Genehmigung des jeweiligen Autors gestattet. Ist diese Genehmigung nicht erteilt, stellt dies einen Urheberrechtsverstoß dar, der u.U. rechtliche Folgen mit sich zieht!