Sie sind nicht angemeldet.

Die Registrierung und der Mailversand sind aktuell deaktiviert! Auch für die "Passwort-vergessen"-Funktion. Wer Probleme bei der Anmeldung hat, meldet sich bitte bei mir: (admin -a- xboxhacks -d- de). Danke!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: xboxhacks.de - Deutsches Xbox 360 und One Forum für News, Hacks & Co.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

adrianomartins

Wenigposter

Beiträge: 42

Registriert am: 30. Dezember 2012

  • Nachricht senden

(permalink) 1

Sonntag, 13. Januar 2013, 12:38

250GB Slim Corona & Widerstände R2C6, R2C7, R2C10

Hallo zusammen

Besitze neue o.g. XBOX360 und habe eine kurze Frage zum Kurzschliessen der Widerstände.
In der Position R2C6 und R2C7 ist kein Widerstand vorhanden und diese Kontakte habe ich kurzgeschlossen.
In der Position R2C10 ist ein Widerstand vorhanden.
Muss ich diesen Widerstand R2C10 auch kurzschliessen?

Vielen Dank für eine kurze Antwort!

pm2025

...da weiß man was man hat...

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 873

Registriert am: 1. Mai 2010

Xbox360: MW 2 LTD@JTAG, Halo 3 LTD@JTAG, RE5 LTD@JTAG, <-alles Jasper GTA 4 LTD@ROD

Laufwerk: alles quer Beet

Firmware: immer die neuste

Rebooter/RGH: Freeboot

Danksagungen: 292

  • Nachricht senden

(permalink) 2

Sonntag, 13. Januar 2013, 12:39

wenn er vorhanden ist, wozu willst du den dann Brücken???? :rolleyes:
Signatur von »pm2025«

Meine Marktpatzbewertungen: pm2025
Meine Flasher Bewertungen: pm2025

DVBisOK

Stammuser

Beiträge: 782

Danksagungen: 243

  • Nachricht senden

(permalink) 3

Sonntag, 13. Januar 2013, 12:41

In der Anleitung steht:

NOTE: only make the bridges if the resistors are missing!

Also nein, brauchst Du nicht brücken!

adrianomartins

Wenigposter

Beiträge: 42

Registriert am: 30. Dezember 2012

  • Nachricht senden

(permalink) 4

Sonntag, 13. Januar 2013, 13:01

Habe das in der Anleitung auch gelesen.
Weiss aber nicht, ob sich das nur auf die Widerstände R2C6 und R2C7 bezieht.

Beim Aulesen bekomme ich Fehler Flash config 0x00000000, darum denke ich, dass R2C10 trotzdem kurzgeschlossen werden muss.
Der Rest ist alles sauber gelötet...daran kanns nicht liegen...

djvandeflow

jagt die Reaper

Beiträge: 3 609

Registriert am: 22. September 2011

Wohnort: Köln oder Normandy SR-2

Xbox One: Standard

Xbox360: Pro & Slim @ TX Coolrunner II

Laufwerk: BenQ & LiteOn & iHas

Firmware: 3.0 & 0800 & Burner MAX

Danksagungen: 1057

  • Nachricht senden

(permalink) 5

Sonntag, 13. Januar 2013, 13:03

Zitat

Der Rest ist alles sauber gelötet...daran kanns nicht liegen...


Das ist eine Floskel, die wir nicht mehr glauben, nachdem dies schon so viele Leute behaupteten und dann mit Bildern doch das Gegenteil bewiesen. Mach mal bitte Fotos. Steckt auch das Stromkabel in der Box?
Signatur von »djvandeflow«

Stein, Schere, Papier, Echse, Spock


Zitat von »Albert Einstein«

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nicht_oft_hier (13.01.2013)

adrianomartins

Wenigposter

Beiträge: 42

Registriert am: 30. Dezember 2012

  • Nachricht senden

(permalink) 6

Sonntag, 13. Januar 2013, 13:26

Die Person, welche es eingelötet hat, lötet schon über 30 Jahre...hat daher schon ein bisschen Erfahrung ;)
Natürlich kann ein Fehler immer passieren, aber wir haben alle Kontake x-Mal nachgemessen und alles scheint ok.
R2C6 haben wir zusätzlich/sicherheitshalber direkt mit dem oberen Kontakt kurzgeschlossen (aber das brauchts ja glaube ich erst beim glitchen...)

Dumme Frage...wo kann ich die Fotos hochladen?

Danke!

djvandeflow

jagt die Reaper

Beiträge: 3 609

Registriert am: 22. September 2011

Wohnort: Köln oder Normandy SR-2

Xbox One: Standard

Xbox360: Pro & Slim @ TX Coolrunner II

Laufwerk: BenQ & LiteOn & iHas

Firmware: 3.0 & 0800 & Burner MAX

Danksagungen: 1057

  • Nachricht senden

(permalink) 7

Sonntag, 13. Januar 2013, 13:45

Zitat

Die Person, welche es eingelötet hat, lötet schon über 30 Jahre...hat daher schon ein bisschen Erfahrung ;)


Und wieder so ein Satz. Ich kenne Leute, die sind seit 50 Jahren in ihrem Beruf und dennoch haben die nix drauf. Erfahrung ist nicht das Einzige. Es war ja auch kein Angriff, aber wir müssen einfach alles durchgehen und dazu gehört auch die Sichtprüfung :) .

Wenn Du einen Post schreibst, hast Du unterhalb die Möglichkeit bei Abload hochzuladen und den Link dann hier einzustellen.
Signatur von »djvandeflow«

Stein, Schere, Papier, Echse, Spock


Zitat von »Albert Einstein«

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shambhala81 (14.01.2013)

adrianomartins

Wenigposter

Beiträge: 42

Registriert am: 30. Dezember 2012

  • Nachricht senden

(permalink) 8

Sonntag, 13. Januar 2013, 14:11

Korrekt, korrekt :D

Hier die Bilder:





Jonas225

Fortgeschrittener

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 502

Registriert am: 6. Februar 2010

Xbox One: Xbox One X

Xbox360: JTAG FalconV1, Elite Jasper, Slim Trinity

Laufwerk: BenQ, LiteOn

Danksagungen: 126

  • Nachricht senden

(permalink) 9

Sonntag, 13. Januar 2013, 15:52

Wie 30 Jahre Löterfahrung sieht das nicht aus...
Vertausche mal J2C3.5 und J2C3.6
Signatur von »Jonas225« Meine Marktplatzbewertung:

Jonas225

adrianomartins

Wenigposter

Beiträge: 42

Registriert am: 30. Dezember 2012

  • Nachricht senden

(permalink) 10

Sonntag, 13. Januar 2013, 18:18

@Jonas225: Wenn du die restlichen unsauberen Lötstellen meinst, dann liegt es daran, dass das QSB welches ich gekauft habe, defekt war und 2 Mal herausgelötet werden musste...oder wieso meinst du dass es nicht gut aussieht?
bin noch ein Anfänger (was XBOX anbelangt ;) )...was meinst du mit J2C3.5 und J2C3.6?

DVBisOK

Stammuser

Beiträge: 782

Danksagungen: 243

  • Nachricht senden

(permalink) 11

Sonntag, 13. Januar 2013, 18:21

Er meint Du sollst das blaue und das grüne Kabel vertauschen

Edit: Hoffe die Lötungen für den Glitcher werden besser aussehen sonst hast Du gleich das nächste Problem!!!

adrianomartins

Wenigposter

Beiträge: 42

Registriert am: 30. Dezember 2012

  • Nachricht senden

(permalink) 12

Sonntag, 13. Januar 2013, 18:39

Ok, werde ich versuchen, aber dies wäre dann nicht gemäss Xecuter Anleitung, oder?
Bei der "offiziellen" Xecuter Anleitung ist grün auf der Seite der kurzgeschlossenen Widerstände und blau oberhalb...

Da ich gerne noch dazulerne...was ist nicht gut an den Lötstellen?

iMatrix

>ElektronenDonator<

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 711

Registriert am: 7. Dezember 2011

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 211

  • Nachricht senden

(permalink) 13

Sonntag, 13. Januar 2013, 18:48

vermutlich wurde kein Flussmittel benutzt!

Eine Lötung sollte mit kurzabisolierten Kabeln verbunden sein, die in eine Leichte Wölbung aus glänzendem Lot verschwinden. Dabei sollten keine Zacken, Spitzen oder sonstiges am Lot zu sehen sein, was ehe auf eine Klippe als auf eine Lotstelle hindeutet ;)

Gruß
Signatur von »iMatrix« Bewertungen als Umbauer und Verkäufer

Bei Fragen helfe ich sehr gerne. Sie müssen nur richtig gestellt sein!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

The Hidden (14.01.2013)

adrianomartins

Wenigposter

Beiträge: 42

Registriert am: 30. Dezember 2012

  • Nachricht senden

(permalink) 14

Sonntag, 13. Januar 2013, 18:56

Ok, danke für die Hinweise.

Aber nochmals zum Vertauschen der Kabel...wieso sollte ich die vertauschen, wenns gemäss Anleitung korrekt ist?

Möchte vor dem Umlöten sicherheitshalber noch 2,3 Meinungen hören, ob dies das Problem beheben könnte, da ich noch nie davon gelesen habe...

Vielen Dank!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »adrianomartins« (13. Januar 2013, 19:51)


Jonas225

Fortgeschrittener

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 502

Registriert am: 6. Februar 2010

Xbox One: Xbox One X

Xbox360: JTAG FalconV1, Elite Jasper, Slim Trinity

Laufwerk: BenQ, LiteOn

Danksagungen: 126

  • Nachricht senden

(permalink) 15

Sonntag, 13. Januar 2013, 22:27

Du musst sie tauschen, da die "Signale" die da raus kommen bei den Coronas vertauscht sind.
Signatur von »Jonas225« Meine Marktplatzbewertung:

Jonas225

we3dm4n

Elektronikseelsorger

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 7 825

Registriert am: 12. Juli 2010

Wohnort: Deutschland

Xbox One: Day One

Xbox360: Slim (Releasebox)

Laufwerk: LiteOn 0272

Danksagungen: 3611

  • Nachricht senden

(permalink) 16

Montag, 14. Januar 2013, 07:56

Nein, sind sie nicht - den SPI Flasher kann man so wie schon immer verlöten. Einfach an die Pins halten.

Und schon wieder sieht man dieses Phänomen "30 Jahre Löterfahrung, das kann es nicht sein", "Lötstellen sind astrein, das kann man ausschließen" oder der Klassiker "habe schon hunderte von Boxen geglitcht, ihr meint echt ich kann nicht löten?" - dafür sind die Lötstellen viel zu ungleichmäßig. Im Anhang wie eine richtige Lötstelle aussehen sollte.
»we3dm4n« hat folgendes Bild angehängt:
  • steps1.png

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shambhala81 (14.01.2013), The Hidden (14.01.2013), popo1702 (23.03.2013)

Shambhala81

Usermitstamm

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 1 373

Registriert am: 13. Juni 2010

Wohnort: Düsseldorf

Xbox360: XBOX360 Slim GOW3 Edition RGH Dual NAND, 4 Controller, 640GB interne HDD etc. blabla :)

Laufwerk: LiteOn 1071

Firmware: Stock zwecks Dual Nand

Rebooter/RGH: Glitch Image *Immer Aktuell* nenne ich das Ganze mal :D

Danksagungen: 827

  • Nachricht senden

(permalink) 17

Montag, 14. Januar 2013, 08:33

Mach mal bitte ein Bild von der "Nand". Nicht dass du eine Corona 4GB mit emmc controller über den SPI Port ansprechen willst ^^
EDIT: Ok, 250GB Corona, also Nand, der über den SPI Port angesprochen werden kann. Wackel mal "leicht" am Nand-x, denn der zickt gerne mal rum. Oder zuerst Nand-X per USB an PC, dann Nand-X an Mainboard, dann erst Standby strom für die Box anschliessen.

Und Pin 5 und 6 sind richtig verlötet (Die Pins waren bei den Corona Boards nie vertauscht, sondern lediglich das Layout hat sich verändert)
Das Grüne Kabel des Nand-X, soweit es erkennbar ist, ist an Pin 5 und das blaue an Pin 6. Also alles korrekt.

MfG
Signatur von »Shambhala81«
Bewertungen als Umbauer
Bewertungen als Verkäufer


adrianomartins

Wenigposter

Beiträge: 42

Registriert am: 30. Dezember 2012

  • Nachricht senden

(permalink) 18

Montag, 14. Januar 2013, 10:38

Habe zwar einen JR-Programmer...sollte aber keine Rolle spielen denke ich mal, oder?
Habe ich eine Möglichkeit un zu überprüfen, ob der JR-Programmer korrekt funktioniert?

MarkMR73

Fortgeschrittener

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 209

Registriert am: 23. Dezember 2008

Wohnort: Hannover

Xbox360: Slim 4GB | glitched & Mtx Trident | 320 GB intern | 1 TB extern

Laufwerk: LiteOn DG-16D4S 0401

Firmware: LT+3.0

Rebooter/RGH: GGBoot Dash 16747

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

(permalink) 19

Montag, 14. Januar 2013, 14:47

Die Brücke ist doch falsch! Die führt zu einem Kondi. Daher wird auch der Fehler beim SPI kommen.

http://img213.imageshack.us/img213/7883/pic1mm.jpg
Signatur von »MarkMR73«

adrianomartins

Wenigposter

Beiträge: 42

Registriert am: 30. Dezember 2012

  • Nachricht senden

(permalink) 20

Montag, 14. Januar 2013, 16:16

Du meinst vermutlich die Brücke mit dem grünen Kabel, oder?
Die sollte schon korrekt sein, damit wird R2C6 kurzgeschlossen und von da führt eine Leitung weiter zu einer anderen Ebene (kleines Loch auf dem Motherboard).

MarkMR73

Fortgeschrittener

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 209

Registriert am: 23. Dezember 2008

Wohnort: Hannover

Xbox360: Slim 4GB | glitched & Mtx Trident | 320 GB intern | 1 TB extern

Laufwerk: LiteOn DG-16D4S 0401

Firmware: LT+3.0

Rebooter/RGH: GGBoot Dash 16747

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

(permalink) 21

Montag, 14. Januar 2013, 16:39

Ich habe mir Deine Fotos nochmal angeschaut und ein "Diagramm" erstellt. Rot soll die Löstelle darstellen, die das grüne Kabel (Brücke) bettrifft und blau ist die Brücke wie sie sein "sollte".

Wobei das Überbrücken der beiden Pads, auf denen sonst ein Widerstand befestigt ist, reicht.
Signatur von »MarkMR73«

adrianomartins

Wenigposter

Beiträge: 42

Registriert am: 30. Dezember 2012

  • Nachricht senden

(permalink) 22

Montag, 14. Januar 2013, 17:14

Ich glaube da liegst du falsch, denn mit dem grünen Kabel habe ich R2C7 kurzgeschlossen.
Wie man ja sehen kann, führt vom oberen Kontakt des R2C7 eine Leiterbahn zum Punkt, wo ich das grüne Kabel angelötet habe.
Ich muss ja nicht R2C6 mit R2C7 kurzschliessen...

R2C6 habe ich einem kleinen Stift kurzgeschlossen.

MarkMR73

Fortgeschrittener

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 209

Registriert am: 23. Dezember 2008

Wohnort: Hannover

Xbox360: Slim 4GB | glitched & Mtx Trident | 320 GB intern | 1 TB extern

Laufwerk: LiteOn DG-16D4S 0401

Firmware: LT+3.0

Rebooter/RGH: GGBoot Dash 16747

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

(permalink) 23

Montag, 14. Januar 2013, 17:24

Ich bin ach dem gegangen, was auf den Fotos zu "erkennen" ist. Demnach ist der rote Punkt die eine Seite der Brücke, blau makiert wie es ein sollte. Aber eh erst wichtig für den RGH an sich. Wichtig für den Nand-Dump ist R2C6, sofern der Widerstand werkseitig nicht vorhanden ist.

Das wurde aber schon erwähnt...
Signatur von »MarkMR73«

Thema bewerten
Die hier veröffentlichten Texte stellen die Meinung des jeweiligen Autors dar. xboxhacks.de oder die Betreiber haften nicht! Weiterhin ist eine Nutzung dieser Texte ausschließlich
mit einer schriftlichen Genehmigung des jeweiligen Autors gestattet. Ist diese Genehmigung nicht erteilt, stellt dies einen Urheberrechtsverstoß dar, der u.U. rechtliche Folgen mit sich zieht!