Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: xboxhacks.de - Deutsches Xbox 360 und One Forum für News, Hacks & Co.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

elPoco

Wenigposter

Beiträge: 3

Registriert am: 3. April 2010

Wohnort: Zwischen GI und FB

Xbox360: Elite 120GB und Slim 4GB

Laufwerk: Elite: BenQ / Slim: Lite-on

Ich spiele z.Zt.: Kinect!

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

(permalink) 1

Donnerstag, 26. April 2012, 15:31

Apple Airport Extreme 802.11n WiFi Router (Time Capsule ohne HDD)

Hallo,

ich habe noch eine Airport Extreme 802.11n Basisstation herumfliegen.
Im Prinzip ist es eine Time Capsule ohne Festplatte. Die Festplatte kann man aber per USB anschließen, womit man dann ein NAS, bzw. ein Mediaserver hätte.
Funktioniert gut, selbst eine Zeit lang so verwendet.
Wenn man Zuhause einen Mac sein Eigen nennt, ist dies die perfekte Ergänzung um glücklich zu werden.
Da ich meinen Provider auf einen Kabelanbieter gewechselt habe und ihn als Router dort nicht verwenden kann/will, diente er die längste Zeit als Gast-Accesspoint.
Dafür ist er definitiv zu schade.

Da er sein Leben lang hinter dem Schrank hausen musste, hat er ein paar äußere Schönheitsfehler, die der Funktion aber nichts anhaben.

Angebote per PM!
Beste Grüße
elPoco
»elPoco« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1947.jpg
  • IMG_1948.jpg

Verwendete Tags

Airport Extreme, apple, Router

Social Bookmarks

Die hier veröffentlichten Texte stellen die Meinung des jeweiligen Autors dar. xboxhacks.de oder die Betreiber haften nicht! Weiterhin ist eine Nutzung dieser Texte ausschließlich
mit einer schriftlichen Genehmigung des jeweiligen Autors gestattet. Ist diese Genehmigung nicht erteilt, stellt dies einen Urheberrechtsverstoß dar, der u.U. rechtliche Folgen mit sich zieht!