Sie sind nicht angemeldet.

Dieses Thema ist geschlossen.
Die Registrierung und der Mailversand sind aktuell deaktiviert! Auch für die "Passwort-vergessen"-Funktion. Wer Probleme bei der Anmeldung hat, meldet sich bitte bei mir: (admin -a- xboxhacks -d- de). Danke!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: xboxhacks.de - Deutsches Xbox 360 und One Forum für News, Hacks & Co.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mo500

Wenigposter

Beiträge: 55

Registriert am: 14. August 2012

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

(permalink) 1

Mittwoch, 15. August 2012, 14:04

BB 265MB Jasper NAND auslesen

Hallo,

ich habe mich entschlossen meine XBOX360 FAT Jasper mit dem RGH auszustatten. Ich habe auch den J-R-Programmer gekauft und lese damit momentan meinen NAND aus.
Ich habe viele Berichte gelesen und stoße momentan auf folgendes Problem:

1. Einen NAND Dump des BB Jasper dauert ca. 20 min. Ein Full-Dump des NAND ca. 80 min. Hier ist die Enttäuschung erstmal groß, nichts von 5 min Auslesezeit für 16 MB...
2. Mit j-Runner habe ich gefühlte 20x meinen NAND ausgelesen, aber immerwieder schmeißt der mir Fehler wie 210, 250 oder ab und zu 011 und 211. Es kommen immer diesselben Blöcke raus, daher denke ich, dass die leer sind. Blöcke sind: F20 - F2F.
3. Ich weiß nicht, ob dieser Teil, der "fehlerhaft" ist, in den ersten 64MB liegen.
Natürlich habe ich immerwieder neu gelötet und Kosnole abgesteckt etc...
4. Beim beschreiben der .ecc Datei haut der mir auch Error 000 bei Block xxx raus und das bei mehreren Bereichen.

Dann habe ich gelesen, dass 250 und 210 leere Blöcke sein können. 360 Flashtool gestaret, NAND geladen, remapped Block don't exist.

Ich werde verrückt. Die NAND Dumps habe ich verglichen und alles ist in Ordnung.

Kann mir jemand helfen ?
Danke

MrMinister

Moderator

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 2 431

Registriert am: 21. Juni 2010

Wohnort: Darmstadt

Xbox One: Standard

Xbox360: Xbox 360 Falcon V2

Laufwerk: Liteon 0251

Firmware: Orig.bin

LiNK User: MrMinister

Ich spiele z.Zt.: fifa17

Danksagungen: 1431

  • Nachricht senden

(permalink) 2

Mittwoch, 15. August 2012, 14:09

Zunächst: es kommt immer auf den SPI-flasher an, wie lange der Auslesevorgang dauert. Der Nand-x oder auch der Supernandflasher benötigen bei 64MB geschätzte 6-7 Minuten.

Wenn sich der BadBlock nicht in den ersten 2MB befindet (und das tut er laut deiner Angabe nicht), kannst du beruhigt weiter arbeiten. Mein Tip: das "gehackte" Image via rawflash auf den Nand spielen.

Viel Erfolg

Xboxd

Modder

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 914

Registriert am: 5. Mai 2010

Wohnort: Oberösterreich

Xbox360: Corona, Slim (RGH) Tripple NAND

Danksagungen: 298

  • Nachricht senden

(permalink) 3

Mittwoch, 15. August 2012, 14:11

Alle Bad Blocks die nach den ersten 64MB kommen können dir egal sein.
Einen Fulldump macht man idR nicht mit einem SPI Flasher, den kann man sich einfach über die Weboberfläche über Xell holen.

Zitat

Blöcke sind: F20 - F2F.
Diese sind in den ersten 64MB, bis Block FFF ist man innerhalb der 64MB.
Signatur von »Xboxd« Mein Marktplatz Bewertungsthread

pm2025

...da weiß man was man hat...

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 873

Registriert am: 1. Mai 2010

Xbox360: MW 2 LTD@JTAG, Halo 3 LTD@JTAG, RE5 LTD@JTAG, <-alles Jasper GTA 4 LTD@ROD

Laufwerk: alles quer Beet

Firmware: immer die neuste

Rebooter/RGH: Freeboot

Danksagungen: 292

  • Nachricht senden

(permalink) 4

Mittwoch, 15. August 2012, 14:12

Nand X und dessen derivate brauchen für das dumpen/Schreiben von 64 Mb 8 minuten.

Wenn ich lese das du immer mal wieder andere Badblocks erhälst, vermute ich stark es liegt an den Lötungen. Bitte mache mal Bilder davon!
Signatur von »pm2025«

Meine Marktpatzbewertungen: pm2025
Meine Flasher Bewertungen: pm2025

mo500

Wenigposter

Beiträge: 55

Registriert am: 14. August 2012

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

(permalink) 5

Mittwoch, 15. August 2012, 14:16

Zitat

Diese sind in den ersten 64MB, bis Block FFF ist man innerhalb der 64MB.


Genau das macht mir bedenken.

Zitat

Bitte mache mal Bilder davon!


Mache ich.

Zitat

immer mal wieder andere Badblocks erhälst


Nein, sind immer die gleichen Sektoren des Blocks.

pm2025

...da weiß man was man hat...

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 873

Registriert am: 1. Mai 2010

Xbox360: MW 2 LTD@JTAG, Halo 3 LTD@JTAG, RE5 LTD@JTAG, <-alles Jasper GTA 4 LTD@ROD

Laufwerk: alles quer Beet

Firmware: immer die neuste

Rebooter/RGH: Freeboot

Danksagungen: 292

  • Nachricht senden

(permalink) 6

Mittwoch, 15. August 2012, 14:20

Alles was nicht in den ersten 2 mb liegt stellt kein problem dar. Eigendlich geht es nur um die KV.bin. Diese sollte schon die originale bleiben, je nachdem was du du für eine rgh Version machen musst (RGH2???) ist es sogar ein muss das es die originale ist!


EDIT: Ja, ok aber er schmeisst immer mal wieder eine andere Fehlermeldung heraus,210,250,010 usw.
Signatur von »pm2025«

Meine Marktpatzbewertungen: pm2025
Meine Flasher Bewertungen: pm2025

mo500

Wenigposter

Beiträge: 55

Registriert am: 14. August 2012

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

(permalink) 7

Mittwoch, 15. August 2012, 14:23

Ja muss den RGH2 machen. Allerdings sagt mir 360 Flashtool im Tab "Key Vault" überall "Bad Key/KV"

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 3 497

Registriert am: 18. Februar 2010

Wohnort: Gelsenkirchen

Xbox360: JasperBB

Laufwerk: 7er LiteOn

Firmware: iXtreme LT+ 1.9

Rebooter/RGH: freeboot 13146

LiNK User: primo1337

Ich spiele z.Zt.: TrialsHD

Danksagungen: 2669

  • Nachricht senden

(permalink) 8

Mittwoch, 15. August 2012, 14:25

Weil du noch keinen CPUKey eingetragen hast.
Signatur von »primo1337«

mo500

Wenigposter

Beiträge: 55

Registriert am: 14. August 2012

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

(permalink) 9

Mittwoch, 15. August 2012, 14:25

Richtig, den bekomme ich ja im Xell Bild. Eine KV.bin habe ich auch nicht

Das Problem ist ja auch, dass ich beim Beschreiben des NANDs mit der Xell Datei Error 000 bekomme. Kennt jemand Rat dazu ?

pm2025

...da weiß man was man hat...

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 873

Registriert am: 1. Mai 2010

Xbox360: MW 2 LTD@JTAG, Halo 3 LTD@JTAG, RE5 LTD@JTAG, <-alles Jasper GTA 4 LTD@ROD

Laufwerk: alles quer Beet

Firmware: immer die neuste

Rebooter/RGH: Freeboot

Danksagungen: 292

  • Nachricht senden

(permalink) 10

Mittwoch, 15. August 2012, 14:26

Dann musst du 100% sicher sein das dein dump stimmt. Vorher nicht weitermachen!

Mach erstmal fotos der lötungen bitte!
Signatur von »pm2025«

Meine Marktpatzbewertungen: pm2025
Meine Flasher Bewertungen: pm2025

mo500

Wenigposter

Beiträge: 55

Registriert am: 14. August 2012

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

(permalink) 11

Mittwoch, 15. August 2012, 14:32

Übrigens: Ich kann nur meinen Full-Dump in 360 Flashtool laden, beim 64MB Dump stürtzt 360 Tool beim Laden des NANDs ab.

Hier die Links zu den Bildern: Klick Klick Klick Klick

Ich hoffe ihr erkennt was. :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mo500« (15. August 2012, 14:54)


MrMinister

Moderator

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 2 431

Registriert am: 21. Juni 2010

Wohnort: Darmstadt

Xbox One: Standard

Xbox360: Xbox 360 Falcon V2

Laufwerk: Liteon 0251

Firmware: Orig.bin

LiNK User: MrMinister

Ich spiele z.Zt.: fifa17

Danksagungen: 1431

  • Nachricht senden

(permalink) 12

Mittwoch, 15. August 2012, 15:19

Hatte es so verstanden, dass es zwar verschiedene Errors sind, die jedoch bei jedem Dump auftauchen.

edit: wenn ich das so sehe, würde ich die Lötungen als Fehlerquelle nicht ausschließen ;) (soll jetzt kein persönlicher Angriff oder dergleichen sein).

mo500

Wenigposter

Beiträge: 55

Registriert am: 14. August 2012

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

(permalink) 13

Mittwoch, 15. August 2012, 15:22

Nein, ist völlig okay ! :)

Also ich habe 6x neu gelötet und jedesmal den Zinn ganz raus und dann mit Flussmittel wieder neues rein. Jedesmal kam derselbe Sektor mit den selben Fehlern, 250 und 210. Ich denke, ich mache weiter, oder ?

Edit: Und schon wieder. Beim Beschreiben des .ecc Files :

Spoiler Spoiler

Arm Version: Version: 01
Flash Config: 0x008A3020
Writing Nand
Error: 000 writing block 1
Error: 000 writing block 1B
Error: 000 writing block 20
Error: 000 writing block 28
Error: 000 writing block 42
Done!
in 0:53 min:sec


Ist das der Bereich F20- F2F ?

Hoax

Administrator

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 7 614

Registriert am: 8. Juli 2008

Wohnort: Oldenburg (Oldb)

Xbox One: Day One

Xbox360: Slim

Ich spiele z.Zt.: Xbox One

Danksagungen: 6482

  • Nachricht senden

(permalink) 14

Mittwoch, 15. August 2012, 15:28

Mach mal ein Compare der NANDS (zwei reichen) mit JRUNNER. Wenn die 64MB Dumps und die 256MB Dumps jeweils als "gleich" angesehen werden, ist das schonmal gut. Lass im JRUNNER die Bad Blocks überprüfen (Tab rechts).
Wenn dort Bad Blocks angezeigt werden, die nicht remapped sind, sind diese Fehler i.d.R. nicht so wichtig. Notfalls könntest du die Blöcke aber selbst remappen oder wie oben bereits erwähnt wurde RawFlash v4 zum Beschreiben via Xell nehmen.
RawFlash merkt beim Beschreiben ob ein Block kaputt ist und mapped ihn am Ende neu.

Btw. deine kleinen Dumps dauern 20 Minuten, weil dein SPI Flasher nicht mehr kann als eine der Selfmade Varianten. Diese brauchen für 64MB (bei dir sind es 64, nicht 16) eben diese besagten 20 Minuten. Völlig normal.
Das 360Flash Tool stürzt manchmal ab, wenn ein Dump fehlerhaft ist oder die Headersignatur nicht stimmt.

Da deine fehlerhaften Blöcke im Bereich F20 - F2F liefen, ist dies quasi der Bereich am Ende der 64MB. Dieser geht bis FFF. Alles danach (2FFF bzw. 3FFF sind die Fulldumps von 256/512MB)
Übrigens: Wenn du oben beim Vergleichen der 256MB Dumps Unterschiede feststellst, liegt das daran, dass es nach 64MB die MemoryCard Partition ist. Vergleichen sollte man deshalb immer nur die 64MB Files miteinander.

210 und 250er Fehler sind kein Problem. Deutet auf Bad Blocks hin, was in der Regel egal ist. Vorallem Xell interessiert das nicht und dein Dashboard Image kannst du immer wieder neu beschreiben, wenn es nicht laufen sollte und dabei mit den Bad Blocks experimentieren.

Was meinst du mit "4. Beim beschreiben der .ecc Datei haut der mir auch Error 000 bei Block xxx raus und das bei mehreren Bereichen." ? 000 bei allen Blöcken oder nur den von dir genannten Blöcken? 000 klingt für mich nicht nach einem Fehler, nur einer Art "Warnmeldung", weshalb du vlt. keine remapped Blocks hast. Sind es nur die von dir angegebenen von oben oder zufällige (mehrere) ? Wenn es mehr als die oben genannten sind, ist was mit dem SPI Flasher, den Kabeln, Lötstellen oder dem Chip im argen.

Was du als Workaround-Notlösung noch probieren kannst, wäre, dass du dir aus einem Dump mit Bad Blocks einen davon als Datei abspeicherst. Beispielsweise Block "0xABC" ist defekt. Diesen speicherst du dir mit NANDPRo als BadBlock.bin.
Nun editierst du deinen Nanddump mit 64MB und speicherst rückwärts all deine genannten Blocks ans Ende. Sprich: F20 auslesen und an 3FF speichern, F21 auslesen und an 3FE speichern, F22 auslesen und an 3FD speichern usw.. Anschließend schreibst du die Badblock.bin noch an F20-F2F und lädst die Datei erneut im 360 Flash Dump Tool. Dort sollten die Bad Blocks nun als remapped angezeigt werden und die Box liest sie von einer anderen Stelle. Das hat mir glaube ich auch schonmal geholfen!

Viel Erfolg!

Edit:

Laut deinem Spoiler :

Spoiler Spoiler


Arm Version: Version: 01
Flash Config: 0x008A3020
Writing Nand
Error: 000 writing block 1
Error: 000 writing block 1B
Error: 000 writing block 20
Error: 000 writing block 28
Error: 000 writing block 42
Done!
in 0:53 min:sec


würde ich nochmal die Kabellängen ändern, Kabel tauschen, Lötungen nochmal neumachen oder sonstwas.. Evtl. auch mal den SPI Flasher wechseln. Das sieht nicht so gut aus. Block 1 enthält die KV.bin (notwendig!) und sollte vorhanden sein. Xell speichert sich auf 00 - 4F (50 Blöcke) und sollte auch keine Bad Blocks haben. Wenn doch, musst du hier manuell remappen, da Xell kein BB Handling hat (glaube ich). Für dich ist das zwar nicht relevant, weil du beim Auslesen dort keine Bad Blocks festgestellt hast, aber schadet ja nicht zu wissen. Das was beim Auslesen Probleme verursacht sollte auch nur beim Schreiben Probleme haben. Weichen diese Blöcke von einander ab, hast du ein anderes Problem.

P.S. Google mal nach Error 000 im Zusammenhang mit JRUNNER. Da finden sich schon einige Infos. Vermutlich hängt es mit der Hardware oder dem PC zusammen.
http://team-xecuter.com/forums/showpost.…731&postcount=2

Edit 2:

Scheint mit der Rechnerkonfiguration zusammen zu hängen!

http://team-xecuter.com/forums/showpost.…163&postcount=4

Probier mal einen anderen Rechner aus (oder eine virtuelle Maschine zB mit XP). Sowas ist ja schnell installiert und du kannst den USB Port bei VMWare o.ä. durchschleifen.
Signatur von »Hoax«

mo500

Wenigposter

Beiträge: 55

Registriert am: 14. August 2012

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

(permalink) 15

Mittwoch, 15. August 2012, 15:31

Danke für die ausführliche Antwort. Ich habe in meinem letzten Post ein Spoiler eingefügt. Schau mal da rein.
Danke

Gerade NAND nochmal beschrieben. Es kommen immer andere Sektoren bei jedem Schreibvorgang:

Spoiler Spoiler

Flash Config: 0x008A3020
Writing Nand
Error: 000 writing block 4
Error: 000 writing block C
Error: 000 writing block 12
Error: 000 writing block 14
Error: 000 writing block 18
Error: 000 writing block 24
Error: 000 writing block 28
Error: 000 writing block 2C
Error: 000 writing block 35
Error: 000 writing block 37
Error: 000 writing block 3A
Error: 000 writing block 45
Error: 000 writing block 47
Done!
in 1:34 min:sec

Hoax

Administrator

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 7 614

Registriert am: 8. Juli 2008

Wohnort: Oldenburg (Oldb)

Xbox One: Day One

Xbox360: Slim

Ich spiele z.Zt.: Xbox One

Danksagungen: 6482

  • Nachricht senden

(permalink) 16

Mittwoch, 15. August 2012, 15:37

siehe oben: Rechnerkonfiguration hat ein problem. Ob USB, ob SPI Flasher etc. kannst du erst ermitteln, wenn du einen zweiten PC ausprobierst. Eine virtuelle Maschine geht notfalls vlt. auch, würde aber einen physikalisch anderen Rechner verwenden, da es auch mit der Hardware im Rechner zusammenhängen kann (USB Controller)

Edit:

Alternative wäre noch:

"After writing the NAND with all the 000 errors, power cycle the Xbox then rewrite the NAND again. I had the same problem yesterday on a 256 jasper, the 2nd time you write it shouldn't give you any errors, hope this may help"

Zudem scheinen die Leute, die diese Probleme hatten aber mit XP erfolgreich gewesen zu sein. Liegt wohl an einigen Win7 Systemen (evtl. wegen 64Bit). Ich nutze zwar auch Win 7 64Bit, aber möglicherweise sind das ja Einzelfälle...
Signatur von »Hoax«

mo500

Wenigposter

Beiträge: 55

Registriert am: 14. August 2012

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

(permalink) 17

Mittwoch, 15. August 2012, 15:42

Ich nutze Windows XP auf dem PC. Nehme jetzt mal mein Notebook mit Win7 x86.

EDIT: Ich habe das Mainboard noch im Käfig, kann das Auswirkungen haben ? Viele sagen außerhalb des Käfigs..

Hoax

Administrator

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 7 614

Registriert am: 8. Juli 2008

Wohnort: Oldenburg (Oldb)

Xbox One: Day One

Xbox360: Slim

Ich spiele z.Zt.: Xbox One

Danksagungen: 6482

  • Nachricht senden

(permalink) 18

Mittwoch, 15. August 2012, 15:55

Nein spielt keine Rolle. Der Käfig ist quasi "Masse" (Ground)
Signatur von »Hoax«

mo500

Wenigposter

Beiträge: 55

Registriert am: 14. August 2012

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

(permalink) 19

Mittwoch, 15. August 2012, 16:12

Soo... Nochmal am Notebook den NAND beschrieben mit Power Cycle. Fehlerlos und wunderbar :D

Jetzt kommt der TX CR rev. C ins Käfig und dann ab gehts !

Danke Jungs !!! Vielen Dank

MrMinister

Moderator

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 2 431

Registriert am: 21. Juni 2010

Wohnort: Darmstadt

Xbox One: Standard

Xbox360: Xbox 360 Falcon V2

Laufwerk: Liteon 0251

Firmware: Orig.bin

LiNK User: MrMinister

Ich spiele z.Zt.: fifa17

Danksagungen: 1431

  • Nachricht senden

(permalink) 20

Mittwoch, 15. August 2012, 16:15

BTW: Im Käfig lötet man nicht --> Lötkugeln an der Unterseite die mit Masse in Berührung kommen könnten sind unschön.

Social Bookmarks

Thema bewerten
Die hier veröffentlichten Texte stellen die Meinung des jeweiligen Autors dar. xboxhacks.de oder die Betreiber haften nicht! Weiterhin ist eine Nutzung dieser Texte ausschließlich
mit einer schriftlichen Genehmigung des jeweiligen Autors gestattet. Ist diese Genehmigung nicht erteilt, stellt dies einen Urheberrechtsverstoß dar, der u.U. rechtliche Folgen mit sich zieht!