Sie sind nicht angemeldet.

Die Registrierung und der Mailversand sind aktuell deaktiviert! Auch für die "Passwort-vergessen"-Funktion. Wer Probleme bei der Anmeldung hat, meldet sich bitte bei mir: (admin -a- xboxhacks -d- de). Danke!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: xboxhacks.de - Deutsches Xbox 360 und One Forum für News, Hacks & Co.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

SchrauberX

☺Ⓞⓔⓢⓘ☺

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 659

Registriert am: 10. Oktober 2011

Wohnort: .at

Danksagungen: 396

  • Nachricht senden

(permalink) 26

Dienstag, 10. April 2012, 22:05

Hab den USB SPI Nand Flasher jetzt mit Atmel AVR AT90USB162 (ala Blackcat) ausprobiert:

- funktioniert einwandfrei (so weit getestet), ist etwas schneller als mit PIC 18F2550
(16MB Lesen in ca. 3min30 / Schreiben ohne Verify ca. 4min)
- ist wie erwartet nicht kompatibel mit NandPro, im Moment nur mit der BlackcatUSB Software
(Source ist erhältlich / Script gibt es für BigBlock Jasper und fürs ECC Schreiben)

- ebenso erfolgreich getestet die neue Beta Version, mit der sich der Xilinx XC2C64 CPLD per USB beschreiben lässt:

Zitat

Full SVF (and XSVF) file format support has been added to BETA 315. This allows programming of many FPGA and CPLD devices, such as the Xilinx Coolrunner chips (XC2C64A etc). In addition, the new JTAG firmware allows you to enable a VCC pin (adjacent to TMS) that can be used to power an additional device, such as the chip you are trying to program (5v or 3.3v, up to 100ma).
Quelle: http://www.embeddedcomputers.net

Somit hat man eine günstige Möglichkeit NAND und CPLD per USB zu beschreiben (im Selbstbau ~ 10,- Euro),
darüber hinaus kann man auch viele andere Speicher per JTAG / SPI damit beschreiben (z.B. Router...)
und auch Glitch-Boards mit Actel FPGA wären möglich.

Bei Lust, Laune und Interesse ;) kann ichs auch mit Schaltplan etc. zusammenfassen.

Gruß X
Signatur von »SchrauberX« Failure is Always an Option

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altaïr Ibn-La'Ahad (10.04.2012)

Beiträge: 130

Registriert am: 14. August 2011

Xbox360: Xbox 360 Slim

Laufwerk: Liteon 0225

Firmware: lt+ v. 3.0, 0800, Liteon MAX Burner

Ich spiele z.Zt.: Metro 2033, Halo Reach, Borderlands, Halo Combat Evolved Anniversary

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

(permalink) 27

Freitag, 13. April 2012, 23:05

Dann scheint bei mir was mit der EJ-Verbindung ned zu stimmmen.
Könntest Du vllt mal nachmessen, mit was der EJ-Pin verbunden sein sollte?
Weil von der Durchkontaktierung an der Unterseite her hab ich weder zu nem Chip-Pin, noch zu irgendeinem anderen Bauteil Kontakt.

mfg

SchrauberX

☺Ⓞⓔⓢⓘ☺

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 659

Registriert am: 10. Oktober 2011

Wohnort: .at

Danksagungen: 396

  • Nachricht senden

(permalink) 28

Samstag, 14. April 2012, 16:41

Hab es an einem AT90USB162 Stick rausgeknobelt, da ich keinen Blackcat besitze:

EJ muss an Pin 10 (PD4) / KIOSK unberücksichtigt (auch nicht an GND notwendig) /
Jumper auf 3,3V setzen! / Vcc aber nicht an die Xbox verbinden.

Hier noch mal alle Pins für den Selbst- oder Umbau eines
AT90USB162 oder ATmega32U2 Boards (Olimex, Teensy, OpenKubus...):

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
PIN / name  / func  / Blackcat      
------------------------------
14 PB0   TRST- CS     SS   (1)
15 PB1   TDI - SCLK   SCK  (3)
16 PB2   TDO - SO     MISO (5)
17 PB3   TMS - SI     MOSI (7)
18 PB4   TCK - Vcc         (9)

 7 PD1   KIOSK             (4)
 8 PD2   XX                (6)
10 PD4   EJ - (Vcc CPLD)   (8)

GND                       (10)

Gruß X
Signatur von »SchrauberX« Failure is Always an Option

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altaïr Ibn-La'Ahad (14.04.2012), redrabbit (14.04.2012), andy.macht (28.08.2012)

Beiträge: 130

Registriert am: 14. August 2011

Xbox360: Xbox 360 Slim

Laufwerk: Liteon 0225

Firmware: lt+ v. 3.0, 0800, Liteon MAX Burner

Ich spiele z.Zt.: Metro 2033, Halo Reach, Borderlands, Halo Combat Evolved Anniversary

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

(permalink) 29

Samstag, 14. April 2012, 19:32

Vielen Dank für deine Hilfe und hartneckige suche Schraube ;)
Ich hab grad leider nicht die zeit es auszuprobieren, aber bei gelegenheit werde ich das sicher machen :D

mfg

Beiträge: 63

Registriert am: 28. November 2008

Xbox One: Standard & XBOX CLASSIC v1.0

Xbox360: SLIM / SLIM RGH MIT FLASH 3.0

Rebooter/RGH: RGH

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

(permalink) 30

Donnerstag, 16. August 2012, 18:07

hi @all

nachdem vom diesen projekt erfahren bzw. gefunden habe habe ich meinen olimex mit at90usb162 mal wieder ausgegraben und siehe da als blackcat rennt er einbandfrei
nun habe ich versucht mit dem projekt vom G33KatWork ihn kompartibel zu nandpro zu machen nach drei tagen habe ich nun auch eine hex zustande bekommen und wird auch von windows als memory access erkannt
aber nandpro sagt imkompatibele arm version

vielleichtkann jemand dazu mal was sagen oder helfen

source orignal

source geändert auf benito at90usb162

mfg

SchrauberX

☺Ⓞⓔⓢⓘ☺

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 659

Registriert am: 10. Oktober 2011

Wohnort: .at

Danksagungen: 396

  • Nachricht senden

(permalink) 31

Donnerstag, 16. August 2012, 20:39

vielleicht kann jemand dazu mal was sagen

Hab genau das Selbe vor einiger Zeit probiert - mit exakt dem gleichen Ergebnis :wacko:

Entweder wir machen beide den gleichen Fehler bei der Anpassung auf AT90USB162 (Port!?) oder der Code ist doch nicht NandPro kompatibel (?).

Um es genau zu wissen wäre gut, wenn man es direkt wie der Autor mit einem AT90USBKey (AT90USB1287 @8MHz) testen könnte.
Das Python Script hab ich nicht ausprobiert.

Gruß X
Signatur von »SchrauberX« Failure is Always an Option

Beiträge: 63

Registriert am: 28. November 2008

Xbox One: Standard & XBOX CLASSIC v1.0

Xbox360: SLIM / SLIM RGH MIT FLASH 3.0

Rebooter/RGH: RGH

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

(permalink) 32

Donnerstag, 16. August 2012, 20:57

Entweder wir machen beide den gleichen Fehler bei der Anpassung auf AT90USB162 (Port!?) oder der Code ist doch nicht NandPro kompatibel (?)



Gruß X[/quote]



aber dann stellt mir die frage warum ein viel versprechendes projekt einfach einzustellen bzw. wie der pic komperliert weil läuft je auch auf verschiende pic´s
bin nur zu lange raus aus der avr programmierung
naja dann müßen wir halt forschen
am olimex habe ich nicht im demsinne keine port´s wie der at90usb1287 sondern es sind alle pin auf einer großen lochraster rausgeführt

und als blackcat kommt er mir wesentlich schneller vor als der altbekannte pic 18fxxxx
ich persönlich nutze parrallel noch den pic 18F4455 der braucht ca. 4-5 min und blacky nur 90-120sec für 16mb

mfg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sascha024« (16. August 2012, 21:14)


andy.macht

Stammuser

Beiträge: 918

Registriert am: 26. August 2010

Wohnort: Ulm

Danksagungen: 210

  • Nachricht senden

(permalink) 33

Freitag, 17. August 2012, 13:22

hi,
ich suche schon seit einiger Zeit einen preiswerten CPLD programmierer (ich schnapp mir im moment immernoch mein altes Laptop mit LPT -.-)
da wäre der blackcat usb natürlich sehr schön.
würde ihn mir selber mit dem at90usb basteln.
würde ihn evtl. über SPI programmieren (hab ein JTAG ice 3)
was mir noch lieber wär, wenn ich mit dem JTAG ICE den cpld direkt programmieren kann - hab schon ewig gesucht/probiert. aber bisher hat damit nichts funktioniert (keine softwarekompatiblität)

also ein tut, um sich einen günstigen USB- CPLD programmer selber zu bauen wäre der hammer!

edit: die schaltung wurde im startpost ja schon verlinkt.
hier ist noch das software-packet von blackcat: http://www.usbjtags.com/software/
Signatur von »andy.macht« Xbox360 Slim - Dual-Nand-Mod - Dual-HDD-Mod - 4GB+20GB/1000GB- Original-16197/Glitch-16197 - blue-led-mod
✂- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

SchrauberX

☺Ⓞⓔⓢⓘ☺

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 659

Registriert am: 10. Oktober 2011

Wohnort: .at

Danksagungen: 396

  • Nachricht senden

(permalink) 34

Freitag, 17. August 2012, 20:05

Die aktuelle Version gibts immer hier: http://www.embeddedcomputers.net/products/FlashcatUSB/
BlackcatUSB wurde vor kurzem in FlashcatUSB umgetauft (? warum auch immer).

Mit der neuen Versionen hat sich tatsächlich auch die Geschwindigkeit gesteigert.

Die aktuelle .hex fürs Xilinx CPLD flashen findet man unter FCUSB.RC15.326\Software\Firmware\
FCUSB.7.05.EJTAG_16K.hex --> bei AT90USB162
FCUSB.7.05.EJTAG_32K.hex --> bei ATMEGA32u2

FCUSB.1.07.NAND.hex --> für Xbox NAND via SPI

Grundbeschaltung des AVR wie z.B. für Teensy (-> link im Startpost)
@16MHz / funktioniert mit dem Standard Atmel-Bootloader (bei Teensy wird man den Bootloader ändern müssen) /
Pinbelegung wie im Post#28 oben.

Einen Gefallen tut man sich, wenn man die Schaltung gleich mit 3,3V betreibt (Spgsregler von USB 5V auf 3,3V).

Gruß X
»SchrauberX« hat folgende Datei angehängt:
  • XBOX-NAND.bcs.rar (1,93 kB - 220 mal heruntergeladen - zuletzt: 6. April 2021, 03:15)
Signatur von »SchrauberX« Failure is Always an Option

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

andy.macht (27.03.2013)

Beiträge: 63

Registriert am: 28. November 2008

Xbox One: Standard & XBOX CLASSIC v1.0

Xbox360: SLIM / SLIM RGH MIT FLASH 3.0

Rebooter/RGH: RGH

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

(permalink) 35

Samstag, 18. August 2012, 12:37

Die aktuelle Version gibts immer hier: http://www.embeddedcomputers.net/products/FlashcatUSB/
BlackcatUSB wurde vor kurzem in FlashcatUSB umgetauft (? warum auch immer).


hi

wieso kann man nicht sich diese sorcen schnappen und um dichten auf memory access

mfg

SchrauberX

☺Ⓞⓔⓢⓘ☺

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 659

Registriert am: 10. Oktober 2011

Wohnort: .at

Danksagungen: 396

  • Nachricht senden

(permalink) 36

Samstag, 18. August 2012, 14:35

Nur für das PC-Programm zum FlashcatUSB ist der Source Code verfügbar, nicht für die AVR firmware.

Mit genügend know how und Zeit steht aber keinem was im Weg selbst die entsprechende .hex für AVR / PIC / LPC...
NandPro kompatibel zu coden 8)

Gruß X
Signatur von »SchrauberX« Failure is Always an Option

k28

Stammuser

  • »k28« wurde gesperrt

Beiträge: 1 345

Registriert am: 27. Januar 2010

Wohnort: Herford(NRW/OWL)

Xbox360: slim RGH & FLASH

Danksagungen: 337

  • Nachricht senden

(permalink) 37

Samstag, 18. August 2012, 15:32

Das Ganze sollte doch mit jedem AT90USB162 Board funktionieren, oder?
Also auch mit folgenden?

[BIETE] 16 x AT90USB162 Development Board

Beiträge: 736

Registriert am: 17. Februar 2012

Danksagungen: 531

  • Nachricht senden

(permalink) 38

Samstag, 18. August 2012, 15:57

Jop K28, damit gehts :)
Musst halt noch den richtigen Pinout haben.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

k28 (18.08.2012)

SchrauberX

☺Ⓞⓔⓢⓘ☺

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 659

Registriert am: 10. Oktober 2011

Wohnort: .at

Danksagungen: 396

  • Nachricht senden

(permalink) 39

Samstag, 18. August 2012, 15:59

Das Ganze sollte doch mit jedem AT90USB162 Board funktionieren, oder?
Also auch mit folgenden?

ja, sollte funktionieren, wenn man den 8MHz Oszillator (falls ichs richtig gesehen hab) gegen einen 16MHz austauscht.

Bootloader könnte noch ein Problem sein, falls der vom orig. Atmel abweicht und
das Anlöten an den AT90USB162 QFN Pins wird sich wahrscheinlich etwas kniffelig gestalten ^^

Gruß X
Signatur von »SchrauberX« Failure is Always an Option

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

k28 (18.08.2012)

andy.macht

Stammuser

Beiträge: 918

Registriert am: 26. August 2010

Wohnort: Ulm

Danksagungen: 210

  • Nachricht senden

(permalink) 40

Dienstag, 21. August 2012, 16:56

hab ja schon so manch kleinen lötpunkte in den griff bekommen, aber QFN ist dann auch mir zu klein.
ich bastel mir selber einen, aus dem diagramm aus dem startpost.
werde dann berichten, wenn ich damit fertig bin.

edit: werd wohl doch ein fertiges board kaufen, bei dem alle pins erreichbar sind.
edit2: das wär ein schickes teil: http://www.ic-board.de/product_info.php?…AT90USB162.html
würde da noch ne 3,3V sersorung drauf basteln - aber der Versand mit 7€ passt mir nicht - will noch zufällg jemand so ein board? könnte ja ne kleine sammelbestellung machen. (ab 20 werden auch die boards billiger)
Signatur von »andy.macht« Xbox360 Slim - Dual-Nand-Mod - Dual-HDD-Mod - 4GB+20GB/1000GB- Original-16197/Glitch-16197 - blue-led-mod
✂- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »andy.macht« (21. August 2012, 17:26)


SchrauberX

☺Ⓞⓔⓢⓘ☺

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 659

Registriert am: 10. Oktober 2011

Wohnort: .at

Danksagungen: 396

  • Nachricht senden

(permalink) 41

Dienstag, 21. August 2012, 17:58

Hier gibts auch noch so ein "schickes Teil" ;) z.B.: AT90usb162 USB Atmel AVR Arduino compatible development board

kommt zwar aus US / ca. 14,- EUR incl. Versand
Bootloader kann man bei Bestellung auswählen / Jumper für 3,3 oder 5V bereits onboard,

und das Gleiche mit ATmega32U2 (bietet noch paar mehr Möglichkeiten für Flashcat etc.) / ca. 15,50 EUR incl. Versand:
ATmega32U2 USB Atmel AVR Arduino compatible development board
oder
NooGroove USB Board - ATMEGA32U2 (AT90USB162) AVR Stick

Gruß X

Edit
P.S.: SuperNANDflasher oder LPC Dev-Boards bewegen sich tlw. aber auch schon in diesen "Preisregionen"
Signatur von »SchrauberX« Failure is Always an Option

gdkags

Wenigposter

Beiträge: 1

Registriert am: 22. August 2012

Xbox360: elite

Laufwerk: liteon

Firmware: weisnich

Rebooter/RGH: nope

LiNK User: nope

Ich spiele z.Zt.: lol

  • Nachricht senden

(permalink) 42

Mittwoch, 22. August 2012, 21:03

Ahaha, wie geil! Ich will zwei. Ich komm auch aus Ulm :D

Ich find das voll gut, dass ich grad wo ich meinen NAND mal auslesen will jemand auf die Idee kommt, dass man das auch mit nem anderen uC machen kann. Mit dem Microchipzeug komm ich irgendwie nicht zurecht :/
Vor allem hab ich schon Atmel Programmierer daheim. Für die Mikrochips musste ich mir einen frickeln. Und der geht jetzt auch nicht mehr, weil mein letzter Rechner mit Parallelport heute den Geist aufgegeben hat.

Gruß,
David

Beiträge: 63

Registriert am: 28. November 2008

Xbox One: Standard & XBOX CLASSIC v1.0

Xbox360: SLIM / SLIM RGH MIT FLASH 3.0

Rebooter/RGH: RGH

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

(permalink) 43

Sonntag, 26. August 2012, 16:54

hi

hier versucht es einer mit dem arduino avr
http://www.xboxhacker.org/index.php?topic=18073.0

mfg

andy.macht

Stammuser

Beiträge: 918

Registriert am: 26. August 2010

Wohnort: Ulm

Danksagungen: 210

  • Nachricht senden

(permalink) 44

Montag, 27. August 2012, 21:03

da morgen mein AT90usb162 board kommen sollte will ich nur schonmal kurz nachfragen, wie man denn die software (bootloader) auf das teil läd.
wenn ein falscher bootloader drauf ist, muss man das teil über ISP programmieren, richtig? wär kein problem, dafür hab ich den JTAG ICE 3 hier.
wenn der bootloader drauf ist, kann man per usb die software flashen, mit der dann die CPLD´s programmiert werden können - also in verbindung mit der blackcat software.
seh ich das so richtig?
Signatur von »andy.macht« Xbox360 Slim - Dual-Nand-Mod - Dual-HDD-Mod - 4GB+20GB/1000GB- Original-16197/Glitch-16197 - blue-led-mod
✂- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »andy.macht« (28. August 2012, 10:31)


SchrauberX

☺Ⓞⓔⓢⓘ☺

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 659

Registriert am: 10. Oktober 2011

Wohnort: .at

Danksagungen: 396

  • Nachricht senden

(permalink) 45

Montag, 27. August 2012, 22:09

seh ich das so richtig?

ja, genau.

Wenns von ic-board.de ist, wird der Bootloader schon passen.
Das Board (im DFU mode) wird dann von FLIP oder auch direkt von
der Flashcat Software erkannt und kann da auch gleich geflasht werden
(sonst Bootloader mit JTAG ICE über ISP ändern - richtig).

Gruß X
Signatur von »SchrauberX« Failure is Always an Option

andy.macht

Stammuser

Beiträge: 918

Registriert am: 26. August 2010

Wohnort: Ulm

Danksagungen: 210

  • Nachricht senden

(permalink) 46

Dienstag, 28. August 2012, 15:05

vielen Dank an SchrauberX!
das board wurde direkt erkannt und ich konnte die EJTAG.hex flashen, hattest mal wieder recht :)
der USB-CPLD programmer funktioniert jetzt wunderbar! dank der blackcat/flashcat software kann ich jetzt sogar XSVF dateien, die ja immer zuerst öffentlich werden, flashen.
somit kann endlich mein alter LPT-Laptop verschwinden.
echt geil, wie mich diese kleinen (das teil ist wirklich sauklein) hardware-boards immer freuen - wenns tut :)

btw.: hab noch ein 3,3V regler (von nem total vermurksten Slim LiteOn PCB) aufs board gelötet und mit Jumper versehen :thumbsup:
ps: um die 3,3V Leitungen auf den 2,54mm header anzulöten (incl Jumper) und keine Spannung darüber in den AT90 zu jagen, habe ich die leitungen zum IC gekappt!

nochmal danke an alle beteiligten und ich zeig euch noch ein paar bildchen:
Signatur von »andy.macht« Xbox360 Slim - Dual-Nand-Mod - Dual-HDD-Mod - 4GB+20GB/1000GB- Original-16197/Glitch-16197 - blue-led-mod
✂- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »andy.macht« (29. August 2012, 11:50)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SchrauberX (28.08.2012)

g33k

Fortgeschrittener

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 228

Registriert am: 8. September 2011

Danksagungen: 104

  • Nachricht senden

(permalink) 47

Freitag, 31. August 2012, 21:26

Im Anhang findet sich ein NandPro V3 kompatibler Source auf Basis von LUFA-120730.

Mangels eines leistungsfähigeren Boards wurde auf einem Olimex AVR-USB-162 getestet.
Leider ergibt sich dadurch eine Einschränkung im Funktionsumfang, da der AT90USB162 nur 4 Endpoints besitzt (EP0 nicht mitgezählt). NandPro V3 benutzt für IN EP2 und für OUT EP5. Kurzum die Nutzdaten bei Schreiboperationen können nicht übertragen werden.
Afaik bräuchte es einen ATmega16U4/ATmega32U4/... und kleinere Ergänzungen im Source für den vollen Funktionsumfang.

Für mich ging es in erster Linie darum sich mit LUFA-120730 vertraut zu machen, viel Erfolg sollte das jemand weiterverfolgen...
»g33k« hat folgende Datei angehängt:
Signatur von »g33k« Es gibt genau 10 Arten von Menschen.
Die, die binär verstehen, und die, die es nicht verstehen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SchrauberX (31.08.2012)

andy.macht

Stammuser

Beiträge: 918

Registriert am: 26. August 2010

Wohnort: Ulm

Danksagungen: 210

  • Nachricht senden

(permalink) 48

Mittwoch, 27. März 2013, 23:20

heute hab ich mir einen neuen rechner eingerichtet und dazu die neueste verion vom flashcat USB geladen (build 330) damit funktioniert das programmieren der xilinx chips nicht mehr!
fehlerbeschreibung:
chip wird wunderbar erkannt, nur beim beschreiben bleibt der ladebalken einfach hängen und selbst nach einigen minuten ist nichts passiert.

ich hab einige stunden rumgemacht, bis ich endlich auf die idee gekommen bin die alte version (build 326) zu verwenden.
gefunden hab ich sie hier im forum - 2 posts über mir vom schrauberX - danke nochmal!
will mit dem post nur drauf aufmwerksam machen - muss ja nicht jeder seine zeit verschwenden ;)
Signatur von »andy.macht« Xbox360 Slim - Dual-Nand-Mod - Dual-HDD-Mod - 4GB+20GB/1000GB- Original-16197/Glitch-16197 - blue-led-mod
✂- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hoom (28.03.2013)

hoom

User

Beiträge: 133

Registriert am: 24. Februar 2010

Wohnort: Köln

Xbox360: Falcon

Laufwerk: Liteon

Firmware: LT+

Rebooter/RGH: Freeboot 13146

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

(permalink) 49

Freitag, 3. Mai 2013, 22:24

wenn ich es richtig sehe, verwendet man das berühmte Teensy Diagramm ohne jegliche Änderung hier. Ist es richtig oder müssen wir noch etwas daran anpassen? Oder liege ich ganz falsch?


SchrauberX

☺Ⓞⓔⓢⓘ☺

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 659

Registriert am: 10. Oktober 2011

Wohnort: .at

Danksagungen: 396

  • Nachricht senden

(permalink) 50

Samstag, 4. Mai 2013, 12:56

wenn ich es richtig sehe,

ja, passt schon so.

Einzig der eingezeichnete Cut bei +5V USB ist zu machen und die Schaltung durch 3,3V zu versorgen
(je nach Verwendung).

Gruß X
Signatur von »SchrauberX« Failure is Always an Option

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hoom (04.05.2013)

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Thema bewerten
Die hier veröffentlichten Texte stellen die Meinung des jeweiligen Autors dar. xboxhacks.de oder die Betreiber haften nicht! Weiterhin ist eine Nutzung dieser Texte ausschließlich
mit einer schriftlichen Genehmigung des jeweiligen Autors gestattet. Ist diese Genehmigung nicht erteilt, stellt dies einen Urheberrechtsverstoß dar, der u.U. rechtliche Folgen mit sich zieht!