Sie sind nicht angemeldet.

Die Registrierung und der Mailversand sind aktuell deaktiviert! Auch für die "Passwort-vergessen"-Funktion. Wer Probleme bei der Anmeldung hat, meldet sich bitte bei mir: (admin -a- xboxhacks -d- de). Danke!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: xboxhacks.de - Deutsches Xbox 360 und One Forum für News, Hacks & Co.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

TitusO

Wenigposter

Beiträge: 7

Registriert am: 9. Juni 2013

Xbox360: Corona v1

Rebooter/RGH: Coolrunner Rev C/ Demon (Team Xecuter)

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

(permalink) 1

Montag, 9. Juni 2014, 13:47

Corona v1 - rote LED - Lüfter vollgas

Hallo Zusammen,

hier zunächst die Vorgeschichte:
Ich habe mir letztes Jahr eine XB360 (Corona v1) gekauft. Ziel war von Anfang an ein RGH. Ich habe mir einen Matrix SPI Nand Flasher V1.0 gekauft, um an das Original Nand zu kommen. Leider habe ich bei den Versuchen an das original Nand zu kommen den SPI Port (wahrscheindlich durch falsche Bestromung) zerstört. Also musste eine andere Lösung her, die mir erlaubt auch ohne SPI Prot an das Nand zu kommen.

Ich bin dann bei Team-Xecuter auf den Demon aufmerksam geworden, da der auch direkt an die Ausgänge des Nand gelötet werden kann. In Kombination mit einem Coolrunner Rev. C habe ich es dann geschafft mehrere Nand-Backups anzulegen. Mit dem J-Runner habe ich dann die .ECC-Datei erstellt und geflasht um ins Xell zu kommen und den CPU-Key auszulesen. Da ich im Forum den Tipp bekommen habe, dass der original-Nand besser glitcht, habe ich die .ECC auf die XBox und nicht auf den Demon gespielt. Es hat mich ein paar Wochen gekostet, bis ich dem Coolrunner beibringen konnte, meine Corona zu glitchen. Schließlich hat es geklappt und ich war drin, im Xell. (Start über den eject-Button).

Aus dem original-Nand und dem CPU-Key habe ich dann einen updflash.bin gebastelt. (Ganz einfach vom J-Runner erzeugen lassen.) Und habe das updflash wahlweise auf die Xbox oder auf den Demon gespielt. Der Coolrunner hat oft nicht geglicht und irgendwie dreht bei mir der Lüfter bei vielen Timing-Files auf 100%. Mit den .xsvf-Files "corona.2_2_en.xsvf" und "corona.2_3_en.xsvf" komme ich ganz gut klar. Damit hat der CR geglitcht und danach bekomme ich eine rote LED und den E72-Fehler. Ich dachte, dass das an dem Erzeugten nanddump liegt, aber bei euch allen klappt das so eigentlich und wenn ich mir den nanddump mit anderen Programm en erzeugen lasse, bekomme ich den gleichen fehler.

Ich habe dann das Original-Nand wieder auf die XBox geflasht, damit ich wenigstens im original-Modus spielen kann. Das hat auch funktioniert. Mit dem RGH bin ich zwar nicht weiter gekommen, aber immerhin funktionierte das Original-Setting. Jetzt hat mich letztens die XBox um ein Update gebeten. Das Update ist irgendwann abgebochen und dann konnte ich danach nicht mehr normal starten. Jetzt springt der Lüfter im original-Modus nach ein bis zwei Sekunden auf 100%, über HDMI und AV geht kein Bild mehr raus und nach ein paar weiteren Sekunden springt die grüne LED auf rot um.

Ich würde sagen, dass der original-Nand was abbekommen hat, aber den habe ich bereits geprüft und neu geflasht. (Keine Bad blocks, Flashen geht ohne Probleme)

Aktuelles Problem:
Ich kann also im Moment nichtmal mehr den original-Modus starten. Hardware-Mäßig habe ich nichts verändert.

Kennt ihr euch mir dem Problem aus? Wenn ich ohne Probleme sowohl die XBox, als auch den Demon flashen kann, sollten doch die Lötungen in Ordnung sein, oder? Hat sich irgendein Bauteil verabschiedet?

P.S.: Ich habe grade nochmal einen .ECC auf den Demon geflasht. Ich komme über den Demon noch ins Xell.
P.P.S.: Ich habe das gleiche auch nochmal beim original-Nand gemacht. Frische .ECC drauf und versucht in Xell zu starten. Klappt!!!

--> Ich komme also über beide Nands ins Xell

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »TitusO« (9. Juni 2014, 14:18)


  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 3 497

Registriert am: 18. Februar 2010

Wohnort: Gelsenkirchen

Xbox360: JasperBB

Laufwerk: 7er LiteOn

Firmware: iXtreme LT+ 1.9

Rebooter/RGH: freeboot 13146

LiNK User: primo1337

Ich spiele z.Zt.: TrialsHD

Danksagungen: 2669

  • Nachricht senden

(permalink) 2

Montag, 9. Juni 2014, 15:43

Hallo,

also:
Ist ja ein ziemliches Durcheinander.
Ich vermute der Fehler lag am missglückten Update.
Du hast jetzt nur das Nandbackup von VOR dem Update? Es ist durchaus realistisch, dass dieses Backup so wie es ist, nicht mehr laufen wird. Beispielsweise der LDV wird nicht mehr stimmen.
Du solltest aus deinem Backup die wesentlichen individuellen Daten extrahieren. (kv, smc und smc_config)
Zusätzlich brauchst du die Fuse Settings aus Xell + Cpu Key. Damit solltest du ein neues Retail image erstellen. Ist recht simpel per J-Runner.

Der sekundäre Fehlercode sollte ebenfalls ausgelesen werden. Wichtig! Könnte sich ja auch um einen normalen Hardwarefehler handeln.

Auf den Lötungen brauche ich nicht rumreiten, weißt sicher selbst, dass die nicht super sind.
Was aber auf jeden Fall fatal ist, ist GND beim Demon. So wie es ist, passt das Mainboard nicht plan in den Käfig. Wenn du es einsetzt leiden alle BGAs, zwangsläufig.
Signatur von »primo1337«

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

TitusO (09.06.2014)

TitusO

Wenigposter

Beiträge: 7

Registriert am: 9. Juni 2013

Xbox360: Corona v1

Rebooter/RGH: Coolrunner Rev C/ Demon (Team Xecuter)

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

(permalink) 3

Montag, 9. Juni 2014, 18:22

Hallo,

also:
Ist ja ein ziemliches Durcheinander.
Ich vermute der Fehler lag am missglückten Update.
Du hast jetzt nur das Nandbackup von VOR dem Update? Es ist durchaus realistisch, dass dieses Backup so wie es ist, nicht mehr laufen wird. Beispielsweise der LDV wird nicht mehr stimmen.
Du solltest aus deinem Backup die wesentlichen individuellen Daten extrahieren. (kv, smc und smc_config)
Zusätzlich brauchst du die Fuse Settings aus Xell + Cpu Key. Damit solltest du ein neues Retail image erstellen. Ist recht simpel per J-Runner.

Der sekundäre Fehlercode sollte ebenfalls ausgelesen werden. Wichtig! Könnte sich ja auch um einen normalen Hardwarefehler handeln.

Auf den Lötungen brauche ich nicht rumreiten, weißt sicher selbst, dass die nicht super sind.
Was aber auf jeden Fall fatal ist, ist GND beim Demon. So wie es ist, passt das Mainboard nicht plan in den Käfig. Wenn du es einsetzt leiden alle BGAs, zwangsläufig.
Ganz vielen Dank an primo1337,

du hast schon so mega vielen Leuten hier geholfen und mir jetzt auch.

Es lag tatsächlich am LDV Wert. Die Sicherungen in Xell sagten 5 und bei mir im Retail Image nur 4. Ich habe dann, wie du geschrieben hast, mit dem J-Runner und dem Eingebauten XeBuild ein neues Retail-Image erstellt. Ich habe nix geändert und nur den LDV um 1 erhöht auf 5. Dann habe ich das neue Retail-Image auf den original-Nand geflasht und siehe da, es klappt wieder.

Jetzt bin ich an Schritt 2, nämlich ein Hacked Image für den Demon zu erstellen. Ich melde mich nochmal, falls ich damit immer noch Probleme habe.

P.S.: Ja, danke für den Hinweis mit den Lötungen. Das hat die Ursache darin, dass ich am Anfang noch nicht so genau wusste, was ich tat. Die Corona v1 ist quasi mein Meisterstück und musste ein bisschen leiden. (*wie auch beim SPI Port) Aber mir machen diese kleinen Fortschritte sehr viel Spaß. Vielleicht erreiche ich wirklich irgendwann mein Ziel. Ihr habt hier dann einen großen Anteil daran. Habe schon Unmengen gelesen und bin dadurch nie dümmer geworden. ;)

@primo1337: Bzgl. deiner Ball Grid Array-Aussage. Meinst du, dass die Lötpunkte am Chip so warm werden, dass sich alles verziehen kann, wenn das nicht Plan aufliegt? Hast du einen Tipp, wo ich GRD besser hinlegen soll?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TitusO« (9. Juni 2014, 21:48)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

primo1337 (09.06.2014)

we3dm4n

Elektronikseelsorger

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 7 804

Registriert am: 12. Juli 2010

Wohnort: Deutschland

Xbox One: Day One

Xbox360: Slim (Releasebox)

Laufwerk: LiteOn 0272

Danksagungen: 3600

  • Nachricht senden

(permalink) 4

Montag, 9. Juni 2014, 20:08

Ein hacked Image kannst du wie zuvor einfach erstellen, der LDV Wert ist dafür nicht mehr wichtig ;)

Wieso gehen soviele Leitungen zur Versorgung (3V3) vom Coolrunner? Sieht für mich stark danach aus, dass der permanent aktiv ist (siehe rotes Kabel). GANZ SCHNELL entfernen, du riskierst einen Bann und daran wird auch das missglückte Update liegen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

TitusO (09.06.2014)

TitusO

Wenigposter

Beiträge: 7

Registriert am: 9. Juni 2013

Xbox360: Corona v1

Rebooter/RGH: Coolrunner Rev C/ Demon (Team Xecuter)

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

(permalink) 5

Montag, 9. Juni 2014, 21:37

Ein hacked Image kannst du wie zuvor einfach erstellen, der LDV Wert ist dafür nicht mehr wichtig ;)

Wieso gehen soviele Leitungen zur Versorgung (3V3) vom Coolrunner? Sieht für mich stark danach aus, dass der permanent aktiv ist (siehe rotes Kabel). GANZ SCHNELL entfernen, du riskierst einen Bann und daran wird auch das missglückte Update liegen.
Hallo we3dm4n,

den Coolrunner habe ich nach der Vorgabe von Team Xecuter eingebaut. Ich bin natürlich für Tipps immer offen und habe keine Lust auf einen Bann. Um Klarheit zu schaffen, habe ich mal den Verdrahtungsplan für Coronas angehängt. Dadurch, dass der Demon dranhängt und ich das EN-Kabel verlötet habe, wird nicht geglitched, wenn ich im Original-Modus (Blaue LED aus) starte. Man muss aufpassen, dass man bei den Timingfiles eine "en-Version" nimmt. Sonst glitched der Coolrunner immer.

Wegen der Kabel noch: Die Version RevC hat keinen Quarz. Deswegen habe ich ein paar mehr Kabel für den Quarz anbauen müssen.

Jetzt noch eine Frage an alle:
Ich habe das Retail-Image mit dem Dashboard 16747 erzeugt. Mit einem LDV-Wert von 5 startet die Konsole, fragt dann aber direkt wieder nach dem Update. Wenn ich es installiere, bricht das Ding wieder zusammen und der LDV-Wert ist nun 6. Was mache ich falsch?

Vielen Dank schonmal!

P.S.: Mit dem .xsvf-File "corona.2_2_en.xsvf" sind die Glitch-Zeiten übrigens super. Ich mach das Ding an und bin sofort im Xell. Warum heult eigentlich der Lüfter los, wenn ich andere XSVF nehme?

trimax

Stammuser

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 1 366

Registriert am: 4. Oktober 2010

Wohnort: ROW

Xbox One: X Standard Version

Ich spiele z.Zt.: Forza 7, BO3

Danksagungen: 334

  • Nachricht senden

(permalink) 6

Montag, 9. Juni 2014, 21:49

Kann es sein, das du während des Updates kein Laufwerk dran hast?
Signatur von »trimax«
"
Meine Marktplatz Bewertungen :thumbup: trimax
Meine Glitcher & Flasher Bewertungen trimax

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

TitusO (09.06.2014)

TitusO

Wenigposter

Beiträge: 7

Registriert am: 9. Juni 2013

Xbox360: Corona v1

Rebooter/RGH: Coolrunner Rev C/ Demon (Team Xecuter)

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

(permalink) 7

Montag, 9. Juni 2014, 21:57

Kann es sein, das du während des Updates kein Laufwerk dran hast?

Hey trimax,

das Laufwerk habe ich dran, genauso wie die Festplatte, WLAN, meinen HDMI Monitor und der Chip, für die Kommunikation mit dem Wireless Controller (hab den Namen für den Chip vergessen).

@alle: Die Updatemeldung besagt: "Es ist ein Systemupdate für XBox LIVE verfügbar. Wenn ich das ablehne bleibt alles beim alten. Wenn ich aber zustimme, stüzt das Ding beim automatischen Neustart ab und es wird wieder eine Fuse gezündet. Ich habe diesmal auch bei Starten auch den Coolrunner beobachtet. Der rührt sich nicht (grüne LED bleibt aus) beim Start. Insofern muss ich doch eigentlich keine Angst vor einem Bann haben, oder?

Woddy

Fährste quer siehste mehr

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 1 169

Registriert am: 22. Juli 2011

Wohnort: Eltmann

Xbox One: Xbox One X

Xbox360: Xbox360 Slim Gow 3 Edition

Laufwerk: Lite On 1071

Firmware: LT+ 3.0

Rebooter/RGH: GGbuild/Retail

Ich spiele z.Zt.: Alles

Danksagungen: 410

  • Nachricht senden

(permalink) 8

Montag, 9. Juni 2014, 22:15

Leuchtet das rote Licht im Retail Modus?
am besten lötest du mal VCC (Rote Kabel) ab und machst das Update

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

TitusO (09.06.2014)

trimax

Stammuser

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 1 366

Registriert am: 4. Oktober 2010

Wohnort: ROW

Xbox One: X Standard Version

Ich spiele z.Zt.: Forza 7, BO3

Danksagungen: 334

  • Nachricht senden

(permalink) 9

Montag, 9. Juni 2014, 22:15

Rote LED auch aus im original Start?
Signatur von »trimax«
"
Meine Marktplatz Bewertungen :thumbup: trimax
Meine Glitcher & Flasher Bewertungen trimax

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

TitusO (09.06.2014)

TitusO

Wenigposter

Beiträge: 7

Registriert am: 9. Juni 2013

Xbox360: Corona v1

Rebooter/RGH: Coolrunner Rev C/ Demon (Team Xecuter)

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

(permalink) 10

Montag, 9. Juni 2014, 22:36

Leuchtet das rote Licht im Retail Modus?
am besten lötest du mal VCC (Rote Kabel) ab und machst das Update

@Woddy: Also ich habe die Stromversorgung für den Coolrunner RevC mal abgelötet und das Update gemacht. Am Anfang ist noch alles normal. Den Prozess des Herunterladens kannst du auf dem Bild sehen. Dann startet die XBox neu, der Lüfter heult auf. Die Boot-Animation wird noch gezeigt und dann kommt Fehler E72. Ich kann jetzt nur ein neues Retail Image flashen. Ob wieder eine Fuse hin ist, muss ich erst schauen.

@trimax: Ist das nicht so, dass die rote LED am Coolrunner nur anzeigt, dass der mit Strom versorgt ist. Der macht dann aber noch nix, oder? Ich hatte das so verstanden, dass nur die grüne LED anzeigt, dass der grade glitcht und das tut der definitiv nicht, wenn ich den externen Schalter des Coolrunners so betätige, dass die blaue LED aus ist (Original-Modus).

Update: Ich bin jetzt wie befürchtet bei Fuse Nr. 7 angelangt: LDV=7 --> Das Update klappt nicht!

we3dm4n

Elektronikseelsorger

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 7 804

Registriert am: 12. Juli 2010

Wohnort: Deutschland

Xbox One: Day One

Xbox360: Slim (Releasebox)

Laufwerk: LiteOn 0272

Danksagungen: 3600

  • Nachricht senden

(permalink) 11

Dienstag, 10. Juni 2014, 19:08

Die rote LED leuchtet immer?
Das ist große Kacke, denn dann wird der Glitch Chip auch mit Saft versorgt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

TitusO (10.06.2014)

TitusO

Wenigposter

Beiträge: 7

Registriert am: 9. Juni 2013

Xbox360: Corona v1

Rebooter/RGH: Coolrunner Rev C/ Demon (Team Xecuter)

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

(permalink) 12

Dienstag, 10. Juni 2014, 20:14

Die rote LED leuchtet immer?
Das ist große Kacke, denn dann wird der Glitch Chip auch mit Saft versorgt.
Hey we3dm4n,

ja das ist in der Tat so. Aber den Saft soll er doch auch immer bekommen. Habe ich auf Youtube-Videos auch bisher so gesehen. Beim Coolrunner RevC ist die rote LED die Power-LED und die grüne LED zeigt das glitchen und den XSVF-Flash-Vorgang an. Ist das bei dir nicht so? Wir schaltest du den Chip denn ein/aus?

Kleine Wasserstandsmeldung von mir:
Mein Retail-Backup hat das Dash 16547. Ich dachte, dass ich das XBox Live Update umgehen kann, wenn ich das aktuellste Dash installiere (16756). Habe das gemacht, mit LDV 9 nun. Aber der schmeißt mir immer das Update für XBox Live raus. Irgendwas soll immer geupdated werden und wenn ich das mache, klappt der Neustart nicht. Dann bekomme ich E72. (Ich beschreibe aktuell nur das Retail-Image. An das Hacked-Image habe ich mich noch nicht rangewagt, da erst das Retail wieder sauber laufen soll.)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TitusO« (10. Juni 2014, 20:37)


Verwendete Tags

Corona, lüfter, rote LED, v1

Social Bookmarks

Die hier veröffentlichten Texte stellen die Meinung des jeweiligen Autors dar. xboxhacks.de oder die Betreiber haften nicht! Weiterhin ist eine Nutzung dieser Texte ausschließlich
mit einer schriftlichen Genehmigung des jeweiligen Autors gestattet. Ist diese Genehmigung nicht erteilt, stellt dies einen Urheberrechtsverstoß dar, der u.U. rechtliche Folgen mit sich zieht!