Sie sind nicht angemeldet.

Die Registrierung und der Mailversand sind aktuell deaktiviert! Auch für die "Passwort-vergessen"-Funktion. Wer Probleme bei der Anmeldung hat, meldet sich bitte bei mir: (admin -a- xboxhacks -d- de). Danke!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: xboxhacks.de - Deutsches Xbox 360 und One Forum für News, Hacks & Co.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

MarkMR73

Fortgeschrittener

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 209

Registriert am: 23. Dezember 2008

Wohnort: Hannover

Xbox360: Slim 4GB | glitched & Mtx Trident | 320 GB intern | 1 TB extern

Laufwerk: LiteOn DG-16D4S 0401

Firmware: LT+3.0

Rebooter/RGH: GGBoot Dash 16747

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

(permalink) 1

Dienstag, 8. Oktober 2013, 17:44

Corona V2 Kernel 16537 kein XeLL

Moin Gemeinde,

ich sitze seit gestern an einer Corona V2 mit Kernel 16537 und kann machen was ich will, es kommt kein XeLL-Boot zustande.

Ich würde auch nicht nach Hilfe fragen, wenn ich nicht schon nahe zu Alles ausproviert hätte.

Dazu gehören:
  • Nanddump und .ecc erstellen/schreiben mit J-Runner, eRGH, AutoGG (alle auf dem neusten Stand)

  • Als Glitcher den Matrix, X360Pro5 und RGX, bei allen sämtliche Timingfiles mehrfach getestet

  • Verschiedene Kabellängen an CPU_Rst und Post_Out

  • Mit und ohne Konstatoren, ebenfalls mit CPU_Rst-Cleaner

  • Verschiedene Punkte für CPU_Rst


Das Prozedere ist immer gleich, Debug leuchtet alle ca 5 Sek. auf kein Start von Xell wird ergzeugt.

Vielleicht hat einer von Euch noch eine zündende Idee, bzw. weiß dass es einen Bug mit der .ecc für Coronas mit 16537 Kernel gibt. Ich habe so langsam Angst das die eMMC-Pads aufgeben.

Zuvor und aus Frust zwischdurch habe ich je eine Corona V2 mit Kernel 16203 nach meinem Schema umgbaut, die ohne Problem ins XeLL starteten usw.

MfG

Mark

P.S.: Um es vorweg zunehmen, an den Löstellen liegt es nicht... :evil:
Signatur von »MarkMR73«

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MarkMR73« (12. Oktober 2013, 17:01)


drzoidberg

Fortgeschrittener

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 528

Registriert am: 5. August 2008

Wohnort: Stuttgart

Xbox360: Custom Trinity GOW 1 TB

Laufwerk: LiteON 0225

Firmware: LT v3.0

Rebooter/RGH: Freeboot aktuell / Dashlaunch auf FSD 3.0 / DL 3.04

Danksagungen: 115

  • Nachricht senden

(permalink) 2

Dienstag, 8. Oktober 2013, 18:18

hatte das auch vor kurzem mit einer BOX die wollte einfach net...
mache Konsole sind einfach sehr zickig !

habe alle Kabellängen getestet,...

verschiedene Chips,...

habe dann nen alten DGX in ner Kiste gefunden den eingebaut und nach 3 glitches Erfolg....

den dann auf RGX umgeflasht und die Konsole läuft stabil !

ZUR Sicherheit:
Habe keine DGX mehrt und will dir auch keinen verkaufen !!!

Beiträge: 115

Registriert am: 21. Februar 2010

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

(permalink) 3

Dienstag, 8. Oktober 2013, 18:35

Hi !!

Ich würde folgendes mal machen. Ich würde den Coolrunner REV D nehmen C8 und C15 raus und auch neben den Jumper offen lassen einen 270PF Kondensator rein 38cm Kabel an den alternativpunkt FT3T10 und im Kreis verlegt.
Ich sage Dir die wird glitchen :D
Ich habe noch keine gehabt die nicht wollte ;) Und wenn sie mal ganz zickig ist an 330PF rein dann auf jeden Fall

MFG
Signatur von »punisher-41« Meine Marktplatz Bewertungen :thumbsup:

punisher-41

andy.macht

Stammuser

Beiträge: 918

Registriert am: 26. August 2010

Wohnort: Ulm

Danksagungen: 210

  • Nachricht senden

(permalink) 4

Dienstag, 8. Oktober 2013, 19:03

ich würde den rev. d nehmen. alle kabel so kurz wie möglich - rst an FT3T10 - keine kondensatoren (also c8/c15 raus) und timing 2-3
Signatur von »andy.macht« Xbox360 Slim - Dual-Nand-Mod - Dual-HDD-Mod - 4GB+20GB/1000GB- Original-16197/Glitch-16197 - blue-led-mod
✂- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

MarkMR73

Fortgeschrittener

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 209

Registriert am: 23. Dezember 2008

Wohnort: Hannover

Xbox360: Slim 4GB | glitched & Mtx Trident | 320 GB intern | 1 TB extern

Laufwerk: LiteOn DG-16D4S 0401

Firmware: LT+3.0

Rebooter/RGH: GGBoot Dash 16747

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

(permalink) 5

Dienstag, 8. Oktober 2013, 19:28

Danke für die Tipps. Es gibt nur das Prob., dass ich keinen einzigen TX-Coolrunner da habe. Den RGX habe ich noch, aber ´nen reinen DGX auch nicht mehr.


hatte das auch vor kurzem mit einer BOX die wollte einfach net...
mache Konsole sind einfach sehr zickig !

habe alle Kabellängen getestet,...

verschiedene Chips,...

habe dann nen alten DGX in ner Kiste gefunden den eingebaut und nach 3 glitches Erfolg....

den dann auf RGX umgeflasht und die Konsole läuft stabil !

ZUR Sicherheit:
Habe keine DGX mehrt und will dir auch keinen verkaufen !!!


Welches Setting hast Du letztendlich für den RGX verwendet...?
Signatur von »MarkMR73«

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MarkMR73« (8. Oktober 2013, 21:07)


Woddy

Fährste quer siehste mehr

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 1 169

Registriert am: 22. Juli 2011

Wohnort: Eltmann

Xbox One: Xbox One X

Xbox360: Xbox360 Slim Gow 3 Edition

Laufwerk: Lite On 1071

Firmware: LT+ 3.0

Rebooter/RGH: GGbuild/Retail

Ich spiele z.Zt.: Alles

Danksagungen: 410

  • Nachricht senden

(permalink) 6

Dienstag, 8. Oktober 2013, 21:38

Na dann nehm den X360 Pro V5 ;)Mit Timingfile
1-2 oder 1-3 32-38 Cm Cpu Rst und 270 oder 330 pf
Kondis hat ich immer erfolg

MarkMR73

Fortgeschrittener

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 209

Registriert am: 23. Dezember 2008

Wohnort: Hannover

Xbox360: Slim 4GB | glitched & Mtx Trident | 320 GB intern | 1 TB extern

Laufwerk: LiteOn DG-16D4S 0401

Firmware: LT+3.0

Rebooter/RGH: GGBoot Dash 16747

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

(permalink) 7

Dienstag, 8. Oktober 2013, 22:15

Hi !!

Ich würde folgendes mal machen. Ich würde den Coolrunner REV D nehmen C8 und C15 raus und auch neben den Jumper offen lassen einen 270PF Kondensator rein 38cm Kabel an den alternativpunkt FT3T10 und im Kreis verlegt.
Ich sage Dir die wird glitchen :D
Ich habe noch keine gehabt die nicht wollte ;) Und wenn sie mal ganz zickig ist an 330PF rein dann auf jeden Fall

MFG


Na dann nehm den X360 Pro V5 ;)Mit Timingfile
1-2 oder 1-3 32-38 Cm Cpu Rst und 270 oder 330 pf
Kondis hat ich immer erfolg


Beide Tipps wirken leider überhaupt nicht... ;(
Signatur von »MarkMR73«

Woddy

Fährste quer siehste mehr

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 1 169

Registriert am: 22. Juli 2011

Wohnort: Eltmann

Xbox One: Xbox One X

Xbox360: Xbox360 Slim Gow 3 Edition

Laufwerk: Lite On 1071

Firmware: LT+ 3.0

Rebooter/RGH: GGbuild/Retail

Ich spiele z.Zt.: Alles

Danksagungen: 410

  • Nachricht senden

(permalink) 8

Dienstag, 8. Oktober 2013, 22:41

Was für ne Corona ist es? Sicher ne V2?
Original Nand läuft noch?

DonJuan09

☢ Moderator ☢

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 4 289

Registriert am: 3. Januar 2010

Xbox One: S GoW 2TB

Xbox360: S 2TB

Laufwerk: LiteOn

Firmware: LT

Rebooter/RGH: PS4 Pro 1TB SSD + 512GB SSD

LiNK User: Switch 6.20 CFW + 400GB microSD

Danksagungen: 1658

  • Nachricht senden

(permalink) 9

Dienstag, 8. Oktober 2013, 22:46

Da die Debug-LED blinkt, ist es vermutlich eine V2 mit Post_Out.
Signatur von »DonJuan09«
★★★ Bewertungen ★★★
... als Flasher / Glitch-/JTAG-Hacker
... auf dem Marktplatz

✉✉✉ Kontakt ✉✉✉
Privat Nachricht oder Email, donjuan09[at]ymail.com

Woddy

Fährste quer siehste mehr

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 1 169

Registriert am: 22. Juli 2011

Wohnort: Eltmann

Xbox One: Xbox One X

Xbox360: Xbox360 Slim Gow 3 Edition

Laufwerk: Lite On 1071

Firmware: LT+ 3.0

Rebooter/RGH: GGbuild/Retail

Ich spiele z.Zt.: Alles

Danksagungen: 410

  • Nachricht senden

(permalink) 10

Dienstag, 8. Oktober 2013, 23:02

Mir gings nicht um denn Post Out sondern eher um die
fehlenden widerstände an E und F. Falls nicht vorhanden.
Wirklich seltsam mit dem Ding.

MarkMR73

Fortgeschrittener

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 209

Registriert am: 23. Dezember 2008

Wohnort: Hannover

Xbox360: Slim 4GB | glitched & Mtx Trident | 320 GB intern | 1 TB extern

Laufwerk: LiteOn DG-16D4S 0401

Firmware: LT+3.0

Rebooter/RGH: GGBoot Dash 16747

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

(permalink) 11

Dienstag, 8. Oktober 2013, 23:15

Es ist eine V2, steht auch in der Thread-Überschrift.

Die Widerstände für SDA & SCL sind vorhanden und auch durchgemessen.

Genauso wie die Verbindung vom Resistor bis zum CLPD.

Der Post_out ist werksseitig ebenso vorhanden.

Der Glitch-Chip steuert auch Alles soweit an, der Lüft pfiept und dessen Drehzahl verringert sich beim Reset.

Edit: Ich werde das Gefühl nicht los, dass irgendetwas mit der .ecc nicht passt. Diesen Effekt gab es bei der eRGH-Software im Bezug auf Phat Boxen mal. Allerdings das drei Tools eine falsh .ecc erstellen kann ich nicht glauben...

Mit dem Original-Dump läuft sie problemlos. Allerdings braucht sie von Anfang an, also auch vor dem Öffnen ca. 5-7 Sek. zum Booten, Original!!
Signatur von »MarkMR73«

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 3 497

Registriert am: 18. Februar 2010

Wohnort: Gelsenkirchen

Xbox360: JasperBB

Laufwerk: 7er LiteOn

Firmware: iXtreme LT+ 1.9

Rebooter/RGH: freeboot 13146

LiNK User: primo1337

Ich spiele z.Zt.: TrialsHD

Danksagungen: 2669

  • Nachricht senden

(permalink) 12

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 10:22

Es stimmt nicht, dass eine ECC erstellt werden muss. Es gibt einige universelle ECC, welche bei Konsolen ab 15574 genutzt werden.
Ob Kernel 16202 oder 16537 spielt auch keine Rolle. Lediglich, dass du über 14719 bist.

Zur ECC ->
Da deine Konsole keinen Rod auswirft und alle 5sec fiept, wird dieser Schritt ok sein.
Es gäbe an dieser Stelle nur einen Fehler, wenn Xell crashen würde. Also Konsole glitch't, aber keine Videoausgabe. Dies ist bei dir aber nicht der Fall.


Ich finde es in diesem Thread schön, dass alle "Köche auf ihr Rezept schwören" ;)
Hier möchte ich nochmal wiederholen: Jede Konsole ist anders!
Meine Erfahrungen:
- FT3T10 klappte bei meinen Coronas eher selten. Vielleicht weil die Leiterbahn auf dem MB schon ziemlich lang ist?
- 270pf, 330pf etc... machen den Unterschied bei Trinitys. Coronas glitchen oft mit Cap bei mir gar nicht. Lieber 1 - 10 ohm Widerstand an Rst. Ausnahmen bestätigen die Regeln.
- Cpu_Rst im Kreis verlegen funktionierte für mich auch nie so wie ich es wollte. Wichtig wäre imho, dass cpu_rst nicht straff gezogen ist. Ob Kreis oder Zick-Zack oder was anderes, kommt dann wieder auf die Konsole an.
- DGX/RGX bzw. CR3 Pro könnte eine Alternative werden, wenn du es so gar nicht schaffst.

Und noch ein Tipp. Einfach mal andere Litze nehmen. Nicht die identische, sondern dickere/dünnere/andere.

Viel Erfolg weiterhin.
Signatur von »primo1337«

MarkMR73

Fortgeschrittener

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 209

Registriert am: 23. Dezember 2008

Wohnort: Hannover

Xbox360: Slim 4GB | glitched & Mtx Trident | 320 GB intern | 1 TB extern

Laufwerk: LiteOn DG-16D4S 0401

Firmware: LT+3.0

Rebooter/RGH: GGBoot Dash 16747

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

(permalink) 13

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 10:41

Unterschiedliche Litze habe ich auch schon durch. Wie gesagt, ist nicht die erste Corona. Auch nicht die erste Zicke.

Was mich stutzig macht ist die Tatsache, dass zwei baugleiche Coronas mit Kernel unter 16537 keinerlei Probleme gemacht hatten. Ich werde mal die Widerstände bei SDA & SCL brücken.

Weiß nicht was ich sonst machen soll.

MfG

Mark

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2 now Free
Signatur von »MarkMR73«

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 3 497

Registriert am: 18. Februar 2010

Wohnort: Gelsenkirchen

Xbox360: JasperBB

Laufwerk: 7er LiteOn

Firmware: iXtreme LT+ 1.9

Rebooter/RGH: freeboot 13146

LiNK User: primo1337

Ich spiele z.Zt.: TrialsHD

Danksagungen: 2669

  • Nachricht senden

(permalink) 14

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 10:43

Was mich stutzig macht ist die Tatsache, dass zwei baugleiche Coronas mit Kernel unter 16537 keinerlei Probleme gemacht hatten.

Hier möchte ich nochmal wiederholen: Jede Konsole ist anders!

:thumbup: Also kein Grund hier stutzig zu werden.
Signatur von »primo1337«

MarkMR73

Fortgeschrittener

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 209

Registriert am: 23. Dezember 2008

Wohnort: Hannover

Xbox360: Slim 4GB | glitched & Mtx Trident | 320 GB intern | 1 TB extern

Laufwerk: LiteOn DG-16D4S 0401

Firmware: LT+3.0

Rebooter/RGH: GGBoot Dash 16747

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

(permalink) 15

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 10:53

Sorry für den Doppelpost. Tapatalk sei dank.

Das mit den unterschiedlichen Kabelstärken habe ich auch schon durch. Ist ja nicht die erste Corona und auch nicht due erste Zicke.

Was mich nur wundert, ist die Tatsache, dass am gleichen Tag zwei baugleiche Coronas, nur mit einem Kernel unter 16537, problemlos mitspielten. Daher der Verdacht bzgl. der .ecc.

Ich werden heute mal die Widerstände an SDA & SCL brücken. Vielleicht reicht das Signal nicht...?

Ansonsten bin ich ratlos.

@primo

Einen DGX als RGX hatte ich samt aller Timingfiles auch schon getestet.

MfG

Mark

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2 now Free


EDIT:

@primo

Anders ja, das kenne ich zu genüge. Aber sowas...

MfG

Mark

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2 now Free
Signatur von »MarkMR73«

MarkMR73

Fortgeschrittener

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 209

Registriert am: 23. Dezember 2008

Wohnort: Hannover

Xbox360: Slim 4GB | glitched & Mtx Trident | 320 GB intern | 1 TB extern

Laufwerk: LiteOn DG-16D4S 0401

Firmware: LT+3.0

Rebooter/RGH: GGBoot Dash 16747

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

(permalink) 16

Samstag, 12. Oktober 2013, 17:01

Ich muss leider nochmal um Hilfe bitten, da ich kein Stück weiter bin.

Mittlerweile habe ich erneut RGX, X360Pro 5 und mehrere Matrix V1 mit Quartz, nebst verschiedenste Kabellängen, Kondis, Festwiderstände und Poti durch. Mit dem Ergebnis, nix, nix und wieder nix...

Nun aber zur eigentlichen Frage, da ich das Gefühl nicht loswerde, dass SDA & SCL nicht am Ziel ankommen:

  • Wo enden die Punkte?

  • Beide in der Southbridge?

  • Nur einer in der SB und der Andere ganz wo anders?


Achja, nen Post_Out-Fix Adapter habe ich auch noch reingeklatscht, um die Kabellänge zu reduzieren... :cursing:

Gruß

Mark
Signatur von »MarkMR73«

DonJuan09

☢ Moderator ☢

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 4 289

Registriert am: 3. Januar 2010

Xbox One: S GoW 2TB

Xbox360: S 2TB

Laufwerk: LiteOn

Firmware: LT

Rebooter/RGH: PS4 Pro 1TB SSD + 512GB SSD

LiNK User: Switch 6.20 CFW + 400GB microSD

Danksagungen: 1658

  • Nachricht senden

(permalink) 17

Samstag, 12. Oktober 2013, 17:24

Hast du das Gefühl, dass die Debug-LED ganz normal leuchtet (wenn sie blinkt)?
Sollte SDA und SCL oder eins von beiden keinen Kontakt haben, so leuchtet die LED kürzer als gewöhnlich.

Gesendet von meinem Samsung Galaxy Note 3
Signatur von »DonJuan09«
★★★ Bewertungen ★★★
... als Flasher / Glitch-/JTAG-Hacker
... auf dem Marktplatz

✉✉✉ Kontakt ✉✉✉
Privat Nachricht oder Email, donjuan09[at]ymail.com

bandalero

Wenigposter

  • »bandalero« wurde gesperrt

Beiträge: 59

Registriert am: 17. Oktober 2012

Xbox360: corona v3

LiNK User: saenger baa

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

(permalink) 18

Samstag, 12. Oktober 2013, 18:06

was bei mir ab und an abhilfe schafft
beim rev d
timing 2-3
schalter auf fat
JP open
3 2 bridged

cpu rst kurz an ft 10
durch das kleine loch an der sb duch
chip links neben sb mit lötpunkten richtung kühler

MarkMR73

Fortgeschrittener

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 209

Registriert am: 23. Dezember 2008

Wohnort: Hannover

Xbox360: Slim 4GB | glitched & Mtx Trident | 320 GB intern | 1 TB extern

Laufwerk: LiteOn DG-16D4S 0401

Firmware: LT+3.0

Rebooter/RGH: GGBoot Dash 16747

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

(permalink) 19

Samstag, 12. Oktober 2013, 18:19

Hast du das Gefühl, dass die Debug-LED ganz normal leuchtet (wenn sie blinkt)?
Sollte SDA und SCL oder eins von beiden keinen Kontakt haben, so leuchtet die LED kürzer als gewöhnlich.

Gesendet von meinem Samsung Galaxy Note 3

Jepp, die Debug-LED leuchtet die "normale" Zeit (ca. 1-1,5 Sek). Dann kann ich SDA/SCL wohl ausschließen...
Wobei ich mal bei einer V3 oder V4 die Brücken vergessen hatte und der CPLD trotzdem relativ "normal" gearbeitet hatte. Nur eben kein Xell gestartet wurden.


was bei mir ab und an abhilfe schafft
beim rev d
timing 2-3
schalter auf fat
JP open
3 2 bridged

cpu rst kurz an ft 10
durch das kleine loch an der sb duch
chip links neben sb mit lötpunkten richtung kühler


Ich hab immernoch keinen TX-Coolrunner zur Verfügung und die Verkabelung hat weder beim Matrix, X360, noch RGX etwas gebracht... :(
Signatur von »MarkMR73«

bandalero

Wenigposter

  • »bandalero« wurde gesperrt

Beiträge: 59

Registriert am: 17. Oktober 2012

Xbox360: corona v3

LiNK User: saenger baa

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

(permalink) 20

Samstag, 12. Oktober 2013, 18:25

ecc neu flashen

v5 nehmen

Beiträge: 344

Registriert am: 17. November 2012

Xbox360: Verschiedene

Laufwerk: Verschiedene

Firmware: jeweils aktuellste

Ich spiele z.Zt.: Forza Motorsport 2

Danksagungen: 132

  • Nachricht senden

(permalink) 21

Samstag, 12. Oktober 2013, 18:26

Ich hab immernoch keinen TX-Coolrunner zur Verfügung und die Verkabelung hat weder beim Matrix, X360, noch RGX etwas gebracht...
Ich könnte Dir ja einen zum Testen leihen...
Aber das wird auch nix bringen. Wenn die 270 und 330er Kondis nix ausmachen und komplett andere Kabelwege,
dann kann der Chip nicht das ausschlagende Kriterium sein, die Box muss wenigstens irgendwann mal ins Xell booten wenns nicht woanders
dran liegt.

MarkMR73

Fortgeschrittener

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 209

Registriert am: 23. Dezember 2008

Wohnort: Hannover

Xbox360: Slim 4GB | glitched & Mtx Trident | 320 GB intern | 1 TB extern

Laufwerk: LiteOn DG-16D4S 0401

Firmware: LT+3.0

Rebooter/RGH: GGBoot Dash 16747

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

(permalink) 22

Samstag, 12. Oktober 2013, 19:20

Ich hab immernoch keinen TX-Coolrunner zur Verfügung und die Verkabelung hat weder beim Matrix, X360, noch RGX etwas gebracht...
Ich könnte Dir ja einen zum Testen leihen...
Aber das wird auch nix bringen. Wenn die 270 und 330er Kondis nix ausmachen und komplett andere Kabelwege,
dann kann der Chip nicht das ausschlagende Kriterium sein, die Box muss wenigstens irgendwann mal ins Xell booten wenns nicht woanders
dran liegt.

Genau das denke ich auch, dass der CPLD nicht der Faktor in diesem Kampf ist.

Wie gesagt, bootet das Board im Retail etwas verzögert und nach dem Ausschalten läuft sie nach mit pulsierender LED. So ein verhalten kenne ich von die Coronas nicht.

Flashe ich das Retail-Image flashe und den Glitch-Chip vollstandig angeschlossen lasse, leuchtet die Debug-LED erst nach knapp 5 Sek. dauerhaft. Normalerweise kommt dieser Effekt "sofort" nach dem Einschalten. Nicht das die SB einen weg hat und ich mir ´nen Wolf ausprobiere. ?(
Signatur von »MarkMR73«

MarkMR73

Fortgeschrittener

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 209

Registriert am: 23. Dezember 2008

Wohnort: Hannover

Xbox360: Slim 4GB | glitched & Mtx Trident | 320 GB intern | 1 TB extern

Laufwerk: LiteOn DG-16D4S 0401

Firmware: LT+3.0

Rebooter/RGH: GGBoot Dash 16747

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

(permalink) 23

Sonntag, 27. Oktober 2013, 20:34

Ich muss meinen Thread erneut ausgraben da ich kein Stück weiter gekommen bin.

Inzwischen habe ich mir noch einen CR3 Lite besorg, da dieser als "Lösung" zu Bootprobleme bei Coronas "verschriehen" ist... Allerdings nicht bei der betreffenden. Da ich mich wehre noch mal ~60 Takken in einen CR3 Pro zu stecken, um wahrscheinlich genau soweit zu kommen, hatte ich eine Unterhaltung mit InFeCtuS hier aus dem Board.

Der hat mich auf die Idee gebracht die .ecc direkt in dem Nanddump zu flashen und anschließend den modifizierten Dump auf das Board zu schreiben. Allerdings konnte ich keine Möglichkeit finden, die .ecc in den Retaildump zu bekommen. Nandpro wehrt sich wehement. Vermutlich weil die Größe von 48MB nicht zum Standard von Nandpro gehört?! Daher bekoome ich bei jedem Versuch folgenden Fehler "...could not open virtual nand...". Getestet hatte ich die Versionen 2.0d, 2.0e und 3.0.

Deshalb, wenn einer eine Möglichkeit kennt und/oder mir die .ecc in den Retail flashen kann/würde, wäre ich sehr dankbar! :)
Signatur von »MarkMR73«

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 3 497

Registriert am: 18. Februar 2010

Wohnort: Gelsenkirchen

Xbox360: JasperBB

Laufwerk: 7er LiteOn

Firmware: iXtreme LT+ 1.9

Rebooter/RGH: freeboot 13146

LiNK User: primo1337

Ich spiele z.Zt.: TrialsHD

Danksagungen: 2669

  • Nachricht senden

(permalink) 24

Montag, 28. Oktober 2013, 08:27

Das geht einfach nicht.
Einfach weil es nandpro 3.0 schon vor den 4g Coronas gab.
Der Flashspeicher bei diesen Corona Versionen wird über den physon Chip verarbeitet, weswegen z.B. keine Spare Data vorhanden ist.

Das einzige was ich mir vorstellen kann, ist es die Ecc per Hexeditior zu implementieren.
Da müsste man mal bisschen research betreiben.

EDIT:
Dass der Cr3 Lite für irgendwas "besonders gut" sein soll, halte ich schlichtweg für ein Ammenmärchen.
Den CR3 Pro hingegen würde ich viel eher empfehlen. Kostet auch nur die Hälfte von 60 Takken.
Signatur von »primo1337«

Beiträge: 115

Registriert am: 21. Februar 2010

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

(permalink) 25

Montag, 28. Oktober 2013, 08:45

Ich hab immernoch keinen TX-Coolrunner zur Verfügung und die Verkabelung hat weder beim Matrix, X360, noch RGX etwas gebracht...
Ich könnte Dir ja einen zum Testen leihen...
Aber das wird auch nix bringen. Wenn die 270 und 330er Kondis nix ausmachen und komplett andere Kabelwege,
dann kann der Chip nicht das ausschlagende Kriterium sein, die Box muss wenigstens irgendwann mal ins Xell booten wenns nicht woanders
dran liegt.

Genau das denke ich auch, dass der CPLD nicht der Faktor in diesem Kampf ist.

Wie gesagt, bootet das Board im Retail etwas verzögert und nach dem Ausschalten läuft sie nach mit pulsierender LED. So ein verhalten kenne ich von die Coronas nicht.

Flashe ich das Retail-Image flashe und den Glitch-Chip vollstandig angeschlossen lasse, leuchtet die Debug-LED erst nach knapp 5 Sek. dauerhaft. Normalerweise kommt dieser Effekt "sofort" nach dem Einschalten. Nicht das die SB einen weg hat und ich mir ´nen Wolf ausprobiere. ?(


Das mit dem Nachlaufen ist weil in den Einstellungen die option Download im Hintergrund eingeschaltet ist. Nimm einen Coolrunner REV D löte C8 und C15 raus und den Jumper nebendrann und mache einen 270iger rein die Kabellänge ca 34cm und du wirdst sehen das das Ding glitched :D

Signatur von »punisher-41« Meine Marktplatz Bewertungen :thumbsup:

punisher-41

Thema bewerten
Die hier veröffentlichten Texte stellen die Meinung des jeweiligen Autors dar. xboxhacks.de oder die Betreiber haften nicht! Weiterhin ist eine Nutzung dieser Texte ausschließlich
mit einer schriftlichen Genehmigung des jeweiligen Autors gestattet. Ist diese Genehmigung nicht erteilt, stellt dies einen Urheberrechtsverstoß dar, der u.U. rechtliche Folgen mit sich zieht!