Sie sind nicht angemeldet.

Z3r0x

Wenigposter

Beiträge: 8

Registriert am: 20. Mai 2014

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

(permalink) 1

Samstag, 21. Juni 2014, 09:32

Dead on arrival - Matrix v1/v3 aus Fernost

Hallo !
Hab mir 3 matrix v1 (auch als v3 bezeichnet) aus china bestellt, waren günstig.
Mit verlusten war zu rechnen aber es schadet ja nicht zu fragen bevor sie in die tonne wandern.
Sind wohl clone aber trotzdem sehr gut verarbeitet.
Der xilinx auf einem der pcb hat die normale größe, die anderen beiden haben einen kleineren xilinx.
Der große war beschreibbar und glitcht auch.
Die anderen sind nicht beschreibbar, d.h. werden nicht erkannt.
Sobald spannung anliegt leuchtet die blaue led konstant, was nicht normal ist.
Hab 3.3V und 4.8V probiert, kein Unterschied.
Ich verwende das 360gcprog tool mit lpt kabel.
Es liegt nicht an stromversorgung oder dem kabel, andere chips sind so programmierbar.
Warscheinlich schrott oder kann ich noch irgendwas versuchen ? Irgendwelche pins kurzschließen oder was vom board entfernen...?

we3dm4n

Elektronikseelsorger

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 7 729

Registriert am: 12. Juli 2010

Wohnort: Deutschland

Xbox One: Day One

Xbox360: Slim (Releasebox)

Laufwerk: LiteOn 0272

Danksagungen: 3541

  • Nachricht senden

(permalink) 2

Samstag, 21. Juni 2014, 09:58

Jau, einfach mal 5V anlegen - kann ja nichts passieren ne ;)
Am besten dann nach falscher Handhabung den Händler anschwärzen :D

"Matrix" V3 gibt es nicht offiziell. Ist das selbe wie mit den "TX" Coolrunner Rev. D - die gab es auch nie von TX. Das sind reine Chinaprodukte - also von Klonen kann hier kaum die Rede sein.

Dem Xilinx ist es egal in welcher Bauform er auf der Platine ist, solangen er korrekt verlötet ist (360Squirts haben den sogar in BGA Bauform). Bitte mach mal Fotos der beiden Platinen. Chip sitzt richtig drauf? Hast du den schonmal nachgelötet?
Was bringt das 360gcprog für eine Meldung?

mr.soya

Fortgeschrittener

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 401

Registriert am: 31. Januar 2011

Xbox360: Xbox 360 Slim

Laufwerk: LiteOn

Firmware: iXtreme LTplus 3.0

Rebooter/RGH: xebuild

LiNK User: mr.soya

Ich spiele z.Zt.: 330 Ci

Danksagungen: 159

  • Nachricht senden

(permalink) 3

Samstag, 21. Juni 2014, 10:50

Ich hab bereits unzählige Matrix v3 (auch mit kleinem Chip) bestellt und verbaut. Und kann ohne rot zu werden sagen, dass keiner davon defekt war. Vielleicht solltest du es mit einem anderen Flasher versuchen.
Signatur von »mr.soya«

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mr.soya« (21. Juni 2014, 12:39)


Z3r0x

Wenigposter

Beiträge: 8

Registriert am: 20. Mai 2014

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

(permalink) 4

Samstag, 21. Juni 2014, 12:37

Hier im anhang das foto von den 2 sorgenkindern.
Beim rechten hab ich mit hotair einen reflow gemacht, direkt auf den ic. Kann sein das deswegen der eine kondensator etwas verschoben ist.
Hat sich jedenfalls nichts geändert, vehält sich wie vorher.
Ich habs mit 3.3v von der box probiert, mit 2x und auch 3x 1,5v Battarien(neu, keine akkus).
5v von der xbox hab ich noch nicht probiert. Mach ich noch, muß erstmal schauen wo ich die abgreife.
Hab bei den slim/fat brücken alle kombinationen versucht, brachte natürlich nichts.
Wegen der meldung vom prog tool muß ich noch mal schauen.
Hatte "tdo stuck at" 0 oder 1 und zwischenzeitlich auch mal "chip not well powered".
Was mich halt irritiert ist, das die led immer an ist sobald strom drauf ist.
Die ich bisher hatte haben nur geleuchtet oder geblinkt wenn lese/schreibzugriffe waren und später natürlich beim glitchen.
Rückgabe an händler wird wohl nichts, ich hab die schon ein paar wochen hier liegen.
War übrigends von ebay, verkäufer alice ...irgendwas.

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 3 497

Registriert am: 18. Februar 2010

Wohnort: Gelsenkirchen

Xbox360: JasperBB

Laufwerk: 7er LiteOn

Firmware: iXtreme LT+ 1.9

Rebooter/RGH: freeboot 13146

LiNK User: primo1337

Ich spiele z.Zt.: TrialsHD

Danksagungen: 2664

  • Nachricht senden

(permalink) 5

Samstag, 21. Juni 2014, 13:45

Also nachdem du den Chip "reflowed" hast, sowie ihn mit 5v befeuert hast, denkst du ernsthaft über eine Rückgabe an den Händler nach?
Und was dich davon hindert ist lediglich die lange Zeit nach der Bestellung?
Du solltest mal an deinen Moralvorstellungen arbeiten.

Und für das nächste Mal:
Such doch erstmal den Fehler bei dir, anstatt woanders.
Signatur von »primo1337«

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HeulendeSusi (21.06.2014)

Z3r0x

Wenigposter

Beiträge: 8

Registriert am: 20. Mai 2014

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

(permalink) 6

Samstag, 21. Juni 2014, 14:39

die reaktion verstehe ich nicht, hast mich völlig mißverstanden.
ich habe niemals über eine rückgabe nachgedacht weil: china, zu kompliziert, lag schon wochen rum und außerdem weil ich schon dran gelötet habe.
das mit dem "rücksenden wird nichts" bezieht sich auf den zweiten satz von we3dm4n oben.
ich hab ausdrücklich geschrieben "die wandern in die tonne"
mit meinen moralvorstellungen stimmt noch alles, die hatten 36 jahre zeit zu reifen.

den fehler suche ich natürlich immer zuerst bei mir. ich frage auch nicht gern, das mache ich immer erst bevor ich, wie in diesem fall, die teile in den müll werfe.

ich hoffe das mißverständnis ist hiermit ausgeräumt.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

primo1337 (21.06.2014), jbobest (21.06.2014)

Die hier veröffentlichten Texte stellen die Meinung des jeweiligen Autors dar. xboxhacks.de oder die Betreiber haften nicht! Weiterhin ist eine Nutzung dieser Texte ausschließlich
mit einer schriftlichen Genehmigung des jeweiligen Autors gestattet. Ist diese Genehmigung nicht erteilt, stellt dies einen Urheberrechtsverstoß dar, der u.U. rechtliche Folgen mit sich zieht!