Sie sind nicht angemeldet.

BestNoob

The One and Only

Beiträge: 179

Registriert am: 26. September 2013

Xbox360: Xbox 360 E mit RGH

LiNK User: BestNoob

Ich spiele z.Zt.: Vanquish

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

(permalink) 1

Mittwoch, 8. April 2015, 12:08

[Diskussion] Handelsübliche HDD´s in Retail Konsolen - Laufwerke für XGD3 / Xbox 360 - Flash

Hallo ich hoffe so was darf hier diskutiert werden .. habe in nem anderen Forum dafür nen Tempbann + Verwarnung bekommen (was ich nicht ganz verstanden habe xD)


Ich beschäftige mich schon länger mit Xbox 360 und da sind mir ein paar Dinge aufgefallen.


Ich denke im Gegensatz zu nem Teil Szene, dass es weitaus mehr Laufwerke gibt mit dehnen man Spiele auslesen und Brennen kann.
ebenso ist es denke ich möglich identische handelsübliche Festplatten mit dehnen von Retail Xbox HDD´s aus zu tauschen und an einer unmodifizierten Xbox 360 zu verwenden.

Vorsicht hier werden Behauptungen geäußert ! Die teilweise begründet und teilweise reine Theorie sind !



Die Laufwerkstheorie (ja das ist sozusagen meine Doktorarbeit xD)


Wenn man sich die optische Ähnlichkeit und folgende Vergleichsdaten der beiden Laufwerke anschaut die ich bei mir habe:




Ich denke Xbox 360 SK sind nicht nur mit SH-D162 möglich.

so um 3 uhr Morgens dachte ich mir ach komm lass das doch geh lieber schlafen, das ham sicher schon
etliche vor dir versucht....doch irgend etwas in mir sagte mach weiter !

Und so wars dann auch ich hatte von meinen 8 DVD-Laufwerken die ich rumliegen hatte schon alle probiert zu flashen.
doch bei allen sagten die Tools entweder sie kennen den Chip /das Laufwerk nicht, oder ham mitten im Flashen abgebrochen.

Doch das Eine lag noch vor mir, daneben lag das Original Xbox 360 Laufwerk mit ms25

Beide sahen sich rein optisch schon mal gleich aus.. also versuch .. angeschlossen Tool gestartet ging nix...
in DOS geflasht ..... ging nicht. Dann wollte ich wissen was hinter dem Teil steckt habs aufgeschraubt und mit dem
Xbox 360 Laufwerk verglichen ...... Folgendes ist dabei rausgekommen:

Xbox:

TS-H943A

MT1359SE
0607-AUSL
GZB51014

21.02.2005

EliteMT 100MHz
M11B416256A -25J

BG41-00258A

6RNL366048 ms25


PC:

SD-M2012C

MT1355PE
0526-AUSL
ZB16022

28.01.2005

EliteMT 100MHz
M11B416256A -25J

TS-M352C

BG41-00313A
352C/SH-D1620
TS-H352C/SH-D162C

6RFY715358 TU01


Und natürlich sind mir sofort die Ähnlichkeiten aufgefallen besonders ausschlag gebend war aber die Bezeichnugn TS-H352C/SH-D162C
Dann hab ich versucht direkt Kreon draufzuspielen .. ging natürlich nicht aber ^^ da gabs ja zum glück noch ein Tool was ich
noch nicht ausprobiert hatte mit dem Namen DosFlash32, und dann der Erfolg, das Laufwerk lies sich plötzlich doch mit Kreon flashen.

Natürlich war noch nichts sicher damit, erst als ich am nächsten Tag Metro2033 gebrannt und gespielt hatte war ich mir sicher :)

was das bedeutet ?

Denke doch das ist klar nicht nur mit dem SH-D162 ist es möglich Spiele auszulesen. Das ist ja nur Toshiba Samsung.
Ich bin mir sicher es gibt noch mehr Laufwerke dort draußen.

Welchen Chip haben BenQ Laufwerke ? Welchen Philips/ LiteOn ? Es gibt sicher identische PC Laufwerke.

Außerdem bin ich überzeugt davon wenn man Laufwerke mit der Original Xbox 360
Laufwerks Firmware flasht wird das ganze noch einfacher, und sicherer.
Das sollte auch mit dem neuen "Sicherheits" Konzept (XGD3) von Microsoft funktionieren.

Schließlich kann Microsoft nicht einfach sagen die alten Konsolen können keine neuen Spiele mehr abspielen.

Eben so sollte es auch möglich sein BurnerMax für mehr Laufwerke zu verwenden in dem man kompatible, gleiche Modelle die damit aber nicht funktionieren
Mit der Firmware der BurnerMax kompatiblen Laufwerke Flasht. Ob das dann die Hardware und der Laser des Laufwerks lange aushält ist nebensache ^^

Man kann echt froh darüber sein , das Microsoft Kosten sparen wollte (leider aber auch in anderen Bereichen )
und keine komplett neuen Laufwerke verbaut hat. Somit haben denke ich nicht nur die Hersteller ihre Lagerbestände an den Mann bringen können, sondern auch MS ordentlich Geld gespart.
Die meisten Teile der Laufwerke sind wie gesagt 1:1 ..... identisch.

Was man braucht ist ein Tools das nicht auf "Kompatibilität" der Firmware prüft sondern einfach flasht.

Ich hoffe meine Entdeckung ist Anregung genug für euch in die Richtung weiter zu forschen.
Ich habe leider nicht die Möglichkeit und im Moment auch keine Zeit dazu.

Es heist auch immer, man kann und soll seine XGD3 Spiele nicht mit einem normalen Brenner Brennen der kein BurnerMax unterstützt.
Nun ich habe das aber gemacht und mit diesen Spielen sogar online gespielt bis jetzt habe ich noch keinen Bann und das ist jetzt fast 2 Jahre her.
Ich habe ImgBurn einfach gesagt, es soll das Image kürzen und brav zuende Brennnen.



Die Festplatten / HDD Theorie

Kommen wir zur HDD bzw Festplatten Theroie:

Auch dort gibt es natürlich auffallende Ähnlichkeiten. Es heist, dass man seine Retail HDD der Xbox360 am PC nicht komplett formatieren soll da sonst ein gewisser Security Sektor überschrieben wird und die HDD danach nicht mehr an einer Retail Konsole verwendbar ist.
Nun ich habe das mit einer Original (Phat/FAT) Retail Xbox 360 20GB HDD von Samung - siehe Bilder - gemacht.

Mit Windows 7 Professional x64 über die Datenträgerverwaltung als MBR initialisiert und zuerst mit NTFS schnellformatiert und dann mit FAT32 komplett formatiert. Anschließend habe ich diese wieder in das HDD Case eingebaut und an der Konsole erneut Formatiert.
Am PC standen mir dann 18,63Gb zur Verfügung an der Xbox 360 stehen die vollen 13,9 Gb zur Verfügung. Ich habe auch getestet ob die Konsole mir vielleicht den Download von Inhalten udn Spielen verweigert, das ist abe rnicht der Fall ich konnte Avatarelemente und das Spiel Halo 3 erfolgreich vom XBL Marktplatz runterladen.




Die Festplatte hat folgende Bezeichnungen:

HM020GI Spinpoint
S/N: SOA8J1OL584874
Rev. A
F/W YU100-06
E-H011-05-1009(B)
2006.05
P/N: 1431J1CL509034 M40S SS

HDD Case:

X804671-003
05210020136620



Wenn man also eine fast Identische HDD nimmt - gleicher Hersteller gleiches Modell/Serie - die Firmware der Original MS Festplatten ausliest und diese direkt auf die Handelsüblichen Festplatten flasht, müsste die Konsole das akzeptieren.
Vorausgesetzt ist immer ,dass die Festplatten identisch sind und von der Kapazität auch gleich. Heist bei 120, 250 und 500GG HDD´s sollte das ohne Probleme möglich sein.

Auch Firmware und Hardware technisch sollte es keine Probleme geben. Da diese Baulgeich sind.


Warum sollten die Hersteller sich auch die Mühe machen extra Platinen , Chips bzw. komplett neue Festplatten zu entwickeln ?? Das ergibt rein Kostentechnisch keinen Sinn und die DVD - Laufwerke sind der beste Beweis dafür, dass die Hersteller daran interessiert sind möglichst wenig Geld aus zu geben udn Ihre bereits vorhandenen Bestände zu nutzen.

Leider habe ich keine Vergleichsbilder noch die Möglichkeit das zu testen. Vielleicht hat einer von euch aber die Möglichkeit ?
Voraussetzung wäre auch ein Flashprogramm welches nicht gleich sagt "geht nicht"


Have Fun :thumbsup:
BestNoob
»BestNoob« hat folgende Bilder angehängt:
  • Laufwerke.jpg
  • PlatineOverview.jpg
  • SamsungHDD20GB.jpg
  • SamsungHDD20GB_Back.jpg
Signatur von »BestNoob« Tutorials & Mehr https://www.youtube.com/user/BestNoob4ever

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BestNoob« (8. April 2015, 12:27)


  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 3 497

Registriert am: 18. Februar 2010

Wohnort: Gelsenkirchen

Xbox360: JasperBB

Laufwerk: 7er LiteOn

Firmware: iXtreme LT+ 1.9

Rebooter/RGH: freeboot 13146

LiNK User: primo1337

Ich spiele z.Zt.: TrialsHD

Danksagungen: 2664

  • Nachricht senden

(permalink) 2

Mittwoch, 8. April 2015, 12:38

:D ...Doktorarbeit...

Das sind doch Dinge die zum Erbrechen durchgenudelt worden sind.
Und es gibt tolle Lösungen für das Alles.

Die 0800er Firmware v3 für Benq/Liteon kennst du?
Damit kannst du tolle Rips von deinen originalen machen. Mit XGD3 und allem Pipapo.
Mit dem JR-Programmer x360usb pro v2 kann man sogar mit slim Laufwerken Spiele rippen.

Mit der Kreon Firmware wirst du NIE Xgd3 auslesen können. Außer du entwickelst diese weiter.
Das was du da machst, nennt sich Crossflashen. Du packst eine Firmware auf ein Laufwerk welches dafür nicht vergesehen ist.
Das klappt unter bestimmten Umständen, wenn beispielsweise ein großer Teil der Hardware ähnlich ist.
Spektakulär ist das noch nicht wirklich.

Abgx kennst du aber? Das ist ein wenig unklar im Text.

Und zu deiner "Forschung" im Bereich Hdd hast du wahrscheinlich den Hddhackr verpasst?
Mehr ist dazu eigentlich nicht zu sagen.

Ich persönlich finde es schade, dass du offenichtlich Quantität vor Qualität setzt.
Nicht nur im Bezug zur Länge des Textes, sondern auch in der Anzahl deiner erstellten Threads.

Die Zeit die du zum Verfassen gebraucht hast, hättest du vielleicht in Recherche stecken sollen.

P.S.: Und ins falsche Unterforum hast du es auch gepostet... (ich korrigiere das)
Signatur von »primo1337«

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

S3ThCoLe (08.04.2015), DonJuan09 (08.04.2015), Paraspit (08.04.2015), we3dm4n (08.04.2015), MarcH18 (09.04.2015), M7S4 (09.04.2015)

BestNoob

The One and Only

Beiträge: 179

Registriert am: 26. September 2013

Xbox360: Xbox 360 E mit RGH

LiNK User: BestNoob

Ich spiele z.Zt.: Vanquish

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

(permalink) 3

Mittwoch, 8. April 2015, 13:13

Ne ne ne ... ^^ Ich kenn ABGX360, HDDHackr 0800 Firmware V3 auch.

Meine Idee mit den Laufwerken war noch vor der Zeit von BurnerMax ...... hatte aber damals kein passendes Laufwerk zum testen deshalb ein paar Monate später dann erst, wenn du guckst die Bilder sind von 2011 xD
Und dann kam auch schon wie gesagt BurnerMax.


Aber es geht mir darum, dass man es vermutlich mit weitaus mehr Herstellern, Laufwerken und Festplatten machen kann, nicht nur mit den zz möglichen.
Sonst wäre mein Threat ja unnötig gewesen.

Also ..... warum soll ich mir extra eine passende HDD kaufen wenn ich theoretisch schon eine habe ? Nicht jeder hat mal 50€ locker.
HDDHackr unterstützt aber nur 17 Festplatten und alle von Western Digital. Was ist mit Samung ? Hitachi ?


Auch bei BurnerMax. Wo finde ich passende Firmwares für andere Hersteller ? Hat jemand die Firmwares von den Laufwerken zur Verfügung gestellt ?
Zumindest habe ich keine gefunden.

Ich habe ein iHES112 BluRay Laufwerk im PC und noch 5 weitere IDE Laufwerke rumfliegen.
Die anderen Laufwerke der selben Modellreihe sind BurnerMAx kompatibel .. nur das ausgerechnet nicht ?

http://www.ixtreme.net/360-backups/34156…ility-list.html


Und muss ich mir Extra für 40-50 Euro ein 0800v3 Laufwerk kaufen ? Wenn es doch die Möglichkeit gäbe mit nem normalen PC Laufwerk das gleiche Ergebnis zu bekommen ?

Es wäre mehr möglich das will ich damit sagen.
Signatur von »BestNoob« Tutorials & Mehr https://www.youtube.com/user/BestNoob4ever

abarey

Der mit dem Wolf schläft

Beiträge: 99

Registriert am: 1. Februar 2012

Wohnort: PCH

Xbox360: Slim Trinity

Laufwerk: Lite-On 0272

Firmware: LT+ v1.91

Rebooter/RGH: RGH 1

Ich spiele z.Zt.: an mir selbst

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

(permalink) 4

Mittwoch, 8. April 2015, 13:48

Mit dem JR-Programmer v2 kann man sogar mit slim Laufwerken Spiele rippen.


Hab ich da irgendwas verpasst? Bin über die Aussagen grad etwas verwirrt.
Zu der Doktorarbeit :D sagen wir erst mal nix, bin zu faul das alles zu zitieren und schreibfaul bin ich sowieso ^^
Mal schauen was da noch kommt.

we3dm4n

Elektronikseelsorger

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 7 729

Registriert am: 12. Juli 2010

Wohnort: Deutschland

Xbox One: Day One

Xbox360: Slim (Releasebox)

Laufwerk: LiteOn 0272

Danksagungen: 3541

  • Nachricht senden

(permalink) 5

Mittwoch, 8. April 2015, 17:01


Und muss ich mir Extra für 40-50 Euro ein 0800v3 Laufwerk kaufen ? Wenn es doch die Möglichkeit gäbe mit nem normalen PC Laufwerk das gleiche Ergebnis zu bekommen ?


Primo hat ja schon so gut wie alles genannt und jetzt kommst du wieder mit so Blödsinn daher.
1. Sind die X360 LWs auch nichts anderes als PC-Laufwerke, eben nur mit Füßchen (Slim sogar wieder ohne) und ohne Gewinde an der Seite, wie beim PC - im Grunde sind es normale Laufwerke
2. Kosten 0800er LWs 10-20€
und 3. Hat nie jemand behauptet, dass es nicht auch mit anderer Hardware geht, es ist nur umständlicher bzw. lohnt es sich jedes Modell zu integrieren und nur weil etwas nicht in einer Kompatibilitätsliste aufgeführt ist, heißt das im Umkehrschluss nicht, dass es nicht auch mit was anderem funktioniert. Es wurde eben nur nicht getestet ... die Entwickler haben schließlich auch nicht die Mengen an Testhardware zur Verfügung.

Dr.Gonzo

Administrator

Beiträge: 8 432

Registriert am: 11. Februar 2010

Wohnort: Royston_Vasey

Xbox One: Day One

Xbox360: Xbox 360, Pro, Arcade, Slim Trinity, Corona & E. usw, 2x XBone (1TB) , PS 4 (1TB)

Laufwerk: die üblichen verdächtigen

Firmware: verschieden

Rebooter/RGH: Freeboot und ähnliches

LiNK User: Dr.Gonzo

Danksagungen: 7025

  • Nachricht senden

(permalink) 6

Mittwoch, 8. April 2015, 18:17

Mit Windows 7 Professional x64 über die Datenträgerverwaltung als MBR initialisiert und zuerst mit NTFS schnellformatiert und dann mit FAT32 komplett formatiert. Anschließend habe ich diese wieder in das HDD Case eingebaut und an der Konsole erneut Formatiert.
Am PC standen mir dann 18,63Gb zur Verfügung an der Xbox 360 stehen die vollen 13,9 Gb zur Verfügung. Ich habe auch getestet ob die Konsole mir vielleicht den Download von Inhalten udn Spielen verweigert, das ist abe rnicht der Fall ich konnte Avatarelemente und das Spiel Halo 3 erfolgreich vom XBL Marktplatz runterladen.


Normal kannst Du die original Xbox 360 Festplatte nach einer Formatierung am PC, nicht mehr an der Konsole verwenden. Die einzige logische Erklärung wäre, das der Security Sektor, bzw. das Console Security Certificate noch auf der Festplatte vorhanden ist. Das kann man auch überprüfen, in dem man den Security Sektor von der HD ausliest (0x204 - 0x80000).

Es gibt genug Threads hier im Forum, wo User genau dadurch Ihre Original Festplatten abgeschossen haben (PC Formatierung) und es ist auch allgemein bekannt. Ich werde aber auf keinen Fall meine original 250 GB HD am PC formatieren, um Deine Aussage zu bestätigen. Änderungen seitens Microsoft gibt es in dem Fall nicht, das original Xbox 360 Festplatten ohne Security Sektor, weiterhin funktionieren. Vielleicht findest Du ja jemanden der sich drauf einlässt und seine original Retail HD für Dich am PC formatiert und Deine Aussage bestätigen kann.





Wenn man also eine fast Identische HDD nimmt - gleicher Hersteller gleiches Modell/Serie - die Firmware der Original MS Festplatten ausliest und diese direkt auf die Handelsüblichen Festplatten flasht, müsste die Konsole das akzeptieren.

Vorausgesetzt ist immer ,dass die Festplatten identisch sind und von der Kapazität auch gleich. Heist bei 120, 250 und 500GG HDD´s sollte das ohne Probleme möglich sein.



Auch Firmware und Hardware technisch sollte es keine Probleme geben. Da diese Baulgeich sind.



Die Firmware der Original Microsoft HDs sind eben nicht "baugleich" zu normalen Hds (gleichen Hersteller), da gibt es Unterschiede in der Firmware Revision, im LBA, der Modell und Seriennummer und dem Hash. Mal davon abgesehen sind die Festplatten signiert (RSA). Du kannst nicht "einfach so" eine Signatur auf eine andere Festplatte flashen. Die Ausnahme bilden einige Western Digital Modelle. Und auf diesen laufen auch nur die HDSS.bin Files, weil diese speziell für die betreffenden Western Digital Modelle angepasst worden sind. Das sind in erster Linie technische Gründe, wieso die Sachen nur auf bestimmten WD Festplatten laufen und nicht anderen Herstellern.


Flasht oder überträgst Du den Security Sector auf eine "baugleiche" Festplatte, wird diese nicht erkannt werden. Da macht Dir die Signatur als erstes einen Strich durch die Rechnung.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BestNoob (08.04.2015)

Social Bookmarks

Die hier veröffentlichten Texte stellen die Meinung des jeweiligen Autors dar. xboxhacks.de oder die Betreiber haften nicht! Weiterhin ist eine Nutzung dieser Texte ausschließlich
mit einer schriftlichen Genehmigung des jeweiligen Autors gestattet. Ist diese Genehmigung nicht erteilt, stellt dies einen Urheberrechtsverstoß dar, der u.U. rechtliche Folgen mit sich zieht!