Sie sind nicht angemeldet.

Die Registrierung und der Mailversand sind aktuell deaktiviert! Auch für die "Passwort-vergessen"-Funktion. Wer Probleme bei der Anmeldung hat, meldet sich bitte bei mir: (admin -a- xboxhacks -d- de). Danke!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: xboxhacks.de - Deutsches Xbox 360 und One Forum für News, Hacks & Co.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

legen_matt

Wenigposter

Beiträge: 7

Registriert am: 18. November 2012

Xbox360: Arcade-Falcon

Laufwerk: LiteOn

Firmware: LT2

Rebooter/RGH: RGH1

  • Nachricht senden

(permalink) 1

Montag, 14. Januar 2013, 20:01

Falcon [5771] glitcht nicht

Hallo allerseits!


Ich hoffe, ich habe diesmal das richtige Sub-Forum erwischt! Meine Falcon (CB 5771) will einfach nicht glitchen. Bin mir recht sicher, dass die Lötpunkte korrekt sind, zur Qualität
kann ich nicht viel sagen. Ich habe leider gerade keine DigiCam zu Hand, sonst hätte ich gleich noch ein paar Pics der Lötpunkte mit angehängt..

Vielleicht kann mir aber der ein oder andere helfen, Fehler auszuschließen. Zunächst verwundern mit meine originalen NAND Dumps. Habe mit der software nandkey mehrfach "data +ecc raw" sowie "data + ecc fixed" ausgelesen. MD5 waren gleich, demnach wohl keine bad blocks. Soweit alles gut. Danach habe ich erstmal die Kabel ans xbox-board gelötet (ohne den Thaoyu xilinx dran). Resultat ROD 0022. Ein Abknipsen des BYPASS-Kabels löste das Problem. Beim dranlöten tauchte es wieder auf. Schlussendlich ging es aber, wenn ich das Kabel etwas anders verlegt habe. Danach Xilinx dran und sicherheitshalber nochmals 2x Nand ausgelesen. Diese zweite Serie ist auch wieder MD5-gleich. ABER: die beiden Serien sind unterschiedlich. Sprich NAND vor und nach dem Anbringen des XILINX. Wie kann das sein? habe beide dumps später auf der box getestet, beide laufen. Konnte das Starten der Box nochmal Einfluss auf das NAND-Image gehabt haben? Entsprechend haben auch die ECCs jeweils andere Hash-Werte und bin mir nicht 100%ig sicher, ob die ECC korrekt ist

Habe mir weiterhin ein kleines MM zur Hilfe genommen und am XILINX angelegt. VCC hat roundabout 3,3v, am Pin5 sind es wie erwartet 1,8v Ich habe zwischen VCC und GND auch eine kleine LED (100Ohm davor) geklemmt und sie leuchtet, sobald die Box saft hat. Ich habe gelesen, dass Pin15 für eine Debug-LED nutzbar ist, die dann alle 5 Sekunden aufleuchtet. Habe hier also auch so eine LED zwischengebastelt, diese leuchtet aber nie auf. ?(

Heisst das, der XILINX hat einen Weg? Oder klappt die DebugLED ohnehin nur, wenn auch sonst alles perfekt verkabelt ist (dann könnte ich den xilinx nicht 100 pro als Fehlerquelle identifizieren)? Beschrieben ist der XILINX auch korrekt mit der Falcon.xsvf

Bin für jeden Tipp dankbar!
»legen_matt« hat folgende Datei angehängt:
  • eins.bin (17,3 MB - 13 mal heruntergeladen - zuletzt: 30. Januar 2019, 12:34)

Beiträge: 109

Registriert am: 29. Dezember 2012

Wohnort: in der Nähe von Hamburg

Xbox360: Xenon, Falcon,. Corona, Trinity

Laufwerk: Alle

Firmware: LT3

Rebooter/RGH: Glitch 16203

Ich spiele z.Zt.: GOW, Tony Hawk, Ninja Gaiden

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

(permalink) 2

Montag, 14. Januar 2013, 20:07

Ganz einfach

Hi,
löte dein Coolrunner Board ein und starte das Retail Image. Startet die Xbox ist alles gut. Startet sie nicht -> Lötfehler.
Signatur von »fly2high«
Löter aus Leidenschaft

Lötstation: Aouye 968
Preheater T8280

legen_matt

Wenigposter

Beiträge: 7

Registriert am: 18. November 2012

Xbox360: Arcade-Falcon

Laufwerk: LiteOn

Firmware: LT2

Rebooter/RGH: RGH1

  • Nachricht senden

(permalink) 3

Montag, 14. Januar 2013, 20:21

Hallo fly2high,

danke für dein Feedback. Nach den diversen Fehlschlägen habe ich immer wieder mal das (oder eins der ;) ) NAND-Backups eingespielt,
den XILINX dabei drangelassen. Die box startet dann reibungslos.
Mit ECC+Image meine ich auch alle paar Sekunden eine Schwankung im Lüftergeräusch zu hören, aber Debug-LED leuchtet nicht auf.

Bist du dir sicher, dass die Box bei einem Lötfehler nicht mehr das Orig-NAND bootet. Sprich, wenn ich ein Kabel zu testzwecken kappe (um einen Lötfehler zu simulieren) bootet das Orig-NAND nicht mehr? Das kann ich mir irgendwie kaum vorstellen. ?(
Einen Kurzen möchte ich auch ausschließen, da -wie gesagt- die Box ja mit dem Orig-NAND läuft...

lappe

xboxfreax

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 789

Registriert am: 29. Januar 2011

Wohnort: Nähe Darmstadt

Xbox One: ja

Xbox360: Corona v1 Star Wars Glitch

Laufwerk: ja

Firmware: liteOn

Rebooter/RGH: lt3.0

Ich spiele z.Zt.: fifa20

Danksagungen: 248

  • Nachricht senden

(permalink) 4

Montag, 14. Januar 2013, 20:26

Am besten gehst du alles noch mal durch schritt für schritt.[Glitch] Reset Glitch Hack (Glitch/RGH) - Problemlösungen (FAQ) Am besten machste mal paar bilder von den lötungen.Sonst wird dir keiner helfen können. :)
Signatur von »lappe« Meine Marktplatz Bewertungen Lappe

legen_matt

Wenigposter

Beiträge: 7

Registriert am: 18. November 2012

Xbox360: Arcade-Falcon

Laufwerk: LiteOn

Firmware: LT2

Rebooter/RGH: RGH1

  • Nachricht senden

(permalink) 5

Montag, 14. Januar 2013, 20:37

Habe sämtliche FAQs schon mehrfach studiert. Es ist nur schwer zu debuggen. Wenn ich wenigstens wüssten, dass der XILINX 100pro OK ist.
Bzw. ich auf jeden Fall die korrekte ECC habe. Selbst hier habe ich schon viel rumprobiert, mal nur die ECC schreiben (50 Blöcke) oder das ECC mit nandpro in ein NAND.bin "infiziert" und dieses geflasht (400 Blöcke). Nichts führte zum Erfolgt.
Hatte auch schon das CPU_RST Kabel etwas verlängert, brachte auch nix. Aber das ist ja schon im Bereich Feintuning. Die Box glitcht ja nicht einmal nach 5 Minuten :-(

Edit: Hatte die Angabe des Dashboards vergessen, diese sollte 13604 sein, also auf jeden fall unter 14xxx. Entsprechend rede ich vom RGH1 :D

Beiträge: 109

Registriert am: 29. Dezember 2012

Wohnort: in der Nähe von Hamburg

Xbox360: Xenon, Falcon,. Corona, Trinity

Laufwerk: Alle

Firmware: LT3

Rebooter/RGH: Glitch 16203

Ich spiele z.Zt.: GOW, Tony Hawk, Ninja Gaiden

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

(permalink) 6

Montag, 14. Januar 2013, 20:37

Sicher nicht

Sicher bin ich mir nicht, ich teste immer nur den Einbau indem ich die Box mit eingebauten Coolrunner starte. Kommt das Dash ist zu 99% auch Xell nach den Flash zu sehen.

Es kann auch eine kalte Lötstelle sein, nur wie sollen wir das beurteilen können. Wenn die Lüfter alle paar Sekunden sich bemerkbar machen ist das Xell "vermutlich" ok.

Den Coolrunner hast du aber auch beschrieben?

Ansonsten eine Led an den Powerports des CR löten, sparst dir das messen.
Signatur von »fly2high«
Löter aus Leidenschaft

Lötstation: Aouye 968
Preheater T8280

Thema bewerten
Die hier veröffentlichten Texte stellen die Meinung des jeweiligen Autors dar. xboxhacks.de oder die Betreiber haften nicht! Weiterhin ist eine Nutzung dieser Texte ausschließlich
mit einer schriftlichen Genehmigung des jeweiligen Autors gestattet. Ist diese Genehmigung nicht erteilt, stellt dies einen Urheberrechtsverstoß dar, der u.U. rechtliche Folgen mit sich zieht!