Sie sind nicht angemeldet.

sepalod

Wenigposter

Beiträge: 4

Registriert am: 7. Januar 2018

  • Nachricht senden

(permalink) 1

Samstag, 13. Januar 2018, 21:13

Fragen zur Einrichtung einer Glitch Konsole

Hallo Zusammen,

Ich bin neu in der Xbox 360 Szene. Hatte früher mal ne alte Xbox und wollt mich mal etwas mit der 360 befassen (obwohl es ja mitlerweile schon die neue alte Generation ist :D ). Die letzte Zeit war ich dann eher in der PS3 Szene aktiv....


So, ich gab jetzt eine Xbox 360 Slim mit Glitch Hack geschenkt bekommen aber leider so gar kein Plan wo ich anfangen soll. ?( Ich weiss, das es die Ersteinrichtungs Anleitung gibt jedoch hab ich noch so diverse andere Fragen.


1) Die Box startet aktuell in das Original Dash. Mit geöffnetem Laufwerk lediglich in den XELL. Ein NAND Backup habe ich aktuell leider nicht. Benötige ich einen für die Einrichtung, oder kann ich gar einen noch selbst erstellen?


2) Auf der Box sind aktuell noch Profile angelegt vom Vorbesitzer. Kann ich diese löschen, die Konsole zurücksetzen und dann neu einrichten? Oder mache ich da irgendetwas bzgl Glitch kaputt?


3) Die Box hat nen 4gb Speicher und ne interne Original HDD von 120gb. Ich habe noch ein Leer-Gehäuse für die interne HDD. Hier würde ich gerne ne 1tb Platte als interne HDD einbauen und diese dann in der Box verwenden. Ich habe bereits gelesen, dass das Original Dash nur mit original HDDs zurecht kommt, das Freestyle Dash kommt aber mit allen Platten zurecht. Was ich jetzt gerne hätte (jedoch nicht weiß ob dies machbar ist) ist folgendes:
Auf der internen 1tb Freestyle Dash installiert sodass ich die Box ohne irgendwelchen angeschlossenen USB Medien in das Freestyle Dash starten kann. Von der würde ich dann auch gerne meine Games starten können (auch meine alten Xbox Games). Gerne würde ich auch weiterhin die Möglichkeit haben in das Original Dash zu booten. Wie würde sich dies nun mit der nicht originalen internen 1tb Platte verhalten?


4) Wo erkenne ich was die aktuell installierte Dashboard Version ist und sollte ich diese updaten? Das was ich bisher gelesen und gesehen habe würde ich später lieber das "veraltete" Freestyle Dash verwendet statt Aurora. Oder gibt es wichtige Gründe die für Aurora sprechen?




Vorab schon mal vielen Dank für Eure Hilfe!!! :thumbsup:


PS: Sorry für die ggf dummen Fragen aber will nur lieber zweimal nachfragen bevor ich die Box zerschieß. :S


Danke und nen schönen Abend noch

360modman

Fortgeschrittener

Beiträge: 417

Registriert am: 5. August 2011

Wohnort: Saarland

Xbox One: Standard

Danksagungen: 218

  • Nachricht senden

(permalink) 2

Sonntag, 14. Januar 2018, 12:27

Herzlich Willkommen in der XBOX 360 Szene. :thumbsup:

Zu Deinen Fragen:

1. BEVOR Du überhaupt irgendwelche Änderungen an der Konsole vornimmst => Besorge Dir, hier aus dem Forum (Download-Bereich), das 360FlashDump Tool. Klick mich
Richte es auf einem USB-Stick ein und lass es ein NAND-Backup machen. Wenn Du einmal in die missliche Lage kommst und der NAND zicken macht oder sogar verloren
geht, bist Du sehr froh darum, wenn Du ein Backup hast. ;)

2. Die Profile vom Vorbesitzer kannst Du ruhig löschen. Die zerstören oder verändern nichts an dem RGH-Umbau.

3. Die 1tb Festplatte kannst Du austauschen und im NXE (Original-Dash) formatieren.
Besorge Dir folgende Tools: Dashlaunch v3.18.1, XEXMenu v1.1 und vorzugsweise USBXTAF.
Nimm einen leeren USB Stick, stecke diesen in die XBOX ein und starte die Konsole ins NXE. Dort den Stick unter dem Reiter "Speicher" formatieren. Danach die Konsole wieder ausschalten.
Den formatierten Stick an den PC stecken und USBXTAF starten.
Mit dem Tool kannst Du auf den Stick zugreifen.
Das Tool XEXMENU (hier nur den LIVE-Ordner beachten, darin der Ordner mit den vielen Nullen als Name öffnen und darin ist der Ordner C0DE.....) und die darin enthaltene Datei auf den USB Stick ziehen.
Auf einen zweiten USB Stick kopierst Du den Dashlaunch Ordner und auch gleich der des Freestyle-Dashs (FAT32 formatiert muss er sein).
Hast Du das erledigt, steckst Du die beiden USB-Sticks in die Konsole und startest sie, gehst in den Reiter "Speicher" und KOPIERST nur die Demo vom XEXMENU auf die interne Festplatte.
Nun gehst Du zurück auf den Reiter "Meine Spiele" und startest dort das XEXMENU.
Im XEXMENU erstellst Du vorzugsweise auf der internen Festplatte einen Ordner, in den Du die benötigten Apps kopierst.
Hast Du das getan, kopierst Du von dem zweiten Stick den Dashlaunch- und den FSD-Ordner auf die interne Festplatte.
Nun kannst Du in dem Dashlaunch-Ordner die "default.xex" starten und es installieren. (Sollte es sich aufhängen, keine Panik, warte ca. 20 Sekunden und starte die Konsole und das Dashlaunch neu (über XEXMENU))
Im Dashlaunch, unter "Pfade" > "default" stellst Du den Pfad auf die Start-Datei des FSD ein. Gehst einen Reiter mit "RB" weiter, wählst dort die HDD aus und drückst "X" zum Abspeichern der "launch.ini" und beendest es mit "B".
Jetzt müsste, wenn Du alles richtig gemacht hast, die Konsole ab sofort bei jedem Start ins Freestyle Dash starten.

4. Ganz hinten rechts, letzer Reiter, unter System => Konsoleneinstellungen => Systeminformationen findest Du rechts im Fenster die installierte System-Version.
Diese sollte, im Optimalfall, so aussehen: 2.0.17511.0. Ist die Zahl niedriger als 2.0.17502.0 solltest Du besser die Anleitung suchen, um ein SystemUpdate für umgebaute Konsolen durchzuführen.
Hier im Forum gibt es davon einige. ;)

Es ist zwar eine ganze Menge, wenn man das so liest, aber für einen geübten Glitcher ist dies eine Sache von etwa 15 Minuten. ;)
Auch habe ich bewusst, zum Beispiel die Einrichtung des Flash Dump Tools, weg gelassen, damit Du auch noch etwas zu tun hast. ;)
Signatur von »360modman« Auch ist das Suchen und Irren gut, denn durch Suchen und Irren lernt man. ;)

sepalod

Wenigposter

Beiträge: 4

Registriert am: 7. Januar 2018

  • Nachricht senden

(permalink) 3

Sonntag, 14. Januar 2018, 14:35

Hi @360modman,

erstmal VIELEN DANK!

Wie ich gelernt habe hat der Glitch Hack jetzt mal nichts mit den Userdaten im Profil zu tun (nicht wie z.B bei ner WiiU.... ;) ) Naja auf jeden fall hab ich nun die alten Profile entfernt, neue HDD drin, formatiert, den hacked XBOX1 Emu drauf + hddx (mal noch ungetestet :)). Dann habe ich FD3 und Dashlaunsch drauf (der Dashlausch installer hat hier lediglich ein Update gemacht, daher sollte das ja schon drauf gewesen sein). Und die Box startet schonmal in FD3. Zu guter letzt habe ich ja dan nun auch mal noch ein NAND Backup!! Wirklich vielen DANK!!

Bei dem Update des Dashboards bin ich mir noch etwa unschlüssig welches Tut ich hier nehmen sollte. Aktuell sehe ich in meinen Settings das ich folgendes Dashboard verwende D:2.0.16203.0 - K2.0.16203.0 (BK: 2.0.1888.0). Erste Frage: Für was stehen diese unterschiedlichen Versionen nun eigentlich? Es ist ja mal definitiv unter der von dir erwähnten Version 2.0.17502.0. Sollte ich demnach direkt auf 2.0.17511.0. updaten? Wie gehe ich am sichersten vor? Funktioniert diese Version noch mit meiner RGH der SLIM noch. In Dashlaunch habe ich gesehen dass ich ein Trinity Board drine und als Type "Glitch2" Ich meine irgendwo was gelesen zu haben dass es ab ner bestimmten Dash Version Probleme mit irgendwelchen RGH Methoden gab (Methode 1.0 / 1.2 /2.0 ). Ich weiß leider nicht was für eine Methode an dieser Box verbaut wurde geschweige den was für ein Chip :'(


BTW: Gibt es eigentlich noch eine andere Möglichkeit in den Dashlaunch zu gelangen außer den Installer im XexMenu wieder aufzurufen. Ansonsten würde ich jetzt noch Hilfe brauchen was für Tools noch so benötigt werden z.B um die XBox360 Discs auf die HDD zu bekommen. Oder die von der XBOX1. Auf meiner alten XBOX 1 habe ich ja die Games noch auf deren internen HDD. Könnte ich diese von dort 1:1 rüberziehen?


Ich danke dir wirklich für deine Hilfe. Ich bin bereits viel am lesen und solangsam wird es auch mal verständlich. Es ist halt anderes wie bei ner PS3 etc. aber interessant.


Gibt es sonst noch etwas was zu empfehlen wäre sich anzuschane (Plugins in Dashlaunch etc. Dort hatte ich z.B die Lüftersteuerung mal gesetzt, da ich auch gelesen hatte das dies ratsam wäre) Leider ist aber nicht alles schlüssig oder sogar widersprüchlich was man so liest :wacko:.


Wie man z.B die Pfade auf der HDD dann auch setzt damit in der FD3 die apps / Games / xbox classics (ist das xbox1) alles richtig angezeigt wird, ist mir auch noch unschlüssig.


Auf jeden Fall vielen Dank für die Hilfe!!


Habe nun etwas in diesem Tut hier gelesen bzgl Dashboard Update. Soweit scheint alles nachvollziehbar zu sein. Zu mindestens
Schritt 1 - 3. Bei Schritt 4 Blick ich es noch nicht. Muss ich dass dann mit dem fullupdate von 2.0.17511.0 machen? Wie genau sind die Schritte? Ich habe kein Flasher, daher sollte alles glat gehen :D


Muss sagen ein Update bei ner gejailbreakten PS3 is einfacher :)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »sepalod« (14. Januar 2018, 20:40)


Roomy1234

Wenigposter

Beiträge: 4

Registriert am: 31. Dezember 2017

Wohnort: Nahe Heilbronn

Xbox One: One S

Xbox360: Fat, Slim, E

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

(permalink) 4

Montag, 15. Januar 2018, 00:45

Hallo und willkommen in der Xbox360 Welt :-)

Ich war mal so frei und habe dir eine pn wegen dem systemupdate geschickt.
Ansonsten lesen, lesen, lesen... und dabei nicht an Sony Produkte denken ;)

360modman

Fortgeschrittener

Beiträge: 417

Registriert am: 5. August 2011

Wohnort: Saarland

Xbox One: Standard

Danksagungen: 218

  • Nachricht senden

(permalink) 5

Montag, 15. Januar 2018, 12:20

Jede Menge Lesestoff. :)

Das Problem, das Du meinst, war im Dashlaunch 3.18 für das Dashboard 2.0.17511.0.
Dashlaunch wurde aber gleich aktualisiert auf die Version 3.18.1 und damit der Fehler behoben.

Schaue Dir mal für das Dashboard-Update folgenden Thread hier im Forum an: Klick mich

Die einzelnen Versionen unter Systeminfo: D, K -> Aktuelle Dashboard und Kernel-Version, BK -> BackUp-Kernel-Version (Ist bei allen XBOX 360 Konsolen gleich)

Ein Tool hatte ich doch glatt vergessen :rolleyes: : XM360 v2.0d (Findest Du auch hier im Downloadbereich). Mit dem Programm kannst Du die DLC´s der Spiele frei schalten, damit sie auch von den jeweiligen Spielen genutzt werden können.

Um Spiele auf die HDD zu bekommen, gibt es im FSD einen eigenen Reiter (DVD-Copy). Hast Du bestimmt übersehen. ;) Kleiner Tipp: Blättere mal eine Stufe hoch im FSD, dorthin wo auch die Wetter-Info erscheint. ;)

Dashlaunch kannst Du einfach aus dem Freestyle-Dash heraus starten, in dem Du die "default.xex" im Dashlaunch-Ordner startest. Tipp: Datei-Manager im FSD aufrufen. ;)

Zur XBOX Classic:
Solltest Du ein Softmod auf Deiner Konsole haben, schließe diese einfach per Ethernet-Kabel direkt an den PC. Starte die Konsole und warte etwa 2-3 Minuten bis wirklich alles läuft.
Starte auf dem PC "Filezilla" und gib dort die IP-Adresse der Konsole und als Passwort "xbox", User "xbox" und Port 21 an.
Danach kannst Du auf die Festplatte der XBOX Classic zugreifen und die Spiele auf die Festplatte Deines PCs kopieren (als Zwischenstation, auch ratsam, da es des Öfteren zu Verbindungsabbrüchen kommen kann. Auch der FTP-Server auf der Konsole kann sich aufhängen).
Hast Du alle Spiele gesichert, kannst Du per "Filezilla" die Spiele umgekehrt auf Deine XBOX 360 schieben.
Aber sei Dir bewusst: Per FTP (FileZilla) kann dieses Vorgehen einige Zeit in Anspruch nehmen. ;)

Die andere Möglichkeit ist:
Du nimmst die Festplatte aus der Konsole, schließt diese per IDE-Kabel an den PC und startest diesen. Nun benötigst Du noch ein Tool, um die Festplatte zu unlocken (Es gibt auch hier im Forum eine Lösung dafür.)
Hast Du die XBOX Classic - Festplatte entsperrt, kannst Du darauf zugreifen und die Spiele komplett auf den PC sichern.
Bitte nicht vergessen, die Konsolen-Festplatte danach wieder zu locken. Ansonsten läuft diese nicht mehr in der Konsole. ;)

Die Pfade usw. kannst Du im FSD unter Setup -> Settings machen. Dort auch unbedingt den Haken unter "Scan Settings" für die Option "Autoscan" setzen.
Signatur von »360modman« Auch ist das Suchen und Irren gut, denn durch Suchen und Irren lernt man. ;)

sepalod

Wenigposter

Beiträge: 4

Registriert am: 7. Januar 2018

  • Nachricht senden

(permalink) 6

Montag, 15. Januar 2018, 22:10

Hi Zusammen,

so, nun habe ich mich endlich "getraut" und die Box geupdatet (NAND + Quick-Dashboardupdate) und bin nun auf Version 2.0.17511.0. Box startet auch noch ;)


Zwar habe ich FSD als default Dash eingerichtet, gibt es alelrdings eine möglichkeit wie ich FSD und Aurora z.B über das original Dash starten kann?


Bzgl Games auf HDD kopieren habe ich die Einstellung "DVD Extract" in FSD gefunden. Merci für den Hinweis! Klappt das dann auch mit Multidisk Games problemlos. Was ich gelesen hatte, war dass man dann ISOs bearbeiten muss aber das hier scheint ja die Dateien der DVD einzeln auf der HDD abzulegen (extract) und nicht als ISO?
Bin noch nicht da zum testen gekommen. Genau wie die XBox1 Games (hierfür muss ich erst mal wieder die alte Box rauskramen :) )

Wie läuft das eigentlich mit Game-Updates, Covers und das ganze. Hatte da nur gelesen dass es unter FSD nicht mehr geht? Oder doch wieder?

Wie immer Danke an ALLE!

zoombi

Bastelwastler

Beiträge: 834

Registriert am: 8. Oktober 2011

Danksagungen: 269

  • Nachricht senden

(permalink) 7

Dienstag, 16. Januar 2018, 00:51

Multigames wie folgt einfach entpacken:
Spielname
DVD1
DVD2

FSD wird nicht mehr unterstützt, für Cover und Updates solltest Du Auroa nehmen.

Wenn Du die Aurora oder FSD getrennt starten willst, lege Sie Dir im Dashlaunch auf verschiedene Buttons.
ZB:
FSD auf X
Aurora auf B

Dann kannst Du sie über den Guidebutton getrennt starten.
ZB:
Guide Button
Y drücken
Bestätigen und B gedrückt halten, dann startet Aurora.

Geh mal ins Dashlaunch und drücke mal RB durch, bis Du beim Reiter zum bearbeiten der launch.ini kommst.
Wenn Du ein paar Sekunden wartest erscheint auch die Erläuterung.
Wichtig ist, nach bearbeiten der launch.ini diese abzuspeichern ggf. diese zu laden oder rebooten.
Dann läuft das.

Persönlich empfehle ich, bei Aurora zu bleiben.
FSD ist aufgrund seiner genannten Einschränkungen obsolet geworden.

sepalod

Wenigposter

Beiträge: 4

Registriert am: 7. Januar 2018

  • Nachricht senden

(permalink) 8

Samstag, 20. Januar 2018, 11:26

Hallo Zusammen,

Dank der großartigen Hilfe von Euch - allen Voran Roomy1234 & 360modman - konnte ich mal meine XBOX soweit updaten und einrichten.

Nach wie vor blicke ich es noch nicht so ganz wie man idealer Weise seine Games auf der HDD ablegt. Ich hatte meine Discs jetzt via FSD3 eingelesen (Extract DVD) und habe die Dateien der Discs jetzt in separaten Ordner (Ordner = Game Name) unter hdd1:/GAMES liegen. Es werden auch alle gefunden und passt auch soweit alles. Meine Frage ist jetzt was sollte man eher verwenden, diese GOD Container oder die Games blank als einzelne Files auf der HDD1 liegen? Halo4 z.B hat ja 2 Discs. Da habe ich in dem Halo4 Ordner jeweils Subfolder angelegt (DVD1 & DVD2) Werden auch gefunden und angezeigt. Wie installiere ich jetzt jedoch den Teil der Zweiten Disc?

Zusätzlich habe ich auch noch Aurora installiert. Dieses bietet ja die Option an via Skript die Discs zu GOD Container zu konvertieren. Was mache ich anschließen mit diesen GOD Container? Müsse die dann noch installiert werden? Wie läuft das da wenn das Spiel mehrere DVDs hat?

Gerade in Hinblick auf XM360-v2.0d - welches scheinbar nur mit GOD Container zurecht kommt - scheint es mir sinnvoller zu sein diese zu verwenden, statt Datei-Ordner? Evtl verwende ich XM360-v2.0d auch falsch. Wie würde man dies denn richtig nutzen?


Gibt es auch noch eine Möglichkeit, dass ich meine Game-Ordner, die ich ja jetzt auf der HDD habe, noch nachträglich in GOD Container konvertieren kann. Gerne auch am PC?


Wie immer vielen Dank!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sepalod« (20. Januar 2018, 12:52)


Social Bookmarks

Thema bewerten
Die hier veröffentlichten Texte stellen die Meinung des jeweiligen Autors dar. xboxhacks.de oder die Betreiber haften nicht! Weiterhin ist eine Nutzung dieser Texte ausschließlich
mit einer schriftlichen Genehmigung des jeweiligen Autors gestattet. Ist diese Genehmigung nicht erteilt, stellt dies einen Urheberrechtsverstoß dar, der u.U. rechtliche Folgen mit sich zieht!