Sie sind nicht angemeldet.

Die Registrierung und der Mailversand sind aktuell deaktiviert! Auch für die "Passwort-vergessen"-Funktion. Wer Probleme bei der Anmeldung hat, meldet sich bitte bei mir: (admin -a- xboxhacks -d- de). Danke!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: xboxhacks.de - Deutsches Xbox 360 und One Forum für News, Hacks & Co.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Modulok81

Wenigposter

Beiträge: 12

Registriert am: 15. Oktober 2010

  • Nachricht senden

(permalink) 1

Montag, 26. September 2011, 01:39

Freeboot bräuchte bitte Hilfe...

Hi.

Ich habe meine JTAG Box seinerzeit hier bei einem Boardmember gekauft (Name weiß ich leider nicht mehr).

Drauf war FSD 2, aber eine alte Version und ich vermute auch Dashlaunch und ne alte Freeboot version.

Nun müsste ich aktualisieren.

Dazu ein paar Fragen:

1. Ist es korrekt, dass ich wenn ich XBR oder Freeboot schon in einer alten Version drauf habe, mit mein Nand einfach nur per z.B Freeboot Toolbox neu basteln muss und dann ohne USB Stick einfach vom Xex Menü über 360Flash updaten kann?

Ist es dafür egal ob XBR oder eine Freebott Version drauf ist?

2. Mir wurden Nand und CPU Key seinerzeit vom Boardmember auf CD mitgeben.
Key habe ich bei Toolbox eingegeben. Frage: Ich habe auf der CD mehrere BIN Files, welche muss ich auswählen?

Sie lauten

config_raw.bin
Dump1_64.bin
flashdmp.bin
Keyvault.bin
keyvault_raw.bin


Ich vermute es ist dump_64.bin, das es das einzige ist , was sich ohne Fehlemeldung mit Toolbox bearbeiten lässt. Stimmt dies?

3. Auto Mainboard Erkennung funktioniert mit meinem CPU Key leider nicht, ich weiß aber dass ich ein Jasper Board von der Arcade Box habe. Kann ich daher auf eine bestimmte Größe schließen?

16,256 odere 512? Wenn nein, wie bekomme ich meine Version raus?


Vielen Dank schonmal für die Antworten....

MrMinister

Moderator

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 2 431

Registriert am: 21. Juni 2010

Wohnort: Darmstadt

Xbox One: Standard

Xbox360: Xbox 360 Falcon V2

Laufwerk: Liteon 0251

Firmware: Orig.bin

LiNK User: MrMinister

Ich spiele z.Zt.: fifa17

Danksagungen: 1431

  • Nachricht senden

(permalink) 2

Montag, 26. September 2011, 01:56

also, du musst die dump file nehmen und es ist egal ob xbr oder freeboot zuvor drauf war.

ja du kannst es dann im xex menü mit 360 flash updaten.

zur Frage wie du es herausbekommst: im nxe (originales dashboard) auf speicher gehen und bei internet speicher schauen, was angezeigt wird ;)!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Modulok81 (27.09.2011)

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 1 630

Registriert am: 16. September 2010

Wohnort: Eu

Xbox360: Gow 3 Slim DualNand

Laufwerk: Liteon mit Flash

Firmware: Lt+3.0

Rebooter/RGH: XeBulid/Fusion

Ich spiele z.Zt.: STAR WARS Battlefront

Danksagungen: 476

  • Nachricht senden

(permalink) 3

Montag, 26. September 2011, 01:58

Starte deine box ins Normale dash (NXe) und schau in der Systemsteuerung unter Speicher dann weißt du welche du hast du musst immer 64Mb drauf rechnen da dieser reserviert ist.
dann machst du die Entsprechende manuelle Erstellung in der Toolbox und dann sollte auch alles klappen
Signatur von »Dok.Infectus«
WITH INFECTUS WE COULD EVEN SET UP A FIRMWARE TO MANAGE YOUR COFFEE MACHINE! :D :thumbsup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Modulok81 (27.09.2011)

Dr.Gonzo

Administrator

Beiträge: 8 638

Registriert am: 11. Februar 2010

Wohnort: Royston_Vasey

Xbox One: Day One

Xbox360: Xbox 360, Pro, Arcade, Slim Trinity, Corona & E. usw, 2x XBone (1TB) , PS 4 (1TB)

Laufwerk: die üblichen verdächtigen

Firmware: verschieden

Rebooter/RGH: Freeboot und ähnliches

LiNK User: Dr.Gonzo

Danksagungen: 7282

  • Nachricht senden

(permalink) 4

Montag, 26. September 2011, 02:01

Also zum erstellen eines neuen Images(Freeboot) nimmst Du dein altes Image(flashdmp.bin) öffnest es im 360 Flash
Dump Tool mit Deinem CPU Key und dann steht unten Rechts schon mal der Konsolen Typ und die Größe des Nand
Images.


Benutze eines der letzten Freeboot Maker Tools und erstelle damit Dein neues Image und kannst es dann entweder,
per Flash 360, oder per Xellous auf Dein Nand flashen.Letzteres einfach das erstellte Image(updflash.bin) auf einen
USB Stick(FAT32) packen an die Xbox 360 anschließen, die Konsole per EJECT Taste(DVD) in Xellous booten lassen.
Wenn Xellous den USB Stick erkennt, wird automatisch das neue Image auf die Konsole geflasht.Wenn er fertig
ist Konsole aus, Netzstecker für circa eine Minute weg von der Box und das war es auch schon.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Modulok81 (27.09.2011)

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 1 630

Registriert am: 16. September 2010

Wohnort: Eu

Xbox360: Gow 3 Slim DualNand

Laufwerk: Liteon mit Flash

Firmware: Lt+3.0

Rebooter/RGH: XeBulid/Fusion

Ich spiele z.Zt.: STAR WARS Battlefront

Danksagungen: 476

  • Nachricht senden

(permalink) 5

Montag, 26. September 2011, 02:13

dann steht unten Rechts schon mal der Konsolen Typ und die Größe des Nand
Images.

Schon richtig da würde dann XBR Jasper V4 (64MB) stehen was mann als Anfänger nicht in einer Toolbox findet ,Aber es spielt eh keine Rolle ob mann 256 oder 512 auswählt da eh nur 64 Mb geschrieben werden und die Smc der bigblock gleich sind..
Signatur von »Dok.Infectus«
WITH INFECTUS WE COULD EVEN SET UP A FIRMWARE TO MANAGE YOUR COFFEE MACHINE! :D :thumbsup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Modulok81 (27.09.2011)

Dr.Gonzo

Administrator

Beiträge: 8 638

Registriert am: 11. Februar 2010

Wohnort: Royston_Vasey

Xbox One: Day One

Xbox360: Xbox 360, Pro, Arcade, Slim Trinity, Corona & E. usw, 2x XBone (1TB) , PS 4 (1TB)

Laufwerk: die üblichen verdächtigen

Firmware: verschieden

Rebooter/RGH: Freeboot und ähnliches

LiNK User: Dr.Gonzo

Danksagungen: 7282

  • Nachricht senden

(permalink) 6

Montag, 26. September 2011, 02:41

Zitat


Schon richtig da würde dann XBR Jasper V4 (64MB) stehen was mann als Anfänger nicht in einer Toolbox findet ,Aber es spielt eh keine Rolle ob mann 256 oder 512 auswählt da eh nur 64 Mb geschrieben werden und die Smc der bigblock gleich sind..



Wer sagt den das er eine Big Block hat, es kann genau so gut eine 16 MB Nand Version sein und wenn er da die falschen
Einstellungen macht, erlebt er sein blaues Wunder, bzw gar keines.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Modulok81 (27.09.2011)

Modulok81

Wenigposter

Beiträge: 12

Registriert am: 15. Oktober 2010

  • Nachricht senden

(permalink) 7

Dienstag, 27. September 2011, 01:56

Erstmal vielen Dank an alle,

leider klappt bisher keine Methode, weshalb ich sehr dankbar wäre, wenn mir jemand helfen könnte:

Ich bin vorgegangen, wie Ihr es empfohlen habt.

Im Speicher steht bei mir 213 MB frei (Plus 64 ergibt das bei mir 277 :-( Ich gehe mal davon aus, dass ich also 256 MO Jasper wählen muss bei Toolbox,oder?
Das habe ich gemacht, kein Häkchen bei den Toolbox Optionen links in der Leiste gewählt, und bei Filename destination: updflash.bin gewählt.

Nun das ganze auf einen USB Stick gepackt und mit Eject die Box gestartet. Da sagt er mir aber leider:


"Optical Media not Present"
und

"TFTP No answer from server"

Dann zeigt er mir DVD und CPU Key und das wars.

Ist so ein blaues Menü. Ist das evtl. garnicht Xellous? Oder muss ich da evtl. noch irgendwas drücken?


Da sich nichts tat, bin ich in Flash360 und habe angewählt "Flash updflash.bin to NAND"

Jetzt zeigt er mir folgende Warnung, die mich stutzig macht:

"Warning, your current Nand is not the Zero paired"

und empfiehlt mir, einen anderen Nand zu wählen.

Was hat das zu bedeuten? Was habe ich falsch gemacht. Ich traue mich natürlich jetzt nicht zu updaten. Kann ich da irgendwas kaputt machen? Kann da was passieren? Oder soll ich es einfach mal testen?


Wenn ich mein NAND dagegen selbst sichern will über 360Flash zeigt er mir beim erstellen die Fehlermeldung: Error: Reading Block 79C und noch ein paar Reading Errors. Er erstellt dann zwar ein Dump File, wenn ich dieses aber mit Toolbox 00.4 2.7a bearbeiten will, dann sagt er mir : The KV bin was not decrypted properly. The CPU Key does not match the dump

Was kann das sein? Ist mein Nand beschädigt?


Ich weiß echt nicht mehr weiter. Ich fürchte mein Nand auf der Xbox is beschädigt, deswegen updated er auch nicht automatisch mit Xellous, weil er vllt. vorher die Nands (vom USB und von der BOX abgleicht) und feststellt, dass sie irgendwie unterschiedlich sind. Kann das sein?

Kann ich dann unproblematisch mit 360Flash das neue Nand draufschieben, der dürfte ja soweit ganz sein.


Oder habe ich evtl. kein Dashlaunsh oder irgendwas anderes nicht drauf und es geht deswegen nicht.

Wäre über Hilfe wirlich sehr sehr dankbar!

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 3 497

Registriert am: 18. Februar 2010

Wohnort: Gelsenkirchen

Xbox360: JasperBB

Laufwerk: 7er LiteOn

Firmware: iXtreme LT+ 1.9

Rebooter/RGH: freeboot 13146

LiNK User: primo1337

Ich spiele z.Zt.: TrialsHD

Danksagungen: 2669

  • Nachricht senden

(permalink) 8

Dienstag, 27. September 2011, 08:11

Hi,

also dass xellous deinen Stick nicht erkennt, kannst du beheben:
Indem du die Xbox vom Strom trennst, USB ansteckst, Strom dran, dann xellous bootest.

Da du aber wahrscheinlich BadBlocks hast,
empfehle ich dir dringend den NAndFlasher von trancy zu benutzen:
NAND Flasher 360 for XBOX 360 und Windows v1.2.0

Das Tool kümmert sich automatisch um die BadBlocks.

Beim Flashen eines Images sollte theoretisch kein Fehler passieren,
außer du hast ein schlechtes / kaputtes image erstellt.

Testen, kann man es vor dem Flashen eher schlecht.
Am Besten mal dein Image mit dem Flash Dump Tool öffnen,
wenn es korrekte Werte anzeigt, ist es wahrscheinlich okay.


greetz.
Signatur von »primo1337«

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Modulok81 (27.09.2011)

Modulok81

Wenigposter

Beiträge: 12

Registriert am: 15. Oktober 2010

  • Nachricht senden

(permalink) 9

Dienstag, 27. September 2011, 10:00

Danke schonmal, kann das mit dem nicht automatisch vom Stick starten und der Fehlermeldung "zero Paired" damit zu tun haben, dass ich beschädigte NAND Blocks habe?

Habe ich das richtig verstanden, dass ich mit dem "Nand Flasher" auch easy mein NAND auslesen kann, dann mit Toolbox bearbeiten kann und dann mit dem "NandFlasher" wieder draufmachen kann, also alles wie bei "360Flash" ?

Muss ich da noch irngedwas beachten?


Vielen Dank schonmal....

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 3 497

Registriert am: 18. Februar 2010

Wohnort: Gelsenkirchen

Xbox360: JasperBB

Laufwerk: 7er LiteOn

Firmware: iXtreme LT+ 1.9

Rebooter/RGH: freeboot 13146

LiNK User: primo1337

Ich spiele z.Zt.: TrialsHD

Danksagungen: 2669

  • Nachricht senden

(permalink) 10

Dienstag, 27. September 2011, 10:55

Ja das hast du richtig verstanden.

Flash360 ist einfach sehr veraltet. Deswegen auch diese Fehlermeldung.
Nand Flasher von trancy ist in jedem belangen vorzuziehen.

greetz.

Edit: der Bedanken Button beißt nicht ;)
Signatur von »primo1337«

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Modulok81 (27.09.2011)

Social Bookmarks

Thema bewerten
Die hier veröffentlichten Texte stellen die Meinung des jeweiligen Autors dar. xboxhacks.de oder die Betreiber haften nicht! Weiterhin ist eine Nutzung dieser Texte ausschließlich
mit einer schriftlichen Genehmigung des jeweiligen Autors gestattet. Ist diese Genehmigung nicht erteilt, stellt dies einen Urheberrechtsverstoß dar, der u.U. rechtliche Folgen mit sich zieht!