Sie sind nicht angemeldet.

Dieses Thema ist geschlossen.
Die Registrierung und der Mailversand sind aktuell deaktiviert! Auch für die "Passwort-vergessen"-Funktion. Wer Probleme bei der Anmeldung hat, meldet sich bitte bei mir: (admin -a- xboxhacks -d- de). Danke!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: xboxhacks.de - Deutsches Xbox 360 und One Forum für News, Hacks & Co.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sandmann

YourDealz.de

Beiträge: 41

Registriert am: 16. Januar 2010

Wohnort: Unna

Xbox One: Standard

Xbox360: Standard

Laufwerk: Hitachi

Rebooter/RGH: Triple Nand

Ich spiele z.Zt.: Dead Rising 3

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

(permalink) 1

Freitag, 4. Oktober 2013, 13:31

[Gelöst] Corona V3 RGH mit DGX läuft nicht...

Hallo Leute,
ich verzweifle hier so langsam.

Habe eine Xbox360 Slim mit Kernel 15574 in weiß mit Corona V3 diese besitzt den 4GB Kernel von Hynix den ich bereits erfolgreich mit dem "Corona 4GB QSB" auslesen konnte und auch beschreiben.. bzw. den Originalkernel wiederherstellen konnte.
Das klappte auch 1A!

Jetzt habe ich einen neuen DGX Chip nach Anleitung aus dem JR eingebaut! und da meine Board ja kein Post OUT hat noch den "CPU Postfix Adapter".
Alles ist so kurz wie möglich angelötet!

Der Chip leuchtet permanent ROT (bereit) und wenn ich die Xbox anschalte blinkt die lampe grün also klappt auch der POST OUT!
Der Lüfter läuft normal... OHNE mal einen Aussetzer zu machen so wie man das von den Trinitys kennt.. bzw. vom alten RGH... normal?


Ich habe dann aus dem common/dgx Ordner des JR die File "CORONA_4GB_DGX.ecc und auch danach CORONA_4GB_DGXv2 in den Flash eingespielt! auch habe ich eine ECC selbst erstellt "image_00000000.ecc"
Bin mir hier schon nicht sicher welche richtig ist?!
Muss der DGX noch geflasht werden? NAND-X wäre vorhanden? Welche Schalter müssen umgelegt werden an dem DGX? stehen derzeit alle auf OFF

Bin um jede hilfe sehr dankbar!

Muss man noch brücken löten? oder galt das nur beim flashen des NAND kerns?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sandmann« (4. Oktober 2013, 13:51)


(permalink) 2

Freitag, 4. Oktober 2013, 13:41


Sandmann

YourDealz.de

Beiträge: 41

Registriert am: 16. Januar 2010

Wohnort: Unna

Xbox One: Standard

Xbox360: Standard

Laufwerk: Hitachi

Rebooter/RGH: Triple Nand

Ich spiele z.Zt.: Dead Rising 3

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

(permalink) 3

Freitag, 4. Oktober 2013, 13:51

Hallo,
danke dir aber das hab ich alles schon durch... lese schon seit vorgestern abend... :( daher hab ich jetzt mal den thread aufgemacht... um antworten zu erhalten.

Mein Original Kernel ist übrigens 15574

(permalink) 4

Freitag, 4. Oktober 2013, 14:04

flashe deinen DGX zum RGX und schau dir den thread mit den setups an.

http://team-xecuter.com/forums/showthrea…ot-Setups-Here-!

mit den 4GB ecc kannst du nichts anfangen wenn du eine V3 hast. Also erstellst du dir eine eigene ecc die auf basis deines original dump liegt und flashst diese.

Bud_Bundy

Individueller Benutzertitel

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 232

Registriert am: 27. September 2008

Wohnort: Dresden

Danksagungen: 129

  • Nachricht senden

(permalink) 5

Freitag, 4. Oktober 2013, 14:30

Muss man noch brücken löten? oder galt das nur beim flashen des NAND kerns?

Was meinst du denn genau? Folgende müssen jedenfalls gemacht werden.

Spoiler Spoiler



Ein kurzes Aussetzen des Lüfters aller ~5 Sekunden hört man auch mit dem DGX.


Was hast du denn eigentlich genau vor?
Willst du mit dem DGX nur den CPU-Key auslesen (veraltete Methode) oder den DGX dauerhaft drinne lassen?
Signatur von »Bud_Bundy«
Hier könnte Ihre Werbung stehen.

SchrauberX

☺Ⓞⓔⓢⓘ☺

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 659

Registriert am: 10. Oktober 2011

Wohnort: .at

Danksagungen: 396

  • Nachricht senden

(permalink) 6

Freitag, 4. Oktober 2013, 14:33

Zitat

Der Lüfter läuft normal... OHNE mal einen Aussetzer zu machen so wie man das von den Trinitys kennt.. bzw. vom alten RGH... normal?

ist normal, bei einigen hört man ein kurzes Fiepen, bei den meisten Coronas gar nix (hängt von Box ab, nicht vom Chip)

bei 15574 wird wohl keine Custom .ecc mehr erstellt (nur die Universal CORONA_xx.ecc aus J-Runner\common\ECC verwendet)

da der TE oben schreibt mit "Corona 4GB QSB" auslesen konnte"
wirds sich um eine Corona V4 handeln und die CORONA_4GB.ecc ist ok

Rest: DGX zum RGX (mit nem gewöhnlichen Ver.D Coolrunner etc. wird man evtl. schneller Erfog haben ;) )


Gruß =)
Signatur von »SchrauberX« Failure is Always an Option

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altaïr Ibn-La'Ahad (04.10.2013)

Sandmann

YourDealz.de

Beiträge: 41

Registriert am: 16. Januar 2010

Wohnort: Unna

Xbox One: Standard

Xbox360: Standard

Laufwerk: Hitachi

Rebooter/RGH: Triple Nand

Ich spiele z.Zt.: Dead Rising 3

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

(permalink) 7

Freitag, 4. Oktober 2013, 15:59

Danke das ihr mir helfen wollt :)

Ich habe dann wohl eine Corona V4 jedenfalls hat sie auch keine leiterbahnen gehabt neben der CPU!

Die Brücken sind doch nur wenn man den widerstand nicht hat? Der bei mir aber da ist!

Ich habe jetzt in den flash die CORONA_4GB_DGX.ecc geschrieben!

ALLE Schalter sind auf OFF!!

Habe in den DGX jetzt die RGX A B und C getestet... nichts bootet... es blinkt nur immer die grüne lampe... lüfter läuft normal ohne veränderungen.

Möchte den DGX dann drin lassen wenn ich die CPU bekomme!!!

Wie siehst man den ob der Glitcht? ist die grüne lampe dann dauerhaft grün? oder bewegen sich vorne die lichter beim Powerbutton?
Ist denn die ECC so das man den Glitch auch via HDMI sieht?

SchrauberX

☺Ⓞⓔⓢⓘ☺

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 659

Registriert am: 10. Oktober 2011

Wohnort: .at

Danksagungen: 396

  • Nachricht senden

(permalink) 8

Freitag, 4. Oktober 2013, 16:22

Nimm die CORONA_4GB.ecc aus dem aktuellen JR - da klappt die Xell-Ausgabe auch über HDMI

(die DGX files sind veraltet / die grüne LED leuchtet bei Glitch nicht dauerhaft / ROL sollte aufleuchten / IP wird vergeben...)

den Rest und Setups probieren, wie unter dem link ^ von Rischi oben angegeben.

Gruß =)
Signatur von »SchrauberX« Failure is Always an Option

Sandmann

YourDealz.de

Beiträge: 41

Registriert am: 16. Januar 2010

Wohnort: Unna

Xbox One: Standard

Xbox360: Standard

Laufwerk: Hitachi

Rebooter/RGH: Triple Nand

Ich spiele z.Zt.: Dead Rising 3

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

(permalink) 9

Samstag, 5. Oktober 2013, 13:51

So hab die Corona 4GB genommen und aufgeflasht...
Habe auch mehrmals A B und C getestet beim RGX

Hier ein paar Fotos!

Leider bootet kein XELL!
»Sandmann« hat folgendes Bild angehängt:
  • Foto 1.JPG

lappe

xboxfreax

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 789

Registriert am: 29. Januar 2011

Wohnort: Nähe Darmstadt

Xbox One: ja

Xbox360: Corona v1 Star Wars Glitch

Laufwerk: ja

Firmware: liteOn

Rebooter/RGH: lt3.0

Ich spiele z.Zt.: fifa20

Danksagungen: 248

  • Nachricht senden

(permalink) 10

Samstag, 5. Oktober 2013, 14:38

Versuche mal POST OUT mit 37 cm.
Signatur von »lappe« Meine Marktplatz Bewertungen Lappe

Sandmann

YourDealz.de

Beiträge: 41

Registriert am: 16. Januar 2010

Wohnort: Unna

Xbox One: Standard

Xbox360: Standard

Laufwerk: Hitachi

Rebooter/RGH: Triple Nand

Ich spiele z.Zt.: Dead Rising 3

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

(permalink) 11

Samstag, 5. Oktober 2013, 14:53

EDIT:

Klappt jetzt alles.. der Chip war schuld :( scheiss DGX

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Sandmann« (7. Oktober 2013, 01:19)


Social Bookmarks

Thema bewerten
Die hier veröffentlichten Texte stellen die Meinung des jeweiligen Autors dar. xboxhacks.de oder die Betreiber haften nicht! Weiterhin ist eine Nutzung dieser Texte ausschließlich
mit einer schriftlichen Genehmigung des jeweiligen Autors gestattet. Ist diese Genehmigung nicht erteilt, stellt dies einen Urheberrechtsverstoß dar, der u.U. rechtliche Folgen mit sich zieht!