Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: xboxhacks.de - Deutsches Xbox 360 und One Forum für News, Hacks & Co.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 120

Registriert am: 12. Februar 2012

Wohnort: Berlin

Xbox360: XBox 360 Slim + Kinect *RGH* 1TB HDD

LiNK User: nIk-hK

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

(permalink) 1

Freitag, 14. März 2014, 13:55

[GELÖST] Trinity mit CR3 Pro und Matrix Trident | 5V liegen nur bei mittlerer Trident Auswahl am CPLD an

Guten Tag,

ich habe mal wieder ein kleines Problem.

Hardware
Konsole: XBox 360 Slim - Trinity
CPLD: CR3Pro - Full POST
DN: Matrix Trident

Vorwort
CPLD Einbau und Glitch war nach kurzer Zeit erledigt. Funktioniert auch wunderbar.
Konsole Glitcht mit RGH-NAND und Original Image wunderbar.
Danach den Trident eingebaut und erst die 3V3 am Trident angelötet.
Der CR3 braucht ja 5V, daher wieder umgelötet.

Trident NAND Auwahl
Grün: O-Image
Blau: XeLL
Rot: RGH

Fehlerbeschreibung
Bei Grün und Rot ist der CPLD NICHT AKTIV.
Nur bei Blau ist er aktiv.

Nach kurzem Googeln bin ich auf einen Beitrag in französich und italienisch gestößen. Leider bin ich der Sprache nicht mächtig und der Google Übersetzer brachte mich leider auch nicht weiter.
Im Italienischen Beitrag habe ich folgendes Diagramm gefunden, welches aufzeigt, dass ich eine extra Transistorschaltung brauche um die 5V sauber an den CR3 durchzuschalten.
Stimmt das? Brauche ich zwingend diese Schaltung?
EDIT: Die Antwort lautet "Nein". Der CR3 Pro + Matrix Trident brauchen keine zusätzliche Transistorschaltung für die Spannungsversogung des Tridents.


Des Weiteren bin ich auf einen anderen Beitrag gestoßen, das meines Erachtens zeigt, dass der Trident im Zusammenspiel mit dem CR3 Pro ohne zusätzliche Transistorschaltung auskommt.


Ich habe es jetzt so wie auf dem Bild verlötet. EDIT: Die Brücke ist zu schließen und die Pinbelegeung des Trident ist in Zusammenarbeit mit einem CR3 Pro auf jeden Fall zu beachten.

Leider habe ich zu meinem Problem keine weiteren Beiträge in Deutsch oder Englisch gefunden, weshalb ich mich an euch wende.
Ich bin natürlcih wie immer für JEDE Hilfe und Lösungansätze dankbar.

Ich wünsche euch schonmal einen sonnigen Restfreitag und ein schönes Wochenende. ^^

EDIT: Ich habe hier im Forum doch noch einen Beitrag gefunden, der auf einen defekten Schalter des Trident hingewiesen hat. Und es stimmte - Mein Trident Schalter war defekt. Ich habe Ihn dann einfach ausgetauscht.


EDIT: Nachdem ich jeden NAND bespielt habe, hatte ich allerdings ein neues Problem: Die RF-Unit hat nciht mehr geluchtet, war aber in Ordnung.
Mir ist dann aufgefallen, dass es wieder mit den 5V des CR3 Pro zusammenhing. Habe ich die 5V abgelötet funktionierte sie wieder einwandfrei.
Ich habe dann die 5V Versorgungssspannung für den CR3 Pro von folgendem Punkt genommen. Hier liegen im StandBy 0V und im Betrieb 5V1 an.
Danach funktionierte die RF-Unit wieder Ordnungsgemäß.



»nIk-hK« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_20140314_132701.jpg
  • IMG_20140314_132712.jpg
  • IMG_20140314_132823.jpg
  • IMG_20140314_213258.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »nIk-hK« (15. März 2014, 09:28) aus folgendem Grund: Problem wurde von mir selbst gelöst und ich veröffentliche meine Lösung.


Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

The Hidden (15.03.2014), MrMinister (16.03.2014), Staubsauger (03.04.2014), primo1337 (03.04.2014), ir0nx (03.04.2014), haifisch1896 (07.04.2014)

Staubsauger

̿̿ ̿ ̿’̿’̵͇̿̿з==(•̪●)==ε/̵͇̿̿/’̿’̿ ̿ ̿̿

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 580

Registriert am: 24. Mai 2011

Xbox360: XBox 360 Trinity RGH(DualNAND)

Laufwerk: 16D4S

Firmware: Lt+3.0

Ich spiele z.Zt.: nichts

Danksagungen: 177

  • Nachricht senden

(permalink) 2

Donnerstag, 3. April 2014, 16:56

Vielen Dank, dass du dein Wissen mit uns teilst!
Eine Frage habe ich allerdings noch:
Was bewirkt das schließen der Brücke genau?


Ich habe noch etwas rumprobiert.
Wenn man die normale Kabelbelegung nimmt, lässt sich der Glitchchip bei 5V und original Image nicht mehr ausschalten.
Setzt man allerdings die Brücke funktioniert die Schaltung wieder.

Diesen Weg kann ich allerdings NICHT! empfehlen
Die Komplette 3V3_Standby Leitung scheint auf die 5V hochgezogen zu werden. Somit liegt an jedem Bauteil, welches über diese Leitung versorgt wird 5V an.
Auch an der RF-Unit. Das ist vermutlich auch der Grund für die Fehlfunktion beim Threadersteller.


Was mich etwas stutzig macht ist, dass das original Dash auch mit aktiviertem Cr3 startet. :wacko:

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Staubsauger« (4. April 2014, 00:44)


Thema bewerten
Die hier veröffentlichten Texte stellen die Meinung des jeweiligen Autors dar. xboxhacks.de oder die Betreiber haften nicht! Weiterhin ist eine Nutzung dieser Texte ausschließlich
mit einer schriftlichen Genehmigung des jeweiligen Autors gestattet. Ist diese Genehmigung nicht erteilt, stellt dies einen Urheberrechtsverstoß dar, der u.U. rechtliche Folgen mit sich zieht!