Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: xboxhacks.de - Deutsches Xbox 360 und One Forum für News, Hacks & Co.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Rolf

User

Beiträge: 108

Registriert am: 3. August 2013

Xbox360: Falcon

Rebooter/RGH: RGH

LiNK User: Nacken

Ich spiele z.Zt.: The Witcher 2, Ghosts: Extinktion

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

(permalink) 1

Mittwoch, 4. Dezember 2013, 16:23

Geschäftsführer von JDOwnloader2 muss persönlich haften!

Mir ist fast der Kaffee ausm Gesicht gefallen als ich das gelesen habe. Wenn das ein Grundsatzturteil sein soll dann gute nacht Open Source.
Aber lest selbst...
Golem.de

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SLiX (04.12.2013)

SLiX

Fortgeschrittener

Beiträge: 189

Registriert am: 23. November 2010

Xbox One: Retail

Xbox360: Jasper JTAG

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

(permalink) 2

Mittwoch, 4. Dezember 2013, 16:29

Liest sich nicht sehr gut :thumbdown:

Bin mal gespannt, wie das weitergeht
Signatur von »SLiX«

Beiträge: 116

Registriert am: 7. September 2011

Xbox One: Standard

Xbox360: Gow Slim, Phat Elite, 2x Standard Slim

Firmware: Xkey

Ich spiele z.Zt.: Fallout 4: Far Harbor

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

(permalink) 3

Mittwoch, 4. Dezember 2013, 16:53

So ein Quatsch!

Wenn ich eine Software für Brenner heraus bringe und jemand brennt sich damit ne geschützte DVD dann muss ich dafür haften?

Ich meine als "Täter" muss man doch eine Illegale "Tätigkeit" ausgeführt haben, oder?

Seit wann ist software entwickeln also illegal? *kotz*

MfG,
Selflezz

Beiträge: 62

Registriert am: 3. August 2008

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

(permalink) 4

Mittwoch, 4. Dezember 2013, 16:55

Bin kein Fürsprecher für das, was das Landgericht Hamburg da entschieden hat, aber dennoch:
Open Source ≠ Immer Legal.

Wenn man Open Source Software verwendet, um etwas illegales zutun, dann ist es dennoch illegal.

Ich verstehe nur nicht, was der Entwickler von JDownloader damit zutun haben soll.
Er stellt schließlich nur die Basis für Open Source Plugins und Addons bereit.

Wenn es danach geht, dann könnte man u.a. Canonical auch dafür verantwortlich machen - schließlich kann man mit Ubuntu auch Warez ziehen.
Oder noch besser: Oracle wird mit reingezogen, da JDownloader auf Java basiert (weiß nicht ob das auch für JD2 gilt).

Also: Urteil in meinen Augen Schwachsinn, der Grund für dieses Urteil ist jedoch nicht wirklich "falsch".

Rolf

User

Beiträge: 108

Registriert am: 3. August 2013

Xbox360: Falcon

Rebooter/RGH: RGH

LiNK User: Nacken

Ich spiele z.Zt.: The Witcher 2, Ghosts: Extinktion

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

(permalink) 5

Mittwoch, 4. Dezember 2013, 16:57

Seh ich auch so, das Urteil ist Schwachsinn hab aber mal iwo gehört das das Gericht in Hamburg sehr Wirtschaftsfreundlich eingestellt ist.
Der Geschäftsführer legt jedenfalls berufung ein, mal sehn was dabei rauskommt.

Evangelium

Gaming Papst

Beiträge: 1 190

Registriert am: 12. März 2012

Wohnort: Hagen

Xbox360: Jasper 512

Rebooter/RGH: Rgh 1.0

Danksagungen: 289

  • Nachricht senden

(permalink) 6

Mittwoch, 4. Dezember 2013, 19:09

nun ich sehe das ein wenig kritischer.
open sourceist eben nicht immer legal.
wenn ich jetzt nen tauschprogram für kinderpronografie mache und es open source entwickel würde auch keiner sagen "ja das darf der machen"

und auch bei jdownloader ist das halt so.
ist zwar für viele nutzer nicht schön aber für mich ein durchaus richtiger schritt.
zumahl er es immer noch auf seiner platform vertrieben hat.
wenn ich auf meiner plattform software anbiete die illegal ist muss ich dafür haften so einfach ist es.
egal ob es open source ist oder nicht.
ich habe dafür sorge zu tragen das nichts illegales drauf ist den ich bin der betreiber.
von daher haben die in meinen augen richtig gehandelt
Signatur von »Evangelium«

Dr.Gonzo

Administrator

Beiträge: 8 434

Registriert am: 11. Februar 2010

Wohnort: Royston_Vasey

Xbox One: Day One

Xbox360: Xbox 360, Pro, Arcade, Slim Trinity, Corona & E. usw, 2x XBone (1TB) , PS 4 (1TB)

Laufwerk: die üblichen verdächtigen

Firmware: verschieden

Rebooter/RGH: Freeboot und ähnliches

LiNK User: Dr.Gonzo

Danksagungen: 7026

  • Nachricht senden

(permalink) 7

Mittwoch, 4. Dezember 2013, 19:09

So ein Quatsch!

Wenn ich eine Software für Brenner heraus bringe und jemand brennt sich damit ne geschützte DVD dann muss ich dafür haften?

Wenn Du in Deutschland eine Software entwickelst und vertreibst, mit der Du einen Kopierschutz knacken kannst, machst Du Dich schon seid längerer Zeit strafbar.
Da bedarf es nicht erst der Benutzung durch eine Person.

Social Bookmarks

Die hier veröffentlichten Texte stellen die Meinung des jeweiligen Autors dar. xboxhacks.de oder die Betreiber haften nicht! Weiterhin ist eine Nutzung dieser Texte ausschließlich
mit einer schriftlichen Genehmigung des jeweiligen Autors gestattet. Ist diese Genehmigung nicht erteilt, stellt dies einen Urheberrechtsverstoß dar, der u.U. rechtliche Folgen mit sich zieht!