Sie sind nicht angemeldet.

Die Registrierung und der Mailversand sind aktuell deaktiviert! Auch für die "Passwort-vergessen"-Funktion. Wer Probleme bei der Anmeldung hat, meldet sich bitte bei mir: (admin -a- xboxhacks -d- de). Danke!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: xboxhacks.de - Deutsches Xbox 360 und One Forum für News, Hacks & Co.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Thorxxde

Wenigposter

Beiträge: 4

Registriert am: 14. April 2013

Xbox360: Slim Trinity

Laufwerk: LiteOn

  • Nachricht senden

(permalink) 1

Sonntag, 14. April 2013, 22:53

[Glitch] Trinity mit CR3 Lite - startet alle Weihnachten

Hallo zusammen!

Ich habe eine Trinity die einfach nicht so will...

Da es meine erste RGH Konsole ist und ich bisher nur JTAGs und Cygnos2 gemacht habe Weiß ich nicht ob ich was falsch mache. Vielleicht könnt ihr mir helfen:

16203 Slim, mit CR3 Lite und QSB V3 für Trinity und Slim_Post_QSB.

Vorher hatte ich es auch schon mit einen DGX/RGX versucht, womit ich noch nicht einmal Xell zum laufen gekriegt habe.

Mit dem CR3 Lite hat die Box wenigstens ein paar mal erfolgreich geglitcht, damit ich den CPU-Key gekriegt habe und anschließend ist sie mit dem hacked-dash noch 3-4 gestartet.

Seitdem habe ich unterschiedliche Punkte auf dem Slim_Post_QSB ausprobiert und die Kabel nochmal getauscht, mit geschirmten und wieder ohne. Ich weiß einfach nicht was ich noch machen soll,

weil ich leider keine Erfahrung mit dem RGH-Zeug habe... hier noch ein paar Bilder:

PeterMenis

Too much Idiots - only a few with Honor

  • »PeterMenis« wurde gesperrt

Beiträge: 2 604

Registriert am: 25. Juli 2011

Wohnort: Braunschweig

Xbox360: Habe ich abgelehnt, der Laufsteg ist nichts für mich

Laufwerk: Der wo CD reinpack un so!

Firmware: Meth, Koks, alles eigentlich

Rebooter/RGH: Jailboot

Ich spiele z.Zt.: ..an meinen Eiern.

Danksagungen: 1642

  • Nachricht senden

(permalink) 2

Sonntag, 14. April 2013, 23:00

Werksseitige Kondensatoren deaktivieren und 270pf zwischen CPU_RST und GND verlöten.
Alle Widerstände an den Schaltern ausmachen und die Standard Litze nehmen.
Dann sollte es klappen - wenn nicht Kbale in 5cm Schritten kürzen.

Der CR3 lite ist ein einziger Designfehler....
Signatur von »PeterMenis«

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Herrgoettle (12.07.2013)

Thorxxde

Wenigposter

Beiträge: 4

Registriert am: 14. April 2013

Xbox360: Slim Trinity

Laufwerk: LiteOn

  • Nachricht senden

(permalink) 3

Montag, 15. April 2013, 00:19

Danke für deine Antworten!

"Werksseitige Kondensatoren deaktivieren" - damit meinst du die Lötbrücken am LK4 auf dem Chip nicht brücken (s. mein Bild) und 1 und 5 auf S4 Mäuseklavier auf ON weil 1 der cpu reset cleaner Bypass ist also:

(1) Bypass
(2) 1K ohm
(3) 2K ohm
(4) 3.3K ohm
(5) Bypass
(6) 470 pf
(7) 560 pf
(8) 680 pf

richtig?

Die Wiederstände sind dabei die Schalter 2,3,4 (die habe ich auch nicht an)

auf S2 Mäuseklavier alles auf OFF weil es auch nur Kondensatoren sind:

(1) N/A
(2) 680 pf
(3) 150 nf
(4) 100 nf (Default - Same as CAP solder Jumper on Rev C)
(5) 68 nf
(6) 47 nf

richtig?

Dann habe ich nur noch ein Problem, dass ich keine Kondensatoren in pf Größe da habe (nur nf), also werde ich erst bestellen müssen und habe dann wahrscheinlich erst in 3 Tagen.

Wofür soll dann eigentlich dann QSB für den Postout gut sein wenn ich Standardlängen benutzen soll und runterschneiden muss?! :?:

Danke schon mal für deine Hilfe! Könnte ich es auch anders lösen?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thorxxde« (15. April 2013, 01:17)


PeterMenis

Too much Idiots - only a few with Honor

  • »PeterMenis« wurde gesperrt

Beiträge: 2 604

Registriert am: 25. Juli 2011

Wohnort: Braunschweig

Xbox360: Habe ich abgelehnt, der Laufsteg ist nichts für mich

Laufwerk: Der wo CD reinpack un so!

Firmware: Meth, Koks, alles eigentlich

Rebooter/RGH: Jailboot

Ich spiele z.Zt.: ..an meinen Eiern.

Danksagungen: 1642

  • Nachricht senden

(permalink) 4

Montag, 15. April 2013, 08:12

Ja, genau, alles richtig so.

Ich hatte vergessen, dass du so nen gammeliges Slim QSB benutzt - natürlich kannst du auch dort die Kabellänge von 50cm einstellen, aber
damit habe ich absolut keine Erfahrungen. Anders lösen kannst du es auch, indem du nämlich mit den 20000 sinnlosen Einstellmöglichkeiten
des CR 3 Lite rumspielst bis die Konsole glitcht. Ich habe dir nur ein Setting genannt, mit dem Trinitys eigentlich immer glitchen.
Fahr doch zum Conrad - der hat sowas da. Gibts doch mittlerweile überall. Und hol dann auch gleich nen 330pf mit dazu.

In der Regel ist es aber so, wenn sie einmal mit einem bestimmten Setting geglitcht hat, dann sollte man dort Verbesserungen vornehmen,
wie zum Beispiel RST Kabel kürzen (bei dir per QSB) und beobachten ob das Bootverhalten besser wird.
Am besten nach jeder Veränderung 3x die Zeiten messen, die sie braucht.
So lässt sich ein Trend vorhersagen obs besser oder schlechter wird.
Signatur von »PeterMenis«

Thorxxde

Wenigposter

Beiträge: 4

Registriert am: 14. April 2013

Xbox360: Slim Trinity

Laufwerk: LiteOn

  • Nachricht senden

(permalink) 5

Montag, 15. April 2013, 20:55

Hallo Peter

leider habe ich in Umkreis von 90 km kein Conrad und sonstige Elektronikshops in meiner Gegend haben keine pf Kondensatoren. Daher habe ich bei Voelkner bestellt (gibt ständig Gutscheine dafür und ab 25€ kein Versand(Tochter von Conrad)).

Dabei habe ich noch verschiedene Litzen mitbestellt sowie dieses geschirmte Kabel was bei meinem DGX dabei war gleich nochmal mit.

Mit dem "gammligen Slim-QSB" scheinst du zumindest teilweise recht zu haben, es ist zwar praktisch wenn man die Kabellängen nicht ständig kürzen und verzinnen muss aber der Punkt ist bei meiner Trinity nicht so Ideal.

Nachdem ich das blaue Orignalkabel (55cm) auf 50cm runter geschnitten habe und den C5R11 unter dem X-Clamp als Lötpunkt genommen habe, Bootet meine Trinity wenigstens häufiger unter einer Minute manchmal allerdings auch erst 2-3 Minuten.

Aber zumindest bootet die schon mal wesentlich häufiger als bisher. Ich weiss nicht so recht ob ich das Blaue Kabel weiter kürzen soll (auf welche Länge min.) oder auf die Kondensatoren warten soll.

Und ob ich das Slim_QSB rausnehmen soll und den POST_Out1 direkt an den Punkt löten soll? ?(

Zu den Kondensatoren habe ich noch eine Frage, du hast mir noch geschrieben "zwischen CPU_RST und GND verlöten" dh. parallel dazu richtig? Und um andere Werte zu erhalten darf man diese nicht wie bei Wiederständen In reihe schalten richtig?

lappe

xboxfreax

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 789

Registriert am: 29. Januar 2011

Wohnort: Nähe Darmstadt

Xbox One: ja

Xbox360: Corona v1 Star Wars Glitch

Laufwerk: ja

Firmware: liteOn

Rebooter/RGH: lt3.0

Ich spiele z.Zt.: fifa20

Danksagungen: 248

  • Nachricht senden

(permalink) 6

Montag, 15. April 2013, 21:05

Thorxxde ,Bau dir ein tx rev c oder d rein dann müsste es laufen.Bootzeiten 5-30 sekunden.Der CR3 lite ist wie PeterMenis schon schrieb nicht so toll :S
Signatur von »lappe« Meine Marktplatz Bewertungen Lappe

k4Sn

Wenigposter

Beiträge: 17

Registriert am: 13. März 2013

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

(permalink) 7

Montag, 15. April 2013, 21:26

hi, ich hab auch die qsb´s drin und das geschirmte Kabel auf den 47cm pin, ansonsten soll man das blaue auf 8cm kürzen. Ich hab ein coolrunner rev. c. und die Bootzeiten sind so wie lappe schrieb. Ja der 270pf zwischen CPU_RST und GND wie Peter es schon sagte, ob der Dip-schalter bei dem teil auch auf Mittelstellung muss, müssen dir die Profis beantworten.

PeterMenis

Too much Idiots - only a few with Honor

  • »PeterMenis« wurde gesperrt

Beiträge: 2 604

Registriert am: 25. Juli 2011

Wohnort: Braunschweig

Xbox360: Habe ich abgelehnt, der Laufsteg ist nichts für mich

Laufwerk: Der wo CD reinpack un so!

Firmware: Meth, Koks, alles eigentlich

Rebooter/RGH: Jailboot

Ich spiele z.Zt.: ..an meinen Eiern.

Danksagungen: 1642

  • Nachricht senden

(permalink) 8

Montag, 15. April 2013, 21:41

Nein, muss er nicht, da beim CR3 Lite die Kondis durch Lötbrücken erst aktiviert werden und Standardmäßig keiner aktiv ist und wenn man den Coolrunner Rev C / D ordentlich einlötet muss da auch kein Schalter auf Mittelstellung.
Ich empfehle dem Threadersteller die Litze nun in 5cm Schritten zu kürzen und die Bootzeiten zu notieren, bis es auf max. 30 Sekunden ist.
Aber das habe ich schon geschrieben.

Und "Bau dir nen CR Rev C ein" ist nen Scheiss Tipp, wenn man schon einen CR 3 Lite hat. Soll er den dann wegwerfen?
Prinzipiell ist es besser, aber für ihn nicht wirklich relevant.
Signatur von »PeterMenis«

Thorxxde

Wenigposter

Beiträge: 4

Registriert am: 14. April 2013

Xbox360: Slim Trinity

Laufwerk: LiteOn

  • Nachricht senden

(permalink) 9

Montag, 22. April 2013, 02:00

Also nun eine Zusammenfassung von den Arbeiten die ich jetzt gemacht habe:

Nachdem meine Trinity zumindest mit dem letzten Aufbau wenigstens innerhalb von Minuten bootete wollte ich es mit dem DGX/RGX Chip nochmal versuchen.

Alles wieder ab und den RGX Chip wieder rein. Meine Vermutung war, dass wie bei dem CR3 Lite es an dem C5R11 Punkt für den CPU_RST liegen würde.

Leider lag es nicht daran. Als nächstes wollte ich es nochmal mit dem Coaxkabel versuchen wobei die Schirmung mit GND zusätzlich verbunden war. Auch da Fehlanzeige.

NICHT ein BOOT.

Da meine Bestellung noch nicht da war habe ich darauf hin wieder den CR3 Lite eingebaut. Das geschirmte Coaxkabel mit dem Slim QSB habe ich drin gelassen, wobei der CPU_RST an dem C5R11 dran war, nicht am Slim_QSB.

Dann fing ich an den LK4 (1-2) verbunden und mit einem 50cm Kabel. Die Trinity bootet :P, zwar nicht stabil und öfters mal sehr lange bootzeiten aber eben deutlich besser als am Slim_QSB. Unten als Bild die Zeiten.


Dann am Donnerstag kam endlich meine Bestellung mit den Kondensatoren an.

Als erstes habe ich den LK4 wieder komplett offen gemacht und den Testaufbau für die Kondensatoren eingebaut (Reset Schalter abgeschnitten) damit ich die Kondensatoren nicht ständig löten muss.

Und plötzlich konnte ich es nicht glauben, Bootzeiten die echt super waren oft sofort oder nach ein paar Sekunden auf jeden Fall immer unter 30 Sekunden.

mit 270pf

0.07
0.19
0.24
0.14
0.10
0.06
0.13
0.10

Ich wollte es nochmal mit dem RGX wissen und habe den Aufbau gelassen und es dann mit den kleinen 10pf, 20pf sowie dann auch mit 100pf, 220pf, 270pf, 330pf Kondensatoren versucht.
KEIN BOOT :cursing:

Unten könnt ihr noch die Finalen Bilder sehen. Ich habe auf das geschirmte Coaxkabel verzichtet, weil es definitiv nichts gebracht hat und zum anderen ist es eine echte Gefahr für die

Lötpunkte weil es so dick und steif ist und man damit super leicht die Pads abziehen kann und auch dauernd unter Last steht.

Und dann habe ich auch den Slim_QSB rausgemacht. Die Bootzeiten sind nicht schlechter geworden eher besser.

Also mein Fazit ist:

RGH ist im vergleich zu JTAG echt ein Kack!! Bei keiner JTAG Box hatte ich soviel aufwand selbst nicht mit den Cygnos2 Chips wovon ich bestimmt 8 verbaut habe.

Bei den RGH Boxen ist es Super viel Aufwand um es Auszutesten welche Timings und Kabellängen nötig sind und es scheint bei jeder Box ist es anders, selbst bei anderen Trinitys.

Leider aber die einzige Mögichkeit eine der neueren Boxen mit Homebrew und fetten internen Festplatten noch zum laufen zu bringen.

Und dann auch noch mein Glaube an Team Xecuter ist auch dahin, nach den Erfahrungen mit dem DGX/RGX (ich habe extra diesen Chip gekauft nachdem die Conversion auf RGX möglich war).



An alle, vielen Dank für eure Mühe und Unterstützung, danke für das teilen eurer Erfahrung mit mir! ^^

Thorxxde
»Thorxxde« hat folgendes Bild angehängt:
  • Zeiten.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von »Thorxxde« (22. April 2013, 02:53)


DVBisOK

Stammuser

Beiträge: 782

Danksagungen: 243

  • Nachricht senden

(permalink) 10

Montag, 22. April 2013, 02:18

@Thorxxde,

erschlag mich, war es abe nicht so am CR3, dass man mindestens DIP 1 und 5 (untere Reihe) auf on machen muß um alles zu daektiveren, sonst macht das Ding sowieso was es will! Sehe zumindest auf den Bildern von Dir nix dazu!

Edit: Hab es gefunden

CPU RESET CLEANER (S2 DIP SWITCH)
To disable set 1 and 5 On and the rest OFF
You can use a mixture of 234 and 678. 1 and 5 must be set to OFF when using a combo.

(1) Bypass
(2) 1K ohm
(3) 2K ohm
(4) 3.3K ohm
(5) Bypass
(6) 470 pf
(7) 560 pf
(8) 680 pf

Edit/Edit:
Hab jetzt ein paar Beiträge drüber gesehen, dass Du diese Info schon hattest und wohl auch so eingestellt hast!

PeterMenis

Too much Idiots - only a few with Honor

  • »PeterMenis« wurde gesperrt

Beiträge: 2 604

Registriert am: 25. Juli 2011

Wohnort: Braunschweig

Xbox360: Habe ich abgelehnt, der Laufsteg ist nichts für mich

Laufwerk: Der wo CD reinpack un so!

Firmware: Meth, Koks, alles eigentlich

Rebooter/RGH: Jailboot

Ich spiele z.Zt.: ..an meinen Eiern.

Danksagungen: 1642

  • Nachricht senden

(permalink) 11

Montag, 22. April 2013, 09:22

Es sind Erfahrungswerte die da eine ganz, ganz große Rolle spielen. Das kommt aber mit der Zeit.
Hat man erstmal 80-100 Boxen umgebaut hat man alles schon gesehen und es fällt einem auch leichter,
da man alle Tricks und Kniffe aus dem FF kennt.
Signatur von »PeterMenis«

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Shambhala81 (22.04.2013), Woddy (22.04.2013)

Thema bewerten
Die hier veröffentlichten Texte stellen die Meinung des jeweiligen Autors dar. xboxhacks.de oder die Betreiber haften nicht! Weiterhin ist eine Nutzung dieser Texte ausschließlich
mit einer schriftlichen Genehmigung des jeweiligen Autors gestattet. Ist diese Genehmigung nicht erteilt, stellt dies einen Urheberrechtsverstoß dar, der u.U. rechtliche Folgen mit sich zieht!