Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: xboxhacks.de - Deutsches Xbox 360 und One Forum für News, Hacks & Co.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

jbox

Stammuser

Registriert am: 19. August 2011

Wohnort: in einem Haus ^^

Xbox360: JTAG Jasper Arcarde

Laufwerk: LiteOn

Firmware: LT+ 1.9.1

Rebooter/RGH: Freeboot 16197

Einträge im Lexikon: 3

  • Nachricht senden

Donnerstag, 2. August 2012, 10:19

Kurzbeschreibung

Sechste Mainboardgeneration ( mit HDMI)

Artikel

Sechste Mainboardgeneration bei der der HANA Chip nicht mehr separat vorhanden ist.

> 115 Watt Netzteil - 9,86Amperè maximal auf der 12V Schiene
> Kein separater HANA mehr >> HANA und Southbridge wurden zusammen auf eine Trägerplatine gepackt (SoC)
> Neues Laufwerk : Philips-LiteOn DG-16D5S (meist FW 1775)


Corona V1 und Corona V2

V1: Seit dem 04. Juli 2012 sind die Corona V1 Mainboards glitchbar.
Bei dieser Mainboard Revision ist weiterhin ein normaler Nand verbaut (16mb), wie er bereits für die erste Xenon verwendet wurde.
Dieser ist auch weiterhin per SPI auslesbar sowie beschreibbar.

V2:
Der Nandspeicher ist die wesentlichste Neuerung an den Corona V2 Mainboards.
Es handelt sich hierbei um den gängigen Nand gepaart mit einem neuen Physon Chip.
Und da das Nand-Layout auf eMMC geändert wurde, gibt es zur Zeit noch keine Möglichkeit diese Dumps zu verwerten.
Das Auslesen ansich, wird wahrscheinlich mit dem ProgSkeet möglich sein.