Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: xboxhacks.de - Deutsches Xbox 360 und One Forum für News, Hacks & Co.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

S3ThCoLe

PS3 Downgrader im Ruhestand

Beiträge: 808

Registriert am: 4. Dezember 2010

Xbox360: Arcade (Falcon+Jasper), Slim Trinity

Laufwerk: Ja genau das...

Firmware: *grübel*

Rebooter/RGH: JTAG+RGH 17489

Ich spiele z.Zt.: mit dem Gedanken...

Danksagungen: 398

  • Nachricht senden

(permalink) 1

Samstag, 27. August 2016, 19:19

Ist Piraterie wie Essen und Schlafen? Gehört es derweil einfach zum Leben dazu?

Hallo Leute,

im vergangenen Jahr kam ich ganz oft Anfragen mit sehr hohem Interesse an Warez. (durch die PS3 Verkäufe ...jeder wollte Spiele mit ModMenüs dazu)
Und sonst finde ich auch überall Andeutungen wie "Wii mit Spezial + Festplatte, mehr auf Anfrage", da weiß doch jeder Vollidiot um was es geht.

Da ich bei ebay Kleinanzeigen vor kurzem mit jemandem in Kontakt getreten bin, lässt mich der Gedanke, dass Piraterie in der heutiger Zeit scheinbar als normal gesehen wird, nicht mehr los.
Skrupellos, ohne (Ge-)wissen und Angst vor Konsequenzen.

Folgender Dialog hat sich dadurch ergeben:

Zitat

T
Wieviel kostet der Wii U Umbau?
Und kann man die Konsole inkl. Festplatte vorbeibringen?

P
hallo,
der komplette umbau plus 1100 spiele kostet 100 euro.
ja,man kann und muss natürlich auch die konsole vorbei bringen.

T
Das ist ja ganz schön teuer?!
Hm, wäre morgen möglich und wo muss ich hinkommen?
Wie lange dauert der Umbau und was wird da gemacht? (wegen Garantie, die WiiU ist neu)

P
aha....das halten sie also für zu teuer ??
der umbau kostet 30 euro und der preis ist standard und 1100 spiele werden sie nicht bekommen geschweige denn für 70 euro.
nie wieder spiele kaufen müssen für teuer geld.
alle noch folgenden spiele kostenlos.
durch ein Softmod besteht weiterhin volle garantie,da die konsole nicht geöffnet werden muss.
Ich benötige 1 Tag für alles zusammen

T
Naja, die Wii U hat ja schon 250€ gekostet. ^^
2 TB platte habe ich. Morgen also? Wohin? Könnte dann aber erst Dienstag abholen.

P
sorry aber für den preis einer wii u konsole kann ich leider nix.
dennoch eine gute investition....die besagten 100 eurohaben sie schnell wieder raus,da sie auch in zukunft keine neuen spiele mehr kaufen müssen.

benötige dann noch eine 32 GB große SD Speicherkarte.......Kostet zur zeit überall 8 euro

T
Jo, das dachte ich mir dann auch.
Also?!

Oh, sie haben keine da?

Gehen auch 16 GB? Nehm ich die aus meinem Handy.

P
Ab morgen mittag bin ich wieder zuhause.
nein....leider keine in der größe

ja....geht auch aber bitte mit adapter.
dann können wir halt für den moment nur 2-3 Wii U spiele aufziehen aber das ist nicht das problem

T
Habe ich da. 14 Uhr, passt das?

P
klingt super.
Anschrift: xxx
xxx
xxx

T
Perfekt.
Könnten Sie mir das dann auch erklären wie das funktioniert?
Und noch was: ist das alles so erlaubt bzw. Legal oder muss ich mir da sorgen machen?
Gruß und danke

P
natürlich werde ich ihnen bei fertigstellung alles wichtige erklären.
wenn sie es nur zum eigenbedarf verwenden müssen sie sich keine sorgen machen

Kleine Randnotiz:

Dass der Herr die Hacks welche andere entwickln für 30,-€ verkauft ist höchst fraglich.
Es ist immerhin nur ein "Ordner auf SD kopieren und fertig". Wo der Exploit liegt wird auch nicht verraten (ich habe doch gar kein Internet zu Hause und selfhosting fällt auch flach, also wie soll das funktionieren???)

Der Mensch macht sich mal locker in über 1100 fällen strafbar!!!

Nun zur Diskussion:
Wie geht ihr mit sowas um und wie seht ihr sowas?
Wie wird das in eurer Familie/dem Bekannteskreis/auf Arbeit behandelt?
(es geht hier nicht darum ob jemand Mitleid/Sympathie für den Herren entwickelt, das ist nur ein Beispiel)


Meine Meinung:
Kurz gesagt: Macht was ihr wollt, aber hängt es wenn dann doch nicht an die extra große Glocke! X(

Ich finde vorallem bei Kindern, die im Lernprozess stecken, ist es wichtig, das nicht als Standard auszulegen.
Es hat in meinen Augen den gleichen Charakter wie "im Laden beraten lassen, im Internet bestellen" ...so ist das mit diesen Medien ja nicht anders, nur noch viel einfacher.
Und irgendwann heißt es dann mal "Was? Du hast dir das Spiel gekauft? Du bist ja bescheuert, das lädt mein Papa alles runter."
Oder der ganz typische Fall "Wir gehen heute ins Kino! :) - joah, viel Spaß, hab den Streifen schon vor einem Monat zu Hause geguckt, der war kacke (lag aber _nicht_ am ständigen Husten, den russischen Untertiteln oder den grottigen Kontrasten)

tuxuser

Founder LibXenon-Project

Beiträge: 167

Danksagungen: 189

  • Nachricht senden

(permalink) 2

Samstag, 27. August 2016, 19:40

Ich würde auch sagen: JA, Es ist irgendwo normal geworden

Man kann jetzt wieder schön einen Vergleich Damals -> Heute anführen, dadurch kommt man zu dem Schluß: Die frei zugänglichen Informationen (Suchmaschinen, Videoportale, Foren) servieren einem ja alles klar strukturiert und leicht verständlich auf dem Silber-Tablett (ist ja auch nicht zwingend etwas schlechtes) .. sorgt aber halt dafür, dass quasi jeder mit einem Minimum an Technik-Verständnis in die Materie reinfindet und davon persönlich profitiert.. oder im schlimmeren Fall die Dienstleistung für "Unwissende" anbieten kann.

Anderer Faktor ist immer noch der Kopierschutz, welcher einen womöglich bei einem legalen Kauf einschränken könnte (Bloat/Spyware).. oder unüberspringbare Trailer / Warnungssequenzen bei Filmen/Serien etc.

Kurzgesagt: Das Rankommen an dieses Material ist einfach denn je.. und wird natürlich auch genutzt.

Ich persönlich bin inzwischen ein großer Fan von dem VOD-Abo-Modell geworden und empfehle es auch jedem der sich für eine solche "Flatrate" informiert. Gerade da es nun auch in die Richtung geht, dass US-Serien zeitglich mit US-Ausstrahlung auch in deutschen VOD-Portalen anschaubar sind, muss man kaum noch auf irgendwelche Downloads ausweichen.

Bei Filmen sieht es anders aus: Da kommt schlichtweg einfach nichts mehr sehenswertes in die Kinos, man kann sich also das Herunterladen / den Kinobesuch und auch den Blu-Ray Kauf sparen... vielleicht schaut man sich den Rotz ja mal an wenn er dann über VOD zu haben ist.

Spiele: Komm garnicht mehr hinterher bei so vielen Games with Gold Titeln oder günstigen DLC-Keys :P

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dr.Gonzo (27.08.2016), ibra8 (27.08.2016)

Dr.Gonzo

Administrator

Beiträge: 8 411

Registriert am: 11. Februar 2010

Wohnort: Royston_Vasey

Xbox One: Day One

Xbox360: Xbox 360, Pro, Arcade, Slim Trinity, Corona & E. usw, 2x XBone (1TB) , PS 4 (1TB)

Laufwerk: die üblichen verdächtigen

Firmware: verschieden

Rebooter/RGH: Freeboot und ähnliches

LiNK User: Dr.Gonzo

Danksagungen: 6976

  • Nachricht senden

(permalink) 3

Samstag, 27. August 2016, 22:36

Da ich mit meinen 43 Jahren schon auf eine Spiel-Karriere zurückblicken kann, die jetzt auch schon etwas mehr als drei Jahrzehnte umfasst, muss ich schon feststellen, das es schon immer normal gewesen ist, bzw. für viele mit dazugehört hat, die Damals sich intensiver mit dem Computer auseinandergesetzt haben. Damals war das spezielle Wissen halt auf wenige begrenzt (die direkt in der Scene drin waren, sprich auch viele Mailbox User) und wurde durch Propaganda/Freunde, weitergetragen. Es waren halt die technologischen Möglichkeiten noch sehr weit begrenzt, was den Austausch, Verbreitung von Informationen anging. Und natürlich muss man auch dazu sagen, das die Computer/Videospiel Community Damals noch relativ klein war (Speziell in Deutschland) und für vieles aber die Keimzellen waren (nebenbei ist mal wieder eine neue Jugendkultur entstanden), was für uns Heute selbstverständlich ist. Tuxuser hat es ja schon geschrieben, es ist noch nie so einfach gewesen an gewünschte Informationen im Bruchteil von Sekunden zu kommen, ohne überhaupt das Haus verlassen zu müssen. Dazu kommt noch, das sich Teile der Scene von der Industrie kommerzialisieren lassen haben (berühmtes Beispiel Team Xecuter), was Damals unvorstellbar war. In der Beziehung ist um Warez eine komplette Industrie entstanden, wo sehr große Beträge umgesetzt werden.


In der Hinsicht ist es Heute so einfach wie noch nie, da eigentlich einem noch kaum Hürden in den Weg gelegt werden. Der total unbedarfte, kann die Informationen einfach herunter laden. Selbst ein "technischer Volltrottel" schafft es immer noch seine Konsole in den Laden zu schleppen und umrüsten zu lassen. So gesehen leben wir digital gesehen in einem Schlaraffenland, wo die Hemmungen eines einzelnen auf ein Minimum reduziert, nicht vorhanden, oder verdrängt werden, da viele das betreffende Handeln nicht mit einer Straftat assoziieren. Es macht halt für die meisten doch einen Unterschied ob ich eine Bank virtuell leer räume, oder mit einer richtigen Waffe in einer Bank dem Mitarbeiter erkläre, wieso zum Dienstschluss seine Kasse nicht stimmen wird. Die Industrie kann sicher mit attraktiven Modellen auf dem Markt reagieren, aber man wird niemals die Warez Geschichte ausmerzen können. Wenn man sich so die letzten 20 Jahre, oder länger anschaut, hat die Industrie es auch schon lange aufgegeben. Die Verluste werden im voraus in die Produkte mit eingepreist und man lebt damit einfach. Das kopieren gibt es schon solange es die Menschen gibt. So ist nun mal die Mentalität der Menschen. Daran wird sich vermutlich auch in der Zukunft sich nichts ändern.



Auf der Arbeit selber ist das kein Thema. Das Problem ist allen bekannt, wie man das persönlich behandelt, beleibt jedem einzelnen perse überlassen, da selbst unsere jüngsten Mitarbeiter alt genug sind, um sich mit ihrem Handeln in einem kritischen Kontext auseinandersetzen zu können.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ibra8 (27.08.2016)

Beiträge: 89

Registriert am: 22. März 2013

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

(permalink) 4

Mittwoch, 31. August 2016, 10:55

also meiner meinung nach : ja ^^ gehört dazu
jeder macht es in diesen Forum ( gehe ich jede wette ein ;) das jeder hier mindestens 1 spiel besitzt das er nicht gekauft hat)
strafbar : Nein es gibt keine regelung bezüglich programme und spiele
du machst dich strafbar wegen der kopie von Musik + Filme aber spiele und Programme zählen nicht dazu (grauzone)
^^

Herrgoettle

Stammuser

Beiträge: 784

Registriert am: 5. Dezember 2011

Wohnort: Back 2 Karlsruhe

Xbox One: Slim 500GB

Xbox360: z.zt. keine mehr

LiNK User: Herrgoettle

Ich spiele z.Zt.: mit meinem PC

Danksagungen: 268

  • Nachricht senden

(permalink) 5

Mittwoch, 31. August 2016, 13:32

irgendwie liegst du komplett falsch.

meiner einer zb. hat keine umgebaute konsole mehr und daher auch nicht das dazu gehörige zeugs :D

Domenico74

Fortgeschrittener

Beiträge: 577

Registriert am: 5. April 2011

Danksagungen: 359

  • Nachricht senden

(permalink) 6

Mittwoch, 31. August 2016, 16:47

du machst dich strafbar wegen der kopie von Musik + Filme aber spiele und Programme zählen nicht dazu (grauzone)


Also da würde ich mal ganz eifrig meinen Zeigefinger heben! Es ist also nicht geregelt das man Urheberrechtlich geschützte Software nicht vervielfältigen oder verbreiten darf?
Damit bist du aber so was von in der schwarzen Zone, da gibt es garantiert ein Gesetz!
Man darf sich für den privaten Gebrauch Sicherheitskopien erstellen und diese nutzen, aber nur wenn man das Original auch hat.

Alles andere ist per Gesetz verboten und es sollte bitte keiner auf diesen Grauzonen Unsinn hören.
Signatur von »Domenico74«
"Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen."

"Geld ist eine Waffe. Politik ist zu wissen, wann man abdrückt."

Zitate des großen Don Corleone

Kamikaze.

Fortgeschrittener

Beiträge: 196

Registriert am: 2. Oktober 2012

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

(permalink) 7

Mittwoch, 31. August 2016, 16:58

also meiner meinung nach : ja ^^ gehört dazu
jeder macht es in diesen Forum ( gehe ich jede wette ein ;) das jeder hier mindestens 1 spiel besitzt das er nicht gekauft hat)
strafbar : Nein es gibt keine regelung bezüglich programme und spiele
du machst dich strafbar wegen der kopie von Musik + Filme aber spiele und Programme zählen nicht dazu (grauzone)
^^


Das stimmt schlichtweg nicht, Programme sind laut §69a UrhG sehr wohl geschützt und man darf nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers die Software vervielfälltigen (§69c Nr.1 UrhG) noch die Software verbreiten (§69c Nr.3 UrhG).
Computerspiele sind hybride Werke, die aus Software+Musik+Bildern+... besteht, die damit noch strengeren Richtlinen unterliegt, z.B. gibt es bei reiner Software das Verbot Schutzmaßnahmen zu umgehen (§95aff UrhG) nicht, bei Computerspielen schon.

Mag sein das es jeder macht und wo kein Richter, da auch kein Henker. Aber zu behaupten es sei nicht strafbar oder eine Grauzone ist einfach nicht wahr.

Dr.Gonzo

Administrator

Beiträge: 8 411

Registriert am: 11. Februar 2010

Wohnort: Royston_Vasey

Xbox One: Day One

Xbox360: Xbox 360, Pro, Arcade, Slim Trinity, Corona & E. usw, 2x XBone (1TB) , PS 4 (1TB)

Laufwerk: die üblichen verdächtigen

Firmware: verschieden

Rebooter/RGH: Freeboot und ähnliches

LiNK User: Dr.Gonzo

Danksagungen: 6976

  • Nachricht senden

(permalink) 8

Mittwoch, 31. August 2016, 19:51

Das stimmt schlichtweg nicht, Programme sind laut §69a UrhG sehr wohl geschützt und man darf nicht ohne Zustimmung des Rechteinhabers die Software vervielfälltigen (§69c Nr.1 UrhG) noch die Software verbreiten (§69c Nr.3 UrhG).



In dem Fall gibt es eine Ausnahme Regelung. Für den Privatgebrauch ist eine einmalige Kopie vom rechtmäßig erworbenen Original zulässig (§69d Abs.2 UrhG) und fällt nicht unter §69a Abs.5 UrhG. Auch dann wenn ein Kopierschutz umgangen wird, ist eine Kopie rechtlich gesehen kein Problem, da schlichtweg §§ 95a bis 95d keine Anwendung finden.



Computerspiele sind hybride Werke, die aus Software+Musik+Bildern+... besteht, die damit noch strengeren Richtlinen unterliegt, z.B. gibt es bei reiner Software das Verbot Schutzmaßnahmen zu umgehen (§95aff UrhG) nicht, bei Computerspielen schon.




Das Computerspiele hybride Werke sind, ist eine von mehren Ansichtssachen, die noch nicht mit endgültiger Rechtssicherheit (vor dem EUGH) geklärt sind. Der EUGH hat zwar einige Andeutungen gemacht, das es wohl auf einen hybriden Schutz auf Computerspiele hinausläuft, da es Damals im konkreten Fall um etwas anderes ging (Rechtsstreit zwischen Nintendo & PC Box), wurde diese spezielle Frage vom EUGH nicht endgültig beantwortet. Von daher steht eine reine rechtliche Bewertung noch aus.

m3lykalypse

APP Dev.

Beiträge: 453

Registriert am: 4. Januar 2013

Xbox360: Xenon Release + Silent Mod

Danksagungen: 99

  • Nachricht senden

(permalink) 9

Montag, 5. September 2016, 07:55

du machst dich strafbar wegen der kopie von Musik + Filme aber spiele und Programme zählen nicht dazu (grauzone)


Also da würde ich mal ganz eifrig meinen Zeigefinger heben! Es ist also nicht geregelt das man Urheberrechtlich geschützte Software nicht vervielfältigen oder verbreiten darf?
Damit bist du aber so was von in der schwarzen Zone, da gibt es garantiert ein Gesetz!
Man darf sich für den privaten Gebrauch Sicherheitskopien erstellen und diese nutzen, aber nur wenn man das Original auch hat.

Alles andere ist per Gesetz verboten und es sollte bitte keiner auf diesen Grauzonen Unsinn hören.


Und Sicherheitskopien darfst du auch nur dann erstellen, wenn keine Sicherheitsvorrichtungen (sprich : Kopierschutz) umgangen werden, dass ist auch wieder eine Straftat.

Ja, Piraterie gehört dazu, allerdings hat sie andere Formen angenommen.
Torrents sind in den Letzten Jahren immer weniger geworden, und Seiten wie 'brennende Serien' und 'K***'.to haben User gewonnen.
In dem Musiksektor hat sich inzwischen viel getan, Spotify, Amazon und Apple haben durch ihr bezahlbares Abomodell deutlich an Userzahlen zugenommen, da es sich auh fast jeder leisten kann (Spotify Family -> Jeder zahlt ~ 5.- Monatlich )
Bei PC denke ich, dass Cracks nicht mehr wirklich genutzt werden, aufgrund der Banngefahr und vor allem wegen Steam.
Psychologen haben herausgefunden, dass wenn eine Alternative zu etwas illegelem genauso einfach zu beschaffen ist, und der Preis stimmt die meisten auch bereit sind zu zahlen.
Sprich : warum nen Torrent ziehen, wenns den Titel im nächsten Humble bundle / Steam sale für nen Euro gibt ?
Bei den meisten neuen Spielen ist der Titel schneller im Sale zu haben, als der Crack auf den Torrentseiten released wird. (Denvou als gutes beispiel)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »m3lykalypse« (6. September 2016, 19:56)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

falaga (11.09.2016)

Dr.Gonzo

Administrator

Beiträge: 8 411

Registriert am: 11. Februar 2010

Wohnort: Royston_Vasey

Xbox One: Day One

Xbox360: Xbox 360, Pro, Arcade, Slim Trinity, Corona & E. usw, 2x XBone (1TB) , PS 4 (1TB)

Laufwerk: die üblichen verdächtigen

Firmware: verschieden

Rebooter/RGH: Freeboot und ähnliches

LiNK User: Dr.Gonzo

Danksagungen: 6976

  • Nachricht senden

(permalink) 10

Montag, 5. September 2016, 19:13

Und Sicherheitskopien darfst du auch nur dann erstellen, wenn keine Sicherheitsvorrichtungen (sprich : Kpierschutz) umgangen werden, dass ist auch wieder eine Straftat.



Es gibt bezüglich technisch geschützter Software eine Ausnahmeregelung . Demnach macht man sich nicht strafbar, solange die Kopie von einem rechtmäßig erworbenen original entstanden ist.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

m3lykalypse (06.09.2016), falaga (11.09.2016)

BestNoob

The One and Only

Beiträge: 173

Registriert am: 26. September 2013

Xbox360: Xbox 360 E mit RGH

LiNK User: BestNoob

Ich spiele z.Zt.: Vanquish

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

(permalink) 11

Montag, 5. September 2016, 23:18

Also so wie man von den ganzen Firmen einfach nur noch verarscht wird kann ich die Einstellung mancher Leute verstehen.
Signatur von »BestNoob« Tutorials & Mehr https://www.youtube.com/user/BestNoob4ever

Black_Hawk

Fortgeschrittener

Beiträge: 293

Registriert am: 12. März 2013

Xbox One: Limited CoD AW 1TB Xbox One; Xbox One Elite; Xbox One S 2TB

Xbox360: Xbox 360 S 320GB

Ich spiele z.Zt.: Forza Horizon 2, SC Blacklist

Danksagungen: 97

  • Nachricht senden

(permalink) 12

Dienstag, 6. September 2016, 11:38

Also so wie man von den ganzen Firmen einfach nur noch verarscht wird kann ich die Einstellung mancher Leute verstehen.
Ich gehöre nicht dazu, kann es aber ebenfalls nachvollziehen.

Zu den Games:
Heutzutage gibt es kaum noch Demos -> sprich man kauft die Katze im Sack. Da lohnt sich oftmals das Warten auf Bewertungen und Rezensionen.
Konsolenspiele sind zum Release abartig teuer, wenn man über die bekannten Elektroketten kauft und nicht auf Schnäppchenportalen unterwegs ist.
Im Fall der Xbox One fällt der Preis ja glücklicherweise oftmals sehr schnell.
Bei limitierten Versionen wird die Auflage gar nicht mehr bekannt gegeben... siehe Fallout 4 Pip-Boy.

Zu den Filmen:
Hollywood ist ebenfalls ausschließlich aufs Geld aus. Wenn man bedenkt, was die Blockbuster für Budgets haben, die Schauspieler für Gagen und ein Blockbuster dann an Geld einnimmt.
Das ist mittlerweile total utopisch. Da sind Fußball Spieler ja schon fast lächerlich dagegen.


Filme spielen Ergebnisse in Höhe von Großkonzern-Gewinnen ein und trotzdem wird der Kino Besuch oder die BluRay deutlich teurer. Digitale Medien sind gleich teuer bzw. manchmal teurer wie das Gegenstück auf der Disc.
Dann gibt es noch so nette Firmenpolitiken wie Staffeln in Teil .1 und .2 trennen (Bsp. NCIS) oder für stabile Preise sorgen (Bsp. Disney Konzern mit Disney, Marvel,..).

Zu der Musik:
Ich kaufe schon gar keine CDs oder Mp3s mehr, allein aufgrund der unverschämten GEMA Gebühren. Hier wird gratis gestreamt.

Fazit:
Ich war einst Sammler im Medienbereich, aber hier ist der Wertverlust leider vorprogrammiert.
Über Video- und Musikstreming Dienste hat man für recht wenig Geld eine riesige Auswahl. Das ist es mir dann doch wert, um in keine Grauzone zu gelangen.
Signatur von »Black_Hawk« Bewertungen

m3lykalypse

APP Dev.

Beiträge: 453

Registriert am: 4. Januar 2013

Xbox360: Xenon Release + Silent Mod

Danksagungen: 99

  • Nachricht senden

(permalink) 13

Dienstag, 6. September 2016, 19:54

Zitat


Zu der Musik:
Ich kaufe schon gar keine CDs oder Mp3s mehr, allein aufgrund der unverschämten GEMA Gebühren. Hier wird gratis gestreamt.


Wertverlust hast du aber überall,
kauf die ne CD, lass sie OVP und selbst mit kassenzettel bekommst du in 90% der fällen nicht den Kaufpreis.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wassermann 1 (09.09.2016)

Bluescreen^

Fortgeschrittener

Beiträge: 286

Registriert am: 17. Februar 2010

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

(permalink) 14

Donnerstag, 8. September 2016, 23:47

Wer brauch heute noch Demos?
Egal welches Spiel angekündigt wird, man kann alles auf Youtube, Twitch und co als Let´s Play anschauen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

luqi (04.12.2016)

Beiträge: 122

Registriert am: 27. November 2011

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

(permalink) 15

Freitag, 9. September 2016, 10:49

Wer brauch heute noch Demos?
Egal welches Spiel angekündigt wird, man kann alles auf Youtube, Twitch und co als Let´s Play anschauen.

Ich freue mich immer über eine Demo. Let's Plays kann ich nicht leiden, da gehen mir die dummen Kommentare der Streamer immer auf die Nerven.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

falaga (11.09.2016)

Black_Hawk

Fortgeschrittener

Beiträge: 293

Registriert am: 12. März 2013

Xbox One: Limited CoD AW 1TB Xbox One; Xbox One Elite; Xbox One S 2TB

Xbox360: Xbox 360 S 320GB

Ich spiele z.Zt.: Forza Horizon 2, SC Blacklist

Danksagungen: 97

  • Nachricht senden

(permalink) 16

Freitag, 9. September 2016, 11:10

Wer brauch heute noch Demos?
Egal welches Spiel angekündigt wird, man kann alles auf Youtube, Twitch und co als Let´s Play anschauen.

Ich freue mich immer über eine Demo. Let's Plays kann ich nicht leiden, da gehen mir die dummen Kommentare der Streamer immer auf die Nerven.
Demos kommen vor dem Spiel raus. Die teils stupiden Let's plays können erst nach Release geschaut werden.
Außerdem möchte ich mir eine eigene Meinung bilden und nicht die bereits erwähnten "Möchtegern-witzigen-Kommentare" hören.

Ganz vergessen. Die Spiele werden heute auch noch unfertig auf den Markt geschmissen mit Gb großen Updates direkt zu Release.
Siehe Assassins Creed Unity, Halo MCC.
Signatur von »Black_Hawk« Bewertungen

Beiträge: 66

Registriert am: 8. Februar 2014

Xbox360: halo

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

(permalink) 17

Mittwoch, 12. Oktober 2016, 21:20

hallo,

ich muss jetzt auch mal was los werden. In jeder Branche wird sich hemmungslos bedient und unrechtmässig Leistungen angeeigent. Fangen wir mit den Politikern an, die sich Donnerstag für die Freitagsitzug eintragen und dann heim fahren. Für den Freitag bekommen sie dann auch noch Spesen etc. Und diese Leute wollen dann irgend Gesetzte machen, die ihnen dir Wirtschaft vordiktiert, damit die bösen Raubkopierer bestraft werden können. Das ist das nächste, wir haben keine Volksvertreter sondern Wirtschaftsvertreter.

anderes Beispiel:
Wer kennt keinen Fall, wo eine Versicherung Leistungen verweigert und der Versicherte jahrelang sein Recht einklagen muss, wenn er denn nicht gleich resigniert und es hin nimmt, verarscht worden zu sein. Es ist üblich, dass die Versicherungsnehmer einzahlen und dann doch nicht das bekommen, was ihnen bei Abschluss versprochen wurde.

Auf der anderen Seite tricksen viele Versicherungsnehmer und erschleichen sich Leistungen, die ihnen eigentlich nicht zu stehen.

weiter gehts:
VW leistet jedem Amerikaner schadenersatz, der ein Auto mit der Schummelsoftware gekauft hat. In Europa gehen alle leer aus. noch Fragen ?

Man kann das alles weiter spinnen, es wird überall bschissen und getrickst. Reiche umgehen Steuern usw.
Wo bleibt bei dem allen die Gerechtigkeit ?

Natürlich kann man net sagen, der Nachbar hat 3 Leute umgebracht, da ist es ok, wenn ich einen umbringe. ein Unrecht mit einem anderen Unrecht zu legitimieren geht net.

Hier geht es aber um das Grundverständniss, was heute als normal angesehen wird. Wenn jeder betrügt, bescheisst, sich unrechtmäßig bereichert, dann sind die Leute, die Spiele kopieren oder Filme streamen mitten in der ach so feinen Gesellschaft. Die brauchen sich dann auch keinen Kopf zu machen.

Und jetzt geh ich auf ne Seite und kauf mir 10.000 likes weil ich damit untermauern kann, dass es viele Leute gut finden, was ich ich so absondere.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Laserpatrice98 (12.10.2016), ibra8 (13.10.2016), Black_Hawk (13.10.2016)

Black_Hawk

Fortgeschrittener

Beiträge: 293

Registriert am: 12. März 2013

Xbox One: Limited CoD AW 1TB Xbox One; Xbox One Elite; Xbox One S 2TB

Xbox360: Xbox 360 S 320GB

Ich spiele z.Zt.: Forza Horizon 2, SC Blacklist

Danksagungen: 97

  • Nachricht senden

(permalink) 18

Donnerstag, 13. Oktober 2016, 11:28

ich muss jetzt auch mal was los werden. In jeder Branche wird sich hemmungslos bedient und unrechtmässig Leistungen angeeigent.
Du musst dann noch erwähnen, dass die normalen Bürger dafür EXTREM bestraft werden
und Unternehmen in Wirtschaftsverbrechen häufig aufgrund "gefährdeter Jobs" nicht wirklich belangt werden.

Der Fall VW und Bosch zeigt wohl JEDEM wie krass die Lobbyisten in der Legislative und Judikative vertreten sind.

Offtopic: Wieso wird speziell Apple für die Steuerhinterziehung in den Medien angeprangert, wenn so gut wie jeder Großkonzern es mit dem exakt selben Muster macht ?( Dass es bereits seit Jahrzehnten "rechtlich legal aber fraglich" durchgeführt wird, nichts unternommen wird und jetzt Nachzahlungen gefordert werden ist einfach nur lächerlich.
Signatur von »Black_Hawk« Bewertungen

Beiträge: 86

Registriert am: 30. November 2014

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

(permalink) 19

Samstag, 15. Oktober 2016, 16:13

also ich kann dem vorletzten Kommentar nur zustimmen. Ich kaufe zwar meine Spiele legal aber nur mehr billig im Abverkauf als Schnäppchen über Portale oder in den Ausländischen MS Stores. Den die Normalpreise bezahle ich bestimmt nicht. Muss ja auch schauen wie ich mein Geld verdiene.Da schenkt mir auch keiner was bei der Arbeit.Wieso sollte ich dann welchen Firmen etwas schenken. Das selbe bei Kleidung. Wartet man auf den Sale dann bekommt man die meisten Klamotten bis zu 50% billiger als noch vor ein paar Monaten. Und Filme streamen ich auch. Kauf mir bestimmt nicht für überteuertes Geld Blu Rays die ich einmal anschauen vergammeln.Und Piraterie ist bei Kleidung auch normal. Die darf man aber wirklich legal für den Eigengebrauch einführen nach Österreich und Deutschland.

Black_Hawk

Fortgeschrittener

Beiträge: 293

Registriert am: 12. März 2013

Xbox One: Limited CoD AW 1TB Xbox One; Xbox One Elite; Xbox One S 2TB

Xbox360: Xbox 360 S 320GB

Ich spiele z.Zt.: Forza Horizon 2, SC Blacklist

Danksagungen: 97

  • Nachricht senden

(permalink) 20

Samstag, 15. Oktober 2016, 18:53


Wieso sollte ich dann welchen Firmen etwas schenken. Das selbe bei Kleidung. Wartet man auf den Sale dann bekommt man die meisten Klamotten bis zu 50% billiger als noch vor ein paar Monaten. Und Filme streamen ich auch. Kauf mir bestimmt nicht für überteuertes Geld Blu Rays die ich einmal anschauen vergammeln.Und Piraterie ist bei Kleidung auch normal. Die darf man aber wirklich legal für den Eigengebrauch einführen nach Österreich und Deutschland.
Leider trifft das Meiste wirklich nur auf Europa zu... In Amerika kosten diverse Markenklamotten in den großen Malls so viel wie bei uns Kleidung beim Discounter.
Dort denkt man erst gar nicht an Fälschungen, weil es wohl kaum ein Ersparnis bringen würde :P ^^ Ich kann Leute verstehen, die nur in die USA reisen um einzukaufen. Wirklich abnormale Preisdifferenzen (teilweise wird in Deutschland das 5-10fache verlangt).

Ich bin kein Fan der Piraterie, aber letztendlich kommt es nur zustande, weil die Marken den "Markenwert" auf den Preis draufschlagen (können).
Und solange die Leute dies als Statussymbol benötigen wird es auch knallhart durchgezogen.

Ich fand die Abercrombie für Obdachlose Kampagne klasse :thumbsup: und die Marketing Auswirkungen dürften extrem gewesen sein.


Zurück zum Spielethema:

Wenn man sieht, wie viel manche Blockbuster Games heutzutage einnehmen und was zusätzlich noch für Season Pass und DLC verlangt wird, kann man teilweise nur mit dem Kopf schütteln.

Die Call of Duties nehmen Milliarden ein und das Spiel wird von mal zu mal teurer.


Aber wie gesagt: Die Nachfrage bestimmt den Preis... wird Zeit für eine Deflation ;)
Signatur von »Black_Hawk« Bewertungen

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Laserpatrice98 (15.10.2016)

Die hier veröffentlichten Texte stellen die Meinung des jeweiligen Autors dar. xboxhacks.de oder die Betreiber haften nicht! Weiterhin ist eine Nutzung dieser Texte ausschließlich
mit einer schriftlichen Genehmigung des jeweiligen Autors gestattet. Ist diese Genehmigung nicht erteilt, stellt dies einen Urheberrechtsverstoß dar, der u.U. rechtliche Folgen mit sich zieht!