Sie sind nicht angemeldet.

Die Registrierung und der Mailversand sind aktuell deaktiviert! Auch für die "Passwort-vergessen"-Funktion. Wer Probleme bei der Anmeldung hat, meldet sich bitte bei mir: (admin -a- xboxhacks -d- de). Danke!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: xboxhacks.de - Deutsches Xbox 360 und One Forum für News, Hacks & Co.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

technorocker87

Wenigposter

Beiträge: 4

Registriert am: 13. November 2010

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

(permalink) 1

Samstag, 3. November 2012, 00:48

Jasper 16MB mit TX Coolrunner und Matrix Trident Glitchabbruch

Hallo,
ich treibe mich schon seit längerer Zeit in diesem Forum rum, und habe immer nur viel gelesen. Leider bringt mich das lesen aktuell nicht weiter.
Ich habe nämlich folgendes Problem.
Ich habe eine 16MB Jasper mit einem Coolrunner Rev. B (RGH 1.0) und einem Matrix Trident V1 ausgestattet.
Diese glitcht auch eigentlich immer auf anhieb und sofort beim ersten mal. Nur bei ca. jedem achten mal blinkt nur einmal am anfang die grüne LED des Coolrunners, und das wars. Dannach bleibt diese aus und auch die Lüfter lassen nicht auf einen weiteren Glitchversuch schließen.
Die Kabel sind eigentlich alle wie in der Anleitung von TX verlegt. Nur die CPU_RST Leitung (aus dem Slim paket) habe ich auf der Oberseite vor den Kühlkörpern hergezogen.
Die Lötstellen sehen alle gut aus, und das ist auch meine 15te Xbox, die ich glitche.
Hatte sonst noch jemand solche Probleme, oder hat eventuell jemand eine Ahnung, woran es liegen könnte?

edit: Die CAP Brücke des Coolrunners habe ich geschlossen...

zoombi

Bastelwastler

Beiträge: 908

Registriert am: 8. Oktober 2011

Danksagungen: 308

  • Nachricht senden

(permalink) 2

Sonntag, 4. November 2012, 03:35

Hatte ich auch schonmal bei der meines Stiefvaters,allerdings mit einem Squirt green.
Debug LED leuchtet 1 mal auf, aber der Glitch erfolgte nicht. Danach kein blinken,keine Resets nichts.
Ich habe keine Lösung gefunden.
These: irgendetwas beim Laden des hacked Images hängt sich auf,da ich dieses Verhalten nich beim starten per Eject (Xell) beobachten konnte. Und es fing erst an,nachdem die Konsole den 15er Kernel bekam. Vorher trat das Problem niemals auf.
Beim 16er Kernel das gleiche.

CrissCrozz

Universalwerkzeug

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 175

Registriert am: 19. November 2011

Wohnort: Düsseldorf

Ich spiele z.Zt.: ...keine Zeit

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

(permalink) 3

Sonntag, 4. November 2012, 11:45

1.Welche Dashversion hatte die Box ursprünglich?

2.Zieh mal das Videokabel raus und starte die Konsole.
Ich hatte mal eine Box, die mit Videokabel (HDMI) nicht ins Xell starten wollte. Ohne AV-kabel kannst du den CPU.key übers Lankabel extrahieren

3.Ich kann aus Erfahrung sagen: Ich hatte Glitchboxen hier, die dasselbe verhalten aufwiesen wie deine. Es lag an einem ROD.
Wenn du sie zurückflasht kannst du die roten Lichter sehen. ABER du hast eine Jasper. Deswegen sehr unwahrscheinlich.
Nichtsdestotrotz flash mal die Box zurück und wenn sie bootet, tausche den Coolrunner und versuchs nochmal.

technorocker87

Wenigposter

Beiträge: 4

Registriert am: 13. November 2010

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

(permalink) 4

Sonntag, 4. November 2012, 16:59

@zoombi: sowas habe ich mir auch schon gedacht. Ich werde mal eine 14er Hacked image Flashen und gucken, ob dieser Fehler weiterhin bestehend bleibt. Weitergehend werde ich das Startverhalten in Xell beobachten. Eventuell liegt es ja wirklich am Hacked image.
Weitergehend ist mir noch aufgefallen, dass wenn ich die Cap Brücke nicht geschlossen habe, dass die Konsole dann nie aufhört zu glitchen. Jedoch Glitcht sie dann um die 3min, was ich nicht gerade überragend finde.

@CrissCrozz:
1.Die ursprüngliche Dashboardversion war 2.0.14699.0 btw: MFR Date: 2009-10-29.

2. werde ich mal ausprobieren.

3. Ich habe einen Trident verbaut. Auf dem xbox internen Nand liegt das Stock image. Dieses Bootet immer zuverlässig. Ich denke nicht, dass es an einem ROD liegt. Den Coolrunner habe ich auch schon ohne Erfolg gewechselt.

Danke für die Hilfe. Hat sonst noch jemand das selbe problem gehabt und konnte dies beheben?

technorocker87

Wenigposter

Beiträge: 4

Registriert am: 13. November 2010

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

(permalink) 5

Dienstag, 6. November 2012, 00:16

So... ich habe ein bisschen getestet. Mit einem 14er Hacked Image bleibt sie auch ab und zu stehen. Ebenso, wenn ich ins Xell boote, oder das Hacked Image von einer anderen Software erstellen lasse.

Zusätzlich habe ich die Konsole von dem internen Nand booten lassen. Hier trat ebenso das selbe Problem auf.

Was mir diesmal noch besonders aufgefallen ist: Die Xbox glitcht IMMER direkt beim ersten mal. Nie beim zweiten mal.


Hat noch wemand eine Ahnung, wie man das in den Griff bekommen kann?

braXdor

360Nichtsnutz

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 304

Registriert am: 26. September 2010

Danksagungen: 81

  • Nachricht senden

(permalink) 6

Dienstag, 6. November 2012, 00:20

Ja berühmtes Problem, hatte ich auch schon paar mal.

Gegen die Freezes hab ich am CPU RST Kabel rumgespielt.

Deine Instant Glitches hören sich für mich stark nach 100nf Kondi zwischen GND und Bypass an. Hab ich Recht ?

PS : Was ist denn bitte ein interner NAND ?
Signatur von »braXdor«
"Komm wir essen Opa" - Satzzeichen retten Leben !

Wer braucht schon einen Stern oder 4 Ringe, wenn man 2 Nieren hat ?



zoombi

Bastelwastler

Beiträge: 908

Registriert am: 8. Oktober 2011

Danksagungen: 308

  • Nachricht senden

(permalink) 7

Dienstag, 6. November 2012, 00:26

Ok, ich versteh das richtig.
Die Box glitcht nicht mehr wenn sie beim 1. nicht glitcht. Und es tritt das Problem auf, das Du beschrieben hast?
Also dass das Senden des Resets abgebrochen wird, keine DebugLED mehr.
Das Gleiche tritt auch auf, wenn Du den Orig. Nand mit dem Glitchimage bespielst?

Wenn Deine Lötungen i.O. sind...tippe ich auf einen defekten Coolrunner. Kannst Du zum testen einen anderen einbauen?

Ach und einen ROD schließe ich aus, wenn Du sauber gearbeitet hast.

technorocker87

Wenigposter

Beiträge: 4

Registriert am: 13. November 2010

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

(permalink) 8

Dienstag, 6. November 2012, 00:44

@braXdor: Ich habe bei dem Coolrunner die CAP Brücke geschlossen und somit den 100nF Kondensator zwischen GND und den Bypass geschaltet. Ich habe auch ebenfalls einen anderen 100nF Kondensator an die Pads gelötet.
Mit interner Nand meinte ich den normalen Nand der xbox. Dies wollte ich nochmal extra erwähnen, da ich einen Matrix Trident verbaut habe.
Hattest du auch Glitchabbrüche bei deiner Xbox, sodass die DebugLED nicht mehr aufgeleuchtet hat? Was genau hast du am CPU RST Kabel rumgefummelt? Ich habe auchschon verschiedenste routen ausprobiert... Zusätzlich habe ich auch mal Testhalber einen 10 Ohm Widerstand verlötet. Auch ohne Erfolg.

@zoombi: Genau so ist es. Ich habe bereits einen anderen Coolrunner verbaut. Mit dem hatte ich aber das selbe Problem. Meine Lötungen würde ich nicht als Fehlerursache in erwägung ziehen. Die sind eigentlich alle sehr gut geworden. Wie gesagt... ist auch nicht meine erste Xbox. Aber ich werde mal Fotos machen, und euch zeigen- Vielleicht fällt euch noch was auf.



EDIT: Ich habe auch mal die Stromversorgung des Coolrunners gecheckt, da dieser ja von dem Trident versorgt wird. Hier lieben auch soweit ich das mit meinem Multimeter messen konnte konstant 3,25V an. Als ich Nur den Coolrunner ohne den Trident getestet habe, habe ich auch eine direkte Stromversorgung gelegt.

zoombi

Bastelwastler

Beiträge: 908

Registriert am: 8. Oktober 2011

Danksagungen: 308

  • Nachricht senden

(permalink) 9

Dienstag, 6. November 2012, 02:00

Gut, dann scheidet der Coolrunner als Fehlerquelle aus...dann muss es etwas anderes sein, von dem ich aber wirklich nicht weiß, was es sein kann.
Kann an den Kabeln liegen muß aber nicht. Kabel hast du sicherlich von TX benutzt?
Schreib ins TX Forum mal Dein Problem, mach Fotos von der Installation, erwähne um himmelswillen nicht den Trident, da reagieren die schrecklich empfindlich drauf und stellen den Support sofort ein oder werden die Schuld eindeutig auf das böse Matrix Produkt schieben.

Den Trident schließe ich als Fehlerquelle "vorsichtig" ebenfalls aus, weil der beim Test mit dem internen Nand deaktiviert war.

Eins bleib noch kurz zu erwähnen, worüber ich gerade gestolpert bin. Wenn Du die Box mit Live im Orig. Dash verbinden willst, mußt Du wg. dem notwendigem Update auf RGH2 umlöten und den Coolrunner umflashen, das hast Du bedacht?

Beiträge: 134

Registriert am: 15. September 2012

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

(permalink) 10

Dienstag, 6. November 2012, 04:54

Nur bei ca. jedem achten mal blinkt nur einmal am anfang die grüne LED des Coolrunners, und das wars. Dannach bleibt diese aus und auch die Lüfter lassen nicht auf einen weiteren Glitchversuch schließen.
Die Kabel sind eigentlich alle wie in der Anleitung von TX verlegt. Nur die CPU_RST Leitung (aus dem Slim paket) habe ich auf der Oberseite vor den Kühlkörpern hergezogen.
Die Lötstellen sehen alle gut aus, und das ist auch meine 15te Xbox, die ich glitche.
Hatte sonst noch jemand solche Probleme, oder hat eventuell jemand eine Ahnung, woran es liegen könnte?

edit: Die CAP Brücke des Coolrunners habe ich geschlossen...


Das ist kein Fehler den man einfach so beheben kann oder beheben muss.
Das liegt wohl in der Natur des Hacks und das gibt es immer wieder mal bei XBoxen, auch bei Slims.
Es erinnert etwas an die Fake ROD's bei JTAG's. Einfach aus und wieder an machen, Problem gelöst.
Wenn es nur jedes 10. Mal ist, dann ist das doch ok.

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 3 497

Registriert am: 18. Februar 2010

Wohnort: Gelsenkirchen

Xbox360: JasperBB

Laufwerk: 7er LiteOn

Firmware: iXtreme LT+ 1.9

Rebooter/RGH: freeboot 13146

LiNK User: primo1337

Ich spiele z.Zt.: TrialsHD

Danksagungen: 2669

  • Nachricht senden

(permalink) 11

Dienstag, 6. November 2012, 09:12

Das ist kein Fehler den man einfach so beheben kann oder beheben muss.

Sorry, aber ich hoffe das meinst du nicht ernst... :thumbdown:

@TS:
Für mich hat dies 2 mögliche Felerquellen.
a) Die Cap Brücke schaltet einen 100nf Kondensator an pll_bypass. Evtl ist dies zu viel. Probier auch mal 10nf, 680pf, 460pf, 270pf.
b) CPU_RST. Verschiedene Längen probieren, verschiedene Litze probieren, verschiedene Positionen probieren.

Wenn du genug Geduld mitbringst wirst du das Problem lösen können.

EDIT:

eine Frage. Was mochtest du den mit nrm Trident? Du brauchst doch den RGH 2.0...

:thumbup: Wald vor lauter Bäumen...
http://www.360hacks.de/index.php?page=LexiconItem&id=204
Signatur von »primo1337«

k28

Stammuser

  • »k28« wurde gesperrt

Beiträge: 1 345

Registriert am: 27. Januar 2010

Wohnort: Herford(NRW/OWL)

Xbox360: slim RGH & FLASH

Danksagungen: 337

  • Nachricht senden

(permalink) 12

Dienstag, 6. November 2012, 09:32

eine Frage. Was mochtest du den mit nrm Trident? Du brauchst doch den RGH 2.0...

Du kannst die oben genannten Tips ausprobieren, jedoch gibt es Boxen die dann einfach mal aufhoren zu glitchen. Wenn auch nur selten.

Thema bewerten
Die hier veröffentlichten Texte stellen die Meinung des jeweiligen Autors dar. xboxhacks.de oder die Betreiber haften nicht! Weiterhin ist eine Nutzung dieser Texte ausschließlich
mit einer schriftlichen Genehmigung des jeweiligen Autors gestattet. Ist diese Genehmigung nicht erteilt, stellt dies einen Urheberrechtsverstoß dar, der u.U. rechtliche Folgen mit sich zieht!