Sie sind nicht angemeldet.

Die Registrierung und der Mailversand sind aktuell deaktiviert! Auch für die "Passwort-vergessen"-Funktion. Wer Probleme bei der Anmeldung hat, meldet sich bitte bei mir: (admin -a- xboxhacks -d- de). Danke!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: xboxhacks.de - Deutsches Xbox 360 und One Forum für News, Hacks & Co.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

eski

Wenigposter

Beiträge: 7

Registriert am: 22. Juni 2013

Wohnort: Hessen

Xbox360: Xbox 360

Laufwerk: LiteOn

Firmware: LT+3.0

Rebooter/RGH: JTAG FSD 3

LiNK User: eskisan

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

(permalink) 1

Samstag, 22. Juni 2013, 19:18

Jtag "E 79" Fehler. Lötstelle lose

Hi,

wie kurz im Vorstellungsthread erwähnt habe ich ein kleines bis mittelschweres evtl. sogar schweres Problem. Meine Konsole (mit Jtag) lief die ganze Zeit ohne Probleme, nur war Sie extrem laut, was mich persönlich auf dauert gestört hat und ich mir dann den Entschluss gefasst habe sie mit leiseren Lüftern und einem 120mm auszustatten. Mit dem Umbau habe ich vor ein paar Tagen begonnen und soweit alles fertig gehabt (Drähte für Einbau von weiteren Lüftern umgelötet etc). Beim Zusammenbauen ist mir dann fast das Herz stehen geblieben, weil die eine Lötstelle links vom DVD-Laufwerk, wenn man von vorne draufschaut, lose bzw. abgegangen ist. Warum oder wieso ist mir ein Rätsel. :(

Dann war ich heute Vormittag in einem sogenannten Konsolenshop,in dem auch Umbauten angeboten werden. Dort habe ich nach Hilfe gefragt, mir wurde aber nur die Antwort: "Der Pin (warum eigentlich Pin und nicht Lötpunkt) sei tot." an Kopf geschmissen. Nach kurzem Gespräch bin ich wieder gegangen, da es mir sowieso so vorkam als wollten die mir nicht helfen.

Daher versuche ich hier noch einmal nach Hilfe zu fragen. Anbei ein paar Fotos von dem Ausmaß, wobei der Lötpunkt auf den Bildern viel größer wirkt als er ja eigentlich ist. Ich hoffe man kann alles einigermaßen erkennen. Die Konsole ansich funktioniert noch, nur es wird auf dem Fernseher "E 79" angezeigt. Zwischenzeitlich habe ich den Draht mit ein Stückchen Testa in das "Loch" gesteckt in der Hoffnung das es vllt. wieder geht. Tatsächlich ist die Konsole dann auch wieder normal gestartet. Das hat aber leider nur einmal funktioniert.

Kann mir mit meinem Problem vllt. jemand weiterhelfen und würde es wieder dran Löten? Selbst traue ich mir dass ehrlich gesagt nicht zu (Ein Stück Draht zusammenlöten kein Thema, aber dafür bin ich viel zu grobmotorig ;)) Zudem habe ich gelesen, dass man das unter Umständen auch von unten an einen ganzen kleinen Punkt dranlöten könnte (wahrscheinlich einfach die andere Seite vom Lötpunkt). Oder muss ich es einsehen und das gute Teil in Rente schicken?

Ich freue mich über eure Antworten!

Daher schonmal Danke und Grüße,
eski
»eski« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2013-06-22 16.20.15.jpg
  • 2013-06-22 16.22.22.jpg

Screamo

Meister Flasher/VideoMan/Umbauer

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 2 721

Registriert am: 7. März 2009

Xbox One: Day One

Xbox360: Keine mehr!

Firmware: Original

Rebooter/RGH: Keinen

LiNK User: 360Screamo

Ich spiele z.Zt.: Sniper Elite III

Danksagungen: 1999

  • Nachricht senden

(permalink) 2

Samstag, 22. Juni 2013, 19:26

Einfach den alternativen Punkt auf der Rückseite benutzen oder die Sache auf AUD_Clamp umlöten, dann wird der Punkt auch nicht gebraucht.

we3dm4n

Elektronikseelsorger

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 7 825

Registriert am: 12. Juli 2010

Wohnort: Deutschland

Xbox One: Day One

Xbox360: Slim (Releasebox)

Laufwerk: LiteOn 0272

Danksagungen: 3611

  • Nachricht senden

(permalink) 3

Samstag, 22. Juni 2013, 19:34

Willkommen im Forum :)

Und mal wieder wurde der Beweis geliefert, dass die meisten Konsolenshops wirklich nichts taugen, echt traurig :(

Es ist vollkommen egal, wenn der Punkt oben abgerissen ist, ist nur eine Durchkontaktierung, die dort ihr Ende findet. D.h. auf der Unterseite hast du nochmal die Chance die Leitung anzulöten, am besten einfach die ganze Leitung von unten verlöten ;)
http://imageshack.us/a/img36/6759/db1f1.jpg

FT1U2 ist hier die Durchkontaktierung, alternativ kannst du auch die Leiterbahn aufkratzen (ist "sicherer" bzw. bewahrt dich vor einem weiteren abgerissenen Lötpad) oder Pin 2 vom U1U1

hudge

Fortgeschrittener

Beiträge: 586

Registriert am: 25. November 2012

Xbox One: Playstation 4 :P

Xbox360: Trinity RGH Limited White / Trinity RGH Black

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

(permalink) 4

Samstag, 22. Juni 2013, 21:33

meine letzten jtag umbauten habe ich nach dem Bild hier gemacht :)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

andy.macht (23.06.2013)

eski

Wenigposter

Beiträge: 7

Registriert am: 22. Juni 2013

Wohnort: Hessen

Xbox360: Xbox 360

Laufwerk: LiteOn

Firmware: LT+3.0

Rebooter/RGH: JTAG FSD 3

LiNK User: eskisan

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

(permalink) 5

Sonntag, 23. Juni 2013, 00:00

Danke für eure Antworten.
Einfach den alternativen Punkt auf der Rückseite benutzen oder die Sache auf AUD_Clamp umlöten, dann wird der Punkt auch nicht gebraucht.
Das mit dem AUD_Clamp kannte ich nocht nicht. Sieht aber noch ein wenig aufwendiger aus, zumindest nach den Videos die ich mir bei YT angeschaut habe. Also auch eher für einen Anfänger im Löten, zu denen ich mich auch noch zähle, zu aufwändig und risikoreich wie ich finde.

Willkommen im Forum :)

Und mal wieder wurde der Beweis geliefert, dass die meisten Konsolenshops wirklich nichts taugen, echt traurig :(

Es ist vollkommen egal, wenn der Punkt oben abgerissen ist, ist nur eine Durchkontaktierung, die dort ihr Ende findet. D.h. auf der Unterseite hast du nochmal die Chance die Leitung anzulöten, am besten einfach die ganze Leitung von unten verlöten ;)
http://imageshack.us/a/img36/6759/db1f1.jpg

FT1U2 ist hier die Durchkontaktierung, alternativ kannst du auch die Leiterbahn aufkratzen (ist "sicherer" bzw. bewahrt dich vor einem weiteren abgerissenen Lötpad) oder Pin 2 vom U1U1
Ja irgendwie war ich auch echt enttäuscht von dem Shop. Kam mir auch irgendwie unerwünscht vor, weil ich vllt. mal ne Frage hatte die etwas abseits vom Mainstream war. Sind die Lötpunkte der verschiedenen Mainboards auch alle die selben? Ich habe, wenn ich mich jetzt nicht täusche, ein Falcon v2 Board. Auch deswegen die Frage, weil ich mir die Tage ein Bild von einem Board angeschaut hatte und es etwas anders als bei mir aussah. Und wie kratzt man so Leitebahnen auf ohne sie zu beschädigen? Ich dachte bis jetzt auch, wenn die Leiterbahnen Risse oder ähnliches haben, dass die dann nicht mehr gehen?!

meine letzten jtag umbauten habe ich nach dem Bild hier gemacht :)
Mh... dazu müsste ich dann aber auch erstmal wieder alle anderen Lötstellen vom Jtag entfernen und dann diese Punkte alle anlöten?

Bis jetzt bin ich ehrlich gesagt auch etwas hin und her gerissen, ob ich es selbst reparieren soll. Würde mich tierisch drüber freuen, wenn ich das selbst hinbekomme und wahrscheinlich die nächsten Tage mit nem großen Grinsen durch die Gegen rennen. Aber dann paasiert mir vllt. nen kleines Missgeschick und dann hab ich das ganze Ding platt gemacht. Wie sind da die eigenen Erfahrungen, wenns um Sachen geht, von denen man nur Halbwissen hat. Gutes Beispiel, als ich mir das AUD_Clamp Video angeschaut hat, hat der, der das gelötet hat, nach dem Löten (mal übertrieben) auf das halbe Board irgendwas drauf gesprüht und dann mit nem Pinsel sauber gemacht. Wüsste jetzt auf die schnelle nicht wirklich was das sein sollte :fresse:

Naja ich werde mal ne Nacht drüber schlafen und dann mal schauen was der Tag so bringt.

Bis dann erstmal und Gute Nacht,
eski

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 3 497

Registriert am: 18. Februar 2010

Wohnort: Gelsenkirchen

Xbox360: JasperBB

Laufwerk: 7er LiteOn

Firmware: iXtreme LT+ 1.9

Rebooter/RGH: freeboot 13146

LiNK User: primo1337

Ich spiele z.Zt.: TrialsHD

Danksagungen: 2669

  • Nachricht senden

(permalink) 6

Sonntag, 23. Juni 2013, 09:02

Und wie kratzt man so Leitebahnen auf ohne sie zu beschädigen? Ich dachte bis jetzt auch, wenn die Leiterbahnen Risse oder ähnliches haben, dass die dann nicht mehr gehen?!

Anfängern sollte davon auch dringend abgeraten werden.
Der "Trick" daran ist, nur den Lötstopplack wegzukratzen, ohne die Leiterbahn zu beschädigen.
Dann kann dort idR auch gelötet werden.
Mach dir hierum keine Gedanken.

Alles was du machen musst, ist das lose Kabel verlängern und auf die Mainboardrückseite führen.
Dort einfach an einen alternativen Punkt, z.B.: FT1U2.
https://www.google.de/search?q=db1f1+alt…iw=1600&bih=745

Viel Erfolg.
Signatur von »primo1337«

Black_Hawk

Fortgeschrittener

Beiträge: 295

Registriert am: 12. März 2013

Xbox One: Aktuell: Xbox One X & Xbox Series S - Früher: CoD AW 1TB Xbox One; Xbox One Elite; Xbox One S 2TB; ...

Xbox360: Aktuell: Xbox 360 E 500 GB - Früher: Xbox 360 Premium 20Gb; Xbox 360 S 320GB

Ich spiele z.Zt.: ---

Danksagungen: 97

  • Nachricht senden

(permalink) 7

Sonntag, 23. Juni 2013, 11:03

Und wie kratzt man so Leitebahnen auf ohne sie zu beschädigen? Ich
dachte bis jetzt auch, wenn die Leiterbahnen Risse oder ähnliches haben,
dass die dann nicht mehr gehen?!

Nein, da hast du dich getäuscht ;-) Bevor die Platinen bestückt werden wird auf die Platine ein Lötstoplack aufgetragen. Das dient einfach dazu, dass sich keine Fremdkörper direkt auf die Platine setzen können und verbessert die Löteigenschaften. Die Leiterbahnen an sich sind auf der Platine aus Kupfer.

Ich habe im Geschäft ein Dremel benutzt, um bei einer 4 lagigen Platine eine Leiterbahn auf dem TOP Layer zu unterbrechen. Dazu fräst man mit dem Dremel direkt auf die Leiterbahn. Zuerst kommt eine weiße Schicht, die Platinen sind ja aus Glasfaser und Harz, danach kommt die Kupferbahn und dann kommt die nächste Glasfaser Zwischenschicht.

Ich wahr wirklich überrascht wie dick die Schichten bei der 4 lagigen Platine waren :huh: Ich weiß jetzt nicht wie viele Layer und wie dick die Platine der Xbox ist, aber mit einem Dremel wäre es sicherlich möglich die Kupferbahn freizulegen.

Gutes Beispiel, als ich mir das AUD_Clamp Video angeschaut hat, hat der, der das gelötet hat, nach dem Löten (mal übertrieben) auf das halbe Board irgendwas drauf gesprüht und dann mit nem Pinsel sauber gemacht. Wüsste jetzt auf die schnelle nicht wirklich was das sein sollte :fresse:
Das ist Flussmittel Entferner. Die Platine wird einfach nach der Bestückung mit dem Zeugs abgerieben und gesäubert. Flussmittel kann unter Umständen aggresiv wirken und das möchte man vermeiden außerdem sieht es danach schöner aus ;)

PS: Ich würde keine beschädigten Sachen testen, sondern erst den Fehler korrigieren und dann ans Netz hängen ;) Just my two cents.
Signatur von »Black_Hawk« Bewertungen

we3dm4n

Elektronikseelsorger

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 7 825

Registriert am: 12. Juli 2010

Wohnort: Deutschland

Xbox One: Day One

Xbox360: Slim (Releasebox)

Laufwerk: LiteOn 0272

Danksagungen: 3611

  • Nachricht senden

(permalink) 8

Sonntag, 23. Juni 2013, 12:52

Für diesen Bereich (Weichlöten) geeignetes Flussmittel ist auch nicht aggressiv. Wenn man anderes nimmt ist man selber schuld. Große Reinigungsaktionen müssen NICHT sein. Ein Dremel zum Aufkratzen einer kleinen Leiterbahn ist etwas zuviel des Guten, da reicht ein scharfes Messern, Glasfaserstift, ...
Die Leiterbahn kann auch ruhig an den Stellen unterbrochen sein, verläuft sowieso nur ins "Nichts"

Wie hudge solltest du es nicht löten, denn dann darfst du auch erstmal dein Image anpassen (Stichwort aud_clamp). Mach es also einfach so wie ich schon geschrieben habe und nutze am besten einen einfachen Alternativpunkt, gibt es ja noch genug ;)

Black_Hawk

Fortgeschrittener

Beiträge: 295

Registriert am: 12. März 2013

Xbox One: Aktuell: Xbox One X & Xbox Series S - Früher: CoD AW 1TB Xbox One; Xbox One Elite; Xbox One S 2TB; ...

Xbox360: Aktuell: Xbox 360 E 500 GB - Früher: Xbox 360 Premium 20Gb; Xbox 360 S 320GB

Ich spiele z.Zt.: ---

Danksagungen: 97

  • Nachricht senden

(permalink) 9

Montag, 24. Juni 2013, 16:32

Ich habe ihm, bloss mein Vorgehen beschrieben und seine Fragen beantwortet ;-) Wie es jeder macht ist sein Ding ;)
Ich möchte es, wenn dann richtig und sauber machen ^^ Liegt vielleicht daran, dass man alles zur Hand hat.

Kenne mich auf der Platine nicht auf, aber an einen anderen Lotpunkt zu löten wäre wirklich einfacher und sicherer als eine Lötbahn zu öffnen :P
Signatur von »Black_Hawk« Bewertungen

eski

Wenigposter

Beiträge: 7

Registriert am: 22. Juni 2013

Wohnort: Hessen

Xbox360: Xbox 360

Laufwerk: LiteOn

Firmware: LT+3.0

Rebooter/RGH: JTAG FSD 3

LiNK User: eskisan

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

(permalink) 10

Samstag, 29. Juni 2013, 16:32

Hallo,

nochmals danke für eure Tipps. Habe mich jetzt aber entschieden, dass vernünftig reparieren zu lassen und werde die Konsole zu we3dm4n schicken. Nicht das ich bei der Reparatur noch mehr kaputt mache, wie jetzt schon ist :fresse:

Werde mir aber bei Gelegenheit ein kaputtes Mainboard zu Übungszwecken holen. Vllt. kann ich ja dann bei der nächsten Reparatur mir selbst helfen :)

Gruß,
eski

Thema bewerten
Die hier veröffentlichten Texte stellen die Meinung des jeweiligen Autors dar. xboxhacks.de oder die Betreiber haften nicht! Weiterhin ist eine Nutzung dieser Texte ausschließlich
mit einer schriftlichen Genehmigung des jeweiligen Autors gestattet. Ist diese Genehmigung nicht erteilt, stellt dies einen Urheberrechtsverstoß dar, der u.U. rechtliche Folgen mit sich zieht!