Sie sind nicht angemeldet.

Die Registrierung und der Mailversand sind aktuell deaktiviert! Auch für die "Passwort-vergessen"-Funktion. Wer Probleme bei der Anmeldung hat, meldet sich bitte bei mir: (admin -a- xboxhacks -d- de). Danke!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: xboxhacks.de - Deutsches Xbox 360 und One Forum für News, Hacks & Co.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ohnoes

Wenigposter

Beiträge: 9

Registriert am: 6. November 2011

  • Nachricht senden

(permalink) 1

Dienstag, 13. Dezember 2011, 23:41

JTAG Jasper 16MB; 14699 -> bootet nur noch Xell

Hallo,
habe 'ne Jasper 16er mit aud_clamp Verkabelung (normales FlashConfig 00023010). Nach Update auf 14699 (also per flash360 nand gedumped, und dann zusammen mit cpukey.txt mittels multi_builder 0.5 Image erstellt (JTAG-Image für Jasper 16MB und aud_clamp SMC ausgewählt)) bootet die Box nur noch in Xell. Beim normalen Einschalten bleibt einfach das Bild schwarz, es gibt auch keine Boot-Animation mit den 4 green lights.
Habe nun auch mit verschiedenen anderen Tools (xebuild, bestpig) das Image erstellt, selbes Ergebnis. Mal mit und ohne dashlaunch-patches integriert, ändert nichts.
Habe dann auch ältere Dash-Versionen erstellt, änderte aber auch alles nichts.
Zurückflashen des dumps ändert seltsamerweise auch nichts. Kann nur noch in Xell booten, ansonsten schwarzer Bildschirm: kein E79, keine Christmas-Lights oder ähnliches.
Block 43 ist Bad(auf dem NAND), dump selber hat keine Bad-Blocks, KV scheint nach 360-Flash-Tool in Ordnung (Xell zeigt ja auch den dvd key an, von daher..).

Was ist hier los oO ?

Freue mich über jede Hilfe :)

EDIT:
Ach ja, habe zuerst mit RawFlash v3 geflasht, dann per nandpro, und es auch mal mit dem nandflasher (von trynca) ausprobiert. Hat alles nicht geholfen.
Mir ist grad noch eingefallen dass RawFlash einen zusätzlichen BadBlock (039B) anzeigt; nandpro oder nandflasher melden diesen aber nicht...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ohnoes« (15. Dezember 2011, 11:09)


MrMinister

Moderator

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 2 431

Registriert am: 21. Juni 2010

Wohnort: Darmstadt

Xbox One: Standard

Xbox360: Xbox 360 Falcon V2

Laufwerk: Liteon 0251

Firmware: Orig.bin

LiNK User: MrMinister

Ich spiele z.Zt.: fifa17

Danksagungen: 1431

  • Nachricht senden

(permalink) 2

Dienstag, 13. Dezember 2011, 23:53

Ich verweise dich mal hier hin :-) hat bei mir geholfen ;)!

ohnoes

Wenigposter

Beiträge: 9

Registriert am: 6. November 2011

  • Nachricht senden

(permalink) 3

Mittwoch, 14. Dezember 2011, 00:00

Danke, werde das morgen mal testen.
Es wundert mich aber schon das Xell ganz normal bootet, nur das Dashboard eben nicht (weder E-Fehler oder sonst irgendwas). Bei 'ner geglichten Konsole würde ich jetzt sagen dass die LDV einfach einen falschen Wert hat, aber hier handelt es sich ja um ' ne JTAG.... Na denn, werde wohl auch mal schauen müssen ob umlöten von aud_clamp auf aud_clamp+tray was hilft ..

ohnoes

Wenigposter

Beiträge: 9

Registriert am: 6. November 2011

  • Nachricht senden

(permalink) 4

Donnerstag, 15. Dezember 2011, 02:03

Ich bin langsam am Verzweifeln, habe jetzt alles mögliche probiert (bis auf Flash per Debian, keine Rohlinge da und keine Zeit gehabt welche zu besorgen^^).

Also, egal was ich mache, solange das Image mit aud_clamp drauf ist (egal welches Dash, egal welches SMC (hatte "neue" mit smc_util erstellt); mit LDV und allem möglichen rumgespielt, auch wenn das bei JTAG gar nichts ändern sollte), bootet nur Xell(bzw XellReloaded/Xellous), das Dash will einfach nicht. Bekomme nur 'nen BlackScreen, keine ROL und auch kein E79.
Ich habe nur ein einziges altes Image, bei welchem Xell normal per Eject bootet, und der normale Boot zu einem E79 führt (erwartet, da das Image noch für standard smc, damals zur Verkabelung passend, ist). Alles andere lässt mich zwar Xell booten, aber ansonsten BlackScreen. Weiß echt nicht weiter.
Habe cpukey, das neue 14699er Image (das Korrekt sein sollte, aber wie gesagt nur Xell bootet) und das alte Image hochgeladen dass als einziges das tut was man erwartet -E79 wegen falscher smc- mal hochgeladen. Vielleicht kann sich das ja mal wer anschauen und mir hoffentlich sagen dass da einfach was total blödes falsch dran ist.
Hier ist alles gezipped.

Besonderheiten: Bad Block 43 auf NAND, nandpro sagt sonst nichts, genau wie nandflasher by trynca. rawFlashv3 zeigt mir zusätzlich 039B als bad an. CB ist 6723. Verkabelung ist aud_clamp.

Vielen Dank schonma im Vorraus :)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »ohnoes« (16. Dezember 2011, 14:06)


ohnoes

Wenigposter

Beiträge: 9

Registriert am: 6. November 2011

  • Nachricht senden

(permalink) 5

Donnerstag, 15. Dezember 2011, 19:28

so, jetzt per debian geflasht: flashen funktioniert, aber verify schlägt fehl wegen des bad blocks 0043 auf dem Nand.

Gleiches Spiel wie vorher, xell startet, dash nicht.
Ich weiß echt nicht mehr weiter.

Hoffe einer der Gurus hier hat noch nen Tip :(

ohnoes

Wenigposter

Beiträge: 9

Registriert am: 6. November 2011

  • Nachricht senden

(permalink) 6

Freitag, 16. Dezember 2011, 14:05

Ach ja, da der Nand-Block 43 defekt ist, hatte ich natürlich im fertigen Image auch Block 43 auf 3FF remapped.
Hilfe ?^^

ohnoes

Wenigposter

Beiträge: 9

Registriert am: 6. November 2011

  • Nachricht senden

(permalink) 7

Samstag, 17. Dezember 2011, 01:14

Hat vielleicht irgend wer 'nen clean Image für eine Jasper 16MB CB 6723 ?

Wäre super... :)

Thema bewerten
Die hier veröffentlichten Texte stellen die Meinung des jeweiligen Autors dar. xboxhacks.de oder die Betreiber haften nicht! Weiterhin ist eine Nutzung dieser Texte ausschließlich
mit einer schriftlichen Genehmigung des jeweiligen Autors gestattet. Ist diese Genehmigung nicht erteilt, stellt dies einen Urheberrechtsverstoß dar, der u.U. rechtliche Folgen mit sich zieht!