Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 344

Registriert am: 17. November 2012

Xbox360: Verschiedene

Laufwerk: Verschiedene

Firmware: jeweils aktuellste

Ich spiele z.Zt.: Forza Motorsport 2

Danksagungen: 132

  • Nachricht senden

(permalink) 1

Donnerstag, 18. Juli 2013, 20:26

Kabeldefinitionen Glitch Chip Kabel

Moin zusammen,

da ich nun 2 Tage mit einem X360ProV6 verbracht habe und dann
feststellen musste: "Size-Does-Matter" -
Ich hatte die originalen Kabel durch wunderschöne AWG28 bzw. AWG30 ersetzt... NO GLITCH..
Dann retour getauscht zur China-Ware und schon geglitcht... -

wollte ich euch mal fragen, welche originalen Spezifikationen die Kabel der Glitch-Chips haben
(Güte, Querschnitt).

Leider tue ich mich momentan noch ein wenig schwer, dies durch optische Begutachtung bzw. Messung des Mantels oder
der Litze festzustellen.

Wenn ihr also dazu nähere Angaben habt, oder, noch besser, Ordernummern bei den üblichen Verdächtigen, fände
ich das mal wieder Weltklasse :)

Die Kabel, die bei den Chips sind, sind ja auch nicht alle vom gleichen Querschnitt. Und auch bei der Güte
habe ich manchmal das Gefühl, gibt es Unterschiede.. Manche spleissen sofort auf, manche sind da eher stabil.

Danke vorab und Gruss,

ir0nx

DonJuan09

☢ Moderator ☢

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 4 265

Registriert am: 3. Januar 2010

Xbox One: S GoW 2TB + 1TB SSD

Xbox360: S 2TB

Laufwerk: LiteOn

Firmware: LT

Rebooter/RGH: PS4 Slim 2TB + 512GB SSD

Danksagungen: 1622

  • Nachricht senden

(permalink) 2

Donnerstag, 18. Juli 2013, 20:31

Die Litze für 3V3 und GND sollte dicker sein (AWG24/26).
Für den Rest kann man ohne Probleme AWG30 nehmen.
Signatur von »DonJuan09«
★★★ Bewertungen ★★★
... als Flasher / Glitch-/JTAG-Hacker
... auf dem Marktplatz

✉✉✉ Kontakt ✉✉✉
Privat Nachricht oder Email, donjuan09[at]ymail.com

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ir0nx (18.07.2013)

Die hier veröffentlichten Texte stellen die Meinung des jeweiligen Autors dar. xboxhacks.de oder die Betreiber haften nicht! Weiterhin ist eine Nutzung dieser Texte ausschließlich
mit einer schriftlichen Genehmigung des jeweiligen Autors gestattet. Ist diese Genehmigung nicht erteilt, stellt dies einen Urheberrechtsverstoß dar, der u.U. rechtliche Folgen mit sich zieht!