Sie sind nicht angemeldet.

Die Registrierung und der Mailversand sind aktuell deaktiviert! Auch für die "Passwort-vergessen"-Funktion. Wer Probleme bei der Anmeldung hat, meldet sich bitte bei mir: (admin -a- xboxhacks -d- de). Danke!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: xboxhacks.de - Deutsches Xbox 360 und One Forum für News, Hacks & Co.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 152

Registriert am: 8. August 2012

Wohnort: Oestrich-Winkel

Xbox360: Pro 20gb Flacon v2,Slim 250gb Corona v3,

Laufwerk: liteon, liteon

Firmware: 3.0/Aktulle

Rebooter/RGH: RGH 2.0 Dual nand

Ich spiele z.Zt.: was so neu ist

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

(permalink) 1

Freitag, 17. Oktober 2014, 22:18

kaufberatung bei 3 tb interner festplatte

Guten Abend leute,

Ich wollte mir eine 3 TB Interne Festplatte um meine gesamten Daten dort abzulegen.

Ich habe hier schon eine Schöne von WD gefunden.

http://www.amazon.de/Western-Digital-WD3…stplatte+intern

Was haltet ihr von der?

gibt es in der Preisklasse bessere ?


MfG

mr.soya

Fortgeschrittener

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 401

Registriert am: 31. Januar 2011

Xbox360: Xbox 360 Slim

Laufwerk: LiteOn

Firmware: iXtreme LTplus 3.0

Rebooter/RGH: xebuild

LiNK User: mr.soya

Ich spiele z.Zt.: 330 Ci

Danksagungen: 160

  • Nachricht senden

(permalink) 2

Freitag, 17. Oktober 2014, 23:32

Ich habe eine 2TB WD Green und eine 3TB WD Red und sie laufen beide einwandfrei. Kann also aus eigener Erfahrung WD Platten empfehlen.
Signatur von »mr.soya«

BernddasTost

Fortgeschrittener

Beiträge: 364

Registriert am: 13. November 2011

Wohnort: Deutschland

Xbox360: XBox360 Arcade -> Elite

Laufwerk: Phillips & LiteOn

Firmware: LT+ 3.0

Rebooter/RGH: RGH 1.2

LiNK User: MugenWZ

Ich spiele z.Zt.: Die Halo Reihe

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

(permalink) 3

Samstag, 18. Oktober 2014, 01:36

WD Green, habe 2 davon, 3TB. Laufen seit ein paar Jahren stabil.

LG

NarzissOne

unregistriert

(permalink) 4

Freitag, 24. Oktober 2014, 21:24

nimm eine WD Green.

Red ist eher für den professionellen Einsatz gedacht

Beiträge: 90

Registriert am: 30. Juli 2011

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

(permalink) 5

Freitag, 24. Oktober 2014, 23:29

Schau dir doch mal Seagate Festplatten an, die scheinen ein gute P/L zu haben.
Hab bis jetzt mit 1TB keine Probleme gehabt.

MfG
Signatur von »xchief4« Meine MP-Bewertungen

xchief4

paparansen

Galactic President

Beiträge: 292

Registriert am: 13. März 2011

Firmware: eb

Rebooter/RGH: freeboot

Danksagungen: 98

  • Nachricht senden

(permalink) 6

Samstag, 25. Oktober 2014, 01:09

Zitat

Red ist eher für den professionellen Einsatz gedacht


red = für dauerbetrieb ausgelegt und hat nichts mit professionell zu tun.
Signatur von »paparansen« lesen bildet !

Dr.Gonzo

Administrator

Beiträge: 8 653

Registriert am: 11. Februar 2010

Wohnort: Royston_Vasey

Xbox One: Day One

Xbox360: Xbox 360, Pro, Arcade, Slim Trinity, Corona & E. usw, 2x XBone (1TB) , PS 4 (1TB)

Laufwerk: die üblichen verdächtigen

Firmware: verschieden

Rebooter/RGH: Freeboot und ähnliches

LiNK User: Dr.Gonzo

Danksagungen: 7308

  • Nachricht senden

(permalink) 7

Samstag, 25. Oktober 2014, 01:45

Das einzige was die Red und Green Serie von Western Digital unterscheidet, ist die Firmware. Die restliche Hardware ist gleich.



red = für dauerbetrieb ausgelegt und hat nichts mit professionell zu tun.




Wenn man Platten im NAS Betrieb einsetzt, kann man schon von einem Professionellen Einsatzgebiet sprechen. In Serverfarmen und Datacenter kommen zwar weiterhin SAS Platten zum Einsatz,
um eine sichere und flexible Storage Umgebung für die professionelle Umgebung zur Verfügung zustellen, trotzdem bildet ein NAS mit mehren Platten in "etwa" das gleiche Umfeld ab. In beiden
Fällen geht es darum, jederzeit einen ausfallsicheren Betrieb zu garantieren. Dazu gehört auch der garantierte Dauerbetrieb.

RolfCE

I'm da best, fuck de Rest

Beiträge: 1 140

Registriert am: 16. April 2010

Wohnort: Deutschland

Xbox One: One S 500GB weiß / Day One 500GB schwarz / Normal 500GB schwarz

Xbox360: 500GB glossy Slim (Stock) / 2TB Matt Slim (Glitch)

Laufwerk: LiteOn + xk3y (4x2TB) / LiteOn

Firmware: LT+3.0 / LT+3.0

Rebooter/RGH: -

Ich spiele z.Zt.: was grad neu ist

Danksagungen: 330

  • Nachricht senden

(permalink) 8

Samstag, 25. Oktober 2014, 02:04

Schau dir doch mal Seagate Festplatten an, die scheinen ein gute P/L zu haben.
Hab bis jetzt mit 1TB keine Probleme gehabt.

MfG


ist zwar bestimmt unterschiedlich, aber bei den vielen, vielen Platten die ich über die letzten Jahre in den Fingern hatte, sind die einzigen wo welche ausgefallen oder kurz vorm abkratzen sind (spindowns, Lesefehler,sehr ungesunde Geräusche) von seagate gewesen. und ich meine wirklich die Platten selbst und keine Samsung mit seagatecase oder was es da noch alles gibt.

seagate sind halt günstig und schnell, dafür meistens laut und potenziell eher ausfallgefährdet. wenn du also schnellen Speicher für wenig Geld für ersetzbare Daten brauchst (steambiliothek, Xbox One, Laufwerk mit Backup) dann kannste die ruhig nehmen. im Zweifel dann halt auf Garantie tauschen und die Daten wieder drauf

brauchst du leise und möglichst ausfallsicher -> Wd Green
schneller -> wd Blue
Noch schneller -> wd Black
Dauerbetrieb/Nas/downloader -> wd Green, red, purple

Hitachi waren bei mir auch sehr stabil, aber tendenziell laut und langsam
Samsung ist gut, mittelmäßiger Speed, leise, keine Probleme bis jetzt

für so nen Entscheid nimmst du am besten geizhals oder idealo, grenzt auf Typ und Größe ein(nimm externe mit rein, ausbauen ist easy und die sind sogar meist billiger als die Platten nackt), guckst was es in deinem Preisbereich gibst und vergleichst Testergebnisse dazu. im Endeffekt musst du ja wissen welche Faktoren dir wichtig sind.
Signatur von »RolfCE«

yes69

Wenigposter

Beiträge: 4

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

(permalink) 9

Samstag, 25. Oktober 2014, 20:00

Ich denke auch dass Du mit ner WD gut bedient bist, zumal die Platte dir ja zum Lagern deiner Daten dient.
Falls Du jedoch auch noch viel Arbeiten willst damit würde ich eine mit 7200 Rpm nehmen.
Ansonsten stimmt das Preis-Leistungs Verhältnis.

Mit Seagate habe ich ebenfalls die schlechtesten erfahrungen. Viele haben den Geist längst aufgegeben während meine
alten Maxtor und vor allem die teuren IBM scheinbar untötlich sind. Hängt halt auch viel vom Budget ab dass dir
zur verfügung steht und wieviel dir die Daten wert sind. Sollte die Platte im Dauerbetrieb laufen ist vor allem eine
konstante Temperatur wichtig. Ständige grössere Temperaturschwankungen tragen ebenfalls zum schnelleren tod der Platte bei.

Keine Platte hält ewig und ich musste schon einiges Verlieren dass niemehr zurück kommt.
Dass tut dann wirklich weh :-(
Doppelt genäht hält besser!!

Meine Wertvollsten Daten speichere ich ausschliesslich auf einem Storage Server mit RAID 5.
Die SCSI Hot-Swap Platten von IBM sind zwar teuer, bin aber auf der sicheren seite.
Bekomme aber für deinen Betrag nur 300 GB.

Vergiss einfach nie, nichts geht über ein Backup!!
Diese Erfahrung hat sicher jeder schon mal gemacht. Sicherheit kostet immer etwas Geld.

Wie alles im Leben: Keine Regel ohne Ausnahme
Signatur von »yes69« Leben und leben lassen

Beiträge: 90

Registriert am: 30. Juli 2011

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

(permalink) 10

Samstag, 25. Oktober 2014, 20:31

Komisch ich habe leider mit zwei WD Blues schlechte Erfahrungen gemacht, keine Ahnung warum.
Mit der jetzigen Seagate hab ich zum Glück noch nie was gehabt. Naja Lautstärke ist so ne Sache bei 7200 rpm nehmen sich doch Festplatten nicht so viel, oder ?

MfG
Signatur von »xchief4« Meine MP-Bewertungen

xchief4

Dr.Gonzo

Administrator

Beiträge: 8 653

Registriert am: 11. Februar 2010

Wohnort: Royston_Vasey

Xbox One: Day One

Xbox360: Xbox 360, Pro, Arcade, Slim Trinity, Corona & E. usw, 2x XBone (1TB) , PS 4 (1TB)

Laufwerk: die üblichen verdächtigen

Firmware: verschieden

Rebooter/RGH: Freeboot und ähnliches

LiNK User: Dr.Gonzo

Danksagungen: 7308

  • Nachricht senden

(permalink) 11

Samstag, 25. Oktober 2014, 20:34

Es kommt darauf an, wie Du die Platte einsetzen willst. Für das Wohnzimmer, (Video) disqualifiziert sich eine Festplatte mit 7200 rpm.

yes69

Wenigposter

Beiträge: 4

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

(permalink) 12

Samstag, 25. Oktober 2014, 22:14

Wenn die Lautstärke eine Rolle spielt, muss man schon genau darauf achten für welche man sich entscheidet.
Läuft nebenbei eh immer laute Musik und der Rechner wird nach Gebrauch abgeschaltet spielts wohl nicht so ne Rolle.

Laut PC-Welt gibt es aber auch Modelle da spielt es keine Rolle mehr ob 5400 oder 7200 RPM.
Die Technik machts möglich.
Vergleich:

Die Western Digital Green 3000GB WD30EZRX 5400 RPM läuft mit 0.3 - 0.4 Sone
Die Seagate Barracuda 3000GB mit 7200 RPM läuft mit 0.2 - 0.4 Sone

Natürlich gibts auch Platten die laufen unter Belastung auch mit 1.0 Sone, dass wäre dann auch für mich zuviel.

http://www.pcwelt.de/produkte/Test-Weste…RX-6091202.html
http://www.pcwelt.de/produkte/Test-Seaga…te-4639872.html
Signatur von »yes69« Leben und leben lassen

Dr.Gonzo

Administrator

Beiträge: 8 653

Registriert am: 11. Februar 2010

Wohnort: Royston_Vasey

Xbox One: Day One

Xbox360: Xbox 360, Pro, Arcade, Slim Trinity, Corona & E. usw, 2x XBone (1TB) , PS 4 (1TB)

Laufwerk: die üblichen verdächtigen

Firmware: verschieden

Rebooter/RGH: Freeboot und ähnliches

LiNK User: Dr.Gonzo

Danksagungen: 7308

  • Nachricht senden

(permalink) 13

Samstag, 25. Oktober 2014, 22:23

Laut PC-Welt gibt es aber auch Modelle da spielt es keine Rolle mehr ob 5400 oder 7200 RPM.



Es kommt halt auf den Anwendungszweck an. Wenn ich eine Platte habe, um Videos abzuspielen, brauche ich keine 7200 rpm HD.
Selbst eine moderne langsame 5200 rpm HD, kommt immer auf über 100MB/sek. 7200 rpm Festplatten spielen dann eine Rolle,
wenn die Zugriffszeit sehr wichtig ist.

yes69

Wenigposter

Beiträge: 4

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

(permalink) 14

Samstag, 25. Oktober 2014, 23:20

Laut PC-Welt gibt es aber auch Modelle da spielt es keine Rolle mehr ob 5400 oder 7200 RPM.



Es kommt halt auf den Anwendungszweck an. Wenn ich eine Platte habe, um Videos abzuspielen, brauche ich keine 7200 rpm HD.
Selbst eine moderne langsame 5200 rpm HD, kommt immer auf über 100MB/sek. 7200 rpm Festplatten spielen dann eine Rolle,
wenn die Zugriffszeit sehr wichtig ist.

Richtig, Vergleich bezog sich dabei rein auf die Lautstärke. Zum Anwendungszweck soll die Platte ja als Sammelplatte für diverse Daten dienen.
Da ist ne 72er mit ner schnellen Zugriffszeit auch gut. Und wenn die Platte später auch mal für Anspruchsvollere Anwendungen dienen soll
bringt sie die Performance schon mal mit. Drum sag ich auch, eine 72er find ich besser und je nach Hersteller spielt dann die Sone keine Rolle mehr.
Ich seh schon, wir verstehen uns
Signatur von »yes69« Leben und leben lassen

yes69

Wenigposter

Beiträge: 4

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

(permalink) 15

Samstag, 25. Oktober 2014, 23:51

Alternative

Guten Abend leute,

Ich wollte mir eine 3 TB Interne Festplatte um meine gesamten Daten dort abzulegen.

Ich habe hier schon eine Schöne von WD gefunden.

http://www.amazon.de/Western-Digital-WD3…stplatte+intern

Was haltet ihr von der?

gibt es in der Preisklasse bessere ?


MfG
Wie wärs mit ner WD Green WD30EZRX mit 7200 rpm?
Ansonsten hast du dir zum dem Preis ne gute Platte ausgesucht.

Alternativer link: (Exkl. Versand 88.33 Euro)
http://www.hardwareversand.de/7200+U+min…A+6Gb+s.article
Signatur von »yes69« Leben und leben lassen

NarzissOne

unregistriert

(permalink) 16

Sonntag, 26. Oktober 2014, 02:36

Das einzige was die Red und Green Serie von Western Digital unterscheidet, ist die Firmware. Die restliche Hardware ist gleich.



red = für dauerbetrieb ausgelegt und hat nichts mit professionell zu tun.




Wenn man Platten im NAS Betrieb einsetzt, kann man schon von einem Professionellen Einsatzgebiet sprechen. In Serverfarmen und Datacenter kommen zwar weiterhin SAS Platten zum Einsatz,
um eine sichere und flexible Storage Umgebung für die professionelle Umgebung zur Verfügung zustellen, trotzdem bildet ein NAS mit mehren Platten in "etwa" das gleiche Umfeld ab. In beiden
Fällen geht es darum, jederzeit einen ausfallsicheren Betrieb zu garantieren. Dazu gehört auch der garantierte Dauerbetrieb.


Danke Dr. Gonzo, so siehts aus.

Der Threadersteller sprach nicht von einem NAS.

Social Bookmarks

Die hier veröffentlichten Texte stellen die Meinung des jeweiligen Autors dar. xboxhacks.de oder die Betreiber haften nicht! Weiterhin ist eine Nutzung dieser Texte ausschließlich
mit einer schriftlichen Genehmigung des jeweiligen Autors gestattet. Ist diese Genehmigung nicht erteilt, stellt dies einen Urheberrechtsverstoß dar, der u.U. rechtliche Folgen mit sich zieht!