Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: xboxhacks.de - Deutsches Xbox 360 und One Forum für News, Hacks & Co.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Maxl_69

Wenigposter

Beiträge: 28

Registriert am: 19. Januar 2014

Xbox One: Keine mehr

Xbox360: Fat (Xk3y), Fat (RGH2) & Slim (RGH2)

Ich spiele z.Zt.: Skyrim (mal wieder...)

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

(permalink) 1

Freitag, 15. März 2019, 11:18

Komisches Verhalten von JTAG/RGH-Konsole

Servus, liebe Gemeinde!
Ich habe mir in der Bucht eine "defekte" Phat (für 12 Euro) zugelegt. Diese zeigt ein sehr seltsames Verhalten: startet man die Konsole, erhält man einen E71 (nicht über den ganzen Bildschirm, so wie ich die Fehlermeldungen kenne, sondern nur in der linken oberen Ecke - ca. ein Viertel des Bildschirms groß). Schließt man die mitgelieferte Festplatte an, dann startet die Konsole normal ins FSD 2.irgendwas. Da sie sofort startet, vermute ich mal einen JTAG-Umbau - habe sie aber noch nicht offen (muß gleich los zur Spätschicht).
Ins offizielle Dash kommt man auch nicht, denn dann kommt ebenfalls der Fehler E71 (trotz angesteckter Festplatte!). Wenn ich versuche, mit einer meiner anderen Festplatte zu starten, dann kommt auch der E71. Suchpfade kann man im FSD nicht eingeben bzw. ändern, da nichts gespeichert wird. Man kann aber die installierten Spiele starten und sie laufen ohne Probleme.

Xell startet ohne Probleme. Auf der HDD ist ein Programm namens "NAND FLASHER 360". Wenn ich das starte, dann steht unten:
Falson (v.30) | CB: 5770 | NAND: 16 mB |SB Revision: 0 | Bad Blocks 3

Vielleicht kann mir irgendwer helfen, was ich jetzt machen kann, daß ich die Konsole normal nutzen kann - denn so ein Verhaltern katte ich noch bei keiner meiner Konsolen.

Dankeschön!
Edit: Es ist ne JTAG!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Maxl_69« (16. März 2019, 14:58)


Dr.Gonzo

Administrator

Beiträge: 8 475

Registriert am: 11. Februar 2010

Wohnort: Royston_Vasey

Xbox One: Day One

Xbox360: Xbox 360, Pro, Arcade, Slim Trinity, Corona & E. usw, 2x XBone (1TB) , PS 4 (1TB)

Laufwerk: die üblichen verdächtigen

Firmware: verschieden

Rebooter/RGH: Freeboot und ähnliches

LiNK User: Dr.Gonzo

Danksagungen: 7067

  • Nachricht senden

(permalink) 2

Freitag, 15. März 2019, 21:59

Bad blocks. Ein neues Image erstellen und flashen. Xebuild sollte beim auslesen des alten Images die Bad Blocks erkennen und diese remappen. Das gleiche dann beim flashen mit dem Simple Nand Flasher. Dieser sollte die gemappten Bad Blocks erkennen und sie auf die richtigen Stellen schreiben.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Maxl_69 (16.03.2019)

Maxl_69

Wenigposter

Beiträge: 28

Registriert am: 19. Januar 2014

Xbox One: Keine mehr

Xbox360: Fat (Xk3y), Fat (RGH2) & Slim (RGH2)

Ich spiele z.Zt.: Skyrim (mal wieder...)

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

(permalink) 3

Samstag, 16. März 2019, 06:18

Vielen Dank für die Antwort!
So was in der Art hatte ich schon vermutet.
Image wurde erstellt und geflasht - jetzt funktioniert die Konsole genauso wie sie soll (allein die eingebaute 500 GB große Festplatte wäre den Kaufpreis wert gewesen...).

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Thema bewerten
Die hier veröffentlichten Texte stellen die Meinung des jeweiligen Autors dar. xboxhacks.de oder die Betreiber haften nicht! Weiterhin ist eine Nutzung dieser Texte ausschließlich
mit einer schriftlichen Genehmigung des jeweiligen Autors gestattet. Ist diese Genehmigung nicht erteilt, stellt dies einen Urheberrechtsverstoß dar, der u.U. rechtliche Folgen mit sich zieht!