Sie sind nicht angemeldet.

falaga

Fortgeschrittener

Beiträge: 281

Registriert am: 3. Februar 2012

Xbox360: Slim

Ich spiele z.Zt.: Black Ops 2, Borderlands 2

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

(permalink) 1

Mittwoch, 22. März 2017, 23:28

Navigieren im EvoX geht nur in "Zeitlupe", einige Spiele starten nicht

Hallo zusammen,
Ich hoffe mir kann bei meinem kleinen Problem geholfen werden.
Ich habe länger nicht mehr auf meiner alten Xbox gespielt. Heute kam mein Xbox Controller an und ich wollte losspielen, aber leider musste ich feststellen, dass das navigieren durch das EvoX Dashboard nur in Zeitlupe funktioniert (es dauert mehrere Sekunden um einen Eintrag nach unten zu "scrollen").
Erst mal ein paar Eckdaten:
Wenn ich die Xbox per gedrückt halten des unteren der beiden Knöpfe starte, kommt die normale Xbox Bootsequenz in normaler Geschwindigkeit mit der Aufschrift "XECUTER2" unten.
Im EvoX Menü steht links unten "XBOX_V1.0" und rechts unten "EvolutionX V+3935".
Nach der Bootsequenz ist ca. 30 Sekunden bis eine Minute lang nur quasi der letzte Frame dieser Bootsquenz zu sehen, und langsam wird es transparent und das EvoX Menü kommt (zunächst transparent, dannach immer weniger transparent).
Also eigentlich das, was normalerweise abläuft, nur in extremer Zeitlupe. Im EvoX Menü kann ich dann das XBMC (zum Glück der zweite Eintrag) starten. Hier läuft alles so, wie es soll. Normale Geschwindigkeit, keine Probleme. Von hier aus kann ich über den File Manager Spiele von der Festplatte starten, z.B. konnte ich "The SpongeBob SquarePants Movie Game", "Star Wars Battlefront 2" und "Madagascar" problemlos starten und spielen. Die Spiele "Taito Legends" und "Jade Empire" konnte ich ebenfalls zwar auswählen (die default.xbe Datei wie bei den anderen auch), aber ich gelange nach ein paar Sekunden wieder in das EvoX Dashboard. Das gleiche ist passiert, als ich durch das EvoX Dashboard "Jade Empire" gestartet habe. Wenn ich die Xbox über den Eject Knopf starte, gelange ich in das originale "Dashboard", in dem auch alles in normaler Geschwindigkeit abläuft.
Die interne Festplatte ist scheinbar in die Partitionen C, E und F aufgeteilt (oder C ist der Chip oder so).
C (320MB frei)

Spoiler Spoiler


E (2.3GB frei)

Spoiler Spoiler


F (10GB frei)

Spoiler Spoiler


Im Ordner "games" von F sind ca. 50 Spieleordner. Der Ordner "games" von E ist leer.
Vielleicht ist es noch wichtig anzumerken, dass die Xbox jahrelang mit einer ähnlichen Menge von Spielen problemlos funktionierte, ich habe nichts kürzlich geändert oder so.
Ich weiß leider nichts über das Flashen etc, falls das relevant ist.
Danke im Voraus :)

zoombi

Bastelwastler

Beiträge: 856

Registriert am: 8. Oktober 2011

Danksagungen: 289

  • Nachricht senden

(permalink) 2

Mittwoch, 22. März 2017, 23:39

EvoX im XBMC löschen und per FTP neu aufspielen.
E/CACHE und X;Y;Z per FTP löschen.
Vorsichtshalber die EVOX.ini per FTP sichern.
Die default.xbe(s) besagter Spiel mal mit DVD2Xbox patchen.

Probieren und berichten.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

falaga (23.03.2017)

falaga

Fortgeschrittener

Beiträge: 281

Registriert am: 3. Februar 2012

Xbox360: Slim

Ich spiele z.Zt.: Black Ops 2, Borderlands 2

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

(permalink) 3

Donnerstag, 23. März 2017, 00:25

Ich habe das EvoX neu per FTP installiert, nur die evox.ini beim alten gelassen (damit ich zur Not wieder ins XBMC kann, um FTP zu nutzen), X Y Z und den Cache gelöscht, sichergestellt, dass die Spieldateien auch wie auf der Disk sind. Hat alles leider nichts gebracht.

we3dm4n

Elektronikseelsorger

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 7 729

Registriert am: 12. Juli 2010

Wohnort: Deutschland

Xbox One: Day One

Xbox360: Slim (Releasebox)

Laufwerk: LiteOn 0272

Danksagungen: 3541

  • Nachricht senden

(permalink) 4

Donnerstag, 23. März 2017, 03:11

Und wieso richtest du nicht XBMC komplett als Hauptdash ein und löschst EvoX? Scheinbar nutzt du ja sowieso nur XBMC.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

falaga (23.03.2017)

falaga

Fortgeschrittener

Beiträge: 281

Registriert am: 3. Februar 2012

Xbox360: Slim

Ich spiele z.Zt.: Black Ops 2, Borderlands 2

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

(permalink) 5

Donnerstag, 23. März 2017, 07:26

Das müsste ich noch ausprobieren, nachdem ich herausgefunden habe, wie das geht. Würde jedoch gerne bei EvoX bleiben.

zoombi

Bastelwastler

Beiträge: 856

Registriert am: 8. Oktober 2011

Danksagungen: 289

  • Nachricht senden

(permalink) 6

Donnerstag, 23. März 2017, 11:15

Dann weiß ich auch nicht weiter, woran das liegen könnte.

Dein Bios unterstützt live config, mit anderen Worten auf E sollte eine ini Datei liegen. Ich glaube sie heißt auch einfach Config.ini.
Dazu gibt es noch ein Tool, google mal nache Xecuter 2 Live Config, da wirst Du sicherlich fündig und kannst das zu bootende Dash einstellen.

Wo liegt das Evox und wie groß ist Deine verbaute Festplatte?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

falaga (23.03.2017)

falaga

Fortgeschrittener

Beiträge: 281

Registriert am: 3. Februar 2012

Xbox360: Slim

Ich spiele z.Zt.: Black Ops 2, Borderlands 2

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

(permalink) 7

Donnerstag, 23. März 2017, 11:30

Ich habe ein Shortcut "evoxdash.xbe" erstellt, das auf "e:\APPS\xbmc\default.xbe" verweist und die originale evoxdash.xbe umbenannt. Jetzt startet die Xbox ins XBMC, also ist der Bootvorgang schon um einiges leichter. Leider starten einige Spiele trotzdem nicht, seltsamerweise startet Jade Empire jetzt (vielleicht reiner Zufall), aber das Hauptmenü oder die Namen von Spielständen werden "lückenhaft" dargestellt, z.B. "Neu s Sp el". Und wenn ich im Spiel einen Spielstand ausgewählt habe, bleibt es im Ladebildschirm hängen. Die exakt gleiche Kopie läuft auf der Xbox 360 über Abwärtskompatibilität ohne diese Probleme. Auch einige Spiele als Disk starten nicht, obwohl sie nicht beschädigt sind, ich gelange einfach wieder, wie bei Spielen auf der Festplatte auch, in das Dashboard. Aus dem Grund meine ich auch, dass es nicht an der Festplatte liegen kann.
Nun habe ich auch ein Spiel auf einer Disk über das originale Dashboard gestartet, da gelange ich auch nach einem kurzen schwarzen Bildschirm ins (originale) Dashboard, erhalte jedoch noch die Nachricht "Ihre Xbox muss gewartet werden. Bitte rufen Sie den Kundendienst unter der im Handbuch angegebenen Nummer an."

Edit: Das EvoX liegt auf C, wie groß die Festplatte ist, kann ich nicht sagen, aber sicherlich um die 100+GB, mit 50 Spielen und 10GB frei.

Marax

Besitzer von vielzuvielen XBoxen

Beiträge: 75

Registriert am: 24. Februar 2017

Wohnort: Deutschland

Xbox360: 4x Falcon, 2x Trinity, 1x Zephyr, 1x Xenon, 2x JasperBB 1x Jasper

Laufwerk: Samsung, LiteOn, BenQ

Firmware: Stock

Ich spiele z.Zt.: Wolfenstein

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

(permalink) 8

Donnerstag, 23. März 2017, 13:33

Das manche Spiele nicht starten liegt an der Cache datei, wie zoombi schon geschrieben hat :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

falaga (23.03.2017)

we3dm4n

Elektronikseelsorger

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 7 729

Registriert am: 12. Juli 2010

Wohnort: Deutschland

Xbox One: Day One

Xbox360: Slim (Releasebox)

Laufwerk: LiteOn 0272

Danksagungen: 3541

  • Nachricht senden

(permalink) 9

Donnerstag, 23. März 2017, 14:15

Komplett andere Hdd testen und wenn das auch keine Änderung bringt könnte es ein anderer Hardwaredefekt sein.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

falaga (23.03.2017)

tt84

Stammuser

Beiträge: 823

Registriert am: 17. Mai 2011

Wohnort: Deutschland

Xbox360: Slim 4gb (Trinity)

Laufwerk: LiteOn (0225)

Firmware: LT+3.0

Rebooter/RGH: freeboot

Ich spiele z.Zt.: nix

Danksagungen: 245

  • Nachricht senden

(permalink) 10

Donnerstag, 23. März 2017, 15:54

Die Xbox hat ja schon einige Jahre auf dem Tacho. Verschleißteile No. 1 sind die Elkos auf dem Mainboard. Evtl. aufgeplatzte bzw. Elkos mit Wölbung vorhanden? Auch können Elkos austrocknen, sieht man dann nicht. :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

falaga (23.03.2017)

falaga

Fortgeschrittener

Beiträge: 281

Registriert am: 3. Februar 2012

Xbox360: Slim

Ich spiele z.Zt.: Black Ops 2, Borderlands 2

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

(permalink) 11

Donnerstag, 23. März 2017, 17:10

Da muss ich mich wohl erst mal ordentlich informieren, nicht dass der Modchip dann nicht mehr funktioniert oder so.

falaga

Fortgeschrittener

Beiträge: 281

Registriert am: 3. Februar 2012

Xbox360: Slim

Ich spiele z.Zt.: Black Ops 2, Borderlands 2

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

(permalink) 12

Donnerstag, 23. März 2017, 21:53

Könnte ich ohne irgendwelche Dateien zu sichern die HDD mit einer entsprechend kompatiblen austauschen und mit der HeXEn Disc einlegen, damit sie partitioniert wird?
Edit: Ich habe auch bemerkt, dass die Xbox beim Starten von einigen Spielen von der Festplatte manchmal "Klickgeräusche" macht, scheint also tatsächlich ein Festplatten-Problem zu sein.

zoombi

Bastelwastler

Beiträge: 856

Registriert am: 8. Oktober 2011

Danksagungen: 289

  • Nachricht senden

(permalink) 13

Donnerstag, 23. März 2017, 22:50

Schließ die Platte mal an einen Rechner an und schaue ob Du im S.M.A.R.T. Management Fehler findest.

Mir ist keine Möglichkeit bekannt, die Daten ohne vorher extern zu sichern, auf eine andere HDD zu kopieren.
XboxHDM soll diese Möglichkeit unterstützen, aber es soll wohl massiv Ewigkeiten brauchen.

Edit: Kauderwelsch beseitigt.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »zoombi« (23. März 2017, 23:53)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

falaga (23.03.2017)

falaga

Fortgeschrittener

Beiträge: 281

Registriert am: 3. Februar 2012

Xbox360: Slim

Ich spiele z.Zt.: Black Ops 2, Borderlands 2

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

(permalink) 14

Donnerstag, 23. März 2017, 23:03

Danke für deine Antwort. Mir ging es eher darum, ob es gewisse "Systemdateien" oder "Schlüsseldateien" gibt, die ich sichern muss, damit die HDD überhaupt erkannt wird oder so. Ich habe irgendwo was von eeprom gelesen, anderen Quellen zufolge soll aber das schlichte Auswechseln der HDD und Einlegen der HeXEn Disc reichen. Die Dateien wie Spiele kann ich auch über FTP woanders zwischenspeichern.

Edit: Habe leider keinen Rechner, wo ich eine IDE Festplatte anschließen könnte.

zoombi

Bastelwastler

Beiträge: 856

Registriert am: 8. Oktober 2011

Danksagungen: 289

  • Nachricht senden

(permalink) 15

Donnerstag, 23. März 2017, 23:46

Achso...
Also Du hast ja einen Chip verbaut von daher wäre es möglich die HDD einfach zu wechseln und über eine Installerdisk einzurichten.

Das eeprom würde ich dennoch vorher sichern, für den Fall des Falles.
Config Magic eignet sich dazu. Ich denke aber, dass sämtlich Installer Disks ebenfalls die Möglichkeit dazu bieten.
Du kannst Dir auch, falls Interesse besteht, noch die Auto Installer Deluxe (AID) und die Slayers Installer anschauen.

Zum HDD defekt, wenn es klack drrd drrd mach (lässt sich schwer ausschreiben das Geräusch), ist wirklich etwas mit der HDD im argen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zoombi« (24. März 2017, 00:07)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

falaga (23.03.2017)

we3dm4n

Elektronikseelsorger

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 7 729

Registriert am: 12. Juli 2010

Wohnort: Deutschland

Xbox One: Day One

Xbox360: Slim (Releasebox)

Laufwerk: LiteOn 0272

Danksagungen: 3541

  • Nachricht senden

(permalink) 16

Freitag, 24. März 2017, 00:27

Nicht zu Verwechseln mit normalem Klacken, was durchaus nicht zu Unruhe führen muss, da so alte Platten noch etwas gröbere, lautere Mechanik im Innern haben und es sich deshalb oft heftiger anhört als es ist .. Nicht das hier noch eine generelle IDE-Klacken-Panik ausbricht :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

falaga (24.03.2017)

PatJan

Fortgeschrittener

Beiträge: 207

Registriert am: 12. Juli 2014

Xbox360: Elite Final Fantasy XIII , Resident Evil , Halo 3 , Falcon JTAG , MW2 , Jasper RGH1.2 , Xbox Launch Team 2001 , Xbox Degug Kit ,Xbox1 Limited Halo Blue

Laufwerk: alle

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

(permalink) 17

Freitag, 24. März 2017, 14:10

@falaga

Wenn ich die Xbox per gedrückt halten des unteren der beiden Knöpfe starte, kommt die normale Xbox Bootsequenz in normaler Geschwindigkeit mit der Aufschrift "XECUTER2" unten.

Denke mal das da ein Aladdin Chip drin ist oder halt ein anderer kleiner Chip wie LPC Mod da diese, diese Funktion haben.

Kurz drücken Chip deaktiviert.
Langes drücken Chip aktiviert.

Wenn das so ist kannst du die HDD einfach tauschen.

Würde sie aber erst entlocken,sonst brauchst du ein Tool für die HDD am PC zu testen.Läuft dann wie bei nem Softmod ab.

Wenn du die HDD sowieso tauschen möchtest,dann mach mal ein Bild vom Chip.

Kann sein das du D0 auf Ground löten kannst das der Chip immer direkt bootet.

Im Fall von einem Chip brauchst du den eeprom nicht zu sichern,da auf der Konsole noch der original drauf ist und nur durch den Chip deaktiviert wird.

Ich nehme zur Datenübertragung FILEZILLA . Dauert aber bei 100GB ca 10 Stunden (kann mehr oder bisschen weniger sein):thumbsup:

MFG
»PatJan« hat folgendes Bild angehängt:
  • AA_XT_on_all_the_time.gif

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

falaga (24.03.2017)

zoombi

Bastelwastler

Beiträge: 856

Registriert am: 8. Oktober 2011

Danksagungen: 289

  • Nachricht senden

(permalink) 18

Freitag, 24. März 2017, 15:13

Sichere dennoch vorsichtshalber das EEPROM, das ist trotz Chip der Schlüssel zur Box.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

falaga (24.03.2017)

falaga

Fortgeschrittener

Beiträge: 281

Registriert am: 3. Februar 2012

Xbox360: Slim

Ich spiele z.Zt.: Black Ops 2, Borderlands 2

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

(permalink) 19

Dienstag, 17. Juli 2018, 13:16

Nach etwas über einem Jahr, habe ich die Kiste mal aufgemacht. Wie es scheint, ist der clock capacitor ausgelaufen. Besitze das gute Ding seit meiner frühen Kindheit, gab dementsprechend keinerlei Frühjahrsputze :D
http://imgur.com/ZjpExFt
Die Probleme können natürlich weiterhin noch an der Festplatte liegen, die ich noch ersetzen werde, aber dachte ich füge das erst Mal dem Thread Zu, falls es die Ursache war.

tt84

Stammuser

Beiträge: 823

Registriert am: 17. Mai 2011

Wohnort: Deutschland

Xbox360: Slim 4gb (Trinity)

Laufwerk: LiteOn (0225)

Firmware: LT+3.0

Rebooter/RGH: freeboot

Ich spiele z.Zt.: nix

Danksagungen: 245

  • Nachricht senden

(permalink) 20

Dienstag, 17. Juli 2018, 22:38

Der Stromstecker von der HDD ist so ne be... Schneidverbindung, kann nen wackler haben. Passiert gerne wenn man am Kabel zieht. Evtl. mal bei laufender Xbox nen bisschen am Kabel wackeln und horchen ob die HDD ausgeht (klacken, Spindeldrehzahl geht runter,...)

Sonst würde ich zuerst auch die HDD wechseln. :)



Link & Bilder zum Clock Capacitor: Hilfe für 1. Xbox mit Mod-Chip

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

falaga (17.07.2018)

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Die hier veröffentlichten Texte stellen die Meinung des jeweiligen Autors dar. xboxhacks.de oder die Betreiber haften nicht! Weiterhin ist eine Nutzung dieser Texte ausschließlich
mit einer schriftlichen Genehmigung des jeweiligen Autors gestattet. Ist diese Genehmigung nicht erteilt, stellt dies einen Urheberrechtsverstoß dar, der u.U. rechtliche Folgen mit sich zieht!