Sie sind nicht angemeldet.

Die Registrierung und der Mailversand sind aktuell deaktiviert! Auch für die "Passwort-vergessen"-Funktion. Wer Probleme bei der Anmeldung hat, meldet sich bitte bei mir: (admin -a- xboxhacks -d- de). Danke!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: xboxhacks.de - Deutsches Xbox 360 und One Forum für News, Hacks & Co.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

CrissCrozz

Universalwerkzeug

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 175

Registriert am: 19. November 2011

Wohnort: Düsseldorf

Ich spiele z.Zt.: ...keine Zeit

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

(permalink) 1

Montag, 5. Dezember 2011, 13:40

Netztwerkchip explodiert!! Jetzt nur noch rote Leuchte am Netzteil?!?

Hallo zusammen ich habe ein Board ersteigert und habe im Inneren das hier gefunden:



Der Netzwerkchip ist von innen her geplatzt und wenn ich den Stromstecker einstöpsle kommt SOFORT das rote lämpchen am Netzteil.
habe natürlich den Chip ausgelötet aber gleiches Problem.

Anschließend habe ich das Netzkabel nach diesem Schema gemessen:


Die 12V Leitung zeigen alle 0V an (Standby)
Nur die 5V Leitung ist aktiv (Standby)

Sobalb man es in die Box einstöbselt, kommt das rote Licht und bleibt beim wieder herausziehen weiterhin rot!
Wenn man die Leitungen jetzt misst sind sie alle tot --> Wahrscheinlich Schutzschaltung des Netzteils aktiv
Nachdem man es neu startet wird es wieder orange.

Meine Vermutung ist ein Kurschluss auf dem Board!

Meine Frage:
Hat jemand ein ähnliches Problem schonmal gehabt?
Welche Bauteile sollte ich zuerst testen?

PS: Wer eine Netztwerkchip übrig hat, kann mir gerne einen anbieten :) oder unter Netzwerkchip gesucht

SynTeX

Fortgeschrittener

Beiträge: 516

Registriert am: 14. Dezember 2010

Xbox360: Falcon v2 JTAG, Trinity 250 RGH, XeDK Beta 1 Prototyp, Falcon V1 Dual-NAND OpenGlitchKit

Rebooter/RGH: fb/gg

LiNK User: 0xSynTeX

Ich spiele z.Zt.: Was so neu ist...

Danksagungen: 189

  • Nachricht senden

(permalink) 2

Montag, 5. Dezember 2011, 14:19

... Wow O.O
Das hab ich auch noch nicht gesehn O.O

Ja, es ist irgendwo ein Kurzschluss, dieser hat dann auch wohl den Chip auf dem gewissen.. auch wenn ich das noch net gehört hab ^^ ..
Würde tippen das es iwo im bereich des Chips sein muss, evtl irgendwas im Ethernet Port oder so?! obwohl da wohl kein saft drauf ist...
hm.. echt komische angelegenheit Oo

CrissCrozz

Universalwerkzeug

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 175

Registriert am: 19. November 2011

Wohnort: Düsseldorf

Ich spiele z.Zt.: ...keine Zeit

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

(permalink) 3

Montag, 5. Dezember 2011, 14:38

Also hab mal diesen Punkt hinter dem Power Port auf Ohm gemessen:



Wenn es ein Kurzen gibt, müsste ja der Widerstand gegen->NULL gehen??

Der Wert pendelt sich bei 550 Ohm ein.

Kann einer auf sein Board messen damit ich ein Vergleichswert habe?

(Ohne Netzteil gemessen)

we3dm4n

Elektronikseelsorger

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 7 800

Registriert am: 12. Juli 2010

Wohnort: Deutschland

Xbox One: Day One

Xbox360: Slim (Releasebox)

Laufwerk: LiteOn 0272

Danksagungen: 3599

  • Nachricht senden

(permalink) 4

Montag, 5. Dezember 2011, 16:42

Da die 5V da sind wird auf der Leitung auch kein Kurzschluss sein, somit ist das Messen dort unnütz.

3,3V sind auch da und die anderen Standbyspannungen auch?
Der Kurzschluss wird wohl eher auf der 12V Leitung sein.

CrissCrozz

Universalwerkzeug

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 175

Registriert am: 19. November 2011

Wohnort: Düsseldorf

Ich spiele z.Zt.: ...keine Zeit

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

(permalink) 5

Montag, 5. Dezember 2011, 22:35

Nein es ist keine Spannung da!! Auch keine 5V!
Denn sobald ich den Netzstecker anschließe springt die orangene LED auf rot (vom Netzteil)!
Und da im Standby nur die 5V Leitung unter Spannung steht und ich erst garnicht die 12V hochfahren kann, dachte ich, ich fange mal bei den 5V Netz an zu suchen!

Zeico

User

Beiträge: 107

Registriert am: 28. September 2011

Xbox360: Pro powered by Matrix Glitcher

Laufwerk: LiteOn

Firmware: Original

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

(permalink) 6

Montag, 5. Dezember 2011, 22:46

Ich habe gerade mal bei einem XENON Board gemessen.
Liege da so bei 1,8MOhm
Also irgendwas stimmt bei dir nicht
Signatur von »Zeico« X-Box 360 Jasper powered by Matrix Glitch Hack
X-Box 360 Jasper powered by Coolrunner 2 Glitch Hack
X-Box 1.4 black powered by DuoX3 & 250GB with XMBC
X-Box 1.4 cristal powered by DuoX3 & 500GB with XBMC
PS2 V5 powered by Messiah and Macro-OFF
PS2 V4 powered by NEO4
PStwo V17 powerded by Modbo750
und noch viel mehr.....

CrissCrozz

Universalwerkzeug

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 175

Registriert am: 19. November 2011

Wohnort: Düsseldorf

Ich spiele z.Zt.: ...keine Zeit

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

(permalink) 7

Dienstag, 6. Dezember 2011, 01:38

Bin der Uhrsache ein ganzes Stück näher gekommen!! :thumbsup:
Undzwar habe ich auf der Unterseite des Boards, direkt unter dem Lanport das hier gefunden:


Es hat den C1M1 und den R1M3 rausgehauen! (kenns jmd die Werte?)

Anschließend habe ich den Wiederstand der RJ45-Pins zueinander gemessen und musste feststellen das Manche NULL Ohm hatten.
Ich schaute in die Lan-Büchse und siehe da:



Sieht so aus als wär der Blitz über den Port gewandert!! :huh:

Hab den Port komplett ausgelötet.... ABER das selbe Problem!! Netzteil wird sofort rot beim Einstöpseln!!
Es MUSS noch ein weiteres Teil betroffen sein! Undzwar für die 5V Versorgung! Mosfet? Welchen sollte ich genau testen?

we3dm4n

Elektronikseelsorger

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 7 800

Registriert am: 12. Juli 2010

Wohnort: Deutschland

Xbox One: Day One

Xbox360: Slim (Releasebox)

Laufwerk: LiteOn 0272

Danksagungen: 3599

  • Nachricht senden

(permalink) 8

Dienstag, 6. Dezember 2011, 01:48

Die oben vom Stromport zum Hana hin

CrissCrozz

Universalwerkzeug

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 175

Registriert am: 19. November 2011

Wohnort: Düsseldorf

Ich spiele z.Zt.: ...keine Zeit

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

(permalink) 9

Dienstag, 6. Dezember 2011, 02:04

OK das wird meine Aufgabe für Morgen sein!
Sollte ich alle rauslöten oder nur die zwei Spulen, wie bei Xbox-Experts beschrieben:


Auf jeden Fall haben alle Fosfets mit der Bezeichnung 815.. -> 0 Ohm auf G zu D!
Hab einen ausgelötet und dann G/D auf Ohm gemessen und es da kam ein Wert!
Liegt es vielleicht daran, dass viele Mosfets Parallel geschaltet sind? Aber nur einer defekt ist?

SynTeX

Fortgeschrittener

Beiträge: 516

Registriert am: 14. Dezember 2010

Xbox360: Falcon v2 JTAG, Trinity 250 RGH, XeDK Beta 1 Prototyp, Falcon V1 Dual-NAND OpenGlitchKit

Rebooter/RGH: fb/gg

LiNK User: 0xSynTeX

Ich spiele z.Zt.: Was so neu ist...

Danksagungen: 189

  • Nachricht senden

(permalink) 10

Dienstag, 6. Dezember 2011, 07:46

die MOSFETs eingelötet zu testen bringt nix, weil der dann 0 Ohm anzeigt, selbst wenn der kurzschluss woanders liegt (ist ja logisch ^^)
Wenn du die wahl zwischen ner Spielstraße (100k Ohm) und ner Autobahn (0 Ohm) hättest, würdest du ja auch die Autobahn nehmen :D

we3dm4n

Elektronikseelsorger

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 7 800

Registriert am: 12. Juli 2010

Wohnort: Deutschland

Xbox One: Day One

Xbox360: Slim (Releasebox)

Laufwerk: LiteOn 0272

Danksagungen: 3599

  • Nachricht senden

(permalink) 11

Dienstag, 6. Dezember 2011, 12:29

Nimm mal die Spulen raus, dann kannst du die Mosfets sporadisch auf einen Kurzschluss hin untersuchen ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SynTeX (06.12.2011)

CrissCrozz

Universalwerkzeug

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 175

Registriert am: 19. November 2011

Wohnort: Düsseldorf

Ich spiele z.Zt.: ...keine Zeit

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

(permalink) 12

Dienstag, 6. Dezember 2011, 15:58

OK habe alle Fosfets neben dem Hanna Chip gecheckt und bei diesem hatte ich komische Werte:

Hab alle außer den wieder reingemacht und siehe da: das Netzteil wird nicht mehr rot beim einstöpseln!!
Bezeichnung L1117!

g33k

Fortgeschrittener

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 228

Registriert am: 8. September 2011

Danksagungen: 104

  • Nachricht senden

(permalink) 13

Dienstag, 6. Dezember 2011, 16:08

Wenn ich mich nicht irre ist das ein LM1117-18, sprich ein 1,8V Fixspannungsregler.
Signatur von »g33k« Es gibt genau 10 Arten von Menschen.
Die, die binär verstehen, und die, die es nicht verstehen.

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 1 630

Registriert am: 16. September 2010

Wohnort: Eu

Xbox360: Gow 3 Slim DualNand

Laufwerk: Liteon mit Flash

Firmware: Lt+3.0

Rebooter/RGH: XeBulid/Fusion

Ich spiele z.Zt.: STAR WARS Battlefront

Danksagungen: 475

  • Nachricht senden

(permalink) 14

Donnerstag, 8. Dezember 2011, 03:10

Yepp und der versorgt nur den Hana Mit 1,76V wie ansonsten mal entfernen und testen ob das Netzteil orange bleibt, wenn nicht den oberen entfernen und nochmal testen.
Da der Lan chip die Spannungs- Versorgung vom Oberen Bekommt (u5b1) würde ich erst den entfernen und mal schauen ob der Kurzschluss weg ist.
Signatur von »Dok.Infectus«
WITH INFECTUS WE COULD EVEN SET UP A FIRMWARE TO MANAGE YOUR COFFEE MACHINE! :D :thumbsup:

CrissCrozz

Universalwerkzeug

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 175

Registriert am: 19. November 2011

Wohnort: Düsseldorf

Ich spiele z.Zt.: ...keine Zeit

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

(permalink) 15

Montag, 12. Dezember 2011, 14:16

Also ich habe festgestellt, dass das Lämpchen orange wird wenn ich den Einen (u5b1) oder den Anderen (u5b2) Mosfet rauslöte. Sobald beide wieder drinne sind kommt die rote LED am Netzteil.
Im Ausgelöteten Zusatand konnte ich zwichen den Beinchen der Mosfets keinen Kurzschluss finden.
Doch auf der Platine bekomme ich Null Ohm:
- von Drain (u5b1) zu Drain (u5b2)
- von Drain zu Gate bei beiden
- von Drain u5b1 zu Gate u5b2 und umgekert

Gehe also davon aus dass der Kurzschluss hinter den Beiden Mosfets sitzt!
Hab wie ein irrer mit einer Lupe versucht etwas unaufälliges zu finden und hab auch an verschiedenen Pukten auf Kurzschluss gemessen, aber ohne Erfolg!

Kann es nicht sein, dass zB die Southbridge oder der HANA-Chip intern beschädigt wurden und einen Kurzschluss verursachen.
Von außen würde man es ja nicht sehen können.

Ich werde mal, wenn ich zeit finde, alle Bauteile nach und nach auslöten bis das Lämpchen des Netzteils beim einstöpseln orange bleibt und dann erst wieder alles reinlöten.
Wenn das nicht klappt, hab ich auf jeden Fall ein super Ersatzteilspender :)

we3dm4n

Elektronikseelsorger

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 7 800

Registriert am: 12. Juli 2010

Wohnort: Deutschland

Xbox One: Day One

Xbox360: Slim (Releasebox)

Laufwerk: LiteOn 0272

Danksagungen: 3599

  • Nachricht senden

(permalink) 16

Montag, 12. Dezember 2011, 14:40

Du musst die Mosfets im ausgelöteten Zustand im Diodetestmodus durchmessen...

CrissCrozz

Universalwerkzeug

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 175

Registriert am: 19. November 2011

Wohnort: Düsseldorf

Ich spiele z.Zt.: ...keine Zeit

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

(permalink) 17

Dienstag, 13. Dezember 2011, 00:11

Auch wenn ich die Mosfets rauslöte und die blanken Pads auf der Platine messe bekommen ich von G zu D immer Null Ohm bei beiden Mosfets.
Und wenn ich Widerstand zwischen beiden Drains messe ist es auch Null!
Hab noch ein anderes Board hier und das zeigt mir an diesen Messpunkten alles andere als Null an.
Also wie gesagt es MUSS noch was anderes

g33k

Fortgeschrittener

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 228

Registriert am: 8. September 2011

Danksagungen: 104

  • Nachricht senden

(permalink) 18

Dienstag, 13. Dezember 2011, 00:23

Elkos kontrolliert? Durch die Überspannung könnten die durchgeschlagen sein.
Signatur von »g33k« Es gibt genau 10 Arten von Menschen.
Die, die binär verstehen, und die, die es nicht verstehen.

we3dm4n

Elektronikseelsorger

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 7 800

Registriert am: 12. Juli 2010

Wohnort: Deutschland

Xbox One: Day One

Xbox360: Slim (Releasebox)

Laufwerk: LiteOn 0272

Danksagungen: 3599

  • Nachricht senden

(permalink) 19

Dienstag, 13. Dezember 2011, 11:41

Ich glaube nicht, dass sein DMM Kapazitäten messen kann und ein Oszilloskop hat er best. auch nicht :D

Die Elkos halten sehr viel Spannung aus, ist also eher unwahrscheinlich. Die kleinen 100er haben meine ich eine Festigkeit von 16 oder 10V, 220er ähnlich

CrissCrozz

Universalwerkzeug

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 175

Registriert am: 19. November 2011

Wohnort: Düsseldorf

Ich spiele z.Zt.: ...keine Zeit

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

(permalink) 20

Dienstag, 13. Dezember 2011, 14:42

Mein DMM kann natürlich keine Kapazitäten messen oder anzeigen :-)
Aber ich habe auf Ohm gemessen und diese Elkos ergaben Null OHM:



Habe sie ausgelötet und nochmal die Pads auf dem Mainbord gemessen: Null Ohm

(das Bild zeigt die Bauteile die ich schon ausgelöetet habe und trotzdem Null Ohm auf dem Board bekomme)

we3dm4n

Elektronikseelsorger

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 7 800

Registriert am: 12. Juli 2010

Wohnort: Deutschland

Xbox One: Day One

Xbox360: Slim (Releasebox)

Laufwerk: LiteOn 0272

Danksagungen: 3599

  • Nachricht senden

(permalink) 21

Dienstag, 13. Dezember 2011, 14:46

Du weißt schon, dass manche Mosfets von Haus aus Drain auf GND liegen habe und ab und zu Gate & Source mit auf Masse liegen?!

Es ist ebenfalls logisch, dass wenn beide Mosfets Drain auf Masse haben du dazwischen 0 Ohm misst. Also alles nicht verwunderlich!


Elkos kannst du nicht mit einem Ohm-Meter messen, dadurch kannst du sie lediglich etwas aufladen, dann sollte evtl. ein Widerstand zu messen sein, ist aber auch kein Indiz.

CrissCrozz

Universalwerkzeug

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 175

Registriert am: 19. November 2011

Wohnort: Düsseldorf

Ich spiele z.Zt.: ...keine Zeit

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

(permalink) 22

Dienstag, 13. Dezember 2011, 15:08

In diesem Fall liefert der untere Mosfet, wie von Dok.Infectus beschrieben, die 1,7V über Drain für den HANNA-Chip und der obere Mosfet hat auf Drain eine Spannung von ca 3,3V

Habe es eben an einem andere Board gemessen.
Außerdem kann man kein Widerstand zu den Beiden Drains messen.
Also muss der Zurzschluss zwischen diesen beiden Leitungen sein.
(Wie gesagt Bauteile sins ausgelötet und trotzdem Kurzschluss messbar auf den Pads)

Die hier veröffentlichten Texte stellen die Meinung des jeweiligen Autors dar. xboxhacks.de oder die Betreiber haften nicht! Weiterhin ist eine Nutzung dieser Texte ausschließlich
mit einer schriftlichen Genehmigung des jeweiligen Autors gestattet. Ist diese Genehmigung nicht erteilt, stellt dies einen Urheberrechtsverstoß dar, der u.U. rechtliche Folgen mit sich zieht!