Sie sind nicht angemeldet.

Die Registrierung und der Mailversand sind aktuell deaktiviert! Auch für die "Passwort-vergessen"-Funktion. Wer Probleme hat oder einen Account benötigt, meldet sich bitte bei mir: (admin -a- xboxhacks -d- de). Danke!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: xboxhacks.de - Deutsches Xbox 360 und One Forum für News, Hacks & Co.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hoax

Administrator

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 7 608

Registriert am: 8. Juli 2008

Wohnort: Oldenburg (Oldb)

Xbox One: Day One

Xbox360: Slim

Ich spiele z.Zt.: Xbox One

Danksagungen: 6471

  • Nachricht senden

(permalink) 1

Donnerstag, 22. November 2012, 12:03

Neue Gerüchte um Settop-LowCost-Xbox

Zitat


Die nächste Xbox erscheint Gerüchten zufolge in zwei Fassungen: als Next-Generation-Konsole mit leistungsfähiger Hardware und als Set-Top-Box für Casual Games, die auch als Mediacenter dient. US-Medien wollen jetzt neue Hinweise auf die Lowcost-Version haben.

Microsoft arbeitet tatsächlich an einer besonders günstigen Neuausgabe seiner Xbox, so die Webseite The Verge mit Bezug auf angeblich gut informierte Kreise. Das Gerät soll gleichzeitig mit einem leistungsstarken Nachfolger für die Xbox 360 im Jahr 2013 präsentiert werden. Es ist eher als eine Alternative etwa zu Apple TV gedacht, also für Downloadfilme und ähnliche Inhalte, sowie als Spielgerät für Casual Games.

Bereits im März 2012 gab es Gerüchte über ein solches Gerät. Damals hieß es, es trage den Namen Xbox Lite, solle ohne DVD-Laufwerk erscheinen, auf günstigen ARM-Chips basieren, weniger als 100 US-Dollar kosten und zur Bedienung auch die Bewegungssteuerung Kinect unterstützen. Laut dem neuen Bericht von The Verge gibt es außerdem Überlegungen bei Microsoft, die Lite in Kooperation mit den Herstellern von TV-Geräten direkt in Fernseher zu integrieren.

In einer Stellungnahme hat Microsoft die Planungen für eine Xbox Lite weder bestätigt noch dementiert, sondern nur sehr allgemein gesagt, dass man sich immer mit der Zukunft der Plattform beschäftige.

In den USA sind die Xbox 360 und die Playstation 3 noch stärker als in Europa Plattformen, über die Firmen wie Netflix ihre Filme und TV-Serien vertreiben. Deshalb dürfte es für Microsoft durchaus Sinn ergeben, in Konkurrenz zu Apple TV 3 - das in den USA 99 US-Dollar und hierzulande 109 Euro kostet - zu gehen. Spiele sind in diesem Markt eher unwichtig, gerade mal einfache Arcade-Programme soll die Lite unterstützen, die den Gerüchten zufolge Ende 2013 erhältlich sein soll.


Quelle: Golem.de
Signatur von »Hoax«

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Herrgoettle (23.11.2012)

Beiträge: 123

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

(permalink) 2

Donnerstag, 22. November 2012, 12:06

Konsole in Fernseher integriert. Gab es das nicht schonmal bei Sony mit der PS2 und das nur im Asiatischen Raum?

Wer will sich dann aber so eine "abgespeckte" Version kaufen? Das alles, was die kleine kann, kann die große doch sicherlich auch.

Bin mal gespannt.

Beiträge: 150

Registriert am: 23. März 2011

Wohnort: Zocker City

Xbox One: Elite 1tb SSHD + 2tb

Xbox360: XBox360 JTAG Elite 640GB Jasper + 2tb extern, XBox one Elite 1tb + 2tb extern, PS3 REBUG 4.30.2 REX EDITION 640GB intern 500GB extern,Playstation 4 1tb + 2tb extern, Wii mit softmod und 200GB Festplatte

Ich spiele z.Zt.: Komplette Halo reihe, GT6, Killzone 2 & 3, Gears of War reihe, Forza 6. The lat of us, GTA5, Fallout 4. Battlefield reihe 3 und 4, Titanfall

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

(permalink) 3

Donnerstag, 22. November 2012, 12:36

Signatur von »Mr.GoodSpeed«
(\_/)
(O.o)
(> < )
This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination

o
L_/
OL
This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat.


Dr.Gonzo

Administrator

Beiträge: 8 608

Registriert am: 11. Februar 2010

Wohnort: Royston_Vasey

Xbox One: Day One

Xbox360: Xbox 360, Pro, Arcade, Slim Trinity, Corona & E. usw, 2x XBone (1TB) , PS 4 (1TB)

Laufwerk: die üblichen verdächtigen

Firmware: verschieden

Rebooter/RGH: Freeboot und ähnliches

LiNK User: Dr.Gonzo

Danksagungen: 7232

  • Nachricht senden

(permalink) 4

Donnerstag, 22. November 2012, 15:37

Ich tippe mal eher auf ein runter skaliertes AMD Design. Ich kann mir nicht vorstellen das Microsoft parallel an zwei Grundverschiedene Hardware Architekturen
entwickeln lässt. Erstmal wären die Entwicklungskosten enorm, zweitens müsste man im Entwicklungsbereich jeweils zweigleisig parallel Entwickeln, damit Arcade Sachen
auch auf beiden Plattformen laufen, was die Entwicklungskosten zusätzlich in die Höhe treiben würde. Ein zweites Chipset würde die Konsole nur unnötig verteuern (
obwohl da könnte AMD seine eigenen Chips einbauen, da Sie Lizenznehmer vom ARM Design sind). Der einzige Grund wieso ARM Chips in bisherige stationäre Konsolen
(Gamecube, WII, WII U) gewandert sind, ist der Grund das auf dem ARM Core spezielle Sicherheitssysteme gelaufen sind.


Ansonsten hinken Sie Ihren größeren Kollegen aus dem Desktop Bereich in den Klassischen Anwendungen, wo Energieeffizienz keine Rolle spielt
noch einige Jahre hinterher. Ich gehe mal davon aus das Microsoft bei einer (Xbox) Lite Konsole sich nicht mit Smartphone Grafik a-la Ouya zufrieden
geben wird.

Beiträge: 736

Registriert am: 17. Februar 2012

Danksagungen: 531

  • Nachricht senden

(permalink) 5

Donnerstag, 22. November 2012, 16:57

Zitat

Der einzige Grund wieso ARM Chips in bisherige stationäre Konsolen
(Gamecube, WII, WII U) gewandert sind, ist der Grund das auf dem ARM Core spezielle Sicherheitssysteme gelaufen sind.


Hat ja viel gebracht, diese "Sicherheitssysteme" :D Die Wii ist sperrangelweit offen, und die WiiU ist auch schon dabei :fresse:

Dr.Gonzo

Administrator

Beiträge: 8 608

Registriert am: 11. Februar 2010

Wohnort: Royston_Vasey

Xbox One: Day One

Xbox360: Xbox 360, Pro, Arcade, Slim Trinity, Corona & E. usw, 2x XBone (1TB) , PS 4 (1TB)

Laufwerk: die üblichen verdächtigen

Firmware: verschieden

Rebooter/RGH: Freeboot und ähnliches

LiNK User: Dr.Gonzo

Danksagungen: 7232

  • Nachricht senden

(permalink) 6

Donnerstag, 22. November 2012, 19:42

Zitat

Hat ja viel gebracht, diese "Sicherheitssysteme" :D Die Wii ist sperrangelweit offen, und die WiiU ist auch schon dabei :fresse:


Das was in der nächsten Xbox Generation wohl zum Zuge kommen wird (ARM Trust Zone), ist ein ganz anderes Kaliber, da
werden die Systeme unter anderem auch vor Angriffen auf Hardware Ebene geschützt. Aber um noch einmal auf das Konzept
einer Low Cost Konsole der kommenden Generation zurückzukommen, sehe ich das Konzept doch sehr kritisch, zumindest
für den Deutschen Raum, da viele Dienste die als Streaming Konzepte beworben werden, in Deutschland überhaupt nicht
verfügbar sind und auch die Konsumgewohnheiten sich in der Hinsicht, doch sehr von den Menschen in den USA unterscheiden.

Die sind im Gegensatz zu uns auch Bereit für Inhalte das Portmonai weit auf zu machen. Mann kann davon ausgehen, wenn
so eine Set Top Lösung kommt, das diese ausschließlich auf Online Inhalten aufgebaut werden, die Geld kosten werden. Falls
die Boxen nicht sogar mit einem Abo Modell an den User gebracht wird und damit konnte man in unseren Gefilden die Leute
noch nicht mit überzeugen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Altaïr Ibn-La'Ahad (20.02.2013)

Die hier veröffentlichten Texte stellen die Meinung des jeweiligen Autors dar. xboxhacks.de oder die Betreiber haften nicht! Weiterhin ist eine Nutzung dieser Texte ausschließlich
mit einer schriftlichen Genehmigung des jeweiligen Autors gestattet. Ist diese Genehmigung nicht erteilt, stellt dies einen Urheberrechtsverstoß dar, der u.U. rechtliche Folgen mit sich zieht!