Sie sind nicht angemeldet.

Die Registrierung und der Mailversand sind aktuell deaktiviert! Auch für die "Passwort-vergessen"-Funktion. Wer Probleme bei der Anmeldung hat, meldet sich bitte bei mir: (admin -a- xboxhacks -d- de). Danke!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: xboxhacks.de - Deutsches Xbox 360 und One Forum für News, Hacks & Co.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

zoombi

Bastelwastler

Beiträge: 908

Registriert am: 8. Oktober 2011

Danksagungen: 308

  • Nachricht senden

(permalink) 1

Dienstag, 27. Oktober 2015, 16:24

Phenom II X4 955BE System aufrüsten

Hallo,

Ich denke ich starte erst einmal mit den Daten des PCs:

CPU: Phenom II X4 955BE
Mainboard: Gigabyte GA-MA790FXT-UD5P
RAM: 8GB Kingston HyperX
Graka: Sapphire VaporX HD 4890 2GB
HDD: 250 GB SSD, 500GB HDD
NT: BeQuit 550W

Momentan bietet sich mir die Möglichkeit von einem Freund die Grafikkarte
zu bekommen. Eine Radeon HD7970 3GB für 150€, ich denke auf 130€ bekomme ich Ihn noch.
Die Frage wäre, wieviel Leistungszuwachs gibt es zur 4890 und ob die CPU nicht vll. sogar die Karte zu stark ausbremst.

Für den Sockel AM3 unterstützt das MB den Phenom II bis X6 1100T.
Dieser wird aber bei Ebay ziemlich überteuert gehandelt und auch hier kann ich den Leistungszuwachs nicht einschätzen.

Ich spiele eigentlich nicht besonders viel am PC und wenn, dann sind es eigentlich Source Mods (Fakefactory Cinematic Mod), CSS, Left4Dead oder Anno1701 ein bisl Crysis
Gerade beim Cinematic Mod, Crysis und Anno, sind Grafikruckler zu erkennen und ich wäre gewillt ein wenig Geld in die Hand zu nehmen.
Als nächstes wäre noch "War for the Overworld", dass ich mir in kürze kaufen möchte.
Da ich mit dem Rechner soweit zufrieden bin, bin ich jedoch nicht gewillt mir einen Neuen zu kaufen.

Vll. habt Ihr eine vernünftige Einschätzung oder Alternativen für mich, was sich noch lohnen würde.
Vll. hat sogar jmd. ein System ala Phenom X6 1100T, HD7890, 16 GB und kann etwas zu dessen Spieleleistung sagen.
Aufrüsten auf 16 GB RAM ist aber schon geplant.

Vielen Dank.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zoombi« (19. Januar 2016, 09:55)


NeXuLoUs

Hardwarehacker

Beiträge: 136

Registriert am: 24. Juni 2012

Xbox One: Day One, Elite

Xbox360: Xenon,Falcon v2, jasper, Trinity, Corona v2, v3 JTAG&RGH, DevKit

Laufwerk: LiteOn 74850c, 83850c, 94850c, 0225, 0272

Firmware: iXtreme LT+ 3.0

Rebooter/RGH: Xebuild-Freeboot

Ich spiele z.Zt.: Fallout4, Black Ops 3

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

(permalink) 2

Dienstag, 27. Oktober 2015, 17:53

hey, ich habe als 2. Gaming PC einen Phenom II x6 Black Edition ( 6x 3,8Ghz ) auf einem MSI 990fxa gd80 und Kingston HyperX RAM's (16GB) dazu 2x EVGA GTX 580 im SLi verbund laufen. das Netzteil ist ein Bequiet Dark power (800W)

das system läuft zuverlässig und aufeinander abgestimmt, aktuelle Spiele laufen auch noch ohne ruckler, ich kann dir den x6 echt empfehlen genau wie die GTX 580 oder auch eine 2. falls bei dir möglich. LG NeXuLoUs :thumbsup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

zoombi (28.10.2015)

Lucious

Fortgeschrittener

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 553

Registriert am: 27. Februar 2010

Wohnort: Gelnhausen, Hessen

Xbox360: Xbox 360 S

Laufwerk: Hitachi 502

Firmware: Original

Ich spiele z.Zt.: Forza Motorsport 4

Danksagungen: 133

  • Nachricht senden

(permalink) 3

Dienstag, 27. Oktober 2015, 20:52

also bei dem grafikkarten update wirst du nicht viel spaß haben.

denn wie du schon selber erkannt hast wird die cpu dann die karte ausbremsen. der x6 wäre da schon besser im zusammenspiel mit der 7970 /r9 280x

R9 280x ist Rebrand der 7970

mit ner cpu und neuer karte wärst du eigentlich good to go
Signatur von »Lucious«

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

zoombi (28.10.2015)

zoombi

Bastelwastler

Beiträge: 908

Registriert am: 8. Oktober 2011

Danksagungen: 308

  • Nachricht senden

(permalink) 4

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 12:07

@NeXuLoUs
Eine 2.te Graka ist nicht drin, das BeQuit hat nur 550W und ist auch nicht für SLI/Crossfire von den Steckbelegungen nicht ausgelegt.
Davon ab, wäre es für meine Bedürfnisse auch einfach zu viel und ich mag es auch nicht, wenn das System zu viel Strom saugt. Wie gesagt, ich arbeite mehr mit dem Rechner als ich Spiele.
Um den X6 werde ich wohl nicht herum kommen, also mal schauen, vielen Dank für Deinen Erfahrungsbericht.
Und vielen Dank an Euch beide.
Werde mal schauen, was sich so ergibt.

Herrgoettle

Stammuser

Beiträge: 784

Registriert am: 5. Dezember 2011

Wohnort: Back 2 Karlsruhe

Xbox One: Slim 500GB

Xbox360: z.zt. keine mehr

LiNK User: Herrgoettle

Ich spiele z.Zt.: mit meinem PC

Danksagungen: 269

  • Nachricht senden

(permalink) 5

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 14:59

lass amd gut sein und steig auf intel um.

der i5 4460 reicht für deine bedürfnisse volkomen und ist zudem kühler,nicht soviel abwärme, und verbraucht weniger strom.

die karte ist für deine bedürfnisse ok und der intel würde die auch nicht limitieren sondern im gegenteil.

auf jedenfall wärst du mit nem intel aumstieg auf ne 4460 zb besser beraten wie der phenom 2 x6 ;)

hatte vor ner weile auch nen phenom 2 x4 und dann nen fx bin dann jedoch auf intel umgestiegen und daher kenn ich den 4460 wobei ein xenon 1230/1231v3 aber auch richtig nett ist und das ist ja ein i7 ohne interne grafikeinheit ;)

als board würde dir ein h board reichen es gibt aber auch günstige z boards wo nicht unbedingt schlecht sind.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

zoombi (28.10.2015)

RolfCE

I'm da best, fuck de Rest

Beiträge: 1 140

Registriert am: 16. April 2010

Wohnort: Deutschland

Xbox One: One S 500GB weiß / Day One 500GB schwarz / Normal 500GB schwarz

Xbox360: 500GB glossy Slim (Stock) / 2TB Matt Slim (Glitch)

Laufwerk: LiteOn + xk3y (4x2TB) / LiteOn

Firmware: LT+3.0 / LT+3.0

Rebooter/RGH: -

Ich spiele z.Zt.: was grad neu ist

Danksagungen: 330

  • Nachricht senden

(permalink) 6

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 15:00

weiss ja nicht was du so ausgeben willst, aber für 200-300 kriegst du schon aktuelle prozessoren + board neu. zumindest von amd sicher mal.

mal das erst-beste von ebay
. wären immerhin schonmal +10% zu dem x6 und wärst wenigstens wieder halbwegs aktuell. wenn die beiden einzeln kaufst gehts auch noch günstiger, gebraucht sowieso. intel sollte ab 300 auch machbar sein

wenn man brauchbare aktuelle boards ab 50€ kriegt und dafür dann deutlich bessere prozessoren für den selben preis was die alten gebraucht kosten, machts keinen sinn altes zeug zu pushen. hab ich selbst paar mal probiert, im endeffekt rentierts einfach nicht. die 7970 ist auf jeden fall immernoch ne gute karte, besonders wenn man bedenkt das sie immernoch mit den aktuellen obere-mittelklasse karten mithalten kann, sie aber inzwischen schon 4 jahre alt ist und schon vor jahren locker unter 300€ zu kriegen war... bis fullhd braucht man eigentlich auch nicht mehr um alles mit hohen bis maximalen settings flüssig spielen zu können.
Signatur von »RolfCE«

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

zoombi (28.10.2015)

Herrgoettle

Stammuser

Beiträge: 784

Registriert am: 5. Dezember 2011

Wohnort: Back 2 Karlsruhe

Xbox One: Slim 500GB

Xbox360: z.zt. keine mehr

LiNK User: Herrgoettle

Ich spiele z.Zt.: mit meinem PC

Danksagungen: 269

  • Nachricht senden

(permalink) 7

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 15:03

warum suchst ein fx raus?!

hatte nen 8320 und kann den absolut nicht enpfehlen.
alleine die abwärme ist schon unerträglich,kein vergleich mit nem intel ;)

wie schon erwähnt hatte selber nen phenom 2 x4 920 und bin dann auf nen fx8320 ungestiegen aber das ding ist ne sauna wenn er mal unter last lauft.
hab den dann abgeschafft,obwohl ein neukauf war,und bin auf intel umgestiegen.
hatte nen i5 4460,nen xenon 1231v3 und jetzt ein i7 4770 (günstig bekommen) und als empfehlung kann ich wirklich den 1231v3 machen da der satte leistung wie ein i7 hat aber weniger kostet.

aktuell ist er jetzt so:

Spoiler Spoiler


Gehäuse: Cooler Master CM690 III (693)
Lüfter: 3x NF-P12,1x NF-P12 PWM,1x NF-S12A FLX,1x NF-S12A ULN, CoolerMaster MegaFlow 1x20cm Fan
Lüftersteuerung: AeroCool Touch 1000
Cpu: Intel i7 4770 @ 4,0GHZ (BCLK 102,6 * 39)
Kühler: Alpenföhn Brocken Rev.1 in Combie mit dem NF-P12 PWM & NF-P12
Gpu: Asus R9 390
Mainboard: MSI Z97-G43 MCE-BIOS-MOD H.8
Ram: 16 Gb DDR3 Nanya M2X4G64CB8HG5N-DG (4x4GB) 1600MHZ
Netzteil: Corsair GS800
Ssd: Samsung SSD 840 EVO 120Gb
Hdd: Seagate ST33000651AS,Western Digital WD30EZRX,Seagate ST2000DL001
Extern: in Planung 2TB USB3.0
Laufwerk: LG HL-DT-ST BD-RE BH16NS40
Sound: Onboard für Desktop,Gaming via R9 390 an AV-Receiver
Monitor: Samsung S27D390 (Desktop), Samsung UE55H6690 (Gaming) ab morgen 55w756c
Eingabegeräte: Ms Sidewinder X6,Ms wireless Maus, Ms wireless Xbox 360 Controller
OS: Win 10 Pro

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Herrgoettle« (28. Oktober 2015, 15:19)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

zoombi (28.10.2015)

RolfCE

I'm da best, fuck de Rest

Beiträge: 1 140

Registriert am: 16. April 2010

Wohnort: Deutschland

Xbox One: One S 500GB weiß / Day One 500GB schwarz / Normal 500GB schwarz

Xbox360: 500GB glossy Slim (Stock) / 2TB Matt Slim (Glitch)

Laufwerk: LiteOn + xk3y (4x2TB) / LiteOn

Firmware: LT+3.0 / LT+3.0

Rebooter/RGH: -

Ich spiele z.Zt.: was grad neu ist

Danksagungen: 330

  • Nachricht senden

(permalink) 8

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 15:36

weil ich keine ahnung von amd (prozessoren) habe, hab in meinem leben nur intel gehabt (ausser ein paar alte athlons von 99 die in ein paar alten kisten halt drin waren). intel > amd ist doch eh seit jahren klar, sind aber trotzdem scheinbar genug mit ihren heizungen zufrieden und hab mal angenommen das der zumindest im ähnlich bereich wie n i5 liegt. fx is doch die topserie von amd? war halt das erstbeste angebot was ich bei ebay unter bundles gefunden hab und laut vergleichsbench schonmal 10 prozent schneller als der x6. die bundles bei ebay kosten meist ~25% mehr als geziehlter einzelkauf und hab selber für meine intel prozzis bulk gebraucht nie weniger als 300€ ausgegeben, also is das als bundle im vergleich für mich n schnäppchen :fresse:

aber jo, die hauptaussage war auch das er gleich n aktuelles board und prozessor nehmen soll weils eben kaum mehr kostet als der olle x6 + was man für die alten teile noch bekommt. intel ist sicher mehr zu empfehlen, sofern keine markenabhängigkeit besteht
Signatur von »RolfCE«

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Herrgoettle (28.10.2015), zoombi (28.10.2015)

Herrgoettle

Stammuser

Beiträge: 784

Registriert am: 5. Dezember 2011

Wohnort: Back 2 Karlsruhe

Xbox One: Slim 500GB

Xbox360: z.zt. keine mehr

LiNK User: Herrgoettle

Ich spiele z.Zt.: mit meinem PC

Danksagungen: 269

  • Nachricht senden

(permalink) 9

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 15:44

ja der fx ist i.m. die top serie von amd hat aber kein land zu nem xenon.

wollte es auch erst nicht glauben und habe mir mal nen fx samt nen neuen board gekauft und tja es war eine reine lehrgeld erfahrung.

die phenoms waren noch ok für ihr geld aber der fx ist unterste schublade - wobei dies aber immer im auge des betrachters liegt :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

zoombi (28.10.2015)

zoombi

Bastelwastler

Beiträge: 908

Registriert am: 8. Oktober 2011

Danksagungen: 308

  • Nachricht senden

(permalink) 10

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 17:45

Jungs, ich danke Euch für Euren Rat.
Wie ich bereits oben geschrieben habe, werden die AMD Phenom II X6 ziemlich überteuert bei Ebay verscherbelt.
Sollte sich da keine günstige Gelegenheit ergeben, werde ich sicher keinen 4 Jahre alten Prozessor für ~160€ Sofortkauf anschaffen.
Wie das nun im Enddefekt weiter geht, weiß ich selbst noch nicht recht, ich werde mich da wohl oder übel mit der aktuellen Hardware und deren Preisgestaltung auseinander setzen müssen um einen Kompromiss zu finden.
Ich bin mit meinem System leider an gewisse Grenzen zum aufrüsten gebunden.
Wenn ich es hinbekomme für RAM, CPU, Graka 250-300€ zu bezahlen, wäre das für mich OK.
Was ich spiele habe ich ja oben geschrieben und dass soll flüssig laufen.
Sollte dieses Preislimit massiv überschritten werden, muss ich wohl oder übel über einige Neuanschaffungen nachdenken bzw. abwägen ob sich das wirklich lohnt.

Der Xeon ist da wieder etwas genau für mich, Preis eines AMDs für Leistung eines I7.
Aber auch hier darf eben nicht vergessen werden RAM, Graka und dann eben noch Mainboard.

Edit: ich habe soeben mal den Preis des Xeon 1231v3 recherchiert, so wie es aussieht kostet der wohl noch genaugenau soviel, wie vor ca. 1 Jahr.
Man merkt, Intel ist wieder allein an der Spitze.
Also fällt aus, da bin ich bei CPU+vernünftigem MB bei ca. 350€.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zoombi« (28. Oktober 2015, 18:20)


Herrgoettle

Stammuser

Beiträge: 784

Registriert am: 5. Dezember 2011

Wohnort: Back 2 Karlsruhe

Xbox One: Slim 500GB

Xbox360: z.zt. keine mehr

LiNK User: Herrgoettle

Ich spiele z.Zt.: mit meinem PC

Danksagungen: 269

  • Nachricht senden

(permalink) 11

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 20:08

die cpu muss ja nicht unbedingt neu sein,die kann man eh icht übertakten und von daher können die auch nicht verheizt sein, und ob jetzt ein 1230 oder 1231 v3 macht keinen unterschied da es um 100mhz geht.

das problem ist nur das die lange ein "geheim" tip waren und daher sind gute angeobte rar gesäht sind aber lohnen würde der sich allemal.

hier wär ein v2 bundle samt 16gig ram aber gebraucht http://www.ebay.de/itm/Asus-P8C-WS-Intel…ZUAAOSw5VFWI7tr


edit:
wobei du ja deinen ram behalten könntest und mit 300 für nen xeon und board würdest du eventuell hin kommen da der xeon immer noch 200 gebraucht (dafür habe mit glück meinen i7 geschossen) gehandelt wird.

http://www.ebay.de/itm/Intel-Xeon-E3-123…C4AAOSw5ZBWKgTj

http://www.ebay.de/itm/Intel-Xeon-E3-123…-4AAOSwWnFV-odj


mehr gibts grad irgendwie nicht ausser neu und dann musst du schon mit 250 (via mindfactory) nur nen xeon rechnen.


bei 250 neupreis könntest du aber auch auf skylake http://www.arlt.com/Hardware/PC-Komponen…el/Sockel-1151/ gehen aber dann wird ddr4 ram pflicht und hast ca 10% mehr leistung (natürlich cpu abhängig) als mit nen aktuellen sockel 1150 gespann.

Lucious

Fortgeschrittener

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 553

Registriert am: 27. Februar 2010

Wohnort: Gelnhausen, Hessen

Xbox360: Xbox 360 S

Laufwerk: Hitachi 502

Firmware: Original

Ich spiele z.Zt.: Forza Motorsport 4

Danksagungen: 133

  • Nachricht senden

(permalink) 12

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 11:23

wie ich das immer liebe.. diese Intel Futzis.....

Der Thread ersteller hatte die frage was er mit seinem JETZIGEN System verbessern könnte ohne ZUVIEL geld auszugeben.

Und da war die Aufgabe sehr klar mit seinem Jetzigen Mainboard und Resthardware das beste rauszuholen. und das ist in seinem Fall ein Phenom II X6.

und dazu muss er sich nur mal in einschlägigen foren anmelden Planet3dnow.de / Hardwareluxx

Und die Preise bei ebay sind so weil der CPU die Beste Preis Leistung für diese Plattform hat. und eben auch hoch gehandelt ist weil mit ihm noch viel anzustellen ist,

und an die Leute mit nem FX CPU kann ich nur sagen die hier rumgejammert haben. kauft immer schön Intel.


AMD ist ein Technikvorreiter. Entwickler. Siehe HBM diesen haben sie zusammen mit Hynix entwickelt um die Grafikkarten zu verbessern. und nun sieht man ja wo es angewendet wird. siehe NVIDIA Karten mit HBM2 weil die zu blöd sind selber etwas zu entwickeln.

Der FX CPU ist zwar in einigen Augen ein Hitzkopf aber war zu seiner Zeit wo er rauskam eine Neuheit..... Reale 8 Kerne Reale 8 Threads. nicht so wie bei intel aus nem nativen 4kerner mit HT dann diese Leistung zu erreichen.

Abschließend ist noch zu sagen das Jeder selber entscheiden muss wieviel Geld er für Hardware auszugeben gedenkt und was er dafür bekommt.


Ich für meinen Fall bin mit meinem FX 8350 zufrieden denn ein besseres Arbeitstier gibt es nicht.

In diesem Sinne
Signatur von »Lucious«

Dr.Gonzo

Administrator

Beiträge: 8 653

Registriert am: 11. Februar 2010

Wohnort: Royston_Vasey

Xbox One: Day One

Xbox360: Xbox 360, Pro, Arcade, Slim Trinity, Corona & E. usw, 2x XBone (1TB) , PS 4 (1TB)

Laufwerk: die üblichen verdächtigen

Firmware: verschieden

Rebooter/RGH: Freeboot und ähnliches

LiNK User: Dr.Gonzo

Danksagungen: 7310

  • Nachricht senden

(permalink) 13

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 17:56

Der FX CPU ist zwar in einigen Augen ein Hitzkopf aber war zu seiner Zeit wo er rauskam eine Neuheit..... Reale 8 Kerne Reale 8 Threads. nicht so wie bei intel aus nem nativen 4kerner mit HT dann diese Leistung zu erreichen.


Es sind keine realen 8 Kerne, da AMD in seiner Bulldozer vier Module verbaut. Ein Modul beherbergt jeweils zwei (integer) Kerne, sie sich FPU und den L2 Cache teilen müssen. Daher sind es nach dem klassischen CPU Konzept keine vollwertigen CPU Kerne. AMD ist mit der Bulldozer Architektur nicht gerade ein großer Wurf gelungen. Er ist langsamer als sein Vorgänger (Phenom II), braucht mehr Strom, ist deutlich langsamer als Intels vier Kerner. Vom technischen Konzept her, war die Bulldozer Architektur für AMD in allen Bereichen leider ein Reinfall. Mann hat zwar in den darauf folgenden Jahren an der Architektur immer wieder Überarbeitungen vorgenommen, trotzdem konnte man den Verbrauchern kein konkurrenzfähiges Produkt anbieten. Ich hoffe mal das sich das mit der kommenden Zen Architektur ändern wird, die nichts mehr mit der Bulldozer Architektur zu tun hat, sondern von der Micro Architektur sich eher an SMT mit sehr schneller Caches arbeiten soll. Das ist wohl für AMD noch die letzte Chance überhaupt auf einen grünen Zweig zu kommen.


Was die angesprochenen Achtkernprozessoren angeht, die gibt es auch schön längere Zeit von Intel. Für den professionellen Bereich die Xeons und für die Privatanwender (seid kürzerem) die Haswell-E Prozessoren. Wenn man jetzt aber mal vom Rendering, professionelle Bild, Musik und Videobearbeitung, kleinere Simulationen, aufwändige mathematische Berechnungen in Excel. u.a. absieht, ist der Nutzen zu Hause im Gegensatz zu den immensen Kosten für eine entsprechende ausgestattet Plattform eher gering. Die Leistung der Intel Vierkernprozessoren ist schlichtweg für über neunzig Prozent der privaten Anwender hoch genug, wenn man nicht die schon angesprochenen Spezialanwendungen fährt. In der Hinsicht muss Intel nicht vorschnell reagieren. Nicht weil sie nicht vernünftig entwickeln können (Intel hat ein vielfaches an R & D Ressourcen, als AMD) sondern, weil sie schlichtweg keine Konkurrenz fürchten müssen. Wenn AMD die neue Zen Architektur auf den Markt bringt, werden die Karten wieder neu gemischt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Herrgoettle (29.10.2015)

Herrgoettle

Stammuser

Beiträge: 784

Registriert am: 5. Dezember 2011

Wohnort: Back 2 Karlsruhe

Xbox One: Slim 500GB

Xbox360: z.zt. keine mehr

LiNK User: Herrgoettle

Ich spiele z.Zt.: mit meinem PC

Danksagungen: 269

  • Nachricht senden

(permalink) 14

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 18:48

wie ich das immer liebe.. diese Intel Futzis.....

...........


so wie sich das liest könnte man von dir das gegenteil behaupten und mal davon abgesehen hatte ich beides daheim.

bleib nur schön beim fx aber das ding ist einfach nur ein grosser fail und das hat nichts mit intel fuzzies zu tun sondern das das ding einfach in preis/leistung einfach mies ist.

selbst als 4,5ghz getaktet taugt der nichts und das ist im moment einfach leider nunmal so.

hättest du auch mal die posts richtig gelesen dann wüsstest du das ich das selber nicht glauben wollte und leider eines besseren belehrt wurde.

so ein statement ist einfach nur ein dummes fanboy gelabbere und nichts weiter denn in sachen preis leistung ist nunmal ein 1150er gespann definetiv besser wie ein am3+ fx gespann.

aus diesem grund auch mein rat zu nem intel so das er nicht den gleichen fehler macht wie ich und dann im endeffekt nur lehrgeld bezahlt.

falls in zukunft amd mal wieder ne gscheite cpu auf den markt bringt dann kaufe ich gerne mal wieder ne amd cpu aber bis dahin vergeht noch einige zeit.


mal vom ganzen abgesehen habe selbst ne amd karte verbaut also kann es ja kein intel fuzzi sein - nur mal so am rande!

Lucious

Fortgeschrittener

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 553

Registriert am: 27. Februar 2010

Wohnort: Gelnhausen, Hessen

Xbox360: Xbox 360 S

Laufwerk: Hitachi 502

Firmware: Original

Ich spiele z.Zt.: Forza Motorsport 4

Danksagungen: 133

  • Nachricht senden

(permalink) 15

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 22:08

ich bin kein fanboy da ich meinen freunden und auch leuten denen ich helfe ein system zusammenbau nach den anwendungsbereichen frage und demnach entscheide ob und welche cpu ich dafür empfhelen würde.

und es ging wie gesagt darum sein jetziges system aufzurüsten ohne großen kosten und da ist nunmal ein phenom II x6 die beste Lösung und nicht ein neukauf für mehrere hundert euro. denn selbst wenn er sich für ein intel entscheiden würde wäre der prozessor teurer als ein am3+ cpu den er mit seinem jetzigen mainboard noch benutzen kann. ihr habt also am thema vorbei geschrieben.

meine Empfehlung wie gesagt ein X6

mehr muss ich dazu nicht schreiben.
Signatur von »Lucious«

zoombi

Bastelwastler

Beiträge: 908

Registriert am: 8. Oktober 2011

Danksagungen: 308

  • Nachricht senden

(permalink) 16

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 22:35

Nun, wir wollen uns nicht streiten...
Ich werde schauen, ob sich eine günstige Gelegenheit für ein Phenom II X6 ergibt.
Die Dinger sind ja ziemlich übertaktungsfreudig und dank des Dualbiosfeature des Gigabyte MBs brauch man dann nicht auf Cool'n Quit verzichten.

Was mich jetzt noch kurz interessieren würde Lucious, ist AM3+ Abwärtskompatibel mit AM3?
Ich dachte es wäre eher umgedreht oder hat sich da jetzt der Fehlerteufel eingeschlichen.
Obwohl das Board eh nur bis Phenom II X6 1100T unterstützt, würde mich das jetzt grundsätzlich erst einmal interessieren.

Dr.Gonzo

Administrator

Beiträge: 8 653

Registriert am: 11. Februar 2010

Wohnort: Royston_Vasey

Xbox One: Day One

Xbox360: Xbox 360, Pro, Arcade, Slim Trinity, Corona & E. usw, 2x XBone (1TB) , PS 4 (1TB)

Laufwerk: die üblichen verdächtigen

Firmware: verschieden

Rebooter/RGH: Freeboot und ähnliches

LiNK User: Dr.Gonzo

Danksagungen: 7310

  • Nachricht senden

(permalink) 17

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 22:50

Wenn er für möglichst wenig Geld mehr CPU Rechenleistung haben möchte (vielleicht sogar noch gebraucht), führt wohl kein Weg an AMD vorbei.


Was mich jetzt noch kurz interessieren würde Lucious, ist AM3+ Abwärtskompatibel mit AM3?


Mann kann eingeschränkt eine AM3+ Sockel CPU, in einem AM3 Sockel Mainboard betreiben (Bios Update). AMD spricht für diesen Betrieb aber keine Empfehlung aus.


ihr habt also am thema vorbei geschrieben.


Es war genauso wenig gefragt ob AMD jetzt nun ein Technikvorreiter ist und ob sie als erster am Markt mit Octa Core Prozessoren waren. Mal davon abgesehen ist es immer schlecht in einer technischen Diskussion, die Diskussionspartner als Futzis zu bezeichnen. Das provoziert nur und zieht die Diskussion nach unten. ;)

Social Bookmarks

Die hier veröffentlichten Texte stellen die Meinung des jeweiligen Autors dar. xboxhacks.de oder die Betreiber haften nicht! Weiterhin ist eine Nutzung dieser Texte ausschließlich
mit einer schriftlichen Genehmigung des jeweiligen Autors gestattet. Ist diese Genehmigung nicht erteilt, stellt dies einen Urheberrechtsverstoß dar, der u.U. rechtliche Folgen mit sich zieht!