Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: xboxhacks.de - Deutsches Xbox 360 und One Forum für News, Hacks & Co.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ronnebabe

Wenigposter

Beiträge: 6

Registriert am: 7. Oktober 2012

Xbox360: XBox360

Laufwerk: Hitachi

Firmware: 047DJ

Ich spiele z.Zt.: Halo 4

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

(permalink) 1

Sonntag, 6. Januar 2013, 01:09

Probleme mit Hitachi 46/47 dem Xkey und XGD3 iso's

Da im Netz immer wieder Leute Probleme haben das ihr Hitachi LW keine XGD3 Spiele startet sondern nur ältere spiele gibs von mir hier die Lösung.
Ich habe im Netz leider keine große Hilfe finden können deshalb schreibe ich hier mal einen kleinen Thread der auf jeden Fall zum Erfolg führt.

Hardware: XBOX 360 Phat, Hitachi Laufwerk mit Firmware 047DJ, Xkey 1.1 inkl. Remote, HDD Western Digital Ext. 1,5 TB

Software: Jungleflasher 1.92, Xkey Firmware 1.27, vorausgesetzt ist eine ausgelesene FW des Hitachi Laufwerks, Xbox Dashboard 16202.

Zuerst öffne ich den Jungleflasher und Spoofe meine ausgelesene FW dazu wähle ich im ersten Karteireiter open Source FW aus, in dem Falle ist
Das die ausgelesene Hitachi FW HIT-OFW.bin . Unter Target FW wähle ich die Stock FW LiteOn orig-02510C-1000c.bin aus welche ich mir unter
"Latest iXtreme...... " aus dem netz gezogen hab ( den link findet man hier auch im Forum ).
Wichtig:!!! Alle Fehlermeldungen die unten in dem jungle flasher Log Fenster erscheinen, könnt ihr getrost ignorieren.
So nun noch die gespoofte FW in "firmware.bin" umbenennen ohne " " (unbedingt kleinschreiben) und nur diese Datei auf die sd Karte kopieren die in den
Xkey gesteckt wird.

Das die Xkey Dateien uimage, rootfs und xkey.cfg in das Root Verzeichnis der Festplatte kommt versteht sich von selbst. Das war's auch schon. Bei fragen gerne
An mich. Andere mir noch nicht bekannte Lösungen sind natürlich möglich.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bartl1984 (22.12.2013)

RolfCE

I'm da best, fuck de Rest

Beiträge: 1 140

Registriert am: 16. April 2010

Wohnort: Deutschland

Xbox One: One S 500GB weiß / Day One 500GB schwarz / Normal 500GB schwarz

Xbox360: 500GB glossy Slim (Stock) / 2TB Matt Slim (Glitch)

Laufwerk: LiteOn + xk3y (4x2TB) / LiteOn

Firmware: LT+3.0 / LT+3.0

Rebooter/RGH: -

Ich spiele z.Zt.: was grad neu ist

Danksagungen: 329

  • Nachricht senden

(permalink) 2

Sonntag, 6. Januar 2013, 01:14

das laufwerk frisst doch dann immernoch keine xgd3 spiele?

wenn das vorgehen funktioniert, würd ich davon ausgehen, das in die box einfach original ein liteon reingehört und da mal irgendwann, irgendwer die laufwerke getauscht hat.

das es öfters probleme mit hitachi gibt liegt glaube ich eher daran das leute nicht lesen können:

Zitat

*NOTE: Hitachi v2.0+ does not support truncated XGD3 nor Xbox 1 backups (Xbox 1 originals are fine).

das die laufwerke einfach alle alt und die laser entsprechend schwach sind (lasertweak olé) oder das eben, wie schon gesagt, irgendwann mal ein anderes "falsches"laufwerk eingebaut wurde.
Signatur von »RolfCE«

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ronnebabe (06.01.2013)

XTG Master

Sparten Style :D

  • »XTG Master« wurde gesperrt

Beiträge: 53

Registriert am: 30. Dezember 2012

Wohnort: Österreich

Xbox360: Corona V4 250GB Wasabi Ultra, Falcon V2 RGH 1.1

Laufwerk: LiteOn, Wasabi Ultra

Firmware: Original, Wasbi Ultra 1.3

Rebooter/RGH: Freeboot

Ich spiele z.Zt.: Halo Wars, Halo CE Anniversary, Saints 3, Black ops 2

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

(permalink) 3

Sonntag, 6. Januar 2013, 01:18

ist die firmware vom xkey überhaupt aktuell was drauf is?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ronnebabe (06.01.2013)

ronnebabe

Wenigposter

Beiträge: 6

Registriert am: 7. Oktober 2012

Xbox360: XBox360

Laufwerk: Hitachi

Firmware: 047DJ

Ich spiele z.Zt.: Halo 4

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

(permalink) 4

Sonntag, 6. Januar 2013, 01:30

Hallo!

Ja die Xbox 360 ist original von einem Elektronik Händler gekauft und bei mir in erster Hand. Nein es war noch nie ein anderes Laufwerk drin und wo ich die gekauft habe hatte ich noch keinen blassen Schimmer von alledem. Es geht hier auch nicht um ISO's die auf DVD gebrannt sind sondern
Nur um iso's die von der HDD kommen. Logisch das durch dieses tut. Das Laufwerk keine iso's abspielt das sollte klar sein.

Die FW auf dem Xkey ist die 1.27 mit XGD3 Support oder was meintest du?

Wie gesagt so wie ich es oben beschrieben habe funktionierts ..... Damit Problem gelöst.

lg Ronny

XTG Master

Sparten Style :D

  • »XTG Master« wurde gesperrt

Beiträge: 53

Registriert am: 30. Dezember 2012

Wohnort: Österreich

Xbox360: Corona V4 250GB Wasabi Ultra, Falcon V2 RGH 1.1

Laufwerk: LiteOn, Wasabi Ultra

Firmware: Original, Wasbi Ultra 1.3

Rebooter/RGH: Freeboot

Ich spiele z.Zt.: Halo Wars, Halo CE Anniversary, Saints 3, Black ops 2

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

(permalink) 5

Sonntag, 6. Januar 2013, 01:33

ok wenn die firmware original ist wird es am lw liegen.
was ich so mitbekommen hab gibts da dauernd problemme mit hitachi laufwerken mit sk's und laufwerks emulatoren.
da kann ich dir nicht weiterhelfen

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ronnebabe (06.01.2013)

Verwendete Tags

360, Hitachi 46/47, ISO, xgd3, xKey

Social Bookmarks

Die hier veröffentlichten Texte stellen die Meinung des jeweiligen Autors dar. xboxhacks.de oder die Betreiber haften nicht! Weiterhin ist eine Nutzung dieser Texte ausschließlich
mit einer schriftlichen Genehmigung des jeweiligen Autors gestattet. Ist diese Genehmigung nicht erteilt, stellt dies einen Urheberrechtsverstoß dar, der u.U. rechtliche Folgen mit sich zieht!