Sie sind nicht angemeldet.

Die Registrierung und der Mailversand sind aktuell deaktiviert! Auch für die "Passwort-vergessen"-Funktion. Wer Probleme hat oder einen Account benötigt, meldet sich bitte bei mir: (admin -a- xboxhacks -d- de). Danke!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: xboxhacks.de - Deutsches Xbox 360 und One Forum für News, Hacks & Co.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

xfx9500

Profi

Beiträge: 2 288

Registriert am: 10. März 2010

Wohnort: ? X)

Xbox One: Forza Bundel

Xbox360: Star Wars Dual Nand

Laufwerk: LTU Liteon

Firmware: LT 3.0

Rebooter/RGH: freeboot-stock

LiNK User: ne macht kein spaß

Ich spiele z.Zt.: alles mögliche

Danksagungen: 453

  • Nachricht senden

(permalink) 1

Donnerstag, 9. September 2010, 02:15

Rare und Molyneux wollten Knopf für Kinect

Zitat

n einem Interview mit dem amerikanischen Edge-Magazin erzählte Rares Creative Director George Andreas von seiner ersten Begegnung mit Kinect und seinem Versuch, zusammen mit Peter Molyneux für Knöpfe im Konzept der bekanntlich knopflosen Bewegungssteuerung zu kämpfen.

George Andreas über die unerträgliche Knopflosigkeit des Seins:
Wir besuchten Microsoft, um uns Kinect, das damals noch Project Natal hieß, anzuschauen. Es war eine wirklich frühe Version der Hardware, zusammengehalten mit Klebeband. Wir waren begeistert vom Potential, realisierten aber erst, was wir da eigentlich gesehen hatten, als wir uns auf dem Rückflug darüber unterhielten. (...) Wir waren absolut knallhart überzeugt davon, dass wir einen Knopf brauchten. Irgendwas mit haptischem Feedback, das eine Aktion auslöst. Es dauerte sehr lange, wir bastelten an Prototypen herum und merkten dann, dass wir gar keinen Knopf brauchten. Zu dieser Zeit vertraten wir und auch Peter Molyneux ziemlich laut die Ansicht gegenüber Kudo Tsunoda, dass wir unbedingt etwas in der Hand brauchten.


Inzwischen haben sowohl Rare als auch Lionhead offenbar eingesehen, dass sie sich vom traditionellen Gamepad-Konzept verabschieden müssen, wenn es um Kinect geht. Microsofts Bewegungssteuerung für Xbox 360 erscheint am 10. November, dann könnt ihr selbst herausfinden, warum sich Kinect-Produzent Kudo Tsunoda so zugeknöpft gibt, wenn es um Knöpfe geht.


@IGN

Social Bookmarks

Die hier veröffentlichten Texte stellen die Meinung des jeweiligen Autors dar. xboxhacks.de oder die Betreiber haften nicht! Weiterhin ist eine Nutzung dieser Texte ausschließlich
mit einer schriftlichen Genehmigung des jeweiligen Autors gestattet. Ist diese Genehmigung nicht erteilt, stellt dies einen Urheberrechtsverstoß dar, der u.U. rechtliche Folgen mit sich zieht!