Sie sind nicht angemeldet.

Screamo

Meister Flasher/VideoMan/Umbauer

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 2 706

Registriert am: 7. März 2009

Xbox One: Day One

Xbox360: Keine mehr!

Firmware: Original

Rebooter/RGH: Keinen

LiNK User: 360Screamo

Ich spiele z.Zt.: Sniper Elite III

Danksagungen: 1969

  • Nachricht senden

(permalink) 1

Dienstag, 13. August 2013, 19:10

REVIEW - Team Xecuter R-JTAG Starter Kit



Produkt: Team Xecuter R-JTAG Starter Kit
HomePage: Team XeCuter
Forum: R-JTAG Team XeCuter
Shop: Gamers-World
Preis: ~ 40€

Hier kommt nun die alternative zum Reset Glitch Hack ab Dashboard 15574 für die Phat Konsolen. Der sogenannte R-JTAG sorgt für bessere Bootzeiten und soll wesentlich einfacher im Einbau/Feintuning sein als der normale RGH 2 Einbau.
Der R-JTAG kommt in 2 Versionen [Starter Kid, Ultimate Kid]. Zu beginn werden alle Mainboards unterstützt [Zephyr,Falcon,Opus,Jasper], für das Xenon Board soll es noch eine Only Xenon Version "erscheinen".
Der Chip unterstützt wie alle anderen auch den Dual NAND, die Full Post Monitoring/Rater funktion gibt es auch.

-

Lieferumfang:

· Xecuter R-JTAG
· 2x KlebePads
· Xecuter PHAT POST QSB v2
· FFC POST_OUT Ribbon Cable
· Kabel zum anlöten ohne QSB Platine + AUD_Clamp Kabel

Verarbeitung:

Das Produkt wirkt von der Verarbeitung sehr hochwertig, alles sieht sauber verlötet aus und macht einen sehr guten ersten Eindruck.

-

Mainboard Typ Identifizieren:



Vor dem Einbau müsst Ihr erstmal WISSEN welches Xbox360 Mainboard in eurem Gehäuse Verbaut ist, dies geht am einfachsten wenn man sich das Netzteil bzw Netzanschluss anschaut und mit diesem Bild vergleicht.
Je nachdem was für ein Board Ihr besitzt müsst Ihr den Chip danach Einstellen.

Dip-Schalter v1/v1.1 richtig Einstellen:

Nun nachdem Ihr das Mainboard Identifiziert habt, könnt Ihr die passenden Dip-Einstellungen vornehmen. Mittlerweile gibt es eine v.1.0 und eine v.1.1 die neue Version beinhaltet noch ein zusätzliche Dip Einstellung für Zephyr/Falcon Boards.
Zu dem kann man noch weiter Settings einstellen, damit die Konsole besser bootet.

Dip-Einstellungen für den R-JTAG v1.0 Chip:

Mainboard Version:
JASPER DIP 7-8 ON ON
FALCON DIP 7-8 ON OFF
ZEPHYR DIP 7-8 OFF ON

Dip-Einstellungen für den R-JTAG v1.1 Chip:

Mainboard Version:
JASPER DIP 7-8 ON ON
ZEPHYR DIP 7-8 OFF OFF <---- NEU
FALCON DIP 7-8 ON OFF

Man kann auch ein Falcon NAND mit 5770CB mit den neuen Zephyr Dip-EInstellungen nutzen.

Feintuning der Dip-Schalter:

Dip-Schalter 7 und 8 geben das jeweilige Mainboard an.
Möchte man nun zusätzliche Dip-Schalter schalten, weil die Konsole schlecht bootet, egal ob im Case oder ohne so kann man die Dip-Schalter 1 bis 6 durchtesten.
Dipschalter 1 bis 6 schalten noch zusäzliche iderstände hinzu, dadurch sollen sich die Bootzeiten verbessern, hier heißt es dann aber auch selber durchprobieren, bis man das beste Ergebniss hat.

Folgende Settings sollten gut funktionieren:

Jasper Dip 4 oder 5
Falcon Dip 3,4 oder 5
Zephyr Dip 1,2 oder 3

Feintuning weiter Möglichkeit:

Durch setzen einer Lötbrücke auf 1,2V oder 1,8V kann es im besten Fall vorkommen, das der Glitch vorgang besser und auch schneller klappt, die Default einstellung sollte immer klappen, aber im zusammengebauten Zustand der Konsole sollte es dann 1,2V oder 1,8V sein.
Es ist kein muss diese Brücke zu setzen! Man sollte immer alles zuerst zusammen löten/bauen und dann am Schluss das Feintuning vornehmen.


Einbau zb Jasper BB 512mb, cb 6754, 16XXX Dashboard:

Alls erstes liest man den Xbox360 NAND Speicher aus, wie man es normalerweise auch sonst macht, bei einem JTAG/RGH Umbau.
Nun lötet man den R-JTAG Chip sammt QSB Platine für Post_Out ein, sowie die JTAG QSB Platine, auf der wir noch so einiges einstellen können und auch müssen.
Jetzt stellt man die Default Dip-Einstellungen für das jeweilige Xbox360 Mainboard ein auf dem R-JTAG Chip ein.

, , , , ,

Dip/Schalter Einstellungen JTAG QSB Platine:

Auf dieser Platine haben wir noch 2 Schalter, wir können eine Lötbrücke setzen und haben noch die Möglichkeit einen Jumper zu setzen.
Hier kommt es drauf an, ob man mit dem AUD_Clamp arbeitet oder ein Standart R-JTAG Image flasht.

Flasht man ein AUD_Clamp Image, so muss man den Schalter auf ON stellen, sowie die Lötbrücke 1-3 geschlossen werden und ein Kabel angelötet werden auf Q2N1, den Jumper und den Schalter setzt man auf voreingestellte Settings, diese sollten Optimale Boot erfolge ergeben:

-

JASPER:

1. DIPS 4, 7, 8 = ON - 1.2v JUMPER ON - JTAG AUD_CLAMP OPTION - 470 JUMPER
2. DIPS 5, 7, 8 = ON - NO VOLTAGE JUMPER - JTAG AUD_CLAMP OPTION - 470 JUMPER

FALCON:

1. DIPS 4, 7 = ON - 1.2v JUMPER ON - JTAG AUD_CLAMP OPTION - 470 JUMPER
2. DIPS 5, 7 = ON - NO VOLTAGE JUMPER - JTAG AUD_CLAMP OPTION - 470 JUMPER
2. DIPS 3, 7 = ON - NO VOLTAGE JUMPER - JTAG STANDARD OPTION - 470 JUMPER

R-JTAG v1.1:

ZEPHYR:

1. DIPS 3, 8 = ON-OFF - 1.2v JUMPER ON - JTAG AUD_CLAMP OPTION - 470 JUMPER
2. DIPS 3, 8 = ON-OFF - NO VOLTAGE JUMPER - JTAG AUD_CLAMP OPTION - 470 JUMPER

Nutzt man kein AUD_Clamp Image so stellt man den Schalter auf OFF, stellt den Jumper und den Schalter auf die Default Stellungen ein und schließt die Brücken 1-2.

NAND Image flashen AUD_Clamp Option:

Nach dem man den NAND erfolgreich und mehrfach ausgelesen hat zb per J-Runner, so kann man in J-Runner R-JTAG auswählen und die nächste Option wäre dann AUD_Clamp.
Dieses muss man auswählen wenn man an der JTAG QSB Platine das extra Kabel angelötet hat und die Lötbrücke 1-3 gesetzt hat.
Hat man nun die korrekten Einstellungen vorgenommen klickt man nun auf "Create Xell-Reloaded" und danach schreibt man das File per Write Xell-Reloaded" auf den Xbox360 NAND.

Jetzt kann man versuchen die Konsole zu booten bzw Xell starten zu lassen. Man kann über den Monitor Com, LAN oder per HDMI/AV den DVD/CPU-Key auslesen.

Sollte die Grüne Debug LED aufhören zu blinken und dauerhaft leuchten, war ein Glitch erfolgreich!

Fehler-Behebung:

Sollte die Debug LED aufhören zu blinken : Andere Dip-Einstellungen vornehmen am Chip sowie an der JTAG QSB Platine
ROD wird angezeigt: Hier hat man auch die Falschen Dip-Einstellungen erwischt.

CPU-RST kann die Oiginal länge sein und muss nicht extra erweitert oder gekürzt werden.

Alternative CPU_RST:

R-JTAG Jasper BB Video:


http://www.youtube.com/watch?v=YWdGWPdrvHo

Meine Settings:


Original CPU_RST [Board Unterseite]
Dip-Settings: 3,7,8 ON
Chip: Lötbrücke 1,8V
R-JTAG QSB : Schalter ON, Brücke 1-2, Schalter Mitte [470], Jumper 470

AUD_Clmap Option deaktiviert

-



Hier die Ergebnisse beim eRGH Benchmark bei 10 Boots hintereinander: LINK

Fazit:

Hoher Preis, aber lohnt sich wirklich bei einem RGH2 Umbau, tolle und stabile Bootzeiten und der Einbau ist recht einfach für jemanden der sich damit schon ein wenig auseinander gesetzt hat.

Es haben sich bereits 12 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

GizZzmo (21.08.2013), Dr.Gonzo (21.08.2013), trimax (21.08.2013), ir0nx (21.08.2013), Herrgoettle (22.08.2013), MrMinister (22.08.2013), winkwurst (23.08.2013), The Hidden (01.09.2013), ace2883 (19.09.2013), Cupa (13.12.2013), badmike1986 (04.03.2014), xbox4eva (04.03.2014)

Screamo

Meister Flasher/VideoMan/Umbauer

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 2 706

Registriert am: 7. März 2009

Xbox One: Day One

Xbox360: Keine mehr!

Firmware: Original

Rebooter/RGH: Keinen

LiNK User: 360Screamo

Ich spiele z.Zt.: Sniper Elite III

Danksagungen: 1969

  • Nachricht senden

(permalink) 2

Mittwoch, 21. August 2013, 20:10

Review zum R-JTAG für Phat Konsolen ist nun Online!

GizZzmo

Fortgeschrittener

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 316

Registriert am: 2. November 2010

Xbox One: Forza Bundle

Xbox360: Slim 4GB Triple Nand

Laufwerk: LiteOn

Firmware: Lt+ 3.0

Rebooter/RGH: 17489

Danksagungen: 307

  • Nachricht senden

(permalink) 3

Mittwoch, 21. August 2013, 20:16

Wieder ein super Review! :thumbup:
Signatur von »GizZzmo«

Herrgoettle

Stammuser

Beiträge: 784

Registriert am: 5. Dezember 2011

Wohnort: Back 2 Karlsruhe

Xbox One: Slim 500GB

Xbox360: z.zt. keine mehr

LiNK User: Herrgoettle

Ich spiele z.Zt.: mit meinem PC

Danksagungen: 268

  • Nachricht senden

(permalink) 4

Donnerstag, 22. August 2013, 22:42

danke für ausführliche review.

mich hätte jedoch eine falcon/zephyr interessiert da das ja bekanntermassen die problemboxen beim rgh2 sind.

bei jaspers bekommt man ja auch unter dem rgh2 ordentliche bootzeiten hin.

trotzdem danke für das ausführliche review.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bartl1984 (21.09.2013)

badmike1986

Stammuser

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 1 016

Registriert am: 31. Januar 2014

Xbox One: Assassins Creed Unity Bundle

Xbox360: Corona V2 RGH

Laufwerk: 16D5S

Rebooter/RGH: Was halt gerade aktuell ist^^

LiNK User: badmike_86

Ich spiele z.Zt.: Destiny, Diablo 3

Danksagungen: 258

  • Nachricht senden

(permalink) 5

Dienstag, 4. März 2014, 21:56

Wollte nur mal danke sagen, hat mir echt weitergeholfen.
Klasse Review ;)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hoax (06.03.2014), Screamo (07.06.2014)

Social Bookmarks

Die hier veröffentlichten Texte stellen die Meinung des jeweiligen Autors dar. xboxhacks.de oder die Betreiber haften nicht! Weiterhin ist eine Nutzung dieser Texte ausschließlich
mit einer schriftlichen Genehmigung des jeweiligen Autors gestattet. Ist diese Genehmigung nicht erteilt, stellt dies einen Urheberrechtsverstoß dar, der u.U. rechtliche Folgen mit sich zieht!