Sie sind nicht angemeldet.

Die Registrierung und der Mailversand sind aktuell deaktiviert! Auch für die "Passwort-vergessen"-Funktion. Wer Probleme bei der Anmeldung hat, meldet sich bitte bei mir: (admin -a- xboxhacks -d- de). Danke!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: xboxhacks.de - Deutsches Xbox 360 und One Forum für News, Hacks & Co.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

adrianomartins

Wenigposter

Beiträge: 42

Registriert am: 30. Dezember 2012

  • Nachricht senden

(permalink) 1

Dienstag, 14. Januar 2014, 22:39

Spiel Start sehr träge geworden

Hallo zusammen

Habe eine XBOX360 RGH, Dashlaunch 3.10, FSD 3.0.775, Dashboard 2.0.16547.0, interne 1TB HDD.

Hatte bisher etwa 10 "normale" Games drauf und 20 XBLA. Es lief bisher auch alles ohne Probleme und ohne Verzögerung.

Habe nun ca. 70 "normale" Games drauf und 100 XBLA. Das laden der Covers dauert nun ca. 2 Minuten, aber dies ist so viel ich weiss ganz normal.
Nun habe ich aber das Problem, dass das starten der Spiele über FSD bis zu 5 Minuten dauert. Schon nur ein Klick auf das Cover um die Spieleinfos zu lesen dauert nun 1 Minute. Drücke ich danach Start um weiter zu machen, so lädt er wiederum einige Minuten usw.
Kurz gesagt ist das System so träge geworden, dass ich eigentlich nicht mehr spielen kann, da es immer wieder Minuten lange lädt resp. nicht weiter geht.
Teilweise bleibt es auch im Intro komplett hängen, was früher alles problemlos lief :(
Scan-Tiefe habe ich auf 1 und Autoscan ist deaktiviert.

Die XBLA laufen eigentlich weiterhin ohne Probleme und Verzögerung.

Woran kann das plötzlich liegen?

Vielen Dank und Grüsse!

sequence1

Geckobesitzer

Beiträge: 102

Registriert am: 18. Juni 2011

Wohnort: frankfurt am main

Xbox360: Jasper Jtag, Falcon v2 Jtag, Falcon v2 Online

Laufwerk: 2*Liteon 74.. , Benq, Samsung, Hitachi 59dj

Firmware: Lt 3.0

Rebooter/RGH: Freeboot

LiNK User: ja

Ich spiele z.Zt.: Gta5

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

(permalink) 2

Dienstag, 14. Januar 2014, 23:24

Hast du die möglichkeit, eine andere Externe zu testen?
Könnte sein, dass deine jetzige Festplatte langsam ihren Dienst quittiert

S3ThCoLe

PS3 Downgrader im Ruhestand

Beiträge: 838

Registriert am: 4. Dezember 2010

Xbox360: Arcade (Falcon+Jasper), Slim Trinity

Laufwerk: Ja genau das...

Firmware: *grübel*

Rebooter/RGH: JTAG+RGH 17489

Ich spiele z.Zt.: mit dem Gedanken...

Danksagungen: 410

  • Nachricht senden

(permalink) 3

Dienstag, 14. Januar 2014, 23:31

Hatte bisher etwa 10 "normale" Games drauf und 20 XBLA. Es lief bisher auch alles ohne Probleme und ohne Verzögerung.

Habe nun ca. 70 "normale" Games drauf und 100 XBLA. Das laden der Covers dauert nun ca. 2 Minuten, aber dies ist so viel ich weiss ganz normal.
Nun habe ich aber das Problem, dass das starten der Spiele über FSD bis zu 5 Minuten dauert.

Woran kann das plötzlich liegen?

Vielen Dank und Grüsse!
An dem plötzlichen immensen Anstieg an illegalen Raubkopien auf der Platte?!?!?!?

Ich hatte selbst mit 20 Spielen schon Probleme... hast schonmal versucht die Zahl wieder rigoros zu minimieren?

adrianomartins

Wenigposter

Beiträge: 42

Registriert am: 30. Dezember 2012

  • Nachricht senden

(permalink) 4

Mittwoch, 15. Januar 2014, 00:09

Habe die HDD mal an meinen Computer angehängt und das BIOS sagt beim booten, dass die HDD einen SMART-Fehler hat!
Ich sehe sie auch im Explorer nicht. Liegt es daran, dass sie mit der XBOX formatiert wurde oder sollte die HDD problemlos am PC erkannt werden?

Dr.Gonzo

Administrator

Beiträge: 8 637

Registriert am: 11. Februar 2010

Wohnort: Royston_Vasey

Xbox One: Day One

Xbox360: Xbox 360, Pro, Arcade, Slim Trinity, Corona & E. usw, 2x XBone (1TB) , PS 4 (1TB)

Laufwerk: die üblichen verdächtigen

Firmware: verschieden

Rebooter/RGH: Freeboot und ähnliches

LiNK User: Dr.Gonzo

Danksagungen: 7280

  • Nachricht senden

(permalink) 5

Mittwoch, 15. Januar 2014, 00:12

Ist eine interne HD und es ist Fat-X drauf, da kann auch im normalen Zustand vom Computer nichts erkannt werden. Wie genau lautet der SMART Fehler ?

adrianomartins

Wenigposter

Beiträge: 42

Registriert am: 30. Dezember 2012

  • Nachricht senden

(permalink) 6

Mittwoch, 15. Januar 2014, 00:26

Ja, interne HDD mit XBOX formatiert.
BIOS sagt: S.M.A.R.T. Status Bad, Backup and Replace
Habs auch kurz mit Gparted auf Linux versucht. Dort meint der Devicemanager, dass der Self-Test der HDD einen Fehler entdeckt hat.
Ich weiss aber nicht, ob das am für WIN und LINUX unbekannten Dateisystem liegt :-(
Danke für die Hilfe.

Dr.Gonzo

Administrator

Beiträge: 8 637

Registriert am: 11. Februar 2010

Wohnort: Royston_Vasey

Xbox One: Day One

Xbox360: Xbox 360, Pro, Arcade, Slim Trinity, Corona & E. usw, 2x XBone (1TB) , PS 4 (1TB)

Laufwerk: die üblichen verdächtigen

Firmware: verschieden

Rebooter/RGH: Freeboot und ähnliches

LiNK User: Dr.Gonzo

Danksagungen: 7280

  • Nachricht senden

(permalink) 7

Mittwoch, 15. Januar 2014, 00:29

BIOS sagt: S.M.A.R.T. Status Bad, Backup and Replace

Damit wird nur der Allgemeinzustand der Platte genannt. Es gibt insgesamt elf verschiedene mögliche Fehlerwerte. Aber ich würde mich schon mal um eine neue HD bemühen.

zoombi

Bastelwastler

Beiträge: 902

Registriert am: 8. Oktober 2011

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

(permalink) 8

Mittwoch, 15. Januar 2014, 00:32

IBM Drive Fitness Test...
Teste mal damit, da bekommst Du genauere Auskunft.
Dauert aber.

adrianomartins

Wenigposter

Beiträge: 42

Registriert am: 30. Dezember 2012

  • Nachricht senden

(permalink) 9

Mittwoch, 15. Januar 2014, 00:33

Weiteres SMART-Tool meint:
ID 05 rot: Neu zugewiesene Sektoren
ID C5 gelb: Aktuell schwebende Sektoren
Algemeiner Zustand: schlecht :-(

Ok, die HDD habe ich letzten Februar gekauft...sollte sogar noch Garantie haben...
Tendiere bei der neuen auf eine USB 2 TB externe und hätte hierzu noch ein paar Fragen:
Sind die ext. USB-HDDs genug schnell (Datenübertragung usw.)?
Lohnt sich eine Kombination aus ext. und int. HDD? Habe ja noch die originale 250GB HDD...
Falls ja, was müsste ich wo installieren, resp. was wäre ideal? (z.Bsp. Dashlaunch, FSD etc. auf interne und Games auf externe?)
Vielen Dank!

Dr.Gonzo

Administrator

Beiträge: 8 637

Registriert am: 11. Februar 2010

Wohnort: Royston_Vasey

Xbox One: Day One

Xbox360: Xbox 360, Pro, Arcade, Slim Trinity, Corona & E. usw, 2x XBone (1TB) , PS 4 (1TB)

Laufwerk: die üblichen verdächtigen

Firmware: verschieden

Rebooter/RGH: Freeboot und ähnliches

LiNK User: Dr.Gonzo

Danksagungen: 7280

  • Nachricht senden

(permalink) 10

Mittwoch, 15. Januar 2014, 00:39


IBM Drive Fitness Test...
Teste mal damit, da bekommst Du genauere Auskunft.
Dauert aber.

In den Smart werten steht alles genau drin, was bisher alles aufgetreten ist und auch wie oft. Mann muss nur genau auf die Parameter nach dem Test schauen.


Tendiere bei der neuen auf eine USB 2 TB externe und hätte hierzu noch ein paar Fragen:

Sind die ext. USB-HDDs genug schnell (Datenübertragung usw.)?

Sagen wir es mal so, die HD`s sind schneller als die USB 2.0 Schnittstelle. Da wirst Du keine Probleme bekommen, außer Du hast Pech und erwischt eine Platte, wo der USB Controller nicht mit der 360 will. Ist zwar selten, kann aber vorkommen. Du kannst alles auf die externe packen. Wenn Du unbedingt willst, kannst Du auch Dashboard auf die interne packen und Spiele auf die externe. Ich finde aber, man muss nicht alles komplizieren.

Zitat

ID 05 rot: Neu zugewiesene Sektoren

Das sind die Sektoren, die über den Jordan, sprich defekt sind. Die C5 sind noch nicht zugewiesene Sektoren und deshalb noch nicht neu beschriebene.
Wie ich schon gepostet habe, kümmere Dich schnell um eine neue Platte und sichere Dein Profil.

trimax

Stammuser

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 1 362

Registriert am: 4. Oktober 2010

Wohnort: ROW

Xbox One: X Standard Version

Ich spiele z.Zt.: Forza 7, BO3

Danksagungen: 334

  • Nachricht senden

(permalink) 11

Mittwoch, 15. Januar 2014, 00:46

Eine Interne mit 250GB Speicher ist keine schlechte Sache! Ist halt für Games wichtig die nur Interne Platten annehmen für Installationen.
Dazu dann noch eine 1 bis 2TB externe Platte für Games ist optimal. Mehr braucht man auch nicht.
FSD würde ich auf die Interne tun und Games nur auf die externe.
Signatur von »trimax«
"
Meine Marktplatz Bewertungen :thumbup: trimax
Meine Glitcher & Flasher Bewertungen trimax

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dr.Gonzo (15.01.2014)

Dr.Gonzo

Administrator

Beiträge: 8 637

Registriert am: 11. Februar 2010

Wohnort: Royston_Vasey

Xbox One: Day One

Xbox360: Xbox 360, Pro, Arcade, Slim Trinity, Corona & E. usw, 2x XBone (1TB) , PS 4 (1TB)

Laufwerk: die üblichen verdächtigen

Firmware: verschieden

Rebooter/RGH: Freeboot und ähnliches

LiNK User: Dr.Gonzo

Danksagungen: 7280

  • Nachricht senden

(permalink) 12

Mittwoch, 15. Januar 2014, 00:57

Ist halt für Games wichtig die nur Interne Platten annehmen für Installationen.


Jup hatte ich glatt vergessen. Auch wenn man den Xbox 1 Emu verwenden möchte, ist eine interne HD Gold wert. Dazu noch die ganzen DLC usw.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

trimax (15.01.2014)

adrianomartins

Wenigposter

Beiträge: 42

Registriert am: 30. Dezember 2012

  • Nachricht senden

(permalink) 13

Mittwoch, 15. Januar 2014, 00:58

Vielen Dank für die schnellen und kompetenten Antworten.
Werde mal über Nacht den IBM/Hitachi Drive Finess Test laufen lassen...und danach eine neue Platte suchen.

adrianomartins

Wenigposter

Beiträge: 42

Registriert am: 30. Dezember 2012

  • Nachricht senden

(permalink) 14

Mittwoch, 15. Januar 2014, 18:59

und nun noch eine letzte Grundsatz-Frage...welche nicht direkt mit dem oberen Problem zu tun hat...
Wenn ich nun die originale 250GB interne Platte formatiere, muss ich ja wieder das XEXMenu, FSD, Dashlaunch etc. installieren.
Ich kenne die Tutorials im Board, es geht mir auch nicht um das doing, sondern mehr um das Verständnis...

Werden diese Programme eigentlich nur auf der HDD geschrieben, oder "verändere" ich damit auch die Hardware (ROM, Kernel, BIOS oder so) der XBOX?
Oder anders gefragt: RGH ist nur HW-mässig oder wird auch SW-mässig was an der BOX geflasht?
Wie sieht es mit Freeboot aus? Ist und bleibt dies auf der BOX oder muss ich dies auch neu installieren?

Danke!!!

Dr.Gonzo

Administrator

Beiträge: 8 637

Registriert am: 11. Februar 2010

Wohnort: Royston_Vasey

Xbox One: Day One

Xbox360: Xbox 360, Pro, Arcade, Slim Trinity, Corona & E. usw, 2x XBone (1TB) , PS 4 (1TB)

Laufwerk: die üblichen verdächtigen

Firmware: verschieden

Rebooter/RGH: Freeboot und ähnliches

LiNK User: Dr.Gonzo

Danksagungen: 7280

  • Nachricht senden

(permalink) 15

Mittwoch, 15. Januar 2014, 19:14

Wenn Du die original 360 HD in der Konsole formatierst, wird die Partition 3 (HDD1) dadurch gelöscht. Dann sind Deine Spiele, Programme usw. natürlich weg.
Der RGH ist in erster Linie ein Hardware Exploit in Verbindung mit Software. Das betrifft Änderungen im Bootloader und Hypervisor. Es werden also Änderungen
an Deinem OS der Konsole vorgenommen.


Wenn Du eine HD formatierst, bleibt Freeboot bzw. das Exploit natürlich erhalten.

adrianomartins

Wenigposter

Beiträge: 42

Registriert am: 30. Dezember 2012

  • Nachricht senden

(permalink) 16

Mittwoch, 15. Januar 2014, 21:26

Ok, auf der Originalen ist eh nichts schlaues drauf, hatte sie sofort nach dem Kauf mit einer 1TB ersetzt.
Nur um ganz sicher zu gehen...ich kann die Originale somit im NXE (und nur dort oder?) formatieren und danach wieder XEXMenu&CO gem. Tutorial installieren, korrekt?
Wie siehts eigentlich mit dem Dashboard aus. Das hatte ich gem. Tutorial auf Dashboard 2.0.16547.0 aktualisiert. Muss ich dies mit der neuen Disk wieder machen oder bleibt das Dashboard aktualisiert?

Dr.Gonzo

Administrator

Beiträge: 8 637

Registriert am: 11. Februar 2010

Wohnort: Royston_Vasey

Xbox One: Day One

Xbox360: Xbox 360, Pro, Arcade, Slim Trinity, Corona & E. usw, 2x XBone (1TB) , PS 4 (1TB)

Laufwerk: die üblichen verdächtigen

Firmware: verschieden

Rebooter/RGH: Freeboot und ähnliches

LiNK User: Dr.Gonzo

Danksagungen: 7280

  • Nachricht senden

(permalink) 17

Mittwoch, 15. Januar 2014, 21:31

Wenn Du nur formatierst sollte alles so bleiben.

adrianomartins

Wenigposter

Beiträge: 42

Registriert am: 30. Dezember 2012

  • Nachricht senden

(permalink) 18

Mittwoch, 15. Januar 2014, 23:10

Kann ich eigentlich den Installer-Ordner nach der Dashlaunch-Installation (gem Xex Menü - Dashlaunch - FSD - Schnellinstallationsguide für Anfänger) wieder löschen oder wird dieser noch benötigt?

kaeseins

Fortgeschrittener

Beiträge: 424

Registriert am: 4. Dezember 2012

Xbox360: Xenon, 3x Jasper BB512, 3x Jasper SB16, 2x Trinity

Rebooter/RGH: Xenon-JTAG;4xJasper-RGH2;2xJasper-RGH1;2xTrinity-RGH; alle FreeBOOT

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

(permalink) 19

Mittwoch, 15. Januar 2014, 23:15

Lass ihn drauf, sonst kannst du ja keine Einstellungen mehr in Dashlaunch ändern...außerdem ist der Speicherplatzverbrauch von Dashlaunch wirklich zu vernachlässigen.

adrianomartins

Wenigposter

Beiträge: 42

Registriert am: 30. Dezember 2012

  • Nachricht senden

(permalink) 20

Mittwoch, 15. Januar 2014, 23:24

Ok, ich dachte dass ein anderer Ordner mit dem eigentlichen Dashlaunch erstellt wird...kein Problem.
Könnte den Ordner aber auch "Dashlaunch" anstatt "Installer" nennen, oder?

kaeseins

Fortgeschrittener

Beiträge: 424

Registriert am: 4. Dezember 2012

Xbox360: Xenon, 3x Jasper BB512, 3x Jasper SB16, 2x Trinity

Rebooter/RGH: Xenon-JTAG;4xJasper-RGH2;2xJasper-RGH1;2xTrinity-RGH; alle FreeBOOT

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

(permalink) 21

Mittwoch, 15. Januar 2014, 23:39

Klar, der Name ist ganz egal.

adrianomartins

Wenigposter

Beiträge: 42

Registriert am: 30. Dezember 2012

  • Nachricht senden

(permalink) 22

Donnerstag, 16. Januar 2014, 00:21

und nun hoffentlich die letzten Fragen.
Ist es normal, dass NXE nur 32 GB bei der ext. USB HDD erkannt?
Muss ich die ext. USB HDD wie unter Win trennen/auswerfen, oder reicht es, wenn ich die XBOX runterfahre?

Dr.Gonzo

Administrator

Beiträge: 8 637

Registriert am: 11. Februar 2010

Wohnort: Royston_Vasey

Xbox One: Day One

Xbox360: Xbox 360, Pro, Arcade, Slim Trinity, Corona & E. usw, 2x XBone (1TB) , PS 4 (1TB)

Laufwerk: die üblichen verdächtigen

Firmware: verschieden

Rebooter/RGH: Freeboot und ähnliches

LiNK User: Dr.Gonzo

Danksagungen: 7280

  • Nachricht senden

(permalink) 23

Donnerstag, 16. Januar 2014, 00:29

Ist es normal, dass NXE nur 32 GB bei der ext. USB HDD erkannt?

Die Festplatte ganz normal an der Konsole konfigurieren, dann hast Du Deine 32 GB Platz, die die Konsole dann für die von Dir
gewollten Profile, Spiele Updates und DLC`s nutzen kann. Den Rest Deiner HD kannst Du dann frei nutzen. Du erstellst am PC eine
Partition mit dem restlichen auf der HD zur Verfügung stehenden Platz und formatierst die in FAT32. In dieser auf dem PC erstellten
Partition, erstellst Du Dir nen Ordner mit dem Namen Games und packst da halt alle Spiele rein, fertig.


Was die HD angeht, die Konsole ganz normal runter fahren.

adrianomartins

Wenigposter

Beiträge: 42

Registriert am: 30. Dezember 2012

  • Nachricht senden

(permalink) 24

Donnerstag, 16. Januar 2014, 00:35

Ok, aber ich habe auch eine interne 250GB HDD, welche ich über NXE formatiert und konfiguriert habe, d.h. Profil ist dort drauf und in Zukunft auch DLCs und Save Games...
D.h. ich belasse die ext. USB HDD (ist schon FAT32 formatiert) so wie sie ist und konfiguriere sie nicht. Im FSD habe ich dann die 2GB zur Verfügung.
Oder sollte ich trotzdem die ext. USB HDD im NXE konfigurieren?

trimax

Stammuser

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 1 362

Registriert am: 4. Oktober 2010

Wohnort: ROW

Xbox One: X Standard Version

Ich spiele z.Zt.: Forza 7, BO3

Danksagungen: 334

  • Nachricht senden

(permalink) 25

Donnerstag, 16. Januar 2014, 00:37

Ich habe externe Platten immer an der Xbox formatiert.
32GB nimmt die Box eh an im Original NXE und es ist egal ob die Box jetzt Umgebaut ist oder nicht.
Der restliche Speicher wird dann im FSD angezeigt. Am PC wird die Platte auch ganz normal erkannt in Fat32.
Signatur von »trimax«
"
Meine Marktplatz Bewertungen :thumbup: trimax
Meine Glitcher & Flasher Bewertungen trimax

Social Bookmarks

Thema bewerten
Die hier veröffentlichten Texte stellen die Meinung des jeweiligen Autors dar. xboxhacks.de oder die Betreiber haften nicht! Weiterhin ist eine Nutzung dieser Texte ausschließlich
mit einer schriftlichen Genehmigung des jeweiligen Autors gestattet. Ist diese Genehmigung nicht erteilt, stellt dies einen Urheberrechtsverstoß dar, der u.U. rechtliche Folgen mit sich zieht!