Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: xboxhacks.de - Deutsches Xbox 360 und One Forum für News, Hacks & Co.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

gears

Wenigposter

Beiträge: 4

Registriert am: 11. April 2019

Xbox One: Noch nicht

Xbox360: Jasper Arcade und Xbox 360 Slim Trinity

Laufwerk: Standard

Firmware: Original

Rebooter/RGH: -

LiNK User: -

Ich spiele z.Zt.: Dark Souls 2

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

(permalink) 1

Donnerstag, 11. April 2019, 12:47

Stromquelle 12V Verständnis Frage

Hallo,

habe mir ein Projekt mit einer Wasserkühlung vorgenommen. Jetzt kommen mir die ersten Fragen in den Sinn.

Kann mir jemand sagen wie das genau mit dem Strom holen funktioniert? Die Punkte sind mir bekannt, habe schon einige Versuche gemacht und die haben auch funktioniert.

Beim Laufwerk habe ich Strom geholt das darauf hin nur noch halb so schnell geöffnet hat. Bei Lüftern kenne ich es, dass sie wenn man zwei Lüfter anschließt nur noch mit halber Geschwindigkeit laufen also der Strom von 12V auf 6V für beide geteilt wird.

Ich vermute jetzt dass da ein Widerstand davor liegt der nur 12V durchlässt und die zwei sich den teilen müssen. Aber wie ist das an den Netzteil Punkten genau?
Meine Vermutung ist dass da 12V anliegen aber KEIN Widerstand davor ist der das regelt. Wenn da also noch ein Verbraucher dazu kommt mit 12V dann wird an diesem Punkt 24V vom Netzteil geholt statt 12V, liege ich da richtig?

Das interessiert mich doch sehr, ansonsten wäre ja ein anderer Teil der Xbox 360 unterversorgt.

Hoffe das mir das jemand bestätigen kann.

Grüße

tt84

Stammuser

Beiträge: 889

Registriert am: 17. Mai 2011

Wohnort: Deutschland

Xbox360: Slim 4gb (Trinity)

Laufwerk: LiteOn (0225)

Firmware: LT+3.0

Rebooter/RGH: freeboot

Ich spiele z.Zt.: nix

Danksagungen: 269

  • Nachricht senden

(permalink) 2

Donnerstag, 11. April 2019, 17:06

Den Strom für deine Pumpe Lüfter solltest du direkt an der Strombuchse holen. Das du Probleme beim abzwacken des Stroms vom Laufwerk hast, wird an den zu dünnen Leiterbahnen in dem Bereich liegen. Evtl. verursacht die Pumpe auch Störungen, nicht umsonst gibt es Entstörkondensatoren... :)


Hier die Strombuchse der xbox360 Phat:


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tt84« (12. April 2019, 11:22) aus folgendem Grund: meinte im ersten Satz Lüfter...


gears

Wenigposter

Beiträge: 4

Registriert am: 11. April 2019

Xbox One: Noch nicht

Xbox360: Jasper Arcade und Xbox 360 Slim Trinity

Laufwerk: Standard

Firmware: Original

Rebooter/RGH: -

LiNK User: -

Ich spiele z.Zt.: Dark Souls 2

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

(permalink) 3

Donnerstag, 11. April 2019, 18:45

Also gemacht ist noch nichts, das war damals als ich für einen 12V Lüfter Strom vom Laufwerk genommen habe.

Ja das hab ich vor, den Strom direkt vom Stromstecker bzw. am Mainboard zu nehmen.

Allerdings frag ich mich wie oben erwähnt wie sich das verhält ob da dann statt den geforderten standardmäßigen 12V dann 24V vom Netzteil geliefert werden.

zoombi

Bastelwastler

Beiträge: 880

Registriert am: 8. Oktober 2011

Danksagungen: 295

  • Nachricht senden

(permalink) 4

Donnerstag, 11. April 2019, 20:14

Beließ Dich über den Aufbau von Schaltungen, besonders über Parallel- und Reihenschaltung. Dann verstehst Du auch Deine Beobachtung.
Es hängen auch keine Widerstände vor besagten Leitungen des LWs, sondern Spannungswandler und diese zu überlasten ist keine gute Idee. Also Finger weg.
Und beim abgreifen von Spannungen am Netzteil ist auch immer die Gesamtlast des Aufbaus im Auge zu behalten, da auch hier die Reserven nicht unendlich sind. Genauer gesagt sind sie in Form einer Watt Angabe genau beziffert. (Oder in Form einer Spannung und Stromstärken Angabe)
Im günstigen Fall gibts nen einfachen Defekt, im schlechtesten Fall fängts Feuer.

Also ließ dir die Grundkenntnisse zur Elektrotechnik an, das macht Sinn!

gears

Wenigposter

Beiträge: 4

Registriert am: 11. April 2019

Xbox One: Noch nicht

Xbox360: Jasper Arcade und Xbox 360 Slim Trinity

Laufwerk: Standard

Firmware: Original

Rebooter/RGH: -

LiNK User: -

Ich spiele z.Zt.: Dark Souls 2

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

(permalink) 5

Donnerstag, 11. April 2019, 21:25

Bin dabei mich schlau zu machen. Allerdings schwierig das zu finden auf was ich raus möchte.

Habe jetzt schon oft gesehen und wie auch tt84 geschrieben hat, das man den Strom am Eingang des Netzsteckers holt. Da liegen ja an mehreren Punkten 12V an.

Dann muss ja schon im Netzteil ein Spannungsregler sein der das auf 12V runter regelt. Was passiert jetzt wenn da zusätzlich 12V abgenommen werden? Die fehlen doch irgendwo.

Habe jetzt gelesen dass es auch regelbare vermutlich auch automatisch regelnde Spannungsregler gibt. Sind das denn solche in der Xbox 360? So könnte ich mir das erklären.

@zoombi, das mit der Gesamtlast habe ich gesehen dass es auch verschiedene Netzteil gibt die verschieden viel liefern. Von 150 Watt bis mehr als 200 Watt. Bei mir ist es ein 150 Watt Netzteil. Auf golem.de wurde angegeben dass eine Jasper unter Volllast 107 Watt verbraucht hat.

tt84

Stammuser

Beiträge: 889

Registriert am: 17. Mai 2011

Wohnort: Deutschland

Xbox360: Slim 4gb (Trinity)

Laufwerk: LiteOn (0225)

Firmware: LT+3.0

Rebooter/RGH: freeboot

Ich spiele z.Zt.: nix

Danksagungen: 269

  • Nachricht senden

(permalink) 6

Freitag, 12. April 2019, 12:15

Das Netzteil gibt nur 12V Gleichspannumg aus, diese wurde wie du schon richtig erkannt hast durch Spannungsregel bzw. Leistungstransistoren generiert. Wenn man an einer Spannungsquelle mehr Strom nimmt, hat dies den Efekt, dass die Spannung einbricht. Je nachdem wieviel mehr Strom entnommen und Aufbau der Stromquelle sind dies einige wenige mV oder die gesamte Spannung. Die Xbox360 wird von einem Schaltnetzteil versorgt, dies kontrolliert und regelt die Spannung ständig nach, somit fast keinen Spannungseinbruch.

Dass das Laufwerk langsamer ausfährt mit zusätzlichen Lüftern am Anschluss, liegt sehr wahrscheinlich daran, dass auch hier die Spannung einbricht, nur regelt hier das Schaltnetzteil nicht nach. Dies ist auch gut so, die erhöhte Spannung würde sonst andere Bauteile grillen :D . Wo bleibt aber die Spannung die einbricht? Dazu muss man wissen, das alles einen elektrischen Widerstand hat. In der Xbox findet man Kupfer in Form von Leiterbahnen, je schmaler und länger sie sind desto höher ihr Widerstand. Überlastet man Leiterbahnen erwärmen sie sich stark, dies hat zur folge, dass ihr Widerstand weiter steigt. Die Spannung bleibt also bei der Leiterbahn, man spricht hier von einem Spannungsabfall. Durch den zu höhen Strom ist quasi ein neuer Widerstand (in Reihe) entstanden. :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gears (12.04.2019)

gears

Wenigposter

Beiträge: 4

Registriert am: 11. April 2019

Xbox One: Noch nicht

Xbox360: Jasper Arcade und Xbox 360 Slim Trinity

Laufwerk: Standard

Firmware: Original

Rebooter/RGH: -

LiNK User: -

Ich spiele z.Zt.: Dark Souls 2

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

(permalink) 7

Freitag, 12. April 2019, 12:35

Danke für die Erklärung.

Social Bookmarks

Die hier veröffentlichten Texte stellen die Meinung des jeweiligen Autors dar. xboxhacks.de oder die Betreiber haften nicht! Weiterhin ist eine Nutzung dieser Texte ausschließlich
mit einer schriftlichen Genehmigung des jeweiligen Autors gestattet. Ist diese Genehmigung nicht erteilt, stellt dies einen Urheberrechtsverstoß dar, der u.U. rechtliche Folgen mit sich zieht!