Sie sind nicht angemeldet.

D3r Pr0ph3t

Mädchen für Alles

Beiträge: 593

Registriert am: 1. Februar 2009

Wohnort: Rehburg-Loccum

Xbox360: Glitch Jasper Elite 16MB, Retail Slim 4GB

Laufwerk: LiteOn x2

Firmware: LT+ 3.0

LiNK User: Der_Prophet_cky

Ich spiele z.Zt.: ganz wenig ;) | im RL unterwegs!

Danksagungen: 116

  • Nachricht senden

(permalink) 1

Dienstag, 9. Juni 2009, 18:59

Unbrick eines LiteOn

...so liebe leute hier ma nen tut, wie man ein liteon unbrickt... (ja, ich habs geschafft so ein laufwerk zu bricken...)

dieses verfahren kann man verwenden, wenn das gebrickte liteon sich in keiner umgebung (win, DOS) mehr ansprechen / erkennen lässt...

was ihr braucht:

- das defekte laufwerk

- ! ein heiles liteon !

- irgendwas, um das laufwerk mit saft zu versorgen

- was DOS-bootbares mit: l-o-eras.exe, dosflash v1.7 und ne FW

~los gehts:~

- schliesst das funktionierende liteon an euren pc an

- schaltet das laufwerk ein

- bootet in DOS

- tipt ein: "l-o-eras PORT" beispiel: l-o-eras dc00

- euer laufwerk wird gelöscht... und erhält den status FF80... welchen wir NICHT wollen

- schaltet das laufwerk aus und wieder an drückt "F3" auf eurer tastatur und danach "enter"... dadurch müsst ihr net neu eintippen

- versuchts und wartet auf den status "FF72"

- gebt dosflash ein
( - bei mir ist es so, das wenn ich dosflash eintippe, er einen unbekannten chip findet... deshalb starte ich dosflash einfach noch einmal neu!!)

- jetzt erkennt er euren flashchip

- gebt den chip an via nummer (beispiel: 4)

- JETZT TAUSCHT DAS LAUFWERK GEGEN DAS GEBRICKTE! (nicht hetzen... ist nicht nötig)

- gebt "liteon e" ein und euer LW ist erfolgreich gelöscht

- jetzt könnt ihr das laufwerk wieder neu beschreiben...

hoffe, dieses crashkurs tut hat euch ein wenig geholfen...

mfg pr0ph3t

p.s. ergänzungen sind erwünscht =)
Signatur von »D3r Pr0ph3t« "Wenn Wahlen etwas ändern würden, dann wären sie verboten."
- Kurt Tucholsky

Hoax

Administrator

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 7 608

Registriert am: 8. Juli 2008

Wohnort: Oldenburg (Oldb)

Xbox One: Day One

Xbox360: Slim

Ich spiele z.Zt.: Xbox One

Danksagungen: 6462

  • Nachricht senden

(permalink) 2

Dienstag, 9. Juni 2009, 19:03

Danke für die Anleitung, können hier sicher einige was mit anfangen^^

v2nn

User

Beiträge: 86

Registriert am: 28. November 2010

Wohnort: NRW

Xbox360: Slim

Laufwerk: LiteOn

Firmware: LT+2.0

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

(permalink) 3

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 21:00

Kann man die Firmware oder den Key noch vorher auslesen statt zu löschen ?
Signatur von »v2nn«

Glitched Slim & LT+2.0 :love:

tarzan

Stammuser

Beiträge: 813

Registriert am: 1. Juni 2009

Xbox360: Jasper

Laufwerk: Liteon 0251C

Firmware: LT+ 3.0

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

(permalink) 4

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 21:39

Ist ne nuetzliche Anleitung, so einen typischen Brick hatte ich noch nie. Hoffe das auch so etwas selten vorkommt, bisher hatte ich verschiedene Faelle wo ich das Liteon erst nach ein paar mal liteon Erase oder Intro Device im JF zum Leben erwecken konnte, hoffe das ich es nie brauchen werde, aber trotzdem eine gute Anleitung.

lotus78

Stammuser

Beiträge: 783

Registriert am: 12. Februar 2010

Wohnort: Innsbruck, Tirol

Xbox360: Xenon JTAG, Slim Glitch

Laufwerk: Samsung, LiteOn

Rebooter/RGH: Freeboot

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

(permalink) 5

Donnerstag, 6. Oktober 2011, 11:55

Dazu hätte ich 2 Fragen:
1. ich hätte als funktionierendes LW ein LiteOn (original FW) aus der Slim - wäre das auch OK?
2. was passiert mit dem funktionierenden LiteOn - das wird doch bei dem Vorgang gelöscht - oder?
(nicht das ich dann 2 Defekte LitOns habe... :huh:

Danke
Signatur von »lotus78« Gruß
-> lotus78 <-

D3r Pr0ph3t

Mädchen für Alles

Beiträge: 593

Registriert am: 1. Februar 2009

Wohnort: Rehburg-Loccum

Xbox360: Glitch Jasper Elite 16MB, Retail Slim 4GB

Laufwerk: LiteOn x2

Firmware: LT+ 3.0

LiNK User: Der_Prophet_cky

Ich spiele z.Zt.: ganz wenig ;) | im RL unterwegs!

Danksagungen: 116

  • Nachricht senden

(permalink) 6

Donnerstag, 6. Oktober 2011, 15:54

puh... das fragste mich was^^'
ja, das funktionierende LW wird sauber gelöscht, wenn ich mich recht entsinne -> ich geh mal rein logisch von aus ;)
- ob ein slim LW funzt weiss ich nicht... ich würde es nicht probieren, spätestens dsoflash würde quer stellen denk ich mal

mfg pr0ph3t
Signatur von »D3r Pr0ph3t« "Wenn Wahlen etwas ändern würden, dann wären sie verboten."
- Kurt Tucholsky

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

lotus78 (07.10.2011)

BernddasTost

Fortgeschrittener

Beiträge: 364

Registriert am: 13. November 2011

Wohnort: Deutschland

Xbox360: XBox360 Arcade -> Elite

Laufwerk: Phillips & LiteOn

Firmware: LT+ 3.0

Rebooter/RGH: RGH 1.2

LiNK User: MugenWZ

Ich spiele z.Zt.: Die Halo Reihe

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

(permalink) 7

Donnerstag, 24. November 2011, 21:35

Habe mein LW auch mal gebrickt gehabt und ganz einfach durch LiteOn Erase wiederhergestellt.
Einfach anschließen, LiteOn Erase und danach die FW draufschreiben.

Beiträge: 176

Registriert am: 4. Mai 2011

Wohnort: 26605 Aurich

Xbox360: XBOX 360 Elite

Laufwerk: LiteOn 83850C

Firmware: LT+ 3.0

Ich spiele z.Zt.: Fifa15

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

(permalink) 8

Montag, 29. Oktober 2012, 20:26

Geht das auch mit eine alten Hitachi ?

allerdings hätte ich nur ein hitaschi und ein altes samsung
Signatur von »bodi69« I5 3570k, ASrock extreme 4 Z77 / Corsair XMS3 PC-1333 Arbeitsspeicher 8GB (CL9) /Samsung SSD120GB 830series/Seagate Barracuda XT 2TB / Xbox laufwerk Liteon DG-16D2S / LiteOn iHAS624B / LiteOn iHBS112 / Windows 7 Ultimate 64bit/ EVGA GTX680

Xboxd

Modder

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 914

Registriert am: 5. Mai 2010

Wohnort: Oberösterreich

Xbox360: Corona, Slim (RGH) Tripple NAND

Danksagungen: 298

  • Nachricht senden

(permalink) 9

Montag, 29. Oktober 2012, 20:34

Nein. Liteon Erase ist wie der Name schon sagt für Liteon Laufwerke.
Signatur von »Xboxd« Mein Marktplatz Bewertungsthread

Kamikaze.

Fortgeschrittener

Beiträge: 196

Registriert am: 2. Oktober 2012

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

(permalink) 10

Montag, 29. Oktober 2012, 20:36

Also wenn du mit "gebrickt" meinst dass dein Laufwerk nicht mehr erkannt wird, dann geht dass einfacher als du es gemacht hast.

Außerdem halte ich es für Sinnfrei ein weiteres Laufwerk zu löschen um ein anderes wieder heil zu machen, so wie ich dass seh ist das einzige wofür du dass heile LiteOn benutzt, um den Port rauszufinden.

Dafür kann man auch andere Sachen wie Festplatten nehmen die erkannt werden dann einfach umstecken. Muss man aber meistens gar nicht es steht im Dosflash oft sowas wie "No identify possible" (dass ist unser kaputtes LiteOn)

1. Einfach "dosflash" eingeben, nächste Frage mit "N" beantworte (wichtig! sonst sucht er im loop ^^)

2. "liteone e" eingeben, Laufwerk kurz vom Strom nehmen, nochmal "dosflash" eingeben

3. Sollte jetzt erkannt werden, wieder das Laufwerk auswählen und diesmal "w firmwarediedraufsoll.bin" eingeben

l-o-eras ist doch beim neuen Dosflash nicht mehr nötig, soweit ich das gelesen hab.

Btw. ich habs erst vor zwei Tagen machen müssen weil der Jungleflasher beim nach dem löschen beim schreiben abgeschmiert ist.

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Die hier veröffentlichten Texte stellen die Meinung des jeweiligen Autors dar. xboxhacks.de oder die Betreiber haften nicht! Weiterhin ist eine Nutzung dieser Texte ausschließlich
mit einer schriftlichen Genehmigung des jeweiligen Autors gestattet. Ist diese Genehmigung nicht erteilt, stellt dies einen Urheberrechtsverstoß dar, der u.U. rechtliche Folgen mit sich zieht!