Sie sind nicht angemeldet.

newara

Wenigposter

Beiträge: 3

Registriert am: 10. September 2010

  • Nachricht senden

(permalink) 1

Sonntag, 18. November 2012, 17:22

Update auf 16197 E79 - Bitte schließen Lösung siehe letzter Post

Hey Leute,

kann mir vielleicht jemand bei der Erstellung eines Freeboot Images
16197 helfen? Ich habe einen Nand mit BadBlocks und der kommt nicht so
ganz damit klar. Mein Backup von der letzten Freeboot Version die drauf
war hat keine BadBlocks, wenn ich jedoch ein Image der neuen Version
erstelle hat dieses BadBlocks. Habe dieses neue Image zunächst mit dem
Tool von Fancy geflasht, reboot E79. Dann hab ich es mit Xellous
Reloaded probiert - Reboot E79. Nun denke ich dass es an den BadBlocks
im Image liegt. Könnte vielleicht jemand ein Freeboot Image erstellen,
dass per Flash über Xellous Reloaded funktioniert?



Anbei mein CPU Key + Original Nand Backup + Letztes Freeboot Backup (das auch lief)



http://ul.to/h6twov6d





Wäre super, wenn mir jemand helfen könnte!

Gruß

Newara

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »newara« (19. November 2012, 00:34)


trimax

Stammuser

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 1 328

Registriert am: 4. Oktober 2010

Wohnort: Hamburg

Xbox One: X Standard Version

Ich spiele z.Zt.: Forza 7, BO3

Danksagungen: 316

  • Nachricht senden

(permalink) 2

Sonntag, 18. November 2012, 17:33

Wenn es eine Jtag ist, wäre es noch gut zu wissen welche Lötung angewendet wurde! Es gibt die Standard SMC oder Aud Clamp oder Aud Clamp mit Open Tray
Signatur von »trimax«
"
Meine Marktplatz Bewertungen :thumbup: trimax
Meine Glitcher & Flasher Bewertungen trimax

newara

Wenigposter

Beiträge: 3

Registriert am: 10. September 2010

  • Nachricht senden

(permalink) 3

Sonntag, 18. November 2012, 19:52

Wenn es eine Jtag ist, wäre es noch gut zu wissen welche Lötung angewendet wurde! Es gibt die Standard SMC oder Aud Clamp oder Aud Clamp mit Open Tray
Wenn es eine Jtag ist, wäre es noch gut zu wissen welche Lötung angewendet wurde! Es gibt die Standard SMC oder Aud Clamp oder Aud Clamp mit Open Tray
Standard denke ich wie sehe ich das denn?

trimax

Stammuser

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 1 328

Registriert am: 4. Oktober 2010

Wohnort: Hamburg

Xbox One: X Standard Version

Ich spiele z.Zt.: Forza 7, BO3

Danksagungen: 316

  • Nachricht senden

(permalink) 4

Sonntag, 18. November 2012, 20:04

Entweder den fragen der deine Box umgebaut hat, oder aufmachen und gucken was verlötet wurde!
Signatur von »trimax«
"
Meine Marktplatz Bewertungen :thumbup: trimax
Meine Glitcher & Flasher Bewertungen trimax

newara

Wenigposter

Beiträge: 3

Registriert am: 10. September 2010

  • Nachricht senden

(permalink) 5

Sonntag, 18. November 2012, 20:12

Das erkennt doch das Flash Tool automatisch an dem freeboot Image ist standard

Kann mir niemand helfen?

EDIT we3dm4n:
Ich habe mal mein altes zurückgeflasht. Mit xellous reloaded flash gab es erstmal E79. Hab dann über das alte xellous geflasht und siehe da altes image funzt. Jetzt hab ich aber immer noch das problem mit dem neuen Image. Ich denke das darf keine Badblocks haben so wie alte Backup? Kann mir jemand helfen bitte?

EDIT 2: Kann geschlossen werden. Habe es wie folgt gelöst:

Habe zunächst das alte Freeboot per xellous reloaded geflasht - E79. Dann per xellous der alten freeboot version geflasht - Xbox startete wieder. Dann habe ich ein freeboot image ohne remapping erstellt und per xellous geflasht. Xellous hat das remapping übernommen und es lief. Wichtig war bei mir, dass ich remapping aussschalte und das image selbst erstmal keine bad blocks hat. Desweitern hat eine Rolle gespielt, dass ich über xellous und nicht über xellous reloaded geflasht habe!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »newara« (19. November 2012, 00:33)


Verwendete Tags

e79, jasper, jtag

Social Bookmarks

Thema bewerten
Die hier veröffentlichten Texte stellen die Meinung des jeweiligen Autors dar. xboxhacks.de oder die Betreiber haften nicht! Weiterhin ist eine Nutzung dieser Texte ausschließlich
mit einer schriftlichen Genehmigung des jeweiligen Autors gestattet. Ist diese Genehmigung nicht erteilt, stellt dies einen Urheberrechtsverstoß dar, der u.U. rechtliche Folgen mit sich zieht!