Sie sind nicht angemeldet.

Die Registrierung und der Mailversand sind aktuell deaktiviert! Auch für die "Passwort-vergessen"-Funktion. Wer Probleme bei der Anmeldung hat, meldet sich bitte bei mir: (admin -a- xboxhacks -d- de). Danke!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: xboxhacks.de - Deutsches Xbox 360 und One Forum für News, Hacks & Co.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

BHorst

Ein paar Primaten und ein Fass Havanna Club...

Beiträge: 118

Registriert am: 31. Dezember 2009

Wohnort: Windeck

Xbox360: Premium

Laufwerk: Liteon 74850

Firmware: LT_plus_v1.1-74850

Ich spiele z.Zt.: Sega Mega Drive

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

(permalink) 1

Montag, 22. September 2014, 00:06

WD 2TB MyBook verschlüsselung

Guten Abend,

Habe hier oben genannte Festplatte, meine Frage:
Warum werden die Daten vom Controller im Festplattengehäuse verschlüsselt?
Im Besten Fall bleibt das ding doch zusammen gebaut, und wenns einer klaut doch Festplatte inc. dem Controller?
Was bringt das?
Und wenn ich das ding entsorgen will klopp ich ein paar mal mit nem dicken Hammer druff und dann kann auch keiner mehr was damit anfangen.

Guss BHorst
Signatur von »BHorst« yeah, mein selbstgebautes Ambilight läuft :)

Dr.Gonzo

Administrator

Beiträge: 8 653

Registriert am: 11. Februar 2010

Wohnort: Royston_Vasey

Xbox One: Day One

Xbox360: Xbox 360, Pro, Arcade, Slim Trinity, Corona & E. usw, 2x XBone (1TB) , PS 4 (1TB)

Laufwerk: die üblichen verdächtigen

Firmware: verschieden

Rebooter/RGH: Freeboot und ähnliches

LiNK User: Dr.Gonzo

Danksagungen: 7308

  • Nachricht senden

(permalink) 2

Montag, 22. September 2014, 00:17

Wenn Du die Daten verschlüsselst, kommst Du auch nur mit einem Passwort an die Daten ran, wenn Du auf die Daten zugreifen willst.


Warum werden die Daten vom Controller im Festplattengehäuse verschlüsselt?



Es soll User geben die mit vertrauenswürdigen, oder sensiblen Daten arbeiten, die die Allgemeinheit nichts angehen. Dafür nutzt man halt Platten mit einer AES Verschlüsselung.
Der Nachteil dabei ist, wenn Du das Passwort vergisst, dann sind die Daten verloren. Da kann Dir dann auch kein Datenrettungsunternehmen mehr helfen.

BHorst

Ein paar Primaten und ein Fass Havanna Club...

Beiträge: 118

Registriert am: 31. Dezember 2009

Wohnort: Windeck

Xbox360: Premium

Laufwerk: Liteon 74850

Firmware: LT_plus_v1.1-74850

Ich spiele z.Zt.: Sega Mega Drive

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

(permalink) 3

Montag, 22. September 2014, 00:24

Nee so ist mir das klar, ich habe kein Passwort bzw. Verschlüsselung aktiviert.
Sprich ich kann die FP an jedem PC verwenden( wüsste auch nicht wo ich die aktiviere :) )
Die Daten werden aber trotzdem vom Controller verschlüsselt.

Hatte nämlich den Fall dass ich die Platte versehentlich an meinem TV formatiert hatte.
Habe diese dann ausgebaut und sie an den SAta port im Pc gehangen und Recuva drübergejagt...... und nur Datenmüll.
Wieder ins gehäuse gebaut und nochmals recuva drüber....hat gefunzt.

Habe gerade selber ein bisschen nachgedacht: es geht warscheinlich schneller die daten immer zu entschlüsseln als auf nachträglich alle Daten zu verschlüsseln.

Wie als würde man den Schlüssel auf der Haustür stecken lassen.
Schlüssel abziehen geht leichter als in ne türe in der kein schloss drin war eins einzubauen.
Signatur von »BHorst« yeah, mein selbstgebautes Ambilight läuft :)

Dr.Gonzo

Administrator

Beiträge: 8 653

Registriert am: 11. Februar 2010

Wohnort: Royston_Vasey

Xbox One: Day One

Xbox360: Xbox 360, Pro, Arcade, Slim Trinity, Corona & E. usw, 2x XBone (1TB) , PS 4 (1TB)

Laufwerk: die üblichen verdächtigen

Firmware: verschieden

Rebooter/RGH: Freeboot und ähnliches

LiNK User: Dr.Gonzo

Danksagungen: 7308

  • Nachricht senden

(permalink) 4

Montag, 22. September 2014, 00:42

Dann wird das Passwort wohl in dem Controller selber gespeichert sein. In dem Fall würde aber niemand ernsthaft sensible Daten darauf speichern. Wie Du ja schon geschrieben hattest, würde niemand auf die Idee kommen, bei einem Diebstahl die HD aus dem Gehäuse auszubauen. Diese Platten dienen dann wohl nur der Gewissensberuhigung unerfahrener Anwender, die sich nicht ernsthaft mit dem Thema Verschlüsselung auseinandersetzen wollen, oder können.


Von so welchen Platten würde ich die Finger von lassen, oder nur Daten drauf speichern, auf die Du notfalls verzichten könntest. Wenn der Controller mal den Abflug macht, ist niemand in der Lage bei einer korrekt implementierten starken AES Verschlüsselung, Dir die Daten wieder zu bringen. Da würde ich lieber auf ein Verschlüsselungsprogramm setzen und wichtige Daten selber verschlüsseln. Das kann einem im nach hinein eine menge Ärger sparen.


Setze auf der HD einfach ein Passwort. Das erfüllt für den Otto Normalverbraucher den gleichen Zweck.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BHorst (22.09.2014)

bseppo

LORD NIKON

Beiträge: 174

Registriert am: 28. November 2010

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

(permalink) 5

Montag, 22. September 2014, 09:35

Liegt warscheinlich daran,das die Platte exfat formatiert ist.

Dr.Gonzo

Administrator

Beiträge: 8 653

Registriert am: 11. Februar 2010

Wohnort: Royston_Vasey

Xbox One: Day One

Xbox360: Xbox 360, Pro, Arcade, Slim Trinity, Corona & E. usw, 2x XBone (1TB) , PS 4 (1TB)

Laufwerk: die üblichen verdächtigen

Firmware: verschieden

Rebooter/RGH: Freeboot und ähnliches

LiNK User: Dr.Gonzo

Danksagungen: 7308

  • Nachricht senden

(permalink) 6

Montag, 22. September 2014, 15:25

Die Platte ist vom Werk aus in NTFS formatiert. Es würde auch niemand ernsthaft auf die Idee kommen, eine Festplatte in exFat zu formatieren. Das ist eher für Wechseldatenträger interessant.

BHorst

Ein paar Primaten und ein Fass Havanna Club...

Beiträge: 118

Registriert am: 31. Dezember 2009

Wohnort: Windeck

Xbox360: Premium

Laufwerk: Liteon 74850

Firmware: LT_plus_v1.1-74850

Ich spiele z.Zt.: Sega Mega Drive

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

(permalink) 7

Montag, 22. September 2014, 22:41

kann geschlossen werden danke.

Danke dr.Gonzo,

Stimmt Platte war in NTFS formatiert.
Hat mich nur stutzig gemacht da dieses "Feature" nicht auf der Verpackung beworben wurde.
Wenn ich die Platte nicht ausgebaut hätte, dann wäre diese Verschlüsselungssache auch nicht von mir entdeckt worden.

Die befürchtung habe ich nämlich auch - Controller kaputt = Daten weg :cursing:
Sonst bin ich mit dem ding ganz zufrieden. Aber für die damaligen 250€ kann ich das auch verlangen :)

Gruss BHorst
Signatur von »BHorst« yeah, mein selbstgebautes Ambilight läuft :)

Social Bookmarks

Die hier veröffentlichten Texte stellen die Meinung des jeweiligen Autors dar. xboxhacks.de oder die Betreiber haften nicht! Weiterhin ist eine Nutzung dieser Texte ausschließlich
mit einer schriftlichen Genehmigung des jeweiligen Autors gestattet. Ist diese Genehmigung nicht erteilt, stellt dies einen Urheberrechtsverstoß dar, der u.U. rechtliche Folgen mit sich zieht!