Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 118

Registriert am: 7. Januar 2012

Wohnort: München

Xbox360: Slim 250GB

Laufwerk: LiteOn

Ich spiele z.Zt.: Halo

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

(permalink) 1

Mittwoch, 18. November 2015, 01:10

Welches Internet habt ihr

Moin,

ich wollte mal fragen welchen Provider ihr so nutzt. Ich habe aktuell VDSL25 bei der Telekom und die Downloads der Spiele brauchen recht lang. Ich könnte zwar rauf auf bis zu 100 Mbit/s aber die Downloads laufen meistens bei mir eh nur mit 15-20 Mbit/s. Also würde auch ein schnellerer Anschluss kaum was ändern, der Fehler muss an irgendeiner Überlastung bei der Telekom liegen. Beobachtet jemand ähnliches? Kann mir jemand einen Provider empfehlen, welcher konstant hohe Datenraten bei Xbox Live Downloads liefert?

Evangelium

Gaming Papst

Beiträge: 1 190

Registriert am: 12. März 2012

Wohnort: Hagen

Xbox360: Jasper 512

Rebooter/RGH: Rgh 1.0

Danksagungen: 289

  • Nachricht senden

(permalink) 2

Mittwoch, 18. November 2015, 04:58

nun die download geschwindichkeit liegt immer auch ein wenig am server.
wenn der grade nicht mehr bieten kan(zum beispiel weil viele nutzer drauf sind) kannst du noch so eine schnelle leitung haben es wird nicht schneller.
habe selbst ne vdsl 50 leitung der telekom und es kmt halt auf den tag an wie schnell ich lade^^
Signatur von »Evangelium«

Beiträge: 118

Registriert am: 7. Januar 2012

Wohnort: München

Xbox360: Slim 250GB

Laufwerk: LiteOn

Ich spiele z.Zt.: Halo

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

(permalink) 3

Mittwoch, 18. November 2015, 10:03

Also habe gerade mal bei der Telekom angerufen. Die stellen mich kostenlos auf VDSL50 um, da es inzwischen scheinbar dasselbe kostet (habe VDSL schon ewig). VDSL100 hätte dann Aufpreis gekostet.
Ob es was bringen wird ist halt ne andere Frage. Ich habe dazu unter anderem diesen Artikel gefunden, was haltet ihr davon?
http://www.neunetz.com/2013/11/12/deutsc…ten-wie-de-cix/

So wie ich das raus lese müsste Microsoft eine Leitung zur Telekom direkt mieten (tun sie aber vermutlich nicht).

xXScaleoXx

XDK VIP

Beiträge: 1 035

Registriert am: 13. Juli 2008

Wohnort: NRW

Xbox One: Day One Edition

Xbox360: Elite mit RGH 1.2

Laufwerk: LiteOn

Firmware: Original

Ich spiele z.Zt.: Battlefield 5

Danksagungen: 490

  • Nachricht senden

(permalink) 4

Mittwoch, 18. November 2015, 18:59

Also ich nutze seit Jahren Kabel Deutschland samt 100 Mbit und kann mich über die Downloadrate nie beschweren.
Signatur von »xXScaleoXx«

S3ThCoLe

PS3 Downgrader im Ruhestand

Beiträge: 815

Registriert am: 4. Dezember 2010

Xbox360: Arcade (Falcon+Jasper), Slim Trinity

Laufwerk: Ja genau das...

Firmware: *grübel*

Rebooter/RGH: JTAG+RGH 17489

Ich spiele z.Zt.: mit dem Gedanken...

Danksagungen: 401

  • Nachricht senden

(permalink) 5

Mittwoch, 18. November 2015, 19:05

Gibt es mehrere Internetze? Dachte wir nutzen alle das selbe. ;)

Ich habe lange Primacom genutzt ...die stellen auch seit ner Weile kostengünstig um von 32 auf 64 und von 64 auf 128.
Jetzt muss ich mich mit 16k von Vodafone zufrieden geben, ...geht auch. Bin kein leecher.

Sollte nicht immer das versprochene ankommen würde ich definitiv immer an der Strippe hängen und den Anbieter fragen was los ist.
Natürlich solltest du vorher vergleichen ob das Ergebnis überall das gleiche ist.
Wenn nur die DL deine Konsolenspiele dauern, dann landest du wohl immer auf dem Kackserver oder dort wo die Knotenpunkte nicht mitspielen wollen.

Man darf sowas "mein internet ist lahm" nicht verallgemeinern.

Fwizbee

Fortgeschrittener

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 416

Registriert am: 9. November 2012

Xbox One: Fifa Bundle

Xbox360: Slim Trinity

Laufwerk: LiteOn 9504

Firmware: LT+ 3.0

Rebooter/RGH: XeBuild 17150

Danksagungen: 222

  • Nachricht senden

(permalink) 6

Mittwoch, 18. November 2015, 19:08

200.000 von Unitymedia mit 20MB Upload :P

Beiträge: 118

Registriert am: 7. Januar 2012

Wohnort: München

Xbox360: Slim 250GB

Laufwerk: LiteOn

Ich spiele z.Zt.: Halo

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

(permalink) 7

Mittwoch, 18. November 2015, 19:18

Ja, es gibt tatsächlich unterschiedliche Netze. Der Artikel liest sich so als ob insbesondere die Telekom andere Anbieter ausbremst, welche nicht für die durchleitung ihres Traffics zum Kunden zahlen wollen. :thumbdown:

Herrgoettle

Stammuser

Beiträge: 784

Registriert am: 5. Dezember 2011

Wohnort: Back 2 Karlsruhe

Xbox One: Slim 500GB

Xbox360: z.zt. keine mehr

LiNK User: Herrgoettle

Ich spiele z.Zt.: mit meinem PC

Danksagungen: 269

  • Nachricht senden

(permalink) 8

Mittwoch, 18. November 2015, 19:24

150.000er bei unitymedia die nun zum 30. gekündigt sind da von den reelen 19mb/s gerademal bis zu 10mb/s ankommen und das noch nicht einmal stabil.
4k streaming zb. kann man komplett vergessen und und downloads sacken immer kurz nach start von den 10mb/s auf ein paar kilobytes ein.
der fehler besteht schon seit 6 monaten ohne aussicht auf verbesserung.

daher vorzeitige vertragsauflösung beiderseitig ;)

wechsel nun zu 1&1 mit ner 50.000er (ca 6-7mb/s) hoffe das die wenigstens stabil sind.

Dr.Gonzo

Administrator

Beiträge: 8 555

Registriert am: 11. Februar 2010

Wohnort: Royston_Vasey

Xbox One: Day One

Xbox360: Xbox 360, Pro, Arcade, Slim Trinity, Corona & E. usw, 2x XBone (1TB) , PS 4 (1TB)

Laufwerk: die üblichen verdächtigen

Firmware: verschieden

Rebooter/RGH: Freeboot und ähnliches

LiNK User: Dr.Gonzo

Danksagungen: 7139

  • Nachricht senden

(permalink) 9

Mittwoch, 18. November 2015, 20:04

Gibt es mehrere Internetze? Dachte wir nutzen alle das selbe. ;)


Internet gibt es natürlich nur eines. Aber der Begriff Internet ist ja nur ein Synonym bzw. Sammelbegriff verschiedener Netzwerkarten (MAN, WAN, LAN usw.) und Dienste (Usenet, WWW, Telnet, uvm.) ,die man darüber nutzen kann und bilden zusammengenommen das Internet. Die Internetzugangsanbieter geben ihre Daten mit Hilfe verschiedener Peering Dienste, bzw. Peering Points, (ALP-IX, DE-CIX, ECIS u.a.) ihren Datenverkehr dann an andere Zugangsanbieter und deren Netze weiter. An diesen Peering Points sind so ziemlich alle großen ISPs aus verschiedenen Ländern, mit einem oder mehren Ports angeschlossen und routen ihren Traffik darüber. Ohne diese Peering Points könntest Du z. B. als Telekomkunde nicht auf Webseiten zugreifen, die z.B. an einem anderen Netz betrieben werden.

Beiträge: 118

Registriert am: 7. Januar 2012

Wohnort: München

Xbox360: Slim 250GB

Laufwerk: LiteOn

Ich spiele z.Zt.: Halo

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

(permalink) 10

Mittwoch, 18. November 2015, 21:55

Ja und die Telekom hat gerade mal 2*10Gbit/s Ports gemietet. Für alle ihre Kunden!!!

Dr.Gonzo

Administrator

Beiträge: 8 555

Registriert am: 11. Februar 2010

Wohnort: Royston_Vasey

Xbox One: Day One

Xbox360: Xbox 360, Pro, Arcade, Slim Trinity, Corona & E. usw, 2x XBone (1TB) , PS 4 (1TB)

Laufwerk: die üblichen verdächtigen

Firmware: verschieden

Rebooter/RGH: Freeboot und ähnliches

LiNK User: Dr.Gonzo

Danksagungen: 7139

  • Nachricht senden

(permalink) 11

Mittwoch, 18. November 2015, 22:07

Das ist für die Telekom weitgehend unerheblich, da sie ein anderes Konzept verfolgen und mit den einzelnen Netzbetreibern Transit-Vereinbarungen haben und mit diesen dann peeren. Die Telekom unterhält auch eine handvoll eigener Peering Punkte. Über den DECIX gehen nur bestimmte Dienste und nicht der komplette Verkehr der gesamten Telekom Kunden.

Beiträge: 118

Registriert am: 7. Januar 2012

Wohnort: München

Xbox360: Slim 250GB

Laufwerk: LiteOn

Ich spiele z.Zt.: Halo

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

(permalink) 12

Mittwoch, 18. November 2015, 22:17

Das ist so nicht ganz richtig. Kostenlose Transitvereinbarungen hat die Telekom nur mit anderen Netzbetreibern, welche in das Netz der Telekom etwa genauso viele Daten senden wollen wie umgekehrt. Liest denn den Artikel niemand?

Weiterer Artikel: https://netzpolitik.org/2015/telekom-am-…tzgemeinde-vor/

Dr.Gonzo

Administrator

Beiträge: 8 555

Registriert am: 11. Februar 2010

Wohnort: Royston_Vasey

Xbox One: Day One

Xbox360: Xbox 360, Pro, Arcade, Slim Trinity, Corona & E. usw, 2x XBone (1TB) , PS 4 (1TB)

Laufwerk: die üblichen verdächtigen

Firmware: verschieden

Rebooter/RGH: Freeboot und ähnliches

LiNK User: Dr.Gonzo

Danksagungen: 7139

  • Nachricht senden

(permalink) 13

Mittwoch, 18. November 2015, 22:50

Ich habe nicht behauptet das sie kostenlose Transitvereinbarungen haben. Die Telekom unterhält mit einzelnen Betreibern, die sich für Ihre Zwecke am besten eigenen (was das effiziente Routing angeht), die betreffenden Vereinbarungen und die betreffenden "Geschäftsmodelle" kosten in den meisten natürlich Fällen Cash. Aber um noch einmal auf das Peering der Telekom zurückzukommen, wird das meiste wohl immer noch mit im Osten, sprich in Leipzig und München gepeert. Wenn sämtlicher Telekom Trafik über die beiden 10 Gbit Ports in Frankfurt gehen würden, könntest Du nur noch auf Modem Geschwindigkeit surfen. Ich vermute mal das das Gesamtvolumen, was die Telekom über ihr Netz verteilt wird, mindestens im zweistelligen Terabit Bereich pro Sekunde liegt. Von der Größe her kann die Telekom schon mit Tir 1 Providern gleichsetzen.

Beiträge: 118

Registriert am: 7. Januar 2012

Wohnort: München

Xbox360: Slim 250GB

Laufwerk: LiteOn

Ich spiele z.Zt.: Halo

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

(permalink) 14

Donnerstag, 19. November 2015, 00:21

Worauf es mir jetzt ankommt: Aufgrund der meist langsamen Downloads auf XBL gehe ich nicht davon aus, dass Microsoft einen Direktvertrag mit der Telekom hat. Die Telekom peert am CIX restriktiv, das kann dazu führen, dass meine Downloads aus Amerika kommen weil die Telekom mit dem Hoster in Europa keinen Vertrag hat. Die Folge: langsame Downloads.

Daher: gibt es einen Provider mit einem offenen Peering sodass die XBL Downloads immer schön schnell laufen?

Herrgoettle

Stammuser

Beiträge: 784

Registriert am: 5. Dezember 2011

Wohnort: Back 2 Karlsruhe

Xbox One: Slim 500GB

Xbox360: z.zt. keine mehr

LiNK User: Herrgoettle

Ich spiele z.Zt.: mit meinem PC

Danksagungen: 269

  • Nachricht senden

(permalink) 15

Donnerstag, 19. November 2015, 09:20

war immer mit kabelbw komplett zufrieden und hatte immer i.d.r. full-speed solange es natürlich auch die "angewählten" server hergaben.

dann kam die übernahme durch unitymedia und dann fingen bei mir leider die probleme an.

es gibt jedoch auch kunden die solche probleme nicht haben und dauerhaft full-speed haben daher könntest du dich mal über nen kabelnetz betreiber informieren.

unitymedia bietet zb auch die möglichkeit innerhalb des ersten monats zu sofort zu kündigen wenn man nicht zufrieden sein sollte daher hättest du zb. nen probemonat.
solltest aber darauf achten das du ne fritzbox bekommst sonst könnte es probleme mit der one und den ports geben,da gibts dann extra ne teredo funktion und die brauchst du dann.

müsstest mal schauen oib die auch in bayern vertreten sind.
falls es bei dir kabel deutschland sein sollte hast du bei denen jedoch als leecher starke probleme zwecks einschränkungen auf 10gig pro tag und solche scherze ;)

Beiträge: 118

Registriert am: 7. Januar 2012

Wohnort: München

Xbox360: Slim 250GB

Laufwerk: LiteOn

Ich spiele z.Zt.: Halo

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

(permalink) 16

Donnerstag, 19. November 2015, 10:45

Bei mir im Haus gibt es keinen Kabelanschluss. Das kostet über 1000 Euro.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Herrgoettle (19.11.2015)

Dr.Gonzo

Administrator

Beiträge: 8 555

Registriert am: 11. Februar 2010

Wohnort: Royston_Vasey

Xbox One: Day One

Xbox360: Xbox 360, Pro, Arcade, Slim Trinity, Corona & E. usw, 2x XBone (1TB) , PS 4 (1TB)

Laufwerk: die üblichen verdächtigen

Firmware: verschieden

Rebooter/RGH: Freeboot und ähnliches

LiNK User: Dr.Gonzo

Danksagungen: 7139

  • Nachricht senden

(permalink) 17

Donnerstag, 19. November 2015, 20:24

Die Telekom peert am CIX restriktiv, das kann dazu führen, dass meine Downloads aus Amerika kommen weil die Telekom mit dem Hoster in Europa keinen Vertrag hat. Die Folge: langsame Downloads.


Die Telekom peert überall mit Einschränkungen, nicht nur am DE-CIX. Weist Du den überhaupt, das Deine Anfrage zu Xbox Live, über den DE-CIX in Frankfurt läuft ?

Die Telekom unterhält in Deutschland etwas mehr als eine Handvoll, Routing Punkte in Deutschland. Deine Anfrage kann über den DE-CIX in Frankfurt laufen, muss aber nicht. Das Xbox Live Netzwerk wird neben Azure, zum größten Teil noch auf dem Limelight Netzwerk gehostet. Die besitzen neben ihren +20.000 Servern die auf der ganzen Welt verstreut sind, auch eine hohe Anzahl an Peering Punkten und Peering Vereinbarungen mit knapp eintausend ISPs auf dem Erdball. Die Telekom peert erst seid Anfang 2015 am DE-CIX in Frankfurt. Wenn Du mal in unserem Forum vergangene Beiträge suchst, wirst Du auch sehr schnell sehen, das Telekom Kunden mit Xbox Live nicht erst seid 2015 hin und wieder Probleme haben.


Da aber immer noch nicht die Frage geklärt ist, ob die Telekom Anfragen in Sachen Xbox Live über den DE-CIX in Frankfurt gehen, habe ich mir mal erlaubt einige Telekom Tools zu nutzen (bin selber KD, bzw. jetzt Vodafone Kunde) um zu sehen, worüber die Anfragen von (Xbox Live) msxb.vo.llnwd.net und marketplace.xbox.com, als Traceroute über das Telekom Netz gehen. Beide Anfragen gehen zwar über Transitserver der TAG in Frankfurt, aber nicht über den DE-CIX. Mann landet bei der ersten Anfrage in Frankreich, bei der zweiten in Holland Amsterdam. Bei erstem (msxb.vo.llnwd.net), kann es einem genauso gut passieren, das Du auf Servern in Schweden, Großbritannien, Spanien, Frankreich, oder Italien landest, da dort entsprechende Server für das Limelight (Xbox Live) Netzwerk stehen. Die Adresse marketplace.xbox.com, muss man eigentlich noch dabei außen vor lassen, da diese komplett über ein anderes (Level) Netzwerk läuft.


Das Du selber als Telekom Kunde Probleme mit Downloads über Xbox Live hast, kann viele andere Gründe haben. Das kann von der Tageszeit abhängig sein, mit der Auslastung der Carrier am Backbone, oder auch generelle Routing Probleme zusammenhängen. Selbst wenn es der Falll wäre das entsprechende Telekom Server bei Last oder generell Dir die Xbox Live Dienste ausbremsen, kannst Du nicht sicherstellen, das Du bei einem Providerwechsel davon verschont bleibst, da Du von anderen ISPs das Border Gateway Protocol nicht kennst, in denen das komplexe Routing zu den einzelnen Strecken und Zielen direkt festgelegt ist. Es ist also immer ein bischen Glücksspiel wie schnell Du zu Deinem Ziel kommst, da jeder ISP sein eigenes Protokoll in Sachen BGP fährt. Außerdem ist es immer mal möglich, das Du auf einen Server der Telekom landest, wenn dieser z. B. in der ganzen Kette einer Anfrage z. B. schneller antwortet als die anderen.

Beiträge: 118

Registriert am: 7. Januar 2012

Wohnort: München

Xbox360: Slim 250GB

Laufwerk: LiteOn

Ich spiele z.Zt.: Halo

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

(permalink) 18

Freitag, 20. November 2015, 15:14

Wenn ein Anbieter am CIX restriktiv peert, dann tut er das sehr wahrscheinlich auch in Hamburg, Amsterdam usw...
Laut dieser Liste: https://www.de-cix.net/customers-partner…-cix-frankfurt/ peert de Telekom, wie schon erwartet, restriktiv. Vodafone peert selektiv was auch immer das heißen mag. Nur Telefonica (o2) peert offen. Also ist o2 der einzige Anbieter, der den fremden Traffic kostenlos und direkt zu seinen Kunden durchleitet ohne separate Peeringverträge zu unterhalten. Jetzt musste ich mir meine Frage selbst beantworten... hoffentlich hat jemand anders mit ähnlichen Problemen etwas davon.

Social Bookmarks

Die hier veröffentlichten Texte stellen die Meinung des jeweiligen Autors dar. xboxhacks.de oder die Betreiber haften nicht! Weiterhin ist eine Nutzung dieser Texte ausschließlich
mit einer schriftlichen Genehmigung des jeweiligen Autors gestattet. Ist diese Genehmigung nicht erteilt, stellt dies einen Urheberrechtsverstoß dar, der u.U. rechtliche Folgen mit sich zieht!