Sie sind nicht angemeldet.

[JTAG/Glitch] [Work_around] Bad Blocks

Die Registrierung und der Mailversand sind aktuell deaktiviert! Auch für die "Passwort-vergessen"-Funktion. Wer Probleme bei der Anmeldung hat, meldet sich bitte bei mir: (admin -a- xboxhacks -d- de). Danke!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: xboxhacks.de - Deutsches Xbox 360 und One Forum für News, Hacks & Co.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 3 497

Registriert am: 18. Februar 2010

Wohnort: Gelsenkirchen

Xbox360: JasperBB

Laufwerk: 7er LiteOn

Firmware: iXtreme LT+ 1.9

Rebooter/RGH: freeboot 13146

LiNK User: primo1337

Ich spiele z.Zt.: TrialsHD

Danksagungen: 2669

  • Nachricht senden

(permalink) 1

Sonntag, 24. Juni 2012, 23:27

[Work_around] Bad Blocks

Hi,

dieses Tutorial richtet sich an alle, die Probleme mit BadBlocks haben.
Hier kommt der Weg der für mich bisher immer funktionierte.

Zuerst Lektüre: http://www.free60.org/NAND:Bad_Blocks


Tools:

[DOWNLOAD] 360 Flash Dump Tool v0.97
[DOWNLOAD] BadBlockBuster RC1 (Update: 24.06.2012)


  • [Work_around] Bad Blocks


Vorab:

Spoiler Spoiler

Zuerst muss man herausfinden, an welchen Stellen Bad Blocks vorhanden sind. Ganz sicher kann man sich nur über SPI mit angelötetem Nandflasher sein. Dennoch reichen oft die Ausgaben von allerlei verschiedenen Flashtools um konkrete Vermutungen anstellen zu können.

Ihr besitzt ein originales NandBackup, welches vor dem Umbau von Eurer Konsole ausgelesen wurde?
Das wäre für den Anfang sehr gut, denn in diesem sind Eure Factory Bad Blocks gelistet.
Aber auch wenn ihr keinen originalen, sondern nur einen aktuellen Nanddump zur Hand habt, öffnet ihr diesen als erstes im Flashdumptool.


Diese Angaben im Bad Blocks Tab des Flashdumptools, sollten im Besten Fall Sinn ergeben.
Dies bedeutet: Zu jedem Bad Block, muss sein Gegenstück am Ende des Nands gefunden werden.
Falls diese Angaben keinen Sinn ergeben, sind sie wahrscheinlich nicht verwertbar.
Im Beispielbild, sehen wir 2 BadBlocks.


Schritt 1: Bad Blocks identifizieren

Spoiler Spoiler

Als nächstes flashen wir ein ungemapptes Image auf unseren Nand, um zu schauen an welchen Stellen die Maschine meckert.
Ein ungemapptes Image erstellt man sich beispielsweise mit xeBuild GUI, aber auch hier gilt: viele Wege führen nach Rom.


Die Einstellungen aus dem Bild können wir vornehmen, sobald wir in den Advanced Mode von xeBuild Gui switchen.
Danach speichern wir die Settings in der options.ini am vorgeschlagenen Ort.

Der Rest der Imageerstellung läuft wie gewohnt.

Dieses ungemappte Image flashen wir auf unsere Konsole und achten auf die Ausgabe unseres Flashtools.
Bsp.: Nandpro über SPI oder RawFlash V4 vom USB Stick aus oder, oder...

Hier ein Beispielbild der Ausgabe von RawFlash:

Hier sehen wir 7 Bad Blocks, an AC, AD, AE, 298, etc...

Passen diese neuen BadBlocks zu den aus eueren Backups? Falls ja, könnt Ihr euch sicher sein, die richtigen Blocks gefunden zu haben.
Sonst orientiert euch zunächst an der Ausgabe eueres Flashtools und remappt zunächst diese.


Schritt 2: Bad Blocks remappen

Spoiler Spoiler

Wir "kopieren" unser ungemapptes Image in den BadBlockBuster Ordner (+ unseren originalen Nanddump, falls vorhanden.)


Erstmal könnt Ihr euer ungemapptes Image unter "hacked Image:" angeben.

Danach werden die BadBlocks eingetragen. Dies geschieht durch:

a) euren originalen Nanddump, falls die enthaltenen BadBlocks zu denen passen, welche remappt werden sollen, oder
b) indem sie von Hand im BadBlockBuster eingetragen werden.

(Hier bitte für a) oder b) entscheiden. Nicht das orig image angeben und Blocks von Hand eintragen! Wichtig!)

Danach drücken wir nur noch "Bust Bad Blocks" und unser ungemapptes Image, sollte nun remappt sein.
Dies kontrollieren wir natürlich im Flashdumptool.


Nun muss dieses Image nur noch geflasht werden.

Für Verbesserungsvorschläge und ernste Kritik bin ich natürlich wie immer aufgeschlossen.
Hoffe es hilft dem ein oder anderen.

Viel Erfolg! :thumbup:
Signatur von »primo1337«

Es haben sich bereits 16 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

DerBesorger (24.06.2012), emphosix (24.06.2012), musty97 (24.06.2012), djvandeflow (24.06.2012), Jeezy97 (24.06.2012), SuperMario (24.06.2012), SchrauberX (25.06.2012), xXRuffyUchihaXx (25.06.2012), haifisch1896 (25.06.2012), redbull7 (25.06.2012), jounin4real (30.06.2012), Armbrust87 (08.07.2012), Sufnok (02.10.2012), MrMinister (11.11.2012), marck1991 (28.10.2013), Dragoon (21.09.2015)

Social Bookmarks

Die hier veröffentlichten Texte stellen die Meinung des jeweiligen Autors dar. xboxhacks.de oder die Betreiber haften nicht! Weiterhin ist eine Nutzung dieser Texte ausschließlich
mit einer schriftlichen Genehmigung des jeweiligen Autors gestattet. Ist diese Genehmigung nicht erteilt, stellt dies einen Urheberrechtsverstoß dar, der u.U. rechtliche Folgen mit sich zieht!