Sie sind nicht angemeldet.

Die Registrierung und der Mailversand sind aktuell deaktiviert! Auch für die "Passwort-vergessen"-Funktion. Wer Probleme bei der Anmeldung hat, meldet sich bitte bei mir: (admin -a- xboxhacks -d- de). Danke!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: xboxhacks.de - Deutsches Xbox 360 und One Forum für News, Hacks & Co.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

k1112

Wenigposter

Beiträge: 3

Registriert am: 19. März 2014

Xbox360: Slim (Corona V1)

Laufwerk: LiteOn

Rebooter/RGH: x360pro v5-3

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

(permalink) 1

Mittwoch, 19. März 2014, 22:29

x360Pro v5-3 startet nicht

Hallo!


Also, ich habe folgendes Problem:

Ich habe mich neulich gründlich in das Thema RGH eingelesen und mich darauf dazu entschieden, meine Corona v1 zu glitchen.

Ich benutze einen JR-Runner, CPU_rst ist per lowloss-Kabel angeschlossen. Dieses ist am AV-Port geerdet. Als Glitchchip nutze ist der X360Pro v5-3 im Einsatz, allerdings konnte ich die Konsole leider bisher nur 2x zum Glitchen bringen.


Danach konnte ich auch, nachdem ich den CPU-Key ausgelesen hatte das XeBuild-Image erstellen und im Standby den NAND beschreiben. Nocheinmal starten konnte ich die Konsole nicht. Ich habe auch das originale blaue Kabel ausprobiert, gekürzt und auf verschiedene Weisen verlegt und jeweils alle Timing-files ausprobiert.

Außerdem wurde auch jeweils der Schalter von Slim auf FAT gestellt und den Tropfenkondensator abgelötet.

Nun habe ich hier im Forum gelesen, dass man das Quarz evtl. ersetzen sollte. Soll ich das probieren?

Danke im Voraus

Edit: Manchmal hängte sich der Glitchchip auch auf und die Debug-LED leuchtete ununterbrochen, bis ich den Strom trennte

Nihil Baxter

Wenigposter

Beiträge: 27

Registriert am: 15. Dezember 2013

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

(permalink) 2

Donnerstag, 20. März 2014, 01:24

Der X360ProV5 ist nun wahrlich kein Vorzeigechip. Vergiss diesers Lowloss Kabel. Hol dir einen 270pf Kerko und schmeiss den
220er raus, der sollte identisch wie mit dem Coolrunner auf C8 liegen. Der 270er dann zwischen das GND und CPU-RST Pad.
Das Kabel verlegst du zum FT3T10 Punkt und zwar am Anfang in kompletter Länge.
Vergewissere dich das Image korrekt auf den NAND geschrieben zu haben und dann fängst du an die Konsole zu testen.
Schneide immer wieder 5 Centimeter vom CPU reset Kabel ab und prüfe erneut ob sie besser bzw überhaupt glitcht.

Das ist ne Riesenfummelei wenn man sich eben noch nicht wirklich auskennt aber klappt schon. Einfach nicht aufgeben.

Woddy

Fährste quer siehste mehr

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 1 169

Registriert am: 22. Juli 2011

Wohnort: Eltmann

Xbox One: Xbox One X

Xbox360: Xbox360 Slim Gow 3 Edition

Laufwerk: Lite On 1071

Firmware: LT+ 3.0

Rebooter/RGH: GGbuild/Retail

Ich spiele z.Zt.: Alles

Danksagungen: 410

  • Nachricht senden

(permalink) 3

Donnerstag, 20. März 2014, 02:27

Selten so nen schwachsinn gelesen!
Der Xpro V5 is einer der besten vor allem für die Preisklasse!

Auf dem Xpro ist standard ein 270PF Kondensator drauf und der soll auch
wieder dahin. Dann schneidest du CPU_RST auf 27-37cm musst du testen.
Post out ca 8-12cm. Rest so kurz wie möglich. Timing file 1-2 oder 1-3.
So bekamm ich jede Corona mit diesem Chip zum laufen! Alternativ kann man sich auch noch
einen 330 PF Kondensator besorgen. Manche gehen damit besser.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

lappe (20.03.2014), k1112 (20.03.2014)

Nihil Baxter

Wenigposter

Beiträge: 27

Registriert am: 15. Dezember 2013

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

(permalink) 4

Donnerstag, 20. März 2014, 09:30

Ich hatte bis jetzt nur den normalen V5er und der war von der Verarbeitung mies und von
10 Stück war mindestens einer defekt. Habe nicht gewusst, dass die das mit dem 5-3
alles verbessert haben. Dann ziehe ich meine Aussage mit dem Kondi natürlich zurück.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Woddy (20.03.2014)

k1112

Wenigposter

Beiträge: 3

Registriert am: 19. März 2014

Xbox360: Slim (Corona V1)

Laufwerk: LiteOn

Rebooter/RGH: x360pro v5-3

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

(permalink) 5

Donnerstag, 20. März 2014, 15:19

Vielen Dank erstmal!

Ich habe CPU_rst bei C5R11 angelötet, gestartet und daraufhin einen Instantboot bekommen. Konsole ausgeschaltet um zu gucken, ob dies immer der Fall ist, nichts. Nach einigen Glitchversuchen blieb schließlich der Glitchchip wieder stehen und die Debug-LED leuchtete dauerhaft. Ist das evtl. ein Zeichen, dass ich das Postout-Kabel (C) kürzen sollte?

k1112

Beiträge: 344

Registriert am: 17. November 2012

Xbox360: Verschiedene

Laufwerk: Verschiedene

Firmware: jeweils aktuellste

Ich spiele z.Zt.: Forza Motorsport 2

Danksagungen: 132

  • Nachricht senden

(permalink) 6

Donnerstag, 20. März 2014, 19:54

Glaskugel lesen: Nicht viel !

Ich würde mal versuchen, den anderen 5V zu nehmen,
dann geht der Saft wenigstens vom Chip, wenn die Konsole ausgeschaltet ist.

k1112

Wenigposter

Beiträge: 3

Registriert am: 19. März 2014

Xbox360: Slim (Corona V1)

Laufwerk: LiteOn

Rebooter/RGH: x360pro v5-3

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

(permalink) 7

Donnerstag, 20. März 2014, 20:07

Jetzt bin ich verwirrt... Arbeitet der X360Pro nicht mit 3,3 Volt? (Ich habe auch mal dem Punkt 3v3 gegen ground gemessen: 3,33 Volt)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ir0nx (20.03.2014)

Beiträge: 344

Registriert am: 17. November 2012

Xbox360: Verschiedene

Laufwerk: Verschiedene

Firmware: jeweils aktuellste

Ich spiele z.Zt.: Forza Motorsport 2

Danksagungen: 132

  • Nachricht senden

(permalink) 8

Donnerstag, 20. März 2014, 20:10

3.3v richtig.
Sorry.. habs vom Handy aus geschrieben.
Irgendwie war der der Meinung 5v würde mehr sinn machen :)

Natürlich 3.3v ... lass dich nicht von mir verwirren.

Verwendete Tags

RGH, x360pro

Social Bookmarks

Thema bewerten
Die hier veröffentlichten Texte stellen die Meinung des jeweiligen Autors dar. xboxhacks.de oder die Betreiber haften nicht! Weiterhin ist eine Nutzung dieser Texte ausschließlich
mit einer schriftlichen Genehmigung des jeweiligen Autors gestattet. Ist diese Genehmigung nicht erteilt, stellt dies einen Urheberrechtsverstoß dar, der u.U. rechtliche Folgen mit sich zieht!