Sie sind nicht angemeldet.

SirLunchALot

Der xbox360 Flüsterer ;o)

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 551

Registriert am: 3. März 2011

Wohnort: FFM/MKK/HU

Xbox360: SLIM Corona 250GB, Zephyr RGH-Bastelhu*e :o)

Laufwerk: LiteOn, BenQ

Firmware: Orig.bin und LT 3.0

Ich spiele z.Zt.: FIFA 12

Danksagungen: 285

  • Nachricht senden

(permalink) 51

Donnerstag, 6. Dezember 2012, 23:25

Danke für den Tip!!!
Dann werd ich mir direkt mal so nen Spindeltrimmer besorgen.

P3Schlitzer

Mein 360 Controller ist von Weller

Beiträge: 99

Registriert am: 1. November 2010

Wohnort: Hessen

Xbox360: Falcon Jtag† [12611] Falcon Rev.1 Rgh1.1 [16537] Zephyr Rgh1.1† ? [16197] ----- Slim Corona V2 RGH2 [16197]

Laufwerk: 1TB WD [manchmal BenQ}

Rebooter/RGH: [FSD3] Xexmenu (Alle Boxen mit CR Rev.C)

LiNK User: P3Schlitzer :)

Ich spiele z.Zt.: Falcon+Zephyr&Corona V2= Mit dem Lötkolben erfolgreich durchgezockt.

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

(permalink) 52

Donnerstag, 6. Dezember 2012, 23:31

Und berichte dann mal inwieweit du mit Zwischenwerten die Glitchzeit runter bekommen hast, vielleicht sind ja die Schritte gewöhnlicher Potis im Grenzbereich schon zu grob.
Signatur von »P3Schlitzer« Hardware lebt erst durch Homebrew!
Dbox=Neutrino† 360=Jtag†/RGH S5670=Cyanogenmod WNDR3700=DD-WRTv24-sp2
dyndns 20W Webserver=1,8Ghz C2D@0.95V pinmod ; picopsu 8GB CF ; 2GB Ram ; Zentyal3
DVB DAB-Stick=Zadig Osmocom RTLSDR .......... Es lebe die Bastelei :)

iMatrix

>ElektronenDonator<

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 711

Registriert am: 7. Dezember 2011

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 211

  • Nachricht senden

(permalink) 53

Sonntag, 16. Dezember 2012, 14:49

wollte den thread auch mal ergänzen...Habe in den letzten 2 Tagen nähmlich 2 coronas gehabt, die wirklich komplett unterschiedlich verfahren sind. Bei der 1. habe ich das standart cpu_rst von tx genutzt! ALso sie standart Länge...alle anderen Kabel recht kurz. cpu_rst gegen Masse habe ich dann mit 270pF ergänzt.
Im Durchschnitt bei 30s. waren auch ein paar Instants dabei :)

Die 2. hatte nen 0,14er Litze...auch um die xclamp gewickelt und c.a. so lang wie das tx Kabel! 270pF lief aber garnicht...also 330pF rein!
Dann bekam ich wenigstens xell zu sehen und das Dahboard glitchte später auch. Aber ich bekam auch keine annäherende Konstanz bei den Bootvorgängen. Was bei mir jetzt geholfen gat, war der Wechsel zwischen 1,5 auf 1,8V beim CoolB also die Lötbrücke für slim zu setzen!

Beim anderen klappte es dagegen mit Phat wunderbar. Und auch bei anderen Coronas kam ich damit durch!

Naja...habe das rst Kabel noch verkürtzt und nun läuft sie einigermaßen! Werde noch weiter optimieren und hier editieren!

Gruß
Signatur von »iMatrix« Bewertungen als Umbauer und Verkäufer

Bei Fragen helfe ich sehr gerne. Sie müssen nur richtig gestellt sein!

we3dm4n

Elektronikseelsorger

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 7 729

Registriert am: 12. Juli 2010

Wohnort: Deutschland

Xbox One: Day One

Xbox360: Slim (Releasebox)

Laufwerk: LiteOn 0272

Danksagungen: 3541

  • Nachricht senden

(permalink) 54

Sonntag, 16. Dezember 2012, 15:02

Normal ist die Slimbrücke, damit sollte man stets beginnen. Ebenso kann es ohne Filterung an rst funktionieren - i.d.R. muss man aber nie Schaltungsoptimierungen bei Coronas durchführen, einfach immer die Standardverkabelung und dann die Timing Files durchprobieren, es gibt immer gute Ergebnisse.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

iMatrix (16.12.2012)

andy.macht

Stammuser

Beiträge: 918

Registriert am: 26. August 2010

Wohnort: Ulm

Danksagungen: 210

  • Nachricht senden

(permalink) 55

Sonntag, 16. Dezember 2012, 16:01

das IMMRER würde ich raus nehmen bzw. durch ein oft ersetzen.
hab bis jetzt 4 coronas gemacht.
eine davon war eine zicke. da hab ich mir einen cpu_rst cleaner mit 3,3k und 470pF gebastelt => immer unter 3min.
zwar nicht gut, aber man weiß auf was man sich einstellen muss. mit der normalen verkabelung hab ich nach 1h gerade mal den key bekommen... :cursing:

die andern drei mit dem standard-prozedere kommen immer unter ner minute.
Signatur von »andy.macht« Xbox360 Slim - Dual-Nand-Mod - Dual-HDD-Mod - 4GB+20GB/1000GB- Original-16197/Glitch-16197 - blue-led-mod
✂- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Johnny Bravo

The Wicker Man

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 583

Registriert am: 14. August 2011

Wohnort: Siegen

Xbox360: Slim Glitch 4GB/750GB Dual NAND

Laufwerk: Liteon 0401

Firmware: LT+ 3.0

Rebooter/RGH: ggBuild 15574 / Retail 15574

Danksagungen: 134

  • Nachricht senden

(permalink) 56

Sonntag, 16. Dezember 2012, 16:42

Ich habe auch schon ein paar Coronas gehabt. Die Corona die ich Gestern hatte, glitchte nur mit einem 270pF Kondensator.
Der Quarz ist übrigens total wurscht, ob China oder Euroquartz.
Mit Widerstand am CPU_RST hat übrigens keine Corona geglitcht, auch das abgeschirmte Kabel bringt nichts.

Da soll mal jemand über die Matrix V1 meckern - diese eignen sich hervorragend für Coronas, und diese Kiste braucht zwischen 5 und 45 Sekunden. :)
»Johnny Bravo« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2012-12-15 19.13.44.jpg

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

andy.macht (16.12.2012)

daredevil

Wissender

Beiträge: 19

Registriert am: 17. November 2011

Wohnort: Rhein Main Gebiet

Xbox360: Corona V1 250GB RGH

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

(permalink) 57

Sonntag, 16. Dezember 2012, 19:19

So bin mit meiner ersten Corona V2 4GB recht zufrieden.

Meine Settings zum CR3 light

Timingfile 3-2

LK1 - Offen
LK2 - Geschlossen
LK3 - Offen
LK4 - Alle Offen

CPU_RST so kurz wie möglich Alternativkontakt vor dem XClamp.


DIP S2 4 & 8 auf ON

Zeiten im Gehäuse von 4 Versuchen 3 unter 10 sek. einer unter 60 sek.

Denke dass es nicht besser wird. Manchmal ist ein Ausreißer dabei der mal bis 120 sek. dauern kann.
Aber im schnitt 25 sek.

mr.soya

Fortgeschrittener

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 401

Registriert am: 31. Januar 2011

Xbox360: Xbox 360 Slim

Laufwerk: LiteOn

Firmware: iXtreme LTplus 3.0

Rebooter/RGH: xebuild

LiNK User: mr.soya

Ich spiele z.Zt.: 330 Ci

Danksagungen: 159

  • Nachricht senden

(permalink) 58

Montag, 17. Dezember 2012, 22:06

Ich benutze Matrix Glitcher mit einem 270 pF Kondensator. CPU_RST 50 cm lang und um den X-Clamp gewickelt. Geflasht wird immer mit 1-3 Timingfile, welches bei mir auch immer bootet. Nachdem das Hacked Image geflasht ist, baue ich alles in den Käfig ein, schraube alles fest und teste die Bootzeiten. Manche Konsolen lassen sich noch mit 0-2 und 1-2 Timing optimieren, meist bleibt es aber bei 1-3 Timing. Mit dem Setup erreiche ich die Bootzeiten zw. 5-30 sek. Warmstart kann manchmal aber auch bis zu 45-50 sek. dauern.

PS: Matrix ist echt Top :love:
»mr.soya« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2012-12-17 20.06.50.jpg
  • 2012-12-17 20.06.32.jpg
Signatur von »mr.soya«

Cx3

Jedi-Meister

Beiträge: 320

Registriert am: 18. März 2012

Wohnort: Wohnzimmer ;-)

Xbox One: Day One

Xbox360: Falcon & Corona

LiNK User: Cx3

Ich spiele z.Zt.: CS:GO

Danksagungen: 81

  • Nachricht senden

(permalink) 59

Freitag, 21. Dezember 2012, 02:27

Habe heute meine eigene Corona v2 nun soweit fertig & optimiert (vorerst ;))

Habe den Kondensator zwischen GND & CPU_RST wieder rausgehauen. CPU_RST ist so kurz wie möglich. Dazwischen ein Poti, welches aber nach mehrfachen Tests nahezu 0 Ohm haben dürfte. Mein TopCraft (10 Jahre alt - flame it) Multimeter zeigt nämlich erst 1,4 Ohm an und geht innerhalb 30 Sekunden auf 0,8 Ohm runter. Also Wert nicht wirklich brauchbar. Bla neues MultiMeter muss her ;-)

Wo das Case noch offen war, war ich noch nicht wirklich zufrieden. Da gab es oftmals NoBoots, ansonsten immer innerhalb 30 Sekunden gebootet.

Zeiten Case offen: 22 | NoBoot | 22 | 5 | NoBoot | NoBoot
Zeiten Case geschlossen: 50 | 5 | 35 | 30 | NoBoot | 20 | 22 | 10 | 22 | 10 | 10 | 22

Was ich beobachten konnte (nachstellen konnte). Immer wenn ich die Box + Netzteil vom Netz genommen habe und danach frisch booten wollte, gab es immer einen NoBoot oder 45 - 60 Sekunden-Boots.

BTW: ChinaCPLD ist mit den 2_3 File beschrieben.
Davor ohne Poti, langem Kabel (30cm) & Kapazität war ich immer im 40er-Bereich. Was sich aber durch einen eingebauten VGA-Anschluss zum Schnellflashen des Nands verschlechtert hat.
Signatur von »Cx3«
+ XBOX360 : Falcon v2 | RGH 1 <3 +
+ XBOX360 : Corona 4GB | RGH 2 750GB +
+ PC : i5 2500k 4,4GHz | 16 GB RAM | Asus GTX 580 870MHz +

WeEmAn

Wenigposter

Beiträge: 19

Registriert am: 12. Oktober 2012

Xbox360: Slim Trinity

  • Nachricht senden

(permalink) 60

Sonntag, 23. Dezember 2012, 13:58

Sind die Coronas alle so zickig? Habe gestern die Corona V2 4GB von einem Kollegen umgebaut und nach mehreren Stunden akzeptable Glitchzeiten hinbekommen. Hier ist das Setting:

Timingfile 3-2

LK1 - Offen
LK2 - Geschlossen
LK3 - Offen
LK4 - Alle Offen

CPU_RST Draht ist 15cm lang und geht auf den Alternativpunkt.

Beim DIP S2 habe ich 1 und 6 auf ON.

Damit bootet die Box oft bei 5 oder 13 Sekunden. Manchmal braucht sie auch 30-35 Sekunden. Hätte das gerne etwas stabiler gehabt, aber wenn ich hier so lese wie unterschiedlich manche Coronas booten ist das vielleicht doch ganz gut.

Meine Trinity bootet dagegen sehr oft sofort, oder in den ersten 10 Sekunden. Manchmal zickt sie und braucht dann 30-50 Sekunden. Das kommt aber eher sehr selten vor.

Achso ganz vergessen: Habe bei der Corona V2 einen CR3 Lite verbaut.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »WeEmAn« (23. Dezember 2012, 14:19)


andy.macht

Stammuser

Beiträge: 918

Registriert am: 26. August 2010

Wohnort: Ulm

Danksagungen: 210

  • Nachricht senden

(permalink) 61

Sonntag, 23. Dezember 2012, 14:06

lass das so, das ist sogar richtig gut!
sitz grad wieder vor einer corona, die gar nciht will (mit DGX den key bekommen, aber mit normalem glitcher noch nicht ein boot. nach 2h alles ausprobieren -.-)

setting:
coolrunner rev C und D probiert.
lötbrücken alle durchprobiert.
leitungen 3x umverlegt. alternative und original rst punkt genommen.
timings alle durch.
rst cleaner probiert (3,3k und 470pF)
leitunch nach 5cm gekappt und wieder zusammengelötet (30+5)
Signatur von »andy.macht« Xbox360 Slim - Dual-Nand-Mod - Dual-HDD-Mod - 4GB+20GB/1000GB- Original-16197/Glitch-16197 - blue-led-mod
✂- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

haifisch1896

Sie können sich einen individuellen Benutzertitel geben.

Beiträge: 616

Registriert am: 2. Januar 2012

Xbox360: Xbox One Day One Edition, RGH Trinity TripleNAND

Laufwerk: 16D4S mit LT+ 3.0

Ich spiele z.Zt.: Fifa 13, Forza Horizon, Assassins Creed-Reihe

Danksagungen: 126

  • Nachricht senden

(permalink) 62

Sonntag, 23. Dezember 2012, 14:14

Corona mit DGX ausgestattet um an den Key zu kommen, danach:

Ca 25cm Kabel für CPU_Rst, an den alternativen Punkt und von da an den Coolrunner Rev D.
Dort den internen Cap ausgelötet, Brücke 2-3 geschlossen und zwischen GND und CPU_Rst 270pf geklemmt.
Das Kabel für CPU_Rst habe ich einmal um den X-Clamp, unter der SB lang an der Boardseite hochgeführt, wieder an der SB vorbei an den Glitcher mit Timingfile 3-3.
Post_Out lege ich normal so wie CPU_Rst, musste diesmal aber durch das Loch in der Mitte geführt werden, damit sie glitcht.

Bootet innerhalb von max 30 Sekunden. Wunderbar.
Signatur von »haifisch1896«

(permalink) 63

Sonntag, 23. Dezember 2012, 14:16

Schliesse mal bei lk4 1-2 dann 40cm cpu_rst kabel mit timing file 0-2

andy.macht

Stammuser

Beiträge: 918

Registriert am: 26. August 2010

Wohnort: Ulm

Danksagungen: 210

  • Nachricht senden

(permalink) 64

Sonntag, 23. Dezember 2012, 14:30


Dort den internen Cap ausgelötet, Brücke 2-3 geschlossen und zwischen GND und CPU_Rst 270pf geklemmt.


der interne cap beim rev D ist schon C15 (kann man schlecht erkennen), also direkt neben JP!?
schalter auf slim/fat? brücke JP offen/zu?
Signatur von »andy.macht« Xbox360 Slim - Dual-Nand-Mod - Dual-HDD-Mod - 4GB+20GB/1000GB- Original-16197/Glitch-16197 - blue-led-mod
✂- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »andy.macht« (23. Dezember 2012, 14:48)


iMatrix

>ElektronenDonator<

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 711

Registriert am: 7. Dezember 2011

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 211

  • Nachricht senden

(permalink) 65

Samstag, 29. Dezember 2012, 21:51

ich habe jetzt schon öfters das Gefühl gehabt, dass sich die Wahl des Alternativpunktes negativ auf die Glitchzeiten auswirkt!

Kann das jemand bestätigen?

Gruß


p.s. beim DGX war das am krassesten. Bin kein einziges Mal ins xell gekommen übern Alternativpunkt. UNter der Klammer ging sofort!
Signatur von »iMatrix« Bewertungen als Umbauer und Verkäufer

Bei Fragen helfe ich sehr gerne. Sie müssen nur richtig gestellt sein!

haifisch1896

Sie können sich einen individuellen Benutzertitel geben.

Beiträge: 616

Registriert am: 2. Januar 2012

Xbox360: Xbox One Day One Edition, RGH Trinity TripleNAND

Laufwerk: 16D4S mit LT+ 3.0

Ich spiele z.Zt.: Fifa 13, Forza Horizon, Assassins Creed-Reihe

Danksagungen: 126

  • Nachricht senden

(permalink) 66

Montag, 31. Dezember 2012, 06:06


Dort den internen Cap ausgelötet, Brücke 2-3 geschlossen und zwischen GND und CPU_Rst 270pf geklemmt.


der interne cap beim rev D ist schon C15 (kann man schlecht erkennen), also direkt neben JP!?
schalter auf slim/fat? brücke JP offen/zu?


Sorry für die späte Antwort, habe hier nicht reingeschaut.
Der Schalter steht auf Slim, habe den C15 aber ausgelötet. Also direkt der neben dem Schalter. Man sieht es wirklich sehr schlecht.
Die Brücke JP habe ich offen gelassen. Geschlossen gab es Dauerresets.
Signatur von »haifisch1896«

GizZzmo

Fortgeschrittener

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 316

Registriert am: 2. November 2010

Xbox One: Forza Bundle

Xbox360: Slim 4GB Triple Nand

Laufwerk: LiteOn

Firmware: Lt+ 3.0

Rebooter/RGH: 17489

Danksagungen: 307

  • Nachricht senden

(permalink) 67

Montag, 31. Dezember 2012, 06:24

Ich weis jetzt nicht wie das beim Rev. D ist, da hatte ich selber keinen von. Beim Rev. C jedenfalls ist es der C8 den du auslöten musst und zwischen GND und Cpu_Rst einen 270pF lötest.

Brücken schließe ich keine beim Rev. C.
Signatur von »GizZzmo«

k28

Stammuser

  • »k28« wurde gesperrt

Beiträge: 1 345

Registriert am: 27. Januar 2010

Wohnort: Herford(NRW/OWL)

Xbox360: slim RGH & FLASH

Danksagungen: 337

  • Nachricht senden

(permalink) 68

Freitag, 25. Januar 2013, 23:18

Wassermanns Settings übernommen: 10 Sek durchschnittlich :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

"corona v4"

Danke!

Edit1:

Eine weitere Corona geglitcht!

"corona v1"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »k28« (13. Februar 2013, 18:52)


PeterMenis

Too much Idiots - only a few with Honor

  • »PeterMenis« wurde gesperrt

Beiträge: 2 604

Registriert am: 25. Juli 2011

Wohnort: Braunschweig

Xbox360: Habe ich abgelehnt, der Laufsteg ist nichts für mich

Laufwerk: Der wo CD reinpack un so!

Firmware: Meth, Koks, alles eigentlich

Rebooter/RGH: Jailboot

Ich spiele z.Zt.: ..an meinen Eiern.

Danksagungen: 1642

  • Nachricht senden

(permalink) 69

Freitag, 8. Februar 2013, 06:29

Ich schreibe das, was ich in einem Thread zuvor geposted habe, auch mal hier rein:

Zitat

Standardverkabelung:
CPU_RST auf FT3T10 aber um die Clamps gewickelt (nicht unter die Füßchen sondern davor festmachen sonst Aua Aua)
Post_Out direkt zum bekannten Punkt - Kabel ggbf. kürzen.
Nun einmal mit 270pf Kondi alle (!) Timing Files durchgehen.
Wenn nichts kommt auch mal einen 330pf Kondi benutzen und wieder alle (!) Timing Files durchgehen.

Jetzt müsste die Corona zumindest innerhalb von max. 3 Minuten bei irgendeinem Timing File glitchen.
Wenn du sie einmal zum glitchen gebracht hast, dann weißt du wo du ansetzen kannst.
In dem Fall kürzt du das CPU_RST Kabel in 5 cm Schritten bis du ein akzeptables Ergebnis erreichst.
Merke:
Bei Coronas sind Glitchzeiten bis max. 1 Minute üblich. Erwarte also keine Instant Boots.

Wenn wider erwarten das oben genannte nicht geholfen hat, dann kürzt du direkt die RST Leitung um die
Hälfte und gehts wieder alle Timing Files mit 330pf und 270pf Kondi durch.

Sollte das wieder nichts bringen führst du CPU_RST auf direktem Wege zum FT3T10 und versuchst es weiter.
(Ziemlich seltener Fall, dass die derart widerspenstig sind, aber für den Fall der Fälle)
Signatur von »PeterMenis«

Beiträge: 109

Registriert am: 29. Dezember 2012

Wohnort: in der Nähe von Hamburg

Xbox360: Xenon, Falcon,. Corona, Trinity

Laufwerk: Alle

Firmware: LT3

Rebooter/RGH: Glitch 16203

Ich spiele z.Zt.: GOW, Tony Hawk, Ninja Gaiden

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

(permalink) 70

Sonntag, 24. März 2013, 13:29

We have it Sir

So,
nach einen endlosen Kampf mit einer zickigen Corona V2, hab ich nach nun 1 Woche das Maximum rausgeholt.

Die einzigst glitchende Konfig:
Standardverkabelung
CPU_RST unter der Clamp abgegriffen und mit Lankabel Litze direkt zum Collrunner Rev c.
Nun mit 0,33Ohm glitchte die Box, mit 1 OHM ging die Konsole nach den ersten Reset aus. 1-3 OHm Noboots.
Caps getestet was man so im Netz findet, mit JP Close und der andere default bootete die Box.
Offen: 2-9 Bootzyklen
Geschlossen: Instant, 4, NB, 9 usw.

Hab auch das Lowloss Kabel getestet, mit null Erfolg.
Postout und CPU_RST aus den 2 kleinen Löchern, vor der SB/Coolrunner rausgezogen.

Hab sowas noch nie gehabt. Mit 0,25 OHM und 0,5OHM gab es NB.

Schlaufe um die Clamp, bootete 2 mal das war es.

Und ich dachte schon die weisse Corona V4 mit max. 6 Bootzyklen wäre grottig. Dafür aber eine andere V2 diese Woche mit Instant und max. 3 Bootzyklen.
Signatur von »fly2high«
Löter aus Leidenschaft

Lötstation: Aouye 968
Preheater T8280

Die hier veröffentlichten Texte stellen die Meinung des jeweiligen Autors dar. xboxhacks.de oder die Betreiber haften nicht! Weiterhin ist eine Nutzung dieser Texte ausschließlich
mit einer schriftlichen Genehmigung des jeweiligen Autors gestattet. Ist diese Genehmigung nicht erteilt, stellt dies einen Urheberrechtsverstoß dar, der u.U. rechtliche Folgen mit sich zieht!