Sie sind nicht angemeldet.

Die Registrierung und der Mailversand sind aktuell deaktiviert! Auch für die "Passwort-vergessen"-Funktion. Wer Probleme bei der Anmeldung hat, meldet sich bitte bei mir: (admin -a- xboxhacks -d- de). Danke!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: xboxhacks.de - Deutsches Xbox 360 und One Forum für News, Hacks & Co.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

conputa

Wenigposter

Beiträge: 48

Registriert am: 25. April 2018

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

(permalink) 1

Sonntag, 17. Juli 2022, 14:29

XBox 360 E RDOD nach RGH3 Umbau

Hallo Leute,

hab hier echt ein seltsames Problem.

Slim E mit 16MB Corona Board - vor dem Umbau alles normal, hab die übers Netz auf das letzte Dashboard upgedatet, alles ok.

Hab dann alle Lötarbeiten gemacht, also die zwei Drähte für den RGH3 Umbau (mit Postfix und 1K an PLL)
und natürlich den NAND-Reader (Picoflasher) verlötet.
Alle Lötarbeiten problemlos, keine Schwierigkeiten, Kurzschlüsse oder sonstwas komisches veranstaltet - mach das nicht zum ersten Mal... (ca. 50 XBoxen und mindestens 200 Playstations...)

Mit JRunner 3 den NAND-Speicher 2x ausgelesen, keine Bad-Blocks o.ä. - alles perfekt, Dashversion wurde angezeigt, beide Nands identisch.

RGH3 ausgewählt, ECC erstellt und ins NAND geschrieben. So weit so gut.
Beim Starten startet die Konsole nur kurz, Punkt leuchtet grün, Lüfter läuft kurz an, dann schaltet sich die Konsole wieder ab.

Alles zigmal gecheckt, keinen Fehler gefunden, Xell neu geschrieben, gleiches Verhalten.
Alle Kabel ab, Postfix-Adapter entfernt, Original-NAND geschrieben - RDOD - leuchtet rot...

Auf den NAND-Speicher lässt sich nach wie vor zugreifen, mit Xell im NAND kurzes Anlaufen des Lüfter, Punkt grün, danach Aus.
Mit Original-NAND direkt der rote Punkt - XBox bleibt dann aber an.

Kennt das jemand? Irgendwelche Ideen?

Wäre für Hilfe echt dankbar.

Gruß

Beiträge: 68

Registriert am: 28. November 2008

Xbox One: Standard & XBOX CLASSIC v1.0

Xbox360: SLIM / SLIM RGH MIT FLASH 3.0

Rebooter/RGH: RGH

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

(permalink) 2

Sonntag, 17. Juli 2022, 17:15

moin

was für ein mfr date steht auf der rückseite
bei den slim e varianten gab ess welche die nicht umbau waren

mfg

conputa

Wenigposter

Beiträge: 48

Registriert am: 25. April 2018

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

(permalink) 3

Sonntag, 17. Juli 2022, 18:49

Das betrifft die Winchester Boards.
Hier ist ein normales Corona Board verbaut.

Ist eine Slim E von 2013 mit 16MB Nand und 250GB Festplatte - die ist an und für sich glitchfähig

we3dm4n

Elektronikseelsorger

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 7 841

Registriert am: 12. Juli 2010

Wohnort: Deutschland

Xbox One: Day One

Xbox360: Slim (Releasebox)

Laufwerk: LiteOn 0272

Danksagungen: 3622

  • Nachricht senden

(permalink) 4

Montag, 18. Juli 2022, 22:52

Wie lautet der sekundäre Fehlercode?

Social Bookmarks

Thema bewerten
Die hier veröffentlichten Texte stellen die Meinung des jeweiligen Autors dar. xboxhacks.de oder die Betreiber haften nicht! Weiterhin ist eine Nutzung dieser Texte ausschließlich
mit einer schriftlichen Genehmigung des jeweiligen Autors gestattet. Ist diese Genehmigung nicht erteilt, stellt dies einen Urheberrechtsverstoß dar, der u.U. rechtliche Folgen mit sich zieht!