Sie sind nicht angemeldet.

Die Registrierung und der Mailversand sind aktuell deaktiviert! Auch für die "Passwort-vergessen"-Funktion. Wer Probleme bei der Anmeldung hat, meldet sich bitte bei mir: (admin -a- xboxhacks -d- de). Danke!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: xboxhacks.de - Deutsches Xbox 360 und One Forum für News, Hacks & Co.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 172

Registriert am: 1. Dezember 2013

Wohnort: Berlin

Xbox360: 3 Generation 360 Phat / Slim

Laufwerk: BENQ model VAD6038 rev 04421C, Hitachi model GDR3120L rev 0059, Liteon model DG-16D2S rev 02510C

Firmware: LT 2.0 + LT 3.0

Rebooter/RGH: RGH1.2 / RGH2 / DEMON

Ich spiele z.Zt.: KEINE ZEIT ZUM SPIELEN

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

(permalink) 1

Freitag, 26. Mai 2017, 14:15

xBox 360 Slim, GPU wird ziemlich Heiß

Hallo liebes Forum,
leider hab ich hier eine xBox360 Slim, die immer wieder zu heiß wird, und dass macht mir echt sorgen.
Hab schon andere wärmeleitpaste genommen, aber leider gibt es da kaum unterschiede von der Temperatur.
Benutzt wurden schon, Arctic MX-2 und MX-5.
Problem ist, dass der GPU immer wieder zu heiß wird und das bis zu 75 grad und steigend.
Die Heatspreader platte wurde auch schon sauber entfernt und die Wärmeleitpaste neu aufgetragen, leider hat das auch nichts gebracht.
Weiß einer woran es liegt, oder eine Idee?
Wünsche euch noch ein schönen Tag.
LG


Der Heatspreader wurde auch neu verklebt, mit Hochtemperatur-Silikondichtmasse, hat auch nichts gebracht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pcfreak2007« (26. Mai 2017, 22:55)


XboX-One

☆★•٠·˙Chris˙·٠• ★☆

Beiträge: 43

Registriert am: 23. Oktober 2015

Wohnort: Oberhausen

Xbox One: XboX One X 1TB SSD+ 1TB USB 3.0

Laufwerk: LiteOn

Ich spiele z.Zt.: Halo 5, Halo MCC, Halo Wars 2, Forza 6,Forza 7, Forza Horizon 3,The Witcher3, BO3

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

(permalink) 2

Samstag, 27. Mai 2017, 00:09

Wie Liest du die temp aus ???

Aber wenn ich mich erinnere ist das normal da die xbox sich eigentlich konstant auf einer betriebstemp von ca 80 grad hält und dies über die lüfter macht, sollte die xbox wärmer werden regelt sie den lüfter rauf.



Nebenbei ist die xbox 360 mit dem Rgh ausgestatet denn dann könnte man die lüftereinstelung ändern um die xbox auf z.b 60 grad zu halten

tuxuser

Founder LibXenon-Project

Beiträge: 175

Danksagungen: 211

  • Nachricht senden

(permalink) 3

Samstag, 27. Mai 2017, 02:52

Falls die X360 Slim eine Corona ist, schau dir mal folgendes Video an:


http://www.youtube.com/watch?v=bNEsEkrndfI

PS: Falls es bei dir der Fall ist, du aber auch nur eine Sekunde daran zweifelst ob du den Fix selber durchführen kannst, lass die Konsole bitte von jemand Erfahrenem reparierer.. SMD Löten ist nicht für jeden was... und im schlimmsten Fall hast du dir nachher die CPU gebrutzelt

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

pcfreak2007 (27.05.2017), tarzan (28.05.2017)

Beiträge: 172

Registriert am: 1. Dezember 2013

Wohnort: Berlin

Xbox360: 3 Generation 360 Phat / Slim

Laufwerk: BENQ model VAD6038 rev 04421C, Hitachi model GDR3120L rev 0059, Liteon model DG-16D2S rev 02510C

Firmware: LT 2.0 + LT 3.0

Rebooter/RGH: RGH1.2 / RGH2 / DEMON

Ich spiele z.Zt.: KEINE ZEIT ZUM SPIELEN

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

(permalink) 4

Samstag, 27. Mai 2017, 03:08

Ach so, hatte ich vergessen zu sagen, es ist eine Corona RGH box und mit Aurora, die Temperatur wird im FSD gemessen.

Werde den FIX mal Probieren, :thumbup:
gibe euch dann ein Feedback.

PS/ ich habe Probleme mit dem GPU und nicht mit dem CPU, geht der FIX trotzdem?

und
XboX-One, das ist auch nicht ganz richtig meiner meinung und erfahrung nach,
meine Slim mit der ich Arbeite (Spiele) ist unter 60 grad, konstant "Im Arbeitsmodus"
aber so wie ich es mit bekommen habe, reagieren alle boxen unterschiedlich im FSD.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pcfreak2007« (27. Mai 2017, 03:28)


Dr.Gonzo

Administrator

Beiträge: 8 629

Registriert am: 11. Februar 2010

Wohnort: Royston_Vasey

Xbox One: Day One

Xbox360: Xbox 360, Pro, Arcade, Slim Trinity, Corona & E. usw, 2x XBone (1TB) , PS 4 (1TB)

Laufwerk: die üblichen verdächtigen

Firmware: verschieden

Rebooter/RGH: Freeboot und ähnliches

LiNK User: Dr.Gonzo

Danksagungen: 7276

  • Nachricht senden

(permalink) 5

Samstag, 27. Mai 2017, 03:37

Der "Fix" wird an der Situation nichts ändern. Wie schon geschrieben worden ist, sind 80 Grad bei einer handelsüblichen Slim Corona nichts ungewöhnliches. Das Problem ist der zu schwach ausgelegte Kühlkörper, der aufgrund seiner kleinen "Größe" einfach nicht genug Wärme aufnehmen und abführen kann. Da ändert dann auch der Austausch der Wärmeleitpaste nur geringfügig, bzw. gar nichts daran.

Wenn man meint, das die Konsole kühler laufen muss, kann man in Dashlaunch das Profil der Kühlung entsprechend anpassen.

360modman

Fortgeschrittener

Beiträge: 450

Registriert am: 5. August 2011

Wohnort: Saarland

Xbox One: Standard

Danksagungen: 239

  • Nachricht senden

(permalink) 6

Samstag, 27. Mai 2017, 11:05

Es gibt noch eine Möglichkeit, nämlich die des Lüfter-Tausches.

Anbei habe ich Dir eine Liste möglicher Lüfter gestellt, die ohne Probleme und Umbauten direkt in XBOX 360 Slim
passen. Brauchst Du nur anschrauben.

Durch den Tausch, wird nicht wie vom Original-Lüfter die Luft von INNEN angesaugt, die ist sowieso bekanntlich
schon warm, sondern Frischluft von AUSSEN. Damit wird die XCGPU merklich kühler.

Der Einbau ist auch recht einfach. Den XBOX Stecker des XBOX-Lüfters mit der richtigen Belegung an den neuen
Ersatzlüfter sauber verlöten.

Edit:
P.S. In Kürze werde ich einen HDD Mod inkl. Lüfter Mod für die XBOX One hier vorstellen. Insbesondere der HDD Mod
ist etwas GANZ BESONDERES. ;)
»360modman« hat folgende Datei angehängt:
Signatur von »360modman« Auch ist das Suchen und Irren gut, denn durch Suchen und Irren lernt man. ;)

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dr.Gonzo (27.05.2017), papa.schlumpf (27.05.2017), pcfreak2007 (27.05.2017), tarzan (28.05.2017)

Beiträge: 172

Registriert am: 1. Dezember 2013

Wohnort: Berlin

Xbox360: 3 Generation 360 Phat / Slim

Laufwerk: BENQ model VAD6038 rev 04421C, Hitachi model GDR3120L rev 0059, Liteon model DG-16D2S rev 02510C

Firmware: LT 2.0 + LT 3.0

Rebooter/RGH: RGH1.2 / RGH2 / DEMON

Ich spiele z.Zt.: KEINE ZEIT ZUM SPIELEN

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

(permalink) 7

Samstag, 27. Mai 2017, 16:11

Die Lüftereinstellung, mach ich in der regel immer auf 90%, und speicher das dann direkt auf dem NAND.
Sodas er die 90%, gleich beim starten der xbox ausführt und nicht erst beim laden vom FSD.

Danke Dr.Gonzo, sowas dachte ich mir schon, dass es nicht´s bringt, da es ja auch für den CPU ist und nicht GPU.
Interessieren tut mich das aber neben bei schon, klappt der FIX wirklich für die CPU Temperatur?

Danke dir 360modman, schaue ich mir jetzt mal an ^^

Dr.Gonzo

Administrator

Beiträge: 8 629

Registriert am: 11. Februar 2010

Wohnort: Royston_Vasey

Xbox One: Day One

Xbox360: Xbox 360, Pro, Arcade, Slim Trinity, Corona & E. usw, 2x XBone (1TB) , PS 4 (1TB)

Laufwerk: die üblichen verdächtigen

Firmware: verschieden

Rebooter/RGH: Freeboot und ähnliches

LiNK User: Dr.Gonzo

Danksagungen: 7276

  • Nachricht senden

(permalink) 8

Samstag, 27. Mai 2017, 16:43

Ich würde zuerst überhaupt mal prüfen, bzw. messen ob die entsprechenden Bauteile wirklich einen weg haben und nicht einfach auf Verdacht am Motherboard herumdoktern. Vielleicht können Dir da diejenigen mehr drüber erzählen, die da im elektronischen Bereich näher an der Materie dran sind. Was aber mal nicht verkehrt ist, wenn Du mal mit Dashlaunch Temp Monitoring, mal über längere Zeit das Temperaturverhalten Deiner Corona festhältst. Als Beispiel fünfzehn Minuten im Idle/Lehrlauf, die gleiche Zeit unter Belastung mit einem Spiel, das die Xbox 360 richtig schön fordert, anschließend wieder fünfzehn Minuten Lehrlauf. Dann sieht man ja an dem Temp Log, was Sache ist.


Die Heatspreader platte wurde auch schon sauber entfernt und die Wärmeleitpaste neu aufgetragen, leider hat das auch nichts gebracht.


Mal rein aus Interesse, wie hast Du den runter bekommen ?

Beiträge: 172

Registriert am: 1. Dezember 2013

Wohnort: Berlin

Xbox360: 3 Generation 360 Phat / Slim

Laufwerk: BENQ model VAD6038 rev 04421C, Hitachi model GDR3120L rev 0059, Liteon model DG-16D2S rev 02510C

Firmware: LT 2.0 + LT 3.0

Rebooter/RGH: RGH1.2 / RGH2 / DEMON

Ich spiele z.Zt.: KEINE ZEIT ZUM SPIELEN

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

(permalink) 9

Samstag, 27. Mai 2017, 17:50

Das problem ist, wenn ich die länger als 3 min laufen lasse, zeigt mir die box vermutlich ein ROD an. (möchte ich nicht riskiren)
Die xBox ist in 10sec auf 75grad seitegend..

Dr.Gonzo, den Heatspreader hab ich mit viel geduld, einem skalpell und eine BGA solder scraper ab gekommen.
Zum sauber machen hab ich benutzt; Isopropylalkohol - 2-Propanol und mein Fingernagel

Werde mal ein paar Bilder hochladen wie ich das angestellt hab.


//EDIT


Ich habe das erste Bild als vorlage benutzt, damit ich kein baustein vom chip abreisse.
Bild 1.
http://www.bilder-upload.eu/show.php?fil…-1495901642.jpg

Bild 2.
http://www.bilder-upload.eu/show.php?fil…-1495901684.jpg

Bild 3.
http://www.bilder-upload.eu/show.php?fil…-1495901725.jpg

Bild 4.
http://www.bilder-upload.eu/show.php?fil…-1495901743.jpg

Bild 5.
http://www.bilder-upload.eu/show.php?fil…-1495901758.jpg

Bild 6.
http://www.bilder-upload.eu/show.php?fil…-1495901780.jpg

Bild 7.
http://www.bilder-upload.eu/show.php?fil…-1495901801.jpg



PS/
Ich habe jetzt; R4D3, R4D4, R4D5, R4D6, R4D7 und R4D8 neu gelötet soweit scheint alles in ordnung zu sein mit der Temparatur.
Werde die box jetzt mal zusammen bauen um zu sehen wie die sich dann verhält.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »pcfreak2007« (27. Mai 2017, 19:18)


Dr.Gonzo

Administrator

Beiträge: 8 629

Registriert am: 11. Februar 2010

Wohnort: Royston_Vasey

Xbox One: Day One

Xbox360: Xbox 360, Pro, Arcade, Slim Trinity, Corona & E. usw, 2x XBone (1TB) , PS 4 (1TB)

Laufwerk: die üblichen verdächtigen

Firmware: verschieden

Rebooter/RGH: Freeboot und ähnliches

LiNK User: Dr.Gonzo

Danksagungen: 7276

  • Nachricht senden

(permalink) 10

Samstag, 27. Mai 2017, 20:11

Es könnte auch möglich sein, das die Temperatursensoren auf dem SoC einen weg haben, bzw. falsche Werte liefern. Das Verhalten selber ist ungewöhnlich, aber selbst bei 75 Grad ist die Konsole noch im grünen Bereich. Bei GTA erreichte eine meiner Coronas immer etwas über 80 Grad im spielen, mit original Lüfter & Wärmeleitpaste. Ich hoffe noch mal, das sich hier einige Elektronik Experten wie Shambhala81, we3dm4n, primo1337, oder Dok.Infectus zu Wort melden, mit welchem Ansatz man dem Problem am besten begegnet. Sag mal wo hast Du die Konsole stehen ?

Beiträge: 172

Registriert am: 1. Dezember 2013

Wohnort: Berlin

Xbox360: 3 Generation 360 Phat / Slim

Laufwerk: BENQ model VAD6038 rev 04421C, Hitachi model GDR3120L rev 0059, Liteon model DG-16D2S rev 02510C

Firmware: LT 2.0 + LT 3.0

Rebooter/RGH: RGH1.2 / RGH2 / DEMON

Ich spiele z.Zt.: KEINE ZEIT ZUM SPIELEN

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

(permalink) 11

Samstag, 27. Mai 2017, 22:01

Thema kann geschlossen werden.

Lag an; R4D3, R4D4, R4D5, R4D6, R4D7 und R4D8.
So wie es aus sah, hatten die kalte lötstellen oder so, genau kann ich es nicht sagen ob es wirklich daran gelegen hat.

Das letzte was ich jetzt gemacht hatte, waren die lötstellen an R4D3 usw. neu gelötet.
hab jetzt eine konstante Temparatur

Idle / 15min
CPU 42,4 - 43,6 grad
GPU 41,7 - 42,1 grad
EDRAM 39,4 - 41,9 grad
MOBO 29,7 - 30,1 grad

Im Betrieb / 15min

CPU 51,2 - 55,6 grad
GPU 49,3 - 53,2 grad
EDRAM 44,4 - 49,1 grad
MOBO 32,6 - 33,2 grad

Danke noch mal an euch ALLE :thumbup:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dr.Gonzo (27.05.2017), tuxuser (28.05.2017)

we3dm4n

Elektronikseelsorger

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 7 800

Registriert am: 12. Juli 2010

Wohnort: Deutschland

Xbox One: Day One

Xbox360: Slim (Releasebox)

Laufwerk: LiteOn 0272

Danksagungen: 3599

  • Nachricht senden

(permalink) 12

Sonntag, 28. Mai 2017, 01:00

Es kann gut daran gelegen, jedoch sollte man NIEMALS die Bauteile durch Brücken ersetzen, sondern immer mit gleichwertigen ersetzen!
Die Teile dienen dort als Sicherungen. Durch einfache Brücken wird dieser Schutz ausgehebelt.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dr.Gonzo (28.05.2017), tarzan (28.05.2017), pcfreak2007 (28.05.2017)

Beiträge: 172

Registriert am: 1. Dezember 2013

Wohnort: Berlin

Xbox360: 3 Generation 360 Phat / Slim

Laufwerk: BENQ model VAD6038 rev 04421C, Hitachi model GDR3120L rev 0059, Liteon model DG-16D2S rev 02510C

Firmware: LT 2.0 + LT 3.0

Rebooter/RGH: RGH1.2 / RGH2 / DEMON

Ich spiele z.Zt.: KEINE ZEIT ZUM SPIELEN

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

(permalink) 13

Sonntag, 28. Mai 2017, 14:00

Dann hätte ich noch eine frage dazu,
Welche Werte haben die Bausteine eigendlich?
Also, R4D3 usw. da die alle bei mir 0,4 Ohm bis 0,7 Ohm haben :huh:
Ich kann die selber nicht nach prüfen, da ich nur ein Corona board besitze.
Denke mal das die einen weg haben.

PS: Die Box läuft jetzt, seit dem ich die lötstellen noch mal nach gelötet hab.

we3dm4n

Elektronikseelsorger

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 7 800

Registriert am: 12. Juli 2010

Wohnort: Deutschland

Xbox One: Day One

Xbox360: Slim (Releasebox)

Laufwerk: LiteOn 0272

Danksagungen: 3599

  • Nachricht senden

(permalink) 14

Dienstag, 30. Mai 2017, 04:05

Wie ich bereits schrieb, fungieren die Bauteile als Sicherungen, somit sollte der Widerstandswert 0 Ohm betragen. Deine Werte sind vollkommen i.O., da du denke ich nicht den Messspitzenwiderstand abgezogen hast.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

pcfreak2007 (30.05.2017)

Beiträge: 172

Registriert am: 1. Dezember 2013

Wohnort: Berlin

Xbox360: 3 Generation 360 Phat / Slim

Laufwerk: BENQ model VAD6038 rev 04421C, Hitachi model GDR3120L rev 0059, Liteon model DG-16D2S rev 02510C

Firmware: LT 2.0 + LT 3.0

Rebooter/RGH: RGH1.2 / RGH2 / DEMON

Ich spiele z.Zt.: KEINE ZEIT ZUM SPIELEN

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

(permalink) 15

Dienstag, 30. Mai 2017, 13:42

8o :whistling: Nö, das hatte ich nicht getahn.
Okey, Top..
Danke für die Hilfe :thumbup:

yimuli

Wenigposter

Beiträge: 35

Registriert am: 3. Juni 2014

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

(permalink) 16

Samstag, 3. Juni 2017, 08:36

Hab 'ne Trinity und ebenfalls aufgrund hoher Temperaturen mit Arctic MX-5 gefixt. das hat die temperaturen umgut 5°C gesenkt. Nach 30Min. Betrieb bin ich jetzt etwa bei GPU 70°C, CPU 73°C..., Mem 60°C

XboX-One

☆★•٠·˙Chris˙·٠• ★☆

Beiträge: 43

Registriert am: 23. Oktober 2015

Wohnort: Oberhausen

Xbox One: XboX One X 1TB SSD+ 1TB USB 3.0

Laufwerk: LiteOn

Ich spiele z.Zt.: Halo 5, Halo MCC, Halo Wars 2, Forza 6,Forza 7, Forza Horizon 3,The Witcher3, BO3

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

(permalink) 17

Samstag, 3. Juni 2017, 14:56

@ yimuli

ist vollkommen normal da die xbox wie schon geschreiben sich auf einer von ms voreingestellten temp hält (es sei den die xbox ist umgebaut und man stellt die werte in dashlauch oder dem fsd selber ein)

CannabisAmStart

Wenigposter

Beiträge: 30

Registriert am: 28. Mai 2017

Xbox360: Slim

Laufwerk: LiteOn

Ich spiele z.Zt.: Black Ops 2, MW3

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

(permalink) 18

Dienstag, 27. Juni 2017, 22:47

Um mal beizutragen die Slim von dem Thread hier von pcfreak2007 is nun in mein Besitz und die Temps sind nun Bombe erreiche
Cpu Max:54
GPU max: 57
Ram Max: 47
Case: Max 42

Social Bookmarks

Die hier veröffentlichten Texte stellen die Meinung des jeweiligen Autors dar. xboxhacks.de oder die Betreiber haften nicht! Weiterhin ist eine Nutzung dieser Texte ausschließlich
mit einer schriftlichen Genehmigung des jeweiligen Autors gestattet. Ist diese Genehmigung nicht erteilt, stellt dies einen Urheberrechtsverstoß dar, der u.U. rechtliche Folgen mit sich zieht!