Sie sind nicht angemeldet.

Die Registrierung und der Mailversand sind aktuell deaktiviert! Auch für die "Passwort-vergessen"-Funktion. Wer Probleme hat oder einen Account benötigt, meldet sich bitte bei mir: (admin -a- xboxhacks -d- de). Danke!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: xboxhacks.de - Deutsches Xbox 360 und One Forum für News, Hacks & Co.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kerbert

Wenigposter

Beiträge: 1

Registriert am: 2. Dezember 2011

  • Nachricht senden

(permalink) 1

Montag, 7. Januar 2013, 02:37

XBox (Festplatte mit 200GB & Chip, gebraucht von eBay gekauft) zurücksetzen und alles neu einrichten - Feedback erwünscht

Hallo allerseits und ein frohes Neues!


Ich habe auf eBay eine gebrauchte Xbox ergattert mit 200GB Festplatte. Weitere Infos habe ich nicht und der Verkäufer hat auf meine Nachricht leider bisher auch nicht reagiert, daher hoffe ich, dass mir die Experten hier helfen können.

Also gleich vorweg, ich habe vorher noch nie etwas mit einer gemoddeten Xbox 1 zu tun gehabt, bin hier quasi absoluter Noob.


Folgendes konnte ich bisher dank Suchmaschine und Experimentieren herausfinden:

1. Die Konsole hat einen X-Changer 2.5 verbaut, denn ich kann am Anfang auswählen, ob ich das Original Bios, ein Custom Bios auf der 256kb Bank oder eines auf der 512kb Bank laden will.

2. Mit der "Frostys Xbox Rescue Disc v1.0" kann ich via FTP darauf zugreifen. Nachdem ich ein Backup aller Partitionen angelegt habe, habe ich sie mithilfe der Ultimate Boot DVD 5.5 formatiert und darauf dann eine Komplettinstallation durchgeführt, was mit Avalaunch, XBMC und so weiter installiert hat. Hat erfreulicherweise gut funktiniert, hatte zunächst ja Sorge, dass das nicht so ohne Weiteres geht.

3. Auf die 512kb Bank habe ich nun einfach mal (natürlich nach etwas Recherche) das X2 5035 (x2_5035_vOld_512k.bin) installiert und auf die 256kb Bank das ind BIOS 5003. Habe aber irgendwie eh das Gefühl, es wäre letztlich egal welches ich nehme...

4. Auf Partition F habe ich CoinOPS 5 installiert, was ich über XMBC starten kann.


So, das wäre der Stand der Dinge, nun die Fragen. ;)

- Mit "Slayers Auto Installer 3.7" konnte ich ein Backup von anscheinend wichtigen Dateien machen, die heißen "hddkey.bin", "hddinfo.txt", "eeprom.bin", "Disk.bin" und "bios.bin".
Wozu brauche ich die? Erst wenn ich mal eine andere Festplatte einbauen möchte oder auch schon vorher?

- Ich würde gerne direkt ins CoinOPS 5 booten bei dem einen BIOS, aber ist es möglich, Pfade mit Leerzeichen in der jeweiligen ini-Datei des Bios anzugeben, da mein Pfad aktuell "F:CoinOPS 5/default.xbe" lautet, der wird aber nicht geladen.

- Gibt es ein Programm, das es mir ermöglicht, jederzeit beim Start der Konsole spontan neu zu entscheiden, welches Dashboard ich gerade booten möchte oder geht das immer nur fix über die ini-Datei des jeweiligen BIOS?

- Die Konsole hat auf der Rückseite einen Drehregler - ich habe nicht den leisesten Plan, wofür der gut sein könnte. Drehe ich daran, bemerke ich keinerlei Veränderung...was kann das sein, defekte Lüftersteuerung?

- Kann ich irgendwie die "Qualität" der Festplatte abfragen, also ob die noch OK ist? Klackern tut sie jedenfalls mal nicht und anscheinend sind die Daten darauf auch OK (konnte sie ja fürs Backup der Partitionen problemlos lesen), aber sicher ist sicher.





Viele Grüße
k.

EDIT: Habe den Fragenkatalog angepasst, da ich mittlerweile vieles was vorher hier stand als Frage selbst herausgefunden habe.

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »Kerbert« (8. Januar 2013, 01:07)


Die hier veröffentlichten Texte stellen die Meinung des jeweiligen Autors dar. xboxhacks.de oder die Betreiber haften nicht! Weiterhin ist eine Nutzung dieser Texte ausschließlich
mit einer schriftlichen Genehmigung des jeweiligen Autors gestattet. Ist diese Genehmigung nicht erteilt, stellt dies einen Urheberrechtsverstoß dar, der u.U. rechtliche Folgen mit sich zieht!