Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: xboxhacks.de - Deutsches Xbox 360 und One Forum für News, Hacks & Co.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hoax

Administrator

  • Bestätigter Glitcher

Beiträge: 7 603

Registriert am: 8. Juli 2008

Wohnort: Oldenburg (Oldb)

Xbox One: Day One

Xbox360: Slim

Ich spiele z.Zt.: Xbox One

Danksagungen: 6443

  • Nachricht senden

(permalink) 1

Donnerstag, 27. Juni 2013, 19:57

Xbox One vs. PS4: Günstiger Preis oder Innovationen?

Heute habe ich bei Golem.de einen interessanten Artikel gelesen. Darin ging es um den Preiskampf zwischen Microsoft und Sony und um die Kameras beider Konsolen, bzw. nur indirekt um beide.

Xbox One vs. PS4:
Günstiger Preis oder Innovationen


Zugegeben, der Titel ist ziemlich reißerisch. Aber im Endeffekt spiegelt es das aktuelle Bild sehr gut wieder. Wie im Artikel zu lesen ist, ist man bei Sony intern auch erst von einem Verkaufspreis von 500 US Dollar ausgegangen. So hatte man es auch seinen Partnern, also den Entwicklern, zugesagt. Diese sollten sich grob darauf einstellen. Dabei hatte Sony aber einen Hintergedanken. Nämlich das Microsoft irgendwie hinterrücks auf diesen Preis aufmerksam wird und entsprechend versucht mit zu ziehen. Genauso kam es dann auch und Microsoft verkündete für die Xbox One einen Preis von 499$.

Sony kannte den Preis der Xbox One einige Stunden bevor sie den Preis der PS4 lüften mussten, da die Microsoft Präsentation einige Stunden zuvor abgehalten wurde. Sony hatte sehr wahrscheinlich mehrere Optionen parat, um auf den genannten Preis in irgend einer Form zu reagieren. Man entschied sich letztendlich dafür die Kamera wegzulassen und das System zum Kampfpreis von 399$ anzubieten. Ein so guter Preis, dass Sony nicht wirklich etwas dabei über haben dürfte. Der Preis kam aber auch nur zustande, da die besagte Kamera weggelassen wurde.
Hohe Microsoft-Manager sollen gar schockiert von dem großen Preis unterschied gewesen sein.

Erstmal klingt das ja nicht so schlecht, aber wie der Titel schon vermuten lässt, werde ich nun gleich die Pros und Contras dafür nennen.

Sony setzt mit diesem Preis voll auf eine Karte: Möglichst viele Einheiten seiner Konsole verkaufen, so dass ein Anreiz für Spieleentwickler entsteht, aufwändige Spiele für die PS4 zu entwickeln. Denn man sieht es aktuell auch bei der Wii U. Der Preis war nicht so günstig wie vermutet (für entsprechend schlechte Hardware) und Spiele-Blockbuster ließen auf sich warten. So verkaufte sich die Wii U in den ersten sechs Monaten nach Einführung nur sehr schleppend. Deshalb sind aktuell nur wenig größere Spiele von Drittherstellern dafür angekündigt. Sowas wollte man bei Sony sicher vermeiden, auch wenn die PS4 allein vom Namen schon wesentlich mehr Leute anziehen dürfte, selbst bei einem Preis von 600€ noch.

Grundsätzlich ist der Schachzug nicht schlecht. Eine Rechnung hat Sony aber nicht gemacht. Erstens profitieren Xbox One Besitzer indirekt davon, denn viele und vorallem viele gute Spiele für PS4 werden gleichzeitig auch für Xbox erscheinen. Nämlich alles was nicht direkt von Sony kommt. Fast identische Hardware, also wird man bei den Entwicklern/Publishern versuchen möglichst viel Gewinn zu erzielen. Mit wenig Aufwand lassen sich die Spiele auch für die One anpassen.

Das Problem, in das Sony zugunsten des guten Preises steuert, ist die Kamera. Diese ist laut Artikel von Golem zwar sowieso nicht besonders gut, fehlt aber der Grundausstattung. Damit hat Sony nun genau das gleiche Problem wie Microsoft mit seiner Kinect-1 für Xbox360 und genau das wird in einigen Jahren der große Vorteil der Xbox One sein. Wenn man mal zurückdenkt, sind seit 2010 zum Erscheinen von Kinect keine besonders interessanten Kinect-Spiele gekommen. Es handelte sich alles um Low-Budget Titel oder Kinderspiele. Die Masse hat kein Kinect, also lohnt es sich nicht große Spiele dafür zu entwickeln. Es kam schlicht gesagt nur ein bisschen was an Partyspielen. Ähnlich wird es nun mit der PS4 werden. Da die Entwickler die Kamera nicht voraussetzen können, wird sie nur halbherzig mit Kleinigkeiten oder ggf. auch garnicht eingebunden. Für die Xbox One hingegen werden viele Kinectspiele erscheinen, die vlt. nicht nur direkt Bewegungen der User umsetzen, aber z.B. Sprachkommandos oder andere Spielereien die sich damit entwickeln lassen. Die Kamera soll ja sehr gut sein und die diversen Sensoren biete eine Menge Potenzial für alles! Momentan können wir uns das noch nicht so genau vorstellen, weil wir nur Erfahrungen mit Kinect 1 haben und die sind ernüchternd. Aber in einigen Jahren werden sicher auch Smartphones und Co. weiterentwickelt sein und solch eine Kamera (die momentan jeder noch skeptisch betrachtet) wird das Normalste der Welt sein. Die Xbox wird in einigen Jahren stark von Kinect profitieren können, die PS4 nicht.

Ein weiteres Problem gibt es bei der PS4 Kamera auch noch. Die Controller sind mit Farb-LEDs (wie bei Move) ausgestattet, ohne Kamera nützen sie allerdings garnichts und eine Raumerkennung funktioniert nicht. Sie sind also ohne Kamera überflüssig. Das zeigt, dass Sony eigentlich ursprünglich damit geplant hat die Kamera beizulegen. Ob sie nun den richtigen Weg gehen und auf die Kamera zugunsten des guten Preises verzichten, oder nicht. Das bleibt abzuwarten.

Meine Meinung dazu ist, dass man als Xbox One Käufer zwar einmalig 100€ mehr investiert, sich diese Investition aber spätestens in einigen Jahren rechtfertigt und man abschließend nur sagen kann "Gottseidank gibt es sowas wie Kinect. Ich wüsste garnicht mehr ohne auszukommen".


Somit bleibt die entscheidende Frage: Günstiger Preis doder Innovationen?


Und wer weiß schon, ob Microsoft kurz vor Release nochmal eine 50$ Preissenkung ankündigt, damit der Preisunterschied nicht so groß ist? Nach der letzten Kehrtwende wäre es ihnen zuzutrauen und garantiert wäre niemand unglücklich darüber (außer vlt. Sony).
Signatur von »Hoax«
Xbox Live Gold günstig verlängern

KEINE HILFE ZU FRAGEN PER EMAIL/PN - HILFSANFRAGEN WERDEN IGNORIERT

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

10110 (27.06.2013), m3lykalypse (27.06.2013), Woddy (27.06.2013), chefkoch_one (27.06.2013), Cupa (28.06.2013), sniperdc (28.06.2013), blankito (29.06.2013)

MythBuster

Plausible!

Beiträge: 94

Registriert am: 27. September 2012

Xbox360: Costum Design JTAG

Laufwerk: LiteOn

Firmware: Stock

Rebooter/RGH: FreeBoot

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

(permalink) 2

Donnerstag, 27. Juni 2013, 22:40

MS wird sich schon was dabei denken, ich vermute mal das die am Preis noch was ändern werden

bowie

Wenigposter

Beiträge: 34

Registriert am: 26. Oktober 2010

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

(permalink) 3

Donnerstag, 27. Juni 2013, 23:12

"Gottseidank gibt es sowas wie Kinect. Ich wüsste garnicht mehr ohne auszukommen".
Ich wüsste genug Gründe:
Tomb Raider, Fifa, Autorennen, Ego Shooter usw.

Bei Party Spielen ist es genial, das war es.

Hast du eigentlich Kinect für die Xbox 360 ?

Dr.Gonzo

Administrator

Beiträge: 8 430

Registriert am: 11. Februar 2010

Wohnort: Royston_Vasey

Xbox One: Day One

Xbox360: Xbox 360, Pro, Arcade, Slim Trinity, Corona & E. usw, 2x XBone (1TB) , PS 4 (1TB)

Laufwerk: die üblichen verdächtigen

Firmware: verschieden

Rebooter/RGH: Freeboot und ähnliches

LiNK User: Dr.Gonzo

Danksagungen: 7024

  • Nachricht senden

(permalink) 4

Donnerstag, 27. Juni 2013, 23:22

Meine Meinung dazu ist, dass man als Xbox One Käufer zwar einmalig 100€ mehr investiert, sich diese Investition aber spätestens in einigen Jahren rechtfertigt und man abschließend nur sagen kann "Gottseidank gibt es sowas wie Kinect. Ich wüsste garnicht mehr ohne auszukommen".

Wer auf Kinect abfährt für den werden die 100 Euro aus Ihrer Sicht bestimmt sehr gut investiert sein. Es bleibt nur zu hoffen das entsprechende Games zum Start der Konsole verfügbar sein werden, damit die Kamera nicht zum Staubfänger verkommt. Was den Preis selber angeht kann ich mich nur wiederholen, die Xbox Konsolen haben sich in der Vergangenheit immer über den Preis verkauft. Nach den Marktstarts (Xbox, Xbox 360) kam es in kürzester Zeit zu Preisanpassungen, ich gehe mal davon aus das wir bei der
Xbox One wieder das gleiche Spiel sehen werden.

PeterMenis

Too much Idiots - only a few with Honor

  • »PeterMenis« wurde gesperrt

Beiträge: 2 604

Registriert am: 25. Juli 2011

Wohnort: Braunschweig

Xbox360: Habe ich abgelehnt, der Laufsteg ist nichts für mich

Laufwerk: Der wo CD reinpack un so!

Firmware: Meth, Koks, alles eigentlich

Rebooter/RGH: Jailboot

Ich spiele z.Zt.: ..an meinen Eiern.

Danksagungen: 1642

  • Nachricht senden

(permalink) 5

Donnerstag, 27. Juni 2013, 23:28

@Dr. Gonzo:

Ryse zum Beispiel ist mit Kinect kompatibel und soll ein Launch-Titel sein.
Signatur von »PeterMenis«

Dr.Gonzo

Administrator

Beiträge: 8 430

Registriert am: 11. Februar 2010

Wohnort: Royston_Vasey

Xbox One: Day One

Xbox360: Xbox 360, Pro, Arcade, Slim Trinity, Corona & E. usw, 2x XBone (1TB) , PS 4 (1TB)

Laufwerk: die üblichen verdächtigen

Firmware: verschieden

Rebooter/RGH: Freeboot und ähnliches

LiNK User: Dr.Gonzo

Danksagungen: 7024

  • Nachricht senden

(permalink) 6

Donnerstag, 27. Juni 2013, 23:35

Es bleibt nur zu hoffen das es einige dutzende Spiele mit Kinect Support, beim Konsolen Release verfügbar sein werden. Die Anzahl an Spielern, die sich die Xbox One
nur kaufen um mit Kinect die Konsole bedienen zu können, dürfte gering sein.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

trimax (28.06.2013)

Beiträge: 112

Registriert am: 2. Dezember 2011

Xbox One: Xbox One 500GB matt schwarz

Xbox360: Slim Trinity

Laufwerk: Liteon DG-16D4S

Firmware: Dual Boot + LT3.0

Rebooter/RGH: xeBuild

Ich spiele z.Zt.: Bo3, Forza 5, Need for Speed

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

(permalink) 7

Donnerstag, 27. Juni 2013, 23:40

*Nur meine Meinung*

Ob das mit dem Kinect wirklich ein Vorteil ist und von den Entwicklern auch in vollem Umfang genutzt wird, wird die Zeit zeigen. Die PS 4 wegen der fehlenden Kamera schon jetzt abzuschreiben ist falsch. Die Frage ist auch nicht "Günstiger Preis oder Innovationen", sondern viel eher "brauch ich das wirklich?". Warum soll ich Sprachbefehle in ein Kinect brüllen wenn ich es auch mit einem Tastendruck könnte? Was passiert dabei wenn ich einen Chat offen hab, muss ich mich entscheiden zwischen Chat oder Spiel mit Sprachbefehlen? Kann das System das unterscheiden und filtert das eine vom anderen? Warum soll ich mich vor einer Kamera zum Affen machen, wenn ich viel bequemer mit dem Kontroller zocken kann? Per Sprache einschalten ist doch auch Käse, damit kann man mal kurzzeitig kleine Kinder beeindrucken, mehr auch nicht. Das und das ganze Multimedia-Gedöns wird viele eher abschrecken und zur PS 4 treiben, die (nach bisherigen Info´s) mehr auf´s reine "Zocken" ausgelegt ist. Ist ja schön das M$ die Eierlegende-Woll-Milch-Sau gebaut haben will, aber ich will eine Konsole zum spielen. Alles andere sind für mich teure Gimmicks die ich nicht brauche.
Signatur von »schlappo« Remember, remember the Fifth of November...

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mergy (28.06.2013), m3lykalypse (29.06.2013)

Beiträge: 63

Registriert am: 13. Dezember 2011

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

(permalink) 8

Donnerstag, 27. Juni 2013, 23:52

Mann kann sich die PS4 Kamera ja extra holen und ist noch immer 50 Euro billiger. Aber ich glaube die Kamera wird in der PS4 Ära keine grosse Rolle Spielen, genauso wie bei der PS3.

Dr.Gonzo

Administrator

Beiträge: 8 430

Registriert am: 11. Februar 2010

Wohnort: Royston_Vasey

Xbox One: Day One

Xbox360: Xbox 360, Pro, Arcade, Slim Trinity, Corona & E. usw, 2x XBone (1TB) , PS 4 (1TB)

Laufwerk: die üblichen verdächtigen

Firmware: verschieden

Rebooter/RGH: Freeboot und ähnliches

LiNK User: Dr.Gonzo

Danksagungen: 7024

  • Nachricht senden

(permalink) 9

Donnerstag, 27. Juni 2013, 23:58

Mann kann sich die PS4 Kamera ja extra holen und ist noch immer 50 Euro billiger.

Die hat aber auch nicht annähernd die Qualität der Xbox One Kamera. Die Redakteure von Golem sind nicht gerade in Euphorie ausgebrochen,
als sie die PS 4 Kamera testen durften.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cupa (28.06.2013), medion (28.06.2013)

Beiträge: 82

Registriert am: 5. April 2012

Laufwerk: Keins

LiNK User: Mixmaster

Ich spiele z.Zt.: Cod Bo2, Saints Row 3,Dead Island,Borderlands 2

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

(permalink) 10

Freitag, 28. Juni 2013, 05:32

Nur durch Kinect gleich eine neue Innovation ???????????Wie einige hier gegen SONy ätzen...Das Sharing system gibt es schon lange auf der Ps3 angefangen hat es mit 10 leuten dann wurde es auf 3 reduziert....ich benutze ich immer noch mit paar freuden das sharingsystem von Sony........Ob Kinect eine größere Rolle spielt als ein Controller bleibt abzuwarten,ausser das man es mit Gesten und Sprache bedienen kann.. oder kann du dir damit vorstellen Egoshooter usw. spielen ???? glaube kaum ausser damit kleinere sachen zu spielen, wie kinect sports usw.............was ist sonst so Innovativ an der Konsole.... Die angebotene Dienste etwa,wie Fernsehen usw ?????? ich glaube nicht............ :P :D

Beiträge: 63

Registriert am: 13. Dezember 2011

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

(permalink) 11

Freitag, 28. Juni 2013, 08:59

Ich denke auch das die Kamaras bei beiden nicht häufig für Spiele benutzt werden. Das mit der Konsolen Steuerung per geste oder Sprache ist für mich total unintressant, vor allen dingen per Sprache. Also wenn ich anfange mit einer Konsole zu sprechen, dann hör ich auf zu zocken.:) Bei der Microsoft enthüllung der XBOXOne hats dem Chef ja richtig gefallen, der ging ja ab wie Roadrunner.:) Bis jetzt ist auch auf der PS4 soviel ich weis kein Spiel für die Kamara angekündigt, das wird es für die PS4 wohl auch so schnell nicht geben. Wer da mit chatten will oder die andere Soziale dienste wo man die Kamara braucht, wird sie sich holen, für Spiel denke ich wird das auf der PS4 nichts, genauso wie auf der PS3.

Das soll jetzt aber kein Pro oder Kontra für irgendeine Konsole sein. Ich denke beide Konsolen werden Ihren erfolg haben.

Beiträge: 60

Registriert am: 12. September 2011

Wohnort: Hauptstadt

Xbox One: Standard und PS4

Xbox360: Slim RGH Klavierlack

Laufwerk: ausgebaut

Firmware: -

Rebooter/RGH: 16er

LiNK User: Tudor51

Ich spiele z.Zt.: GTA 5, The Division

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

(permalink) 12

Freitag, 28. Juni 2013, 09:43

schon mutig das "innovation" zu nennen, aber bevor wieder ein bestimmter xbox-junkie weint ;) das ist nur meine persönliche meinung

Beiträge: 140

Registriert am: 5. November 2010

Wohnort: Deutschland

Xbox One: Day One

Xbox360: XBOX 360 Slim RGH 1TB Intern + 6TB Extern

Rebooter/RGH: RGH

Ich spiele z.Zt.: ElderScrolls Online auf der XBOX One (Nick: HassFabrik)

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

(permalink) 13

Freitag, 28. Juni 2013, 19:02

Also ich möchte auch mal an den Erfolg von Kinect erinnern wie zum Beispiel hier berichtet wurde: http://www.heise.de/newsticker/meldung/M…uf-1205370.html

In nur vier Monaten hat Microsoft 10 Millionen Kinect's verkauft. Das dürfte die Nachfrage nach solch einen Produkt klären! ;)

Microsoft wird solch einen Rekord vielleicht nicht wieder aufstellen aber ich glaube schon das die Gamer die sich für ne XBOX One entscheiden nicht endtäuscht werden!

bowie

Wenigposter

Beiträge: 34

Registriert am: 26. Oktober 2010

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

(permalink) 14

Freitag, 28. Juni 2013, 19:22

und die im Link genannten Spiele wurden zu Kassenschlagern und haben dann ja auch das Ende von CoD, Halo, Forza, BF usw eingeläutet. ;-)

Beiträge: 1 309

Registriert am: 31. Dezember 2008

Danksagungen: 168

  • Nachricht senden

(permalink) 15

Freitag, 28. Juni 2013, 21:08

Ich denke, der Preis der Konsole wird nicht ausschlaggebend sein, weil beide relativ knapp beieinander liegen. Der Durchschnittsuser will einfach nur zocken und kauft die Konsole von der er überzeugt ist, auch wenn die andere besser wäre; z.B. "Ich hatte ne PS3 die war super, jetzt kauf ich mir die PS4".
Da Microsoft schon ziemlich viele Negativschlagzeilen gemacht hat und die PS4 billiger und leistungstärker ist denke ich das die PS4 das Rennen machen wird.
Ein verpflichtendes Kinect dazu würde ich eher als Negativ werten, wenn man bei der PS4 selbst entscheiden kann ob man es kauft oder nicht. Die meisten wollen eh nur CoD oder Fifa zocken, gute Grafik und hin und wieder mal ein bisschen was neues. Kinect haut da keinen vom Hocker.

n0s

Wenigposter

Beiträge: 5

Registriert am: 9. Juni 2012

Xbox360: Jasper

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

(permalink) 16

Samstag, 29. Juni 2013, 11:09

wann kommt bimmelbirne und schreibt, wie er sich durch kinect auf seine alte einen keult :D

  • »roland1114« wurde gesperrt

Beiträge: 74

Registriert am: 20. Dezember 2011

Wohnort: Stuttgart

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

(permalink) 17

Samstag, 29. Juni 2013, 11:15

Ich war geblendet von der Ps4, die One ist wohl doch die Bessere Konsole.
Allein schon das neue Direct X....


Ps: Ich glaube Hoax gehört zu Microsoft :P

kettenschutz

ztuhcsnettek

Beiträge: 642

Registriert am: 29. November 2008

Xbox360: Falcon v2 JTAGged / Slim Glitched

Laufwerk: none ...

Firmware: none ...

Rebooter/RGH: Freeboot / ggbuild

LiNK User: kettenschutz

Ich spiele z.Zt.: DayZ

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

(permalink) 18

Samstag, 29. Juni 2013, 12:50

hey,

ja das ganze "Innovation" zu nennen ist schon ein wenig, na sagen wir mal, "mutig" ...

Immerhin ist Kinect nichts neues.
Dabei ist natürlich nicht ausser Augen zu lassen, dass die Technologie dahinter wirklich beeindruckend ist. Dieses kleine Gerätchen darf heutzutage durchaus als "Hightech" beschimpft werden, und dann auch noch im erschwinglichen Maße

Ich selber hab's auch gekauft. Nutzen tu ich's aber so gut wie garnicht .. Und das lässt auch die folgende Warum-Frage aufkommen

In einem oberen Post wurde geläutert, dass über 10Mio exemplare verkauft wurden. Dennoch gibt es !nichts! - rein g a r n i c h t s - was einen so genannten "Casual gamer" an Spieleaufgebot interessieren würde.
Als Grund wird hier immer genannt, dass "zu wenig Kinect Nutzer vorhanden sind, um die Spieleindustrie hinter den Hockern vor zu locken"

Das beisst sich doch ... Aber sowas von. 10Mio Nutzer .. Kauft nur ein Drittel davon ein ordentliches Spiel (Beispielsweise á la ZombiU) sinds 3Mio verkaufte Einheiten ...
Die Ochsen haben einfach schiss, dass Sie mit dem Gerät nicht richtig klar kommen, und mit einem entwickelten Spiel keine Jahrtausendgewinne einfahren.

Ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass zeitnah - und damit rede ich von 2-3 Jahren - irgendwas ehrlich innovatives kommen wird.
So lange bleibt Kinect für die Fernsehwinker und TV-Kolonne

Ich denke, die PS4 wird diesem Kampf gewinnen ...
Signatur von »kettenschutz«

Verwendete Tags

360, 4, innovation, Kamera, kampf, kinect, one, playstation, preis, ps4, vs, xbox

Social Bookmarks

Die hier veröffentlichten Texte stellen die Meinung des jeweiligen Autors dar. xboxhacks.de oder die Betreiber haften nicht! Weiterhin ist eine Nutzung dieser Texte ausschließlich
mit einer schriftlichen Genehmigung des jeweiligen Autors gestattet. Ist diese Genehmigung nicht erteilt, stellt dies einen Urheberrechtsverstoß dar, der u.U. rechtliche Folgen mit sich zieht!