Sie sind nicht angemeldet.

Die Registrierung und der Mailversand sind aktuell deaktiviert! Auch für die "Passwort-vergessen"-Funktion. Wer Probleme hat oder einen Account benötigt, meldet sich bitte bei mir: (admin -a- xboxhacks -d- de). Danke!

TerraHobby

Urbexer

Beiträge: 95

Registriert am: 25. Dezember 2017

Xbox One: Xbox One S 1TB - All DIGITAL

Xbox360: Xbox 360 Falcon- Jtag

Ich spiele z.Zt.: Rocket League, Battle Field V

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

(permalink) 1

Donnerstag, 26. März 2020, 19:32

Xbox Series X: GPU-Quellcode von AMD geklaut

Zitat

Eine anonyme Hackerin will bereits im November 2019 den Quellcode von einigen AMD’s GPU-Einheiten geklaut haben – darunter soll sich auch der von der Xbox Series X befinden.
Laut einem aktuellen Bericht der Webseite Torrentfreak, hat bereits im November 2019 ein Diebstahl der etwas größeren Art stattgefunden haben. Eine anonyme Hackerin soll demnach den Quellcode der Navi 10, Navi 21 und Arden GPU-Einheiten, von einem ungeschützten Rechner bei AMD entwendet haben. Was das mit der neuen Xbox, der Xbox Series X zu tun hat? Arden ist der Codename der GPU, welche in der neusten Konsole aus dem Hause Microsoft zum Einsatz kommen soll.

Der Quellcode tauchte bereits vor kurzem auf Github, wurde aber bereits auf Drängen von AMD entfernt. Einige Informationen aus dem dem auf Github verwalteten Repository kamen ja bereits vor einigen Wochen ans Tageslicht und waren Teil eines Leaks zur Xbox Series X.

Zugleich wurde der Quellcode auch zu einem Preis von 100 Millionen US-Dollar zum Kauf angeboten. Ein Käufer fand sich sich aber nicht.

“Dieses Repository enthält geistiges Eigentum, das sich im Besitz von AMD befindet und von AMD gestohlen wurde. Das ursprüngliche geistige Eigentum befindet sich im Privatbesitz und wurde von AMD gestohlen.”
AMD
Inzwischen hat sich auch AMD zu dem Vorfall geäußert:

Bei AMD haben die Datensicherheit und der Schutz unseres geistigen Eigentums Priorität. Im Dezember 2019 kontaktierte uns jemand, der behauptete, er habe Testdateien zu einer Teilmenge unserer aktuellen und zukünftigen Grafikprodukte, von denen einige vor kurzem online gestellt wurden, die aber inzwischen wieder entfernt wurden.

Uns ist zwar bekannt, dass der Täter weitere Dateien hat, die nicht veröffentlicht wurden, aber wir glauben, dass die gestohlene Grafik-IP nicht der Kern der Wettbewerbsfähigkeit oder Sicherheit unserer Grafikprodukte ist. Uns ist nicht bekannt, dass der Täter noch weitere IPs von AMD besitzt.

Wir arbeiten im Rahmen einer laufenden strafrechtlichen Untersuchung eng mit Strafverfolgungsbeamten und anderen Experten zusammen.

Quelle: insidexbox.de
Signatur von »TerraHobby« Xbox One S 1TB -- Falcon Jtag -- Nintendo Switch Lite -- Huawei P30 Lite

Social Bookmarks

Die hier veröffentlichten Texte stellen die Meinung des jeweiligen Autors dar. xboxhacks.de oder die Betreiber haften nicht! Weiterhin ist eine Nutzung dieser Texte ausschließlich
mit einer schriftlichen Genehmigung des jeweiligen Autors gestattet. Ist diese Genehmigung nicht erteilt, stellt dies einen Urheberrechtsverstoß dar, der u.U. rechtliche Folgen mit sich zieht!